[Übersicht] LGA 2066 Mainboard VRM Liste

Es geht in dieser Tabelle um die Performance mit Standard Mosfet Kühler und darum wann mit diesem das Board trottled.

Aber Hauptsache deine Temperaturen mit einem die Mosfets mitkühlenden Monoblock gepostet. :wall:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Aber Hauptsache deine Temperaturen mit einem die Mosfets mitkühlenden Monoblock gepostet. :wall:

Ja, in der Tat. ;)
Nachdem so viele unrichtige Informationen über Luftkühlung, Throtteln der CPU, der VRMs der Boards kursierten, habe ich mir erlaubt, mitzuteilen, wie sich das bei mir @WaKü verhält. Näheres selbstverständlich im OC-Thread 2066.
 
Nachdem so viele unrichtige Informationen über Luftkühlung, Throtteln der CPU, der VRMs der Boards kursierten

Sicher um genau zu sein bist du nur mal wieder dabei Intel/Skylake-X zu verteidigen.

Wenn du ein anderes Ziel verfolgt hättest würde sich sonst wohl in deinem ursprünglichen Post ein Hinweis auf deine Wasserkühlung finden so dass man es nicht aus deiner Signatur herauslesen muss.

Wusste gar nicht, dass das X299 Gaming M7 ACK einen max. Power-Output von 230 W hat.
Jedenfalls habe ich schon einen Verbrauch unter LinX 0.7.3 von rund 270 W von HWInfo angezeigt bekommen

Dies stellt in meinen Augen eindeutig die Tabelle von Elmor als fehlerhaft dar. Da du nicht erwähnst da du deine Ergebnisse unter besonderen Umständen erreicht wurden.

Meiner Meinung nach fehlt dir einfach jegliche Neutralität bzgl. der Skylake-X Plattform.

Generell kannst du natürlich hier gerne mitteilen dass dein Board unter Wasserkühlung auch 270A und wahrscheinlich noch einiges mehr schafft. Tatsächlich hat es jedoch kaum wirklichen Informationsgehalt da dies offensichtlich ist. Mein Kritikpunkt liegt jedoch hauptsächlich in der Formulierung deines Posts.
 
Zuletzt bearbeitet:
In der Tabelle ist beim MSI X299 Gaming M7 ACK der IR35201 angegeben.
HWInfo zeigt bei mir aber neben den IR35201 auch einen IR35204 an.
 
Jupp, der ist auch verbaut und regelt zusammen mit einem CSD7350 NexFET und einem Chil CHL8510 Treiber eine weitere Minor Rail neben der VCCSA, wohl sehr wahrscheinlich die VCCIO.
 
Aha ok und danke.
 
Das ASUS TUF X299 Mark 2 macht sich übrigens ganz gut von den Spawas her. Mit dem zuerst verbauten 7820X waren die kaum zu beeindrucken. Jetzt hab ich nen 7940X drauf, der läuft bei mir auf 4 GHz. Spawa Temp. geht bis 82° bei Lukü (Noctua NH-D15 und nur 1 12cm Gehäuselüfter). Gesamtverbrauch liegt unter Last bei 335W (kleine Graka, 1 SSD, sonst nichts).
Ich hab mir allerdings ein ASRock X299 Taichi XE bestellt - damit nicht eine CPU nur rumliegt und als interessantes neues Spielzeug.
 
@br0da
Ich hab mal Fotos vom Taichi XE gemacht. Wie kann man aus dem Aufdruck auf die genaue Bezeichnung schließen?
 

Anhänge

  • spawaXE1.jpg
    spawaXE1.jpg
    80,2 KB · Aufrufe: 256
  • spawaXE2.jpg
    spawaXE2.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 229
Das ist zugegebenermaßen etwas kompliziert, man muss seine üblichen Verdächtigen kennen.
Diese Power Stages mit intergriertem Heatspreader habe ich bisher nur von Intersil auf Mainboards gesehen, oft hilft beim identifizieren des Herstellers auch ein Logo oder nicht selten - wie hier - ist Homogenität beim Controller-, FET- und Treiber- / Doppler-Hersteller gegeben.

Wenn man Intersil als Hersteller im Verdacht hat, kann man deren Produktseiten durchforsten, unter Power Management -> Computing Power VRM/IMVP -> Smart Power Stage könnte man jetzt weiter nach dem Package Type etc. filtern und hat dann nur noch ein paar Datasheets zur Auswahl. Schaut man dann mal in das ISL99227 Dokument, kann man deren Part Markings nachvollziehen:



Und siehe da, "27B" ist also ein ISL99227BFRZ-T.

Ähnliches Spiel für die Doppler: Unter Power Management -> MOSFET Drivers -> Synchronous Drivers for Multiphase PWM filtere ich nach 5V Treiberspannung (da die 99227B bei 5V VDrive betrieben werden wollen) und nach DFN10 Package und finde ein ISL6617A Datasheet, Part Markings sind wieder korrekt:

 
ASROCK X299 i9 Prof Gaming, 18x4800 mhz @ 1,32V und 850W Cinebench kein Problem. 0 Vdrop auf LLC2. Prime95 Dauerlast bei 4600Mhz, 650W und 1.21V ebenfalls kein Thema. VRMS sind top, auch mit nur einem 8 Pin.
 
Hey broßda, wie versprochen mein Beitrag zur Liste nach deiner Wanted List (Teil 2):

ASUS
1) WS X299 PRO - ASP1405I + 8x IR3555M
2) WS X299 PRO/SE - ASP1405I + 8x IR3555M
3) WS X299 SAGE - ASP1405I + 8x IR3556M

Gigabyte
1) X299 UD4 Pro - Intersil ???
2) X299 Aorus Ultra Gaming Pro - Intersil ISL69138 + 8x SPS ???
 
Kann die Tabelle evtl. wer mit dem Asus Rampage VI Extreme Omega und dem Asus Rampage VI Extreme Encore ergänzen?
 
Kann die Tabelle evtl. wer mit dem Asus Rampage VI Extreme Omega und dem Asus Rampage VI Extreme Encore ergänzen?
Ich hab mich mal danach umgesehen und zwar nichts zum Encore, aber was zum Omega gefunden:

ASUS ROG Rampage VI Extreme Omega
-- CPU: AS1405I | 16x IR3555M (60A) | kein Doppler ("Twin/Teamed Phases")
-- Uncore: ASP1405I | 2x NCP302045 (45A)
Quelle: Tweaktown / ProClockers
 
Danke emi! :wink:
Ich kann die Tage auch nochmal nach dem Encore gucken, aber wenn emis Spinnen schon nichts finden...
 
Hab diesmal nur manuell geschaut, aber ich werf morgen auf Arbeit mal einen Crawler an.
 
Danke für eure Mühen! :wink:
 
Scheint mir eine ziemlich eindeutige Sache zu sein: Mit Omega Samples wurden die Review Buden überschüttet, zum Encore hat ASUS aber nichts rausgegeben.
Falls es dich interessiert, als Ergänzung zu den Reviews, die schon verlinkt wurden:

ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @coolpc TW
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @XFastest
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @Coolenjoy
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @Chiphell
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @PCTekReviews
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @GreenTech_Reviews
ASUS Rampage VI Extreme Omega Review @Overclockers RU
 
Ich hab mal suchen lassen. Das Modell erscheint offenbar erst mit den neuen CPUs nächsten Monat. Es scheint als hätten alle Webseiten die irgendelche Angaben zum VRM des Asus Rampage VI Extreme Encore machen, diese direkt von der Produktseite.

ROG Rampage VI Extreme Encore | Motherboards | ASUS Global


Ausgehend davon wird für die CPU Kerne wohl ein AS1405I mit 16x Infineon TDA21472 (70A) in acht Teamed Phases verwendet.
 
Ist jetzt Teamed Phases das "neue" Wort für Doubler?:hust:;)
 
Nein, es kommen dabei ja keine Doppler zum Einsatz.
 
Wie ist das dann zu verstehen das "16x Infineon TDA21472 (70A) in acht Teamed Phases verwendetet" werden. Ist das eine andere Art oder eine andere Möglichkeit von Doublern? :confused:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh