Aktuelles

[Sammelthread] Nehalem - Infos und Fakten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
3,2Ghz?
Muss ganz ehrlich sagen, dass ich da eher was anderes vermutet hätte! Dafür, dass das erste Samples sind und soviele Unbekannte mitmischen scheinen sie beim Takt keine Probleme zu haben..mal abwarten aber das sieht doch schonmal nett aus.
 

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Ja klar kann das sein, aber einer macht sie nun schonmal :d
Ne aber so früh mit so nem hohen Takt sieht man nicht oft..mal kucken wann es bei XS anfängt! :freu:
 

Last Second

Neuling
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
532

Chrisch

Urgestein
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
14.503
Ort
Münsterland
Bin gespannt wie sich das dingen so macht wenns raus ist, werde auf jedenfall vorher
nix neues mehr kaufen. :)
 

pajaa

Märchenonkel , Jar Jar Bings
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.832
Ort
unterwegs
Wenn der Sockel ähnlich lange hält wie bei LGA775 wäre das schön. Steckbare VRMs dazu wären noch cooler.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.947
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2Ghz allcore
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref. @2ghz @1.075v
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Opt. Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182 ohne Midplate
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Hätte da mal eine Frage: Ist mit TPM etwa das TMP gemeint? Gibts diesbezüglich schon irgendwelche Infos?
 

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Enthalten eh schon CPUs ab dem G0 Stepping (also E6X50-Generation) also nix neues. Desweiteren hat sich dadurch noch nix geändert.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.947
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X @4.2Ghz allcore
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref. @2ghz @1.075v
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Opt. Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182 ohne Midplate
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Wieder was gelernt. :)
Gibt es denn darüber Informationen?
Und was könnte sich ändern?

Bitte keinen großen Aufwand machen, aber kann ja auch sein, dass die Infos praktisch schon parat liegen. :)
 

Edgecrusher86

Semiprofi
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
7.081
Ort
Homberg (Hessen)
Hm, der Performancesprung wird sicher so groß wie vom P4 auf den Core 2 Duo.

Ich finde es allerdings etwas dumm von Intel, dass sie nicht mal 1 x IDE (zumindest auf den LGA 1366) basteln - dann müssen die meisten Leute ja noch neue Laufwerke holen; Standard sind hier 6 x S-ATA seitens Intel.

Mit Triple Channel wird zumindest am Anfang noch nicht soviel RAM möglich sein (6 GB) - LGA 1366 hat auf einem Intel Referenboard nur 4 Speicherbänke; 6 bräuchte man für 12 und später mehr GB bei aktiviertem Triple Channel, naja, wird für den Anfang schicken. :fresse:

Ich bin zwar vom Nehalem beeindruckt, werde ihn aber mit dem Kauf des Q9450 überspringen, der sollt die nächsten 2 Jahre noch einigermaßen aktuell sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

mediafrost

Semiprofi
Mitglied seit
16.09.2005
Beiträge
2.997
Ort
Ulm, Germany
... welche sich auch leicht verbiegen lassen; je größer die Fläche desto höher die Chance Pins zu verbiegen :fresse:
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
Das nenne ich mal gelungen. CPU-Socket mit schraubbarer Backplate aus Metal.

@ mediafrost: Wenn man den Prozessor nicht wer weiß wie verkanntet in den Sockel einsetzt oder ein Honk ist und versucht den entgegen gesetzt der Markierung mit den Hammer "einzupassen" wird da, denke ich, nicht viel passieren. Ich finde die Prozessoren der LGA775 mit de Metalplättchen zb. viel "handlicher" als die alten 478er mit den Federbeinchen. Zum reinigen ideal und wer reinigt schon einen CPU-Sockel. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

CeeS

Enthusiast
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
3.179
Ort
Cuxhaven, am Wasser ;)
Was soll daran bitte toll sein?!
Diese "Backplate" erziehlt zumindest nicht den gleichen Effekt wie es heutige Backplates tun, sie geht ja nicht bis zu den Löchern des CPU-Kühlers.
Und dadurch wird jetzt noch schwieriger eine zusätzliche Backplate einzubauen, weil diese ja dann auf der anderen aufsitzt....:stupid:

Dann müsste man eine Backplate haben, die beide in einer integriert, also mit extra Löchern für den CPU Socket.

Gruß
DiedMatrix
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.597
Ort
Dortmund
Das nenne ich mal gelungen. CPU-Socket mit schraubbarer Backplate aus Metal.
Und worin siehst du da einen Vorteil? Mir erschließt er sich noch nicht.
Steht da irgendwo was von "Vorteil"? Ich erkenne zumindest keinen "Nachteil" in dieser Verarbeitungsform.
Außerdem, neuer Sockel = neue Kühler. War und ist immer so, wird sich auch nicht ändern und Hersteller die Kühler mit Backplate verbauen (auch nicht die Masse) werden sich darauf einstellen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

CeeS

Enthusiast
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
3.179
Ort
Cuxhaven, am Wasser ;)
Frage ist halt ob es eine Backplate geben wird , die beide vereint und nicht auf der anderen aufliegt. Wir werden sehen ;)

Gruß
DiedMatrix
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten