Aktuelles

[Sammelthread] Nehalem - Infos und Fakten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.398
Ort
FichtelMountains
System
Laptop
HP ZBook G3
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i7 irgendwas
Speicher
32GB
Grafikprozessor
NVidia Quadro M3000M
Display
17"
SSD
1TB NVMe
Gehäuse
aus Magnesium
Netzteil
flach und leise
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Wofür brauchst du unbedingt 16 oder mehr Kerne/CPUs?
mehrere VMs auf einem Rechner, Multicore-Anwendungen, mehrere Compilejobs gleichzeitig, Videoschnitt usw usf...Anwendungen gibts mehr als genug dafür.

gegenfrage: wofür brauchst du ne HD3870? könnt ich als nicht-gamer genau so fragen.

es gibt eben leute, die mit ihrem PC mehr machen als nur gamen bzw mehr als eine sache gleichzeitig laufen haben... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.052
Ort
~/
System
Laptop
 MacBook Pro 15 2018
Aber bei diesem ganzen Durcheinander weiß doch auch keiner mehr was er nun letzendlich kaufen soll... Kauft man nen dann wohl günstigen Penryn mit Sockel 775 ist der Sockel mir sehr hoher Wahrscheinlichkeit kurze Zeit später veraltet, dafür musste man aber auch nicht so viel Geld ausgeben. Kauft man aber nen dann wohl teuren Nehalem geht man das Risiko ein dass man nen Übergangssockel kauft und trotzdem viel Geld ausgegeben hat. Man hat aber auch die Chance dass der Sockel sich durchsetzt... Wollte eigentlich Mitte dieses Jahres nen schönen PC mit Penryn drin kaufen, aber jetzt sieht die Sache für mich schon wieder ganz anders aus...:hmm:

So long...
 

Nighteye

Semiprofi
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.485
Aber bei diesem ganzen Durcheinander weiß doch auch keiner mehr was er nun letzendlich kaufen soll... Kauft man nen dann wohl günstigen Penryn mit Sockel 775 ist der Sockel mir sehr hoher Wahrscheinlichkeit kurze Zeit später veraltet, dafür musste man aber auch nicht so viel Geld ausgeben. Kauft man aber nen dann wohl teuren Nehalem geht man das Risiko ein dass man nen Übergangssockel kauft und trotzdem viel Geld ausgegeben hat. Man hat aber auch die Chance dass der Sockel sich durchsetzt... Wollte eigentlich Mitte dieses Jahres nen schönen PC mit Penryn drin kaufen, aber jetzt sieht die Sache für mich schon wieder ganz anders aus...:hmm:

So long...
naja penryn ist ausgereift und preiswert. ich würde mich nur auf die leistung fixieren die du brauchst und dann versuchen für so wenig kosten wie möglich diese leistung zu erlangen. fortschritt wirds immer geben.

außerdem kommen bestimmt erstmal server versionen vom Nehalem

bis du einen gescheiten dual core bekommst kanns bis ende 2008 dauern
 

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
wollte grad sagen!
Ich würd mir auch mitte des Jahres noch ein update holen. Bis ddr3 nehalem boards usw ausgereift sind, dauert es min bis mitte/ende 09 und mit Penryn fährst du ja jetzt net schlecht.
 

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.398
Ort
FichtelMountains
System
Laptop
HP ZBook G3
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i7 irgendwas
Speicher
32GB
Grafikprozessor
NVidia Quadro M3000M
Display
17"
SSD
1TB NVMe
Gehäuse
aus Magnesium
Netzteil
flach und leise
Betriebssystem
Windows 10 Pro
auch wenn ich warten muss, dann spar ich halt :fresse:
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.052
Ort
~/
System
Laptop
 MacBook Pro 15 2018
Tjaaa.... 09 is auch nich mehr so lange... Erdzeitlich gesehen :shot:
Aber auch so, so oft kauf ich mir auch keinen neuen PC :) und es wäre alles absolut kein Ding wenn da nicht dieser neue Sockel wäre. dann würde ich mir sofort einen kaufen, aber ich kenne das gefühl eine scheiß-CPU (sorry ;) )zu haben und dann nicht aufrüsten zu können :-[
 

clonez

Neuling
Mitglied seit
07.04.2007
Beiträge
636
so wies aussieht im prozessor selbst... wird aber wohl erst bei einer späteren revision erscheinen

vorsichtige schätzung vllcht. jan 2009
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.370
@Enigma256
Vermutlich als separater Chip auf dem CPU Package.

@clonez
Vor Mitte bis Ende Q1 2009 würde ich mit einer Verfügbarkeit "in Stückzahlen" von Desktop- und Mobil-Nehalems nicht rechnen. Vermutlich sogar eher Q2. Ein Nehalem mit IGP wird daher wohl nicht vor dem 2. Halbjahr kommen.
 

Enigma256

Semiprofi
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
7.291
Q1 2009 fängt ca. im Herbst 2008 an, oder?

irgendwie habe ich in Erinnerung dass das nicht mit dem normalen Jahreswechsel übereinstimmt, aber habe vergessen ob es früher oder später kommt.
 

w0mbat

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
7.215
System
Desktop System
Mini-ITX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
Kühler
Noctua NH-U9S
Speicher
G.SKILL F4-3200C15D-16GTZSW @DDR4-3600 CL16
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT
Display
LG 34UC79G-B
SSD
500GB Samsung 970 EVO / 500GB Samsung 850 EVO
Soundkarte
Realtek ALC1220
Gehäuse
Cougar QBX
Netzteil
Corsair SF600 Platinum
Keyboard
CM QuickFire Rapid-i
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64 2004
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Sennheiser PC37X
Nein, Q109 ist Jan-März 2009 - das hat nicht mit dem Geschäftsjahr zu tun auf das du gerade abziehlst.
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.285
so wies aussieht im prozessor selbst... wird aber wohl erst bei einer späteren revision erscheinen

vorsichtige schätzung vllcht. jan 2009
Bei Havendale, jo. Das ist aber nicht wirklich integriert, sondern ein MCM Chip. IGPs in der CPU selber werden wir bei Intel wohl erst mit 32nm sehen.
 

Last Second

Neuling
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
532
sicherlich auch ganz interresant:


AMD: Intels Nehalem bringt keine Innovationen mit sich

http://www.pcgameshardware.de/aid,636838/News/AMD_Intels_Nehalem_bringt_keine_Innovationen_mit_sich/


"[...] So hat Randy Allen, Vizepräsident des Server- und Workstationsegments bei AMD, in einem Interview mit The Inquirer verlauten lassen, dass Intel nur nachhole, was AMD bereits eingeführt hat, aber nichts wirklich Innovatives zu bieten habe. Ganz unrecht scheint er mit dieser Behauptung nicht zu haben. Beispielsweise wird Nehalem Intels erste Prozessorgeneration mit integriertem Speicher-Controller sein, jedoch kann AMD diese Technik bereits seit rund 5 Jahren sein Eigen nennen. [...]"
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.370
Naja, Inquirer halt. Die Bildzeitung der Halbleiterbranche. :rolleyes:

Auch wenn der Kontext stimmt, IMC, QPI, HTT, Core2 Basis, L1/L2/L3 Hierarchie, das gibt oder gab es alles schon. Aber dazu bedarf es keiner Aussage von AMD. Das kann man auch selbst sehen.
 

Clusen

Neuling
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
711
Ort
Elmshorn
Naja, Inquirer halt. Die Bildzeitung der Halbleiterbranche. :rolleyes:

Auch wenn der Kontext stimmt, IMC, QPI, HTT, Core2 Basis, L1/L2/L3 Hierarchie, das gibt oder gab es alles schon. Aber dazu bedarf es keiner Aussage von AMD. Das kann man auch selbst sehen.
wobei mir innovationen recht egal sind, wenn der prozessor in allen belangen gelungen ist. solche riskanten sachen wie der phenom(am ende wars ja zuviel für amd) können auch nach hinten gehen, und davon hat niemand etwas.

der nehalem klingt echt interessant, deutlich interessanter als 45nm-phenoms
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.370
wobei mir innovationen recht egal sind
Ohne Innovationen wären wir heute bei weitem nicht dort, wo wir sind. Nur das führt ja letztendlich zu guten Produkten. Schau dir doch mal die Quadcores von Intel an, Unmengen an Cache, um die lahme Speicheranbindung zu kompensieren oder kaum annähernd die Kernskalierung der C2Ds. Was glaubst du wäre möglich, wenn Intel hier etwas "innovativer" gewesen wäre? Kleinere Die Flächen und damit weniger Kosten, geringere Preise und niedrigere Leistungsaufnahme für uns Kunden. Und zuletzt auch mehr Leistung.

solche riskanten sachen wie der phenom(am ende wars ja zuviel für amd) können auch nach hinten gehen, und davon hat niemand etwas.
Der Weg des K10 war zwar steinig, aber alles andere als riskant oder zu viel. Riskant wäre der ursprüngliche K10 gewesen. Besser zur Geltung wird der K10 aber sicherlich erst in 45nm kommen. Dafür umso mehr. Momentan macht Shanghai, zumindest was die Desktop Derivate betrifft, für mich auch einen besseren Eindruck als Nehalem. Die CPU ist schnell, kompakter, eliminiert weitestgehend den Cache Nachteil, und kann auf eine ausgereifte Plattform setzen. Bei Nehalem gibt es diesbezüglich fast nur Unbekannten. Der Server Bereich ist momentan auch schwer einzuschätzen.
 

Mondrial

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
9.005
Ort
Großenhain/Jena
wobei mir innovationen recht egal sind, wenn der prozessor in allen belangen gelungen ist. solche riskanten sachen wie der phenom(am ende wars ja zuviel für amd) können auch nach hinten gehen, und davon hat niemand etwas.
Willkommen in der Steinzeit :rolleyes:

Ich denk mal jeder Hersteller holt sich die ein oder andere Idee oder Technik mal bei der Konkurrenz. Aber wenn alle lieber auf
Nummer sicher gehen würden, als mal was Neues zu wagen, würden die Rechner noch aus Relais und Röhren bestehen...
 

Ero Sennin

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Ist doch völlig wurscht was AMD sagt!
Inovationen sind was feines! Klar!
Aber, wenn die CPU 100X schneller (sehr sehr stark übertrieben!) ist wie alles bisher dagewesene, fragt da keiner danach. Nehalem wird einzig und allein an der Leistung gemessen die er roh auf die digitale Straße bringt! Natürlich auch an der Energieaufnahme. Es wird keiner hingehn und sich ne super neue CPU kaufen aufgrund ihrer Inovationen, wenn die Leistung im Vergleich mies ist.
Aber eine CPU mit IMC, HT, TC, bis zu 8Cores ist doch für den Anfang nicht so schlecht. Und die Umstellung von nem EMC zu nem IMC ist für Intel sicher auch net so einfach. Man denke mal an die ersten So754 CPUs. Da war der IMC noch sehr buggy! Und ohne DC glaub ich!?

Shanghai und Nehalem sind auf alle Fälle sehr nette CPUs auf die man sich freuen kann! Abwarten wird wohl die Devise sein. Was im Vorfeld von K10 und C2D los war muss nicht wieder sein!
Wo is eigentlich SteveD (hieß der so :d)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten