Aktuelles

[Sammelthread] LuKü Quatschthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
schauen, wie die so ist usw. Was denn sonst?
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Das Thema AiO ist für mich persönlich eigentlich durch.

Wenn ich heute eine empfehlen "sollte" würde ich wohl eine Arctic nehmen.
Mit dem Hinweis das ich selbst noch keine hatte.

Soll wohl mit die beste für das Geld sein und eben auch leise was die Pumpe angeht.

Hatte mal gaaanz kurz die Silent Loop 2 hier. Absolut unbrauchbar.
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
war mit der Eisbaer eigentlich recht zufrieden. Aber die Pumpe der EK soll ja auch regelbar sein. Lüfter würden eh durch meine A12x25 getauscht werden. Dazu hat die noch 5 Jahre Garantie..
und für die 360iger hab ich keinen Platz im Case, da für mich nur Deckelmontage in Frage kommt.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.394
Ort
Erlangen
120 auf 140mm Adapter oder ?

Nein, du nutzt die Ecken für die "normale Verschraubung" - sind Eloops nicht generell schon entkoppelt durch ihr "Gummi" Gehäuse ?

Oder möchtest du hier auch Abstand zu nem Lüftergitter gewinnen ? um Verwirbelungen zu entschärfen ?

Nein, Jein und Ja

Es ist kein Adapter von 120mm auf 140mm. So wie der Shroud auf dem Screenshot liegt kommt an die Unterseite der Lüfter und die Oberseite wird dann mit dem Gehäuse verschraubt. Ich will die "Schienen" nutzen um die beiliegenden m3 Schrauben wieder an den Platz zu bekommen an dem sie sein sollten. Ansonsten wird es schwierig die wieder an Position zu bringen, da der Schraubenkopf nen größeren Durchmesser hat als das Loch für die normalen Gehäuselüfterschrauben und ich die m3 Schrauben somit nicht einfach durchschieben kann.

Die eLoops werden normalerweise nochmal mit zwei weiteren Gummipuffern, ner m3 Schraube und ner Mutter montiert und somit hat der Lüfter nur Kontakt zu Gummi und ist so gut entkoppelt wie es möglich ist.

Und der Hauptgrund ist tatsächlich um etwas Platz im Ansaugbereich der Lüfter zu schaffen. Das habe ich mit den provisorischen Shrouds ja jetzt schon, nur sind die noch nicht ganz optimal, was die Neuen dann hoffentlich sind :d
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
war mit der Eisbaer eigentlich recht zufrieden
und was war nochmal mit der ?

Ich würde auch nur Decke montieren. 280er ginge bei mir.

Einmal eben das Radi gaanz oben wegen der Luft im Kreislauf und eben damit die Warmluft direkt rausgefördert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
na die Pumpe fing an rumzuzicken. Seitdem hab ich das Teil ausgebaut. RMA könnte ich machen, aber die wird wohl bloß repariert, da kauf ich eher ne neue. :d Hab die ja eh auch gebraucht gekauft.
Das wäre auch der Grund bei mir, die im Deckel zu montieren, Abwärme raus und die Graka kann besser atmen^^
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
aber ich warte noch ab. Bin ja auch auf den 120iger Dual Towerkühler von Noctua gespannt. :d
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.439
Ort
Münster/ Osnabrück
+ Undichtigkeit natürlich.
Das lese ich aber bei Custom-Loops deutlich häufiger als bei irgendwelchen AIOs. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, ob ich das hier schon mal überhaupt gelesen habe. Die meisten beschweren sich, wenn überhaupt, über Pumpen-/ Lüftergeräusche oder Kühlleistung. Verstehe sowieso nicht, warum das Thema AIO hier im Forum so verhasst behandelt wird. Hatte meine Z63 AIO jetzt zwei mal und war beide mal top zufrieden. Super Kühlleistung, absolut leise. (Die erste Z63 ging an einen Freund, weil AIO-Coldplate geschliffen war.)
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Ist so - Pumpe wesentlich häufiger. Undichtigkeit hab ich auch nicht erlebt/mitbekommen. Schwingt einfach nur mit weil Wasser und so ;)
Allein die Vorstellung man hat ne Pfütze auf der 3080 Ti ... uff

Arctic oder NZXT würde ich wohl nehmen wenn ich MÜSSTE ;) - Die X63 hatte ich ja auch mal zum Test hier.
Hatte ich nem Kumpel VORHER versprochen. Ich war mir sicher das ich die nicht weiter nutzen will (hab die als Testmuster erhalten)

Ich war dann auch ziemlich baff wie leise die sein kann (Pumpe auf 60%). Die Lüfter waren Schrott. Das kann man ja auch einfach & schnell ändern.
Wenn die Pumpe was hat, machste halt nix mehr.

Verhasst würde ich nicht sagen - es gibt aber viel mehr Variablen die unsicher sind und leider nicht so beständig.
Das Zeug gibt es ja auch schon eine Weile. Die MSI AiO z.B. sterben wie die Fliegen.

Weiß nicht wie das sein kann. Was die Jungs da machen. Ich gehe ja mal von aus das die auch nur ihren Drachen draufbabben.
Wo haben die bloß die AiOs eingekauft ? ... echt verrückt.

Edit: Ich wollte ja auch eigentlich die Silent Loop II 280mm in mein Hauptsystem verbauen.

Und da die Jungs von be quiet! ja eigentlich wissen wie "leise" es im IDLE sein kann, hat mich es umso mehr geschockt als ich die Pumpe auf 7V hatte mich gefragt in welchem Universum die denn leise sein soll ?! ...

Da bringt dir die beste Kühlung nix wenn die Wakü im IDLE hörbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.439
Ort
Münster/ Osnabrück
Verhasst würde ich nicht sagen - es gibt aber viel mehr Variablen die unsicher sind und leider nicht so beständig.
Ich find's halt insgesamt ein schwieriges Thema, insbesondere in einem Forum, wo die Leute auch viel selber machen. Ich selbst habe schon alles durch und kann mich für jede Kühllösung begeistern, ohne andere schlecht reden zu müssen (nicht auf dich bezogen). Lese auch gerne im Wakü-Bereich mit und schau mir die Builds an, genauso wie auch luftgekühlte Systeme. Für mich hat beides nach wie vor seinen Reiz.

Wenn man sich hier die Beiträge durchliest, bekommst du halt häufig die gleiche eingeschossene Meinung. User A holt sich irgendeine CPU und ist mit den Temperaturen unzufrieden oder bezeichnet sie als Hitzkopf (so wie scheinbar jede CPU mittlerweile) und fragt um Rat. Anstatt zunächst völlig kostenlos und einfach die Leistungsaufnahme entsprechend der Kühlleistung einzustellen, wird gleich zum Custom-Loop inkl. MoRa geraten oder ggfs zum NH-D15 (als ob es keinen anderen potenten Luftkühler gibt). Von AIO's wird grundsätzlich abgeraten, außer man geht direkt auf 420er.

Auch AIO's will ich nicht in den Himmel loben, da es dort auch viel Müll gibt. Und wie du schon sagtest, muss man sehr viele Variablen berücksichtigen, die überhaupt eine kritische Bewertung möglich machen. Allein die ganzen Temperaturangaben ohne Angabe der dazugehörigen Package Power sind genau betrachtet eigentlich wertlos. Ist halt ein großer Unterschied, ob ich 70°C auf der CPU bei 80w Package Power habe oder bei 200w+, aber das ist nochmal ein ganz eigenes Thema für sich.


Da bringt dir die beste Kühlung nix wenn die Wakü im IDLE hörbar ist.
1. Schaffst du das auch mit Luftkühlung, ist alles eine reine Einstellungssache.

2. Brummende/ summende Pumpen, laute Lüfter (teils Gehäuse bedingt), klackernde, blubbernder Geräusche sind in jedem Bereich inkl. Wakü vertreten. Probleme kann es überall geben.

3. Die tollste und leiseste Kühlung bringt dir nichts, wenn beispielsweise andere Faktoren wie Spulenfiepen oder andere hochfrequente Geräusche deutlich nerviger sind als ne leise Pumpe oder "angenehmes" Lüfterrauschen.

MMn macht es die Kombination aus Kühlleistung, verbauter Hardware, Leistungsaufnahme und System-Settings (Drehzahlen, Geschwindigkeiten, Powerlimits etc.) aus, wie leise ein System am Ende ist bzw. sein kann und was man als "leise" definiert, kann ja zum Glück jeder für sich selbst entscheiden, auch wenn es immer wieder User gibt, die einem da die Entscheidung abnehmen möchten.
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Nuja - im IDLE hast du ja generell keine Last anliegen.
Spulenfiepen usw. hab ich da dann keine. Also nichts hörbar vom Schreibtischstuhl aus (Rechner unterm Tisch)

Beim surfen z.B. Ich hocke auch oft nachts am Rechner da muss ich schon seeehr leise sein wenn ich was hören will.

Als Beispiel: Silent Loop 2 nur die Pumpe an den Header gesteckt.
Seitenteil auf damit ich dran komme, klar.

Die lief auf 7V und ich wollte es nicht glauben. Radiator hochgelegt - mehrmals bewegt um sicher zu gehen das dort keine Luft in der Pumpe ist.
Geräusch war an sich schön gleichmäßig aber VIEL zu laut. Stecker abgezogen - RUHE (Rechner war ja an, gell)

Um es versuchen zu beschreiben: Als hätte dein Nachbar einen lauten Staubsauger und wäre fertig mit Saugen.
Dieses Gefühl das es schon nervt aber noch ertragbar ist, weil der Staubsauger normal auch bald wieder ausgeht.
Tja, die Silent Loop wäre dann so im IDLE unterwegs ... beim NIX machen.

Die NZXT war wesentlich leiser !

Falls ich eben ein Montagsmodell gehabt haben sollte, fällt das wieder auf den Punkt "unbeständig"

Ich bin mir aber nie sicher. Manches ist das ja total egal !
Den Rechner muss man hören ! Ist doch ne Arbeitsmaschine ... all so Sprüch.

Damals dann ein AC Topblow mit Pushpins für 8€ rein
(weil sein Kühler als am durchdrehen war - du hast jedes bisschen Last über Drehzahl gehört ... als hätte man die Drehzahl aus das Auslastungsdiagramm vom Task Manager gekoppelt)

Es hat ewig gedauert ihn zu überreden. Was war der froh als er den anderen Kühler drauf hatte.
1 Jahr rumgemacht xD man man man
 

-T0N1-

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.016
Meint ihr es würde der GPU ein paar Grad bringen in einem corsair 7000d (habe noch keins, aber plane was neues) über der PSU 2 Lüfter zu installieren, oder is da drunter zu wenig Platz zum Luft ziehen?
 

woll3

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.150
Ort
Wien
Also bisher bin ich mit der Eisbär Aurora LT recht zufrieden, hab da natürlich aber auch nicht die Vergleichswerte, aber das die Pumpe störend auffällt kann ich nicht sagen, lässt sich aber anscheinend auch weiter regulieren als andere, k.A. tbh. Die mitgelieferten Lüfter allerdings, ausgepackt, eingepackt, A12x25 drauf, mehr braucht man da nicht sagen.

Meint ihr es würde der GPU ein paar Grad bringen in einem corsair 7000d (habe noch keins, aber plane was neues) über der PSU 2 Lüfter zu installieren, oder is da drunter zu wenig Platz zum Luft ziehen?

Schwer zu sagen, Platz über dem Netzteil is eigentlich genug, problematisch sehe ich allerdings das auf dem PSU Tunnel ein Gitter ist, welches etwaige Störgeräusche verursachen kann, auch ist fraglich ob von vorne genügend Druck vorhanden ist um zwei Lüfter zu bedienen, da wäre wenn dann wohl nur ein Lüfter sinnvoller, den Rest holt sich die Graka durch die PCI Blenden.
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
habe noch keins, aber plane was neues
wenn du jetzt folgendes hast Silverstone PM01, dann wird es nicht viel bringen.
Das sieht ja schon wie ein Airflow Case aus.

UV der Karte und den Staubfilter in der Front raus wenn du keine Haustiere hast. <--- dann siehst du schon mal was geht.
 

-T0N1-

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.016
wenn du jetzt folgendes hast Silverstone PM01, dann wird es nicht viel bringen.
Das Silverstone habe ich auch genau deswegen seinerzeit gekauft und noch etwas optimiert, indem ich die RGB Blenden in der Front rausgemacht habe und alle Lüfter durch Chromax ersetzt habe. :> Bei einem ganz neuen System hätte ich aber auch gerne ein neues case. Paar Details gefallen mir da auch schon besser. Noch wünschen würde ich mir halt eine kleine Unterstützung für die GPU Lüfter von unten, könnte man allerdings auch mit PCI-e Befestigungen für Lüfter lösen.

Ich frag mich halt ob das den Aufwand / das weitere "Gelersch" im Gehäuse Wert ist.

Aktuell habe ich für lange New World Sessions die Graka auf 1800 MHz bei 0.825v limitiert, damit die Lüfter derer für mich nicht störend sind.
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
UV ist schon mal am Start ! Sehr gut.

Du kannst doch auch einfach ein GPU Halter holen ? Gibt es auch schon unauffällige.
Hab meine immer so laufen 1800 MHz bei 0.825v

Das Corsair 7000D ist halt ein Trümmer ! Viel Platz aber eben auch knapp 19kg Leergewicht und ~ 250€

Wenn ich heute mir ein Tower aussuchen müsste, wäre es wohl folgendes:


Auch Platz für Lüfter unter der GPU und Türen. Sowie eine magnetische Platte die Zugriff unter das NT Shroud gibt.
Nicht so viel Platz über dem Board ! Das muss man dazu sagen (falls z.B. eine AiO rein soll und der Radi oben rein kommt)

Nee oder - hab gerade gesehen das da gar keine 3x 140mm in die Front passen ... oh man .. sorry. Wohl wieder verdrängt xD ... ja das ist natürlich Käse
Aha ! laut jemanden aus reddit soll es gehen: https://www.reddit.com/r/pcmasterra...an_fit_3x140mm_fans_in_the_front_of_the_lian/
 
Zuletzt bearbeitet:

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
du mit deinem Uv. :shot:
hab festgestellt, mit DLDSR und Uv sind meine 1800Mhz bei 0.825V wohl doch nicht so stabil. Horizon 5 schmiert immer ab. :fresse: vielleicht, weil die Tensor Cores genutzt werden oder so, keine Ahnung.
Also läuft die Karte stock, die ist eh nur leicht hörbar, das ist für mich verschmerzbar.
Meine Tower, wenn ich noch mal wechseln sollte, müssen USB C haben, das ist für mich mittlerweile schon unverzichtbar geworden. Lad am Rechner mein Handy und auch meine externe SSD wird via USB-C angeklemmt..

Was ich aber auch sagen muss, ich bin erstaunlicherweise doch recht zufrieden mit dem AK620. Selbst mit Originallüftern, wenn man die Lüfterkurve entsprechend konfiguriert.
Man muss unter Volllast ja nicht die 1800rpm laufen lassen, 1500rpm reichen da auch schon usw.
 

-T0N1-

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.016
Jo, ich kenne den Gehäusemarkt sehr gut, mag Trümmer und bei den aktuellen Preisen ist die Differenz dann auch egal.. :>
du mit deinem Uv. :shot:
Warum? UV/OC ist ja das eigentliche OC. Mein 9700K beispielsw. auf 5GHz is auch UV wenns mans genau nimmt, weil halt ausgelotet und nicht Auto vcore oder sonstwas. ;>
Würden mehr Leute wissen was damit gemeint ist usw, wären viele Problemchen schon beseitigt. Merke ich oft auf Reddit und wenn man es genauer erläutert sind alle voll begeistert. :d
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
klar kann man bissl was sparen, bis zu 100W, aber die 3070 ist doch auch so schon schön effizient.
Mit Oc/Uv kann man sich auch immer Probleme ins Haus holen, bei zich Spielen mag es laufen, bei einem gibt es dann aber halt doch Probleme usw.
Daher läuft bei mir alles Stock, auch wenn ich damit Leistung verschenke, aber lieber ein stabiles System in JEDER Lebenslage usw.
Man kann es halt keinem Recht machen. ;)
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Bisher läuft bei mir alles solid.
Ansonsten geht mal halt ein Schritt höher mit der Spannung.
Für mich eigentlich seit Pascal unverzichtbar.

Gerade wenn wir hier von Kühlung & Temperaturen sprechen. Einfach IMMER zuerst an der Ursache arbeiten nicht an der Auswirkung.
Ich kenn mich da aus :fresse2: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
 

-T0N1-

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.016
Man muss sich halt die Mühe machen und das testen wenn man es nie wieder anfassen will. Nach stable 45 min. Prime custom run non-avx, habe ich die vcore nie wieder anfassen müssen seit Dezember 2018.

...Egal :>
 
Zuletzt bearbeitet:

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.439
Ort
Münster/ Osnabrück
Mein 9700K beispielsw. auf 5GHz is auch UV wenns mans genau nimmt, weil halt ausgelotet und nicht Auto vcore oder sonstwas. ;>
Hab damals deswegen extra von einem 9900K auf einen 9900KS gewechselt, weil er sich deutlich tiefer undervolten ließ. Lief dann bei mir im Gaming auf'n Dark Rock Pro 4 mit entspannten 50°C durchschnittlich. Die 5,0 GHz all core konnte ich so mit rund 1,22v betreiben, was sich natürlich sehr deutlich in Verbrauch und Wärmeentwicklung äußert (-Link-).

edit, OptimumTech hatte das damals auch in einem sehr guten Vergleich dargestellt:

1642514861878.png 1642514878344.png

Nach stable 45 min. Prime custom run non-avx, habe ich die vcore nie wieder anfassen müssen seit Dezember 2018.
Um ehrlich zu sein, mache ich solche "Beweis-Stresstests" schon lange nicht mehr. Finde sie für mich nicht praktikabel und zu viele Nachteile.

Den Load finde ich völlig unrealistisch, genauso wie das Testing oder eine Temperaturbewertung mit CB (was viele hier machen). Ich habe keinen Anwendungsfall, nicht mal Video-Rendering, wo ich dauerhaft eine so hohe Last habe. Deswegen sehe ich da nicht den Sinn drin, meine CPU so stark zu bestromen, dass es irgendein Szenario aushält, welches ich niemals haben werde.

Ich lege mein Setting deshalb immer so aus, dass das, was ich täglich damit mache, zu 99% zuverlässig funktioniert. Deshalb undervolt-OC ich so lange, bis das System abschmiert. Ich habe einfach keine Lust mehr Strom zu verbraten (und unnötig Wärme ins System zu pumpen) als ich zwingend muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

-T0N1-

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.016
Um ehrlich zu sein, mache ich solche "Beweis-Stresstests" schon lange nicht mehr. Finde sie für mich nicht praktikabel und zu viele Nachteile.
War wohl auch die letzte GEN bei der ich das so gemacht habe mit Prime custom. Hat mir aber auch Spaß gemacht seinerzeit und einen Screen für die Liste im OC Forum zu haben und ein System mit voraussichtlich wenig Instabilitäten (Stabilität kann man ja bekanntlich nicht nachweisen, nur Instabilität :>), dazu gehörte auch der RAM mit straffen Subtimings etc.

Heutzutage würd ich das wie die anderen hier im OC Forum auch machen mit u.a. CB23., weils nach den 9*** cpu's einfach auch zu heiß geworden ist :d
 
Zuletzt bearbeitet:

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
ich werd dann bei der CPU mal wieder auf 4.8 allcore gehen und dann nen offset von -0.035V geben. Da sollte dann auch im Sommer der AK620 mehr als ausreichen.
Uv werd ich noch mal bissl rumspielen. Bei DLDSR macht das ja schon bissl Sinn.
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Um ehrlich zu sein, mache ich solche "Beweis-Stresstests" schon lange nicht mehr.
Ich auch nicht. Ich checke einfach im Alltag und schaue ob es tut ;)

Natürlich dann mit der nötigen Sensibilität wenn man mal was geändert hat, gell.
 

woll3

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.150
Ort
Wien
Auch Platz für Lüfter unter der GPU und Türen. Sowie eine magnetische Platte die Zugriff unter das NT Shroud gibt.
Nicht so viel Platz über dem Board ! Das muss man dazu sagen (falls z.B. eine AiO rein soll und der Radi oben rein kommt)

Wobei es sich genau ausgeht mit 280mm Radiatoren das diese ein wenig Luft zum IO cover haben, allerdings nur normale Dicke, da ansonsten auch flacherer RAM im Weg ist. YMMV je nach Mobo VRM Kühlern, aber so die nicht höher als das IO cover sind geht es sich aus. Bei 240ern hat man natürlich absolute Narrenfreiheit.

Nee oder - hab gerade gesehen das da gar keine 3x 140mm in die Front passen ... oh man .. sorry. Wohl wieder verdrängt xD ... ja das ist natürlich Käse
Aha ! laut jemanden aus reddit soll es gehen: https://www.reddit.com/r/pcmasterra...an_fit_3x140mm_fans_in_the_front_of_the_lian/

Aber nur mit ein wenig Gewalt, und auch dann nur ohne Entkopplungspads, ich habs mit den A14(mit Pads) probiert und es ging sich sowohl von der Höhe als auch der Dicke nicht aus. Ein wenig ärgerlich ist es natürlich schon, Kühlungstechnisch tut es dem Case aber keinen Abbruch, ein wenig extra Druck über der Graka-Backplate oder durch den Laufwerkskäfig ist vielleicht sogar recht sinnvoll. Theoretisch kann man auch den 120er vorne weglassen, zwei 140er decken fast die gesamte Höhe der Hauptkammer ab.
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
33.759
Ort
Hoywoy(heimat)
Thermalright Macho Maxx.

Der ist aber auch recht interessant, schade, dass ich den Le Grand Macho RT im Keller der alten Wohnung gelassen hab. :shot:
 

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.074
Ort
Bayern
Oben Unten