Aktuelles

Luxxkompensator 2021: Es geht mit dem Netzteil und Gehäuse los

Raptor[TP]

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
2.433
Ort
nähe Aschaffenburg
Gehäuse ist ja sowieso je nach Einsatzgebiet.

Der eine unnerm Tisch
der andere uff Tisch
der andere an der Wand

da fängst es schon an.
Will mir nicht ausmalen wo es aufhört.

Ich zieh beinahe regelmäßig um.
Zumindest in der Vergangenheit echt viele Gehäuse gehabt xD

Basteltrieb und so.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
360
Wo zur Hölle hast du ein RS6000 Gehäuse herbekommen? Supergeil!
Hab früher mit denen gearbeitet, aber als die Zeit dann für AIX ablief, flogen die langsam raus, so hab ich dann einfach 2 komplette gekauft, ne Zeit lang einen noch als Mailserver eingesetzt, aber dann später zerlegt und das Gehäuse auf ATX umgebaut.

Ab und zu findet man noch diversen Kram auf Ebay, mit n bisschen glück bekommt man evt ne 240p oder andere kleinere aber auch größere für 200,300 €.
Ich hab sonst imemr noch das zweite RS6000 gehäuse im Keller :) Für denn Fall das mir nochwas einfällt :)
 

d3rg3lb3ritt3r

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2021
Beiträge
100
Ganz ehrlich, ich finde ein 900€-Case für ein "Projekt Unvernunft" (um es mit den Worten von der8auer auszudrücken) nicht sonderlich aufsehenerregend. Klar gibt es Argumente dafür, gleichwertige Cases für weniger Geld zu wählen, aber das widerspricht ja dem Grundkonzept des Projekts. Und dass man an der Stelle noch viel weiter über die Stränge schlagen kann, haben die Jungs von PC Welt mit ihrer HMX3 bewiesen - alleine das Case kam um die 3000€. Gut, da war auch einiges an Handarbeit im Spiel, aber 3000€ Euro für ein Case sind 3000€ für ein Case ;)
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.267
Ort
Großhabersdorf
Schon ein krasses ding, ja der Usecase ist sehr speziell und ich denke die Cases sind deshalb so teuer weil die quasi nicht im Fleißband hergestellt werden sondern wirklich bis auf vorbauteile alles Handarbeit ist, mit anschließender Qualitätsprüfung und ordentlicher Transporterpackung.

Ich würde persönlich aber schon irgendwo bei 500€ aussteigen ;)

Das ding ist ne Powerworkstation und passt sich leichter der Umgebung an wie ein Serverschrank und ist vor allem "Portable".

Ich bin echt gespannt was noch kommt.
Das Netzteil ist halt OMEGA Stufe, schon irgendwo über Enthusiast xD

Auch interessant wäre ein echtes BIG-Little System auf die Beine zu stellen, evtl mit einer Intel Computecard oder so wie sie der Bauer mal hatte?
 

tgh1978

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
60
Anhang anzeigen 624855

hast du echt 11 Jahre lang mitgelesen und jetzt das erstemal kommentiert? :d
krass

Also das ist jetzt sicher nicht die Regel, aber es soll schon mal vorkommen...
Hatte selber dazwischen schon Jahre wo ich nur zum Mitlesen gekommen bin... verfolge die Themen hier recht gerne (oft "nebenbei" in der Arbeit - komme aber auch selten zum Kommentieren) *g*

Habe zb. im Frühjahr 2020 (dank Corona) mir zum ersten Mal Steam auf einem meiner Rechner installiert und auch das erste Spiel gekauft - mein Steam-Account läuft aber auch schon seit 2010 :rofl:

Habe ich mir halt damals 1x angelegt, dann doch nicht gebraucht, und ist dann wieder in Vergessenheit geraden... aber ich hatte nach fast 10 Jahren auf anhieb noch das richtige Passwort im Kopf (und nein ich habe nicht überall das gleiche Passwort *g*)
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.623
Ort
Rostock
Ganz ehrlich, ich finde ein 900€-Case für ein "Projekt Unvernunft" (um es mit den Worten von der8auer auszudrücken) nicht sonderlich aufsehenerregend. Klar gibt es Argumente dafür, gleichwertige Cases für weniger Geld zu wählen, aber das widerspricht ja dem Grundkonzept des Projekts. Und dass man an der Stelle noch viel weiter über die Stränge schlagen kann, haben die Jungs von PC Welt mit ihrer HMX3 bewiesen - alleine das Case kam um die 3000€. Gut, da war auch einiges an Handarbeit im Spiel, aber 3000€ Euro für ein Case sind 3000€ für ein Case ;)
Das Case hatte aber hierbei eine Funktion. Es war eines der wenigen (mir fällt nicht mal ein anderes ein... corsair 1000D? ) Gehäuse die das Asus Dominus Extreme auch unterstützt haben. Zusätzlich hat er noch Platz für die Wakü Platte unter dem MB und Anderes gebraucht. Das hat die Gehäusewahl schon etwas beschränkt.

Ich finde es aber jedes Mal erstaunlich wie groß die Diskussion beim Gehäuse vom Kompensator doch ist.

Was das NT angeht so würde mich mal interessieren was das Volldigitale nun wirklich bringt. Solange man nicht irgendwelche Messdaten wie Verbrauch, Temperatur am PC auslesen kann oder die Lüfter steuern kann... Bisschen besseren Verbrauch oder was?
 

horus85

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
85
is das Gehäuse wegen dem Flightcase so teuer?
Die kosten doch auch schon einiges.
 

Raziel_Noir

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
59
Ort
München
Ja, aber schau dir mal den Brummer auf Youtube zur Höllenmaschine 8 an. Dort wurde dieses Case auch verbaut
 

d3rg3lb3ritt3r

Semiprofi
Mitglied seit
25.03.2021
Beiträge
100
Das Case hatte aber hierbei eine Funktion. Es war eines der wenigen (mir fällt nicht mal ein anderes ein... corsair 1000D? ) Gehäuse die das Asus Dominus Extreme auch unterstützt haben. Zusätzlich hat er noch Platz für die Wakü Platte unter dem MB und Anderes gebraucht. Das hat die Gehäusewahl schon etwas beschränkt.
Asus Dominus Extreme? Die hatten doch eine AMD-Plattform und daher in der HMX 3 das MSI MEG X570 Godlike verbaut.
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.623
Ort
Rostock

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.709
So ein Flightcase ist schon eine feine Sache, nur im Zusammenhang mit einem PC Gehäuse kommt mir das nicht wirklich sinnvoll vor.
Da steckt ja schon einiges an Material drin, falls sie so stabil wie PA Flightcase sind.
Dann verschickt man das Teil einmal damit und das Case schimmelt im Keller vor sich hin, zur Lanparty wird man so ein PC Geäuse eher seltener benutzen.

Oder gibt es da noch einen anderen Grund, der mir nicht in den Sinn kommt, warum man da so ein fettes Case drum zimmert?
 

ClimbingShark

Einsteiger
Mitglied seit
01.12.2020
Beiträge
48
Ort
Oberfranken
Das Ding wird mir jetzt schon zu billig. Wo ist da bitte der Luxus? Mag ja sein, dass das Gehäuse 900€ kostet aber es schaut aus wie ein 100-200€ Gehäuse.
 
Oben Unten