Aktuelles

Rocket-Lake-S-Prozessoren nicht zu allen 400er-Mainboards kompatibel

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

gR3iF

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
4.332
Meine Glaskugel ist leider gerade in der Wartung^^
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.969
Minute 17:55
Da wird es hervorragend beschrieben, was hier mal wieder los ist.
Kognitive Dissonanz
Natürlich wäre es sinnvoll sich den ganzen Vortrag anzusehen.
 

Paddy92

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
1.998
Da wird es hervorragend beschrieben, was hier mal wieder los ist.
Kognitive Dissonanz

Und hier lieferst du uns auch direkt ein perfektes Fallbeispiel dafür:
Ist doch immer die gleiche infantile Leier. Die Leute die auf dem Splitter im AMD-Auge zeigen, genieren sich nicht, mit ihrem Intel Balken im eigenen Auge.
Wurmt dich schon extrem, wenn man dein geliebtes AMD nicht als den heiligen Messias anpreist und aufzeigt, dass die auch nur ein geldorientiertes Unternehmen sind, wa?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.799
Ort
Bad Bentheim
Im Mobil Bereich, der weit größer ist als der Desktop ist sowohl bei Intel sowie bei AMD CPU und Prozessor größtenteils verlötet, teilweise sogar der RAM. Wer regt sich da drüber auf?
Ich. Zugegeben, Aufrüsten bei Notebooks war nie wirklich praktikabel. Als es noch Geräte mit gesockelter CPU gab (bis einschließlich Haswell), waren die entsprechenden CPUs nur schwer und zu völlig übertriebenen Preisen zu kriegen, erst Jahre später in der Bucht. Bei Grafikkarten hat sich das überhaupt nie durchgesetzt und für die paar DTR mit MXM waren die Grafikmodule auch viel zu teuer.

Aber RAM? Das find ich gerade eine Unverschämtheit, es greift um sich wie die Pest, selbst in 15" hat alles, was halbwegs flach sein soll, höchstens noch eine Speicherbank. Wenn es nicht sehr teure und hochwertige Geräte sind, ist das auch meistens nur normaler DDR4-3200, nicht etwa LPDDR4-4266, und oft nur 8GB, so dass maximal 16GB im Dualchannel betrieben werden können. Geplante Obsoleszens sag ich da nur. Sowas gab es sonst nur von Apple.
In eine ähnliche Kerbe schlägt für mich, dass innerhalb weniger Jahre fast nurnoch µSD-Cardreader verbaut werden. Ja, µSD hat sich inzwischen gegen normale SD durchgesetzt, die Preise sind bei gleicher Kapatität gleich oder besser, die maximal erhältlichen Kapazitäten auch gleich. Trotzdem ist SD noch das Medium der Wahl in Kameras - und die sollen sich jetzt alle wieder einen externen Reader für ihr Notebook anschaffen und den mitschleppen?

EDIT: Sowas überrascht bei Intel keinen mehr. Da kann jetzt auch keiner kommen und sagen, das sei halt ein profitorientiertes Unternehmen. Soetwas ist schlicht illegal. Die Strafe, falls da stimmt und es eine gibt, wird natürlich wieder so gering ausfallen, dass es Intel kaum stört. Ich hab mich noch letztens genau darüber gewundert, dass bei AMD maximal eine RTX 2060 Mobile verbaut wird, habe aber auch an die mit PCIe3.0x8 nicht gerade üppige Anbindung und das quasi-Verschwinden von AMD im mobilen Bereich bis vor kurzem gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

3-De-Ef-Iks

ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
2.529
Ort
Hamburg
[...] aber auch an die mit PCIe3.0x8 nicht gerade üppige Anbindung und das quasi-Verschwinden von AMD im mobilen Bereich bis vor kurzem gedacht.

Bei allem Ärger über solch marktschädigende Absprachen, die -so sie denn wahr sind- auch mich extrem aufregen:
an dem Punkt muss erwähnt sein, dass AMD mit Renoir leider nur 16 PCIe-Lanes in der Konfiguration 8x4x4 CPU-seitig bereitstellt.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.969
Oh Precht, das ist der Andre Rieu der Philosophie.
Bei der Argumentation kognitive Dissonanz ist es natürlich hervorragend, wenn gleich der darauf folgende Kommentar diese Argumentation bestätigt. Danke!
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.969
Der erklärt schwierige Sachen schön einfach.
Aus dem Stadium für Erklärungen bin ich schon lange raus. Mir gefallen seine Ideen und der Weitblick. Mir gefällt seine Kommunikation. Da sollten wir alle uns eine dicke, nein eine zeta dicke Scheibe davon abschneiden. Wäre mal ein zivilisatorischer Fortschritt.
Das ich Precht schätze zeigt doch schon meine Signatur. Übersehen? Weitblick ist da nicht nötig.
 
Oben Unten