Aktuelles

[Sammelthread] LCD/OLED-Fernseher *Startpost beachten*

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Ich habe leider keinen Vergleich.
Was heißt jetzt "massive Nachteile"? Kann man quasi gar nichts erkennen oder kommt das top Bild einfach nicht so gut rüber.
Das zweite wäre klar zu verkraften, aber bei dem Ersten wäre es ein no go. Ich möchte mich dann nicht anstrengen müssen beim TV gucken.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Also es ist ja sicherlich nicht so dass man gar nix mehr erkennt. Aber son QLED hat eine massiv höhere Strahlkraft. Damit kannste auch über Tag easy alles gucken. Sobald es beim OLED in leicht dunklere Szenen geht ist Ende.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.370
Nur lese ich öfters, dass OLED bei hellen Räumen nicht so geeignet ist und "Burn in" ist ebenfalls ein Thema.

Das kommt alles darauf an wie hell es wirklich ist und wo die Fenster sind. Insbesondere wenn sie hinter dir sind hast
du bei OLEDs halt noch das "Problem", dass sie spiegeln. Und durch die limitierte Helligkeit kannst du das nicht sonderlich gut
ausgleichen. Ich selber habe auch Fenster hinter mir und habe auch tagsüber den Dark Room Bildmodus an mit ~150 Nits Helligkeit.
Ich ziehe dann ggf. einfach hinter mir zu und gut ist. Aber selbst wenn es offen ist, habe ich auch schon normale LCDs gesehen, die schlimmer
spiegeln. Man sollte es also nicht zu groß machen. Für wirklich helle Räume sehe ich OLEDs dennoch im Nachteil.

Was helle Räume bedenke aber auch, dass OLEDs keine direkte Sonneneinstrahlung mögen. Sonst bekommt er Sonnenbrand und du siehst deine
Fenster, Pflanzen, Rollos, etc. dann im TV ggf. sogar permanent verewigt.

Gibt es genügend Schutz vor "Burn in"?

Schützen kannst du dich vor Burn-in nicht. Du kannst es nur hinauszögern.
Dazu ist es natürlich ratsam den TV im SDR Betrieb nicht mit OLED Light 100 und Kontrast 100 zu betreiben (In HDR und DV muss das sein).
Gleichzeitig würde ich mir keinen OLED kaufen wenn du den ganzen Tag Programme wie Sky Sport News HD, N24, n-tv usw. guckst
wo wirklich permanent irgendwelche statischen Bildelemente vorhanden sind. Damit killst du den OLED innerhalb von kurzer Zeit, wenn du dann auch
noch OLED Light usw. voll ausfährst.

Man muss aber auch ganz klar sagen, dass OLEDs sich in den letzten Jahren stark verbessert haben was Burn-in angeht. Nicht ohne Grund ist
Burn-in für LG kein Garantieauschlussgrund mehr. Zumindest wenn du den TV nicht über die "haushaltsübliche" Nutzung benutzt hast.
Wenn du also viele verschiedene Sachen guckst usw. wirst du mit Burn-in eher lange warten müssen, bevor du da was siehst. Wahrscheinlich ist
bis dahin eh etwas anderes kaputt. Kommt also auch stark auf dein Nutzungsverhalten an, ob Burn-in ein Problem für dich sein wird.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Was helle Räume bedenke aber auch, dass OLEDs keine direkte Sonneneinstrahlung mögen. Sonst bekommt er Sonnenbrand und du siehst deine
Fenster, Pflanzen, Rollos, etc. dann im TV ggf. sogar permanent verewigt.
Was hast das genau direkt Sonne bekommt er nicht ab, aber ein Dachfenster ist da in der nähe, welches immer verdunkelt ist. Dennoch können da schon ein paar Sonnenstrahlen durchkommen.
Gleichzeitig würde ich mir keinen OLED kaufen wenn du den ganzen Tag Programme wie Sky Sport News HD, N24, n-tv usw. guckst
wo wirklich permanent irgendwelche statischen Bildelemente vorhanden sind. Damit killst du den OLED innerhalb von kurzer Zeit, wenn du dann auch
noch OLED Light usw. voll ausfährst.
FreeTV/PayTV etc., wie schon oben geschrieben, ist bei uns kein Thema. Gucken wird schon seit Jahren nicht und aktuell ist noch nicht mal etwas am TV angeschlossen.

Wenn ich das so lesen, hab ich schon ein wenig Respekt vor OLED und überlege eher auf den Samsung GQ75Q90TGT zu schwenken. Wobei der LG überall top abschneidet.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Also ich sag dir ganz klar, hinter unserer Sitzposition sind zwei Fenster. Wenn's wirklich hell ist, keine Chance auf Netflix angenehm was zu konsumieren. Aber dann mach ich halt die Rolladen runter und hab ein mords Bild was ich genießen kann. Die qleds sind heller. Ohne wenn und aber.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.707
Also im Gegensatz zu meinem alten Samsung LCD von 2011 oder so sehe ich auf meine C9 auch tagsüber genügend um was zu gucken. Ich finde das mit der Helligkeit überbewertet, da dunkle Inhalte auf einem TV der perfektes Schwarz darstellt immer dunkel sein werden ;)

Stören kann in der Tat die spiegelnde Oberfläche, das stimmt allerdings.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.370
Was hast das genau

Ich denke mal, dass dir die Autokorrektur einen Streich gespielt hat und du "heißt" meinst.
Ganz konkret beschreiben die drei Bilder hier das Problem der direkten Sonneneinstrahlung am besten:

75fe8a7a-daa6-405e-81eb-fb42c0028af6.jpg

7ccf48db-a157-407e-a2dc-41e247505698.jpg

96l0r106qaa21.jpg

Wenn ich das so lesen, hab ich schon ein wenig Respekt vor OLED und überlege eher auf den Samsung GQ75Q90TGT zu schwenken. Wobei der LG überall top abschneidet.

Dann sollte Burn-in bei dir wohl kein Thema sein.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Also im Gegensatz zu meinem alten Samsung LCD von 2011 oder so sehe ich auf meine C9 auch tagsüber genügend um was zu gucken. Ich finde das mit der Helligkeit überbewertet, da dunkle Inhalte auf einem TV der perfektes Schwarz darstellt immer dunkel sein werden ;)

Stören kann in der Tat die spiegelnde Oberfläche, das stimmt allerdings.
Das wird mir ähnlich gehen. Aktuell hab ich einen Samsung UE46C7700 der ebenfalls aus 2011 ist.
Natürlich wird es eine immense Steigerung zum jetzigen sein, aber ich möchte mich nicht in einem Jahr darüber ärgern :d

Ich denke mal, dass dir die Autokorrektur einen Streich gespielt hat und du "heißt" meinst.
Oh, definitiv sollte das "heißt" bedeuten. Sorry :d

Ganz konkret beschreiben die drei Bilder hier das Problem der direkten Sonneneinstrahlung am besten:
Oje.... Ich bin schon ein wenig verunsichert. Man redet ja nicht über ein paar €
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Wenn deine größte Angst die Ablesbarkeit ist, wenn's hell ist, dann ist OLED nix für dich. Dann ist QLED the way to go. Und wenn man ehrlich ist, die QLED top Modelle sind definitiv keine schlechten TVs.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.707
Die OLEDs spiegeln halt. Wenn da quer Sonne drauf steht sieht man das. Wenn du einen matten TV kaufst ist das weniger dramatisch. ABER, der OLED wird ja auch sehr hell, zusammen mit den perfekten Kontrasten ist das Bild einfach überragend. Ich würde dann einfach die Gardinen zu ziehen und fertig ist die Kiste.
Abgesehen davon ist ein dunkles Bild auch auf einem LCD dunkel. Das wird nicht heller weil es eine höhere Maximal-Helligkeit hat. Wenn du einen Film siehst der in der Nacht spielt kommt der immer scheiße wenn es zu hell im Raum ist ;)
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Also wenn man die Möglichkeit hat seinen Raum zu verdunkeln, dann würde ich immer verdunkeln und nen OLED kaufen, für die hellen Tage. Aber die Stärken des OLEDs sind nunmal am krassesten wenn der Raum dunkel ist. Und die Stärken des QLEDs sind in hellen Räumen zu sehen, da man dann die Schwächen nicht so wahr nimmt.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.707
Du sagst es, die LEDs mit den paar Dimming Zonen nutzt man lieber nicht im Dunkeln ;)
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Jo, die würden mein Erlebnis killen, weil ich eigentlich immer nur abends im Dunkeln schaue. Und da geht einfach nix am OLED vorbei.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.707
Denke das wird sich bald ändern, mit Mini und später Micro LEDs. Aber im Moment wäre ein OLED immer meine erste Wahl.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Die neuen Technologien sind noch so dermaßen weit weg. In 5Jahren vielleicht. Bis dahin ist das unbezahlbar für Otto-normal und OLED bleibt Trumpf.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
In dem Wohnzimmer ist keine direkte Sonneneinstrahlung. Ja, da ist ein Balkon, aber die Sonne erreich nicht den TV. Wie schon geschrieben ist nur ein Dachfenster "im weg" welches aber mit einer Jalousie dauerhaft zugezogen ist. Zum führen der Jalousie sind ein paar Löcher drin, aber da muss ich mal schauen wie ich diese verschließe. Es kann nämlich schon sein das da ein paar Sonnenstrahlen, je nach Sonnenstand, auf den TV treffen.

Tagsüber läuft der TV eher selten und wenn, dann ist es eher mal zum eindösen.

Ich denke ich werde den LG bestellen und hoffen das ich wieder 10 Jahre ruhe habe.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Dann passt der OLED. 10 Jahre wage ich zu bezweifeln, aber 5 Jahre haste sicher Ruhe :d
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.370
10 Jahre kann man bei aktuellen TVs wohl fast ausschließen. Einerseits wegen der technischen Entwicklung. Andererseits wegen der geplanten Obsoleszenz.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Ich warte auf meine LG DSN11RG und habe aktuell eine LG SJ9. Bin mit der SJ9 zufrieden, aber jetzt will ich das volle Programm :d kommt halt stark drauf an was du ausgeben magst.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Die sieht tatsächlich ganz interessant aus und da gibt es sogar die Cashback-Aktion.
Wo muss man diese dann bestellen oder ist der Shop egal? Dazu finde ich nämlich nichts
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Bei Expert und Mediamarkt/Saturn steht dazu sogar ein Hinweis auf der Seite. Also um sicher zu gehen, dort.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.707
Die neuen Technologien sind noch so dermaßen weit weg. In 5Jahren vielleicht. Bis dahin ist das unbezahlbar für Otto-normal und OLED bleibt Trumpf.
Ich finde 5 Jahre jetzt nicht so viel. So lange hält mein C9 sicher noch und dann mal schauen.

Das was mein neues iPad Pro mit Mini LEDs macht ist jedenfalls schon sehr sehr beeindruckend, denke schon, dass das eine Zukunft hat
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Die kann ich leider nicht nehmen :/
Die Soundbar hat eine Höhe von 6,3cm und laut technischen Angaben vom TV ist der Standfuß nur 3 cm hoch. Somit würde das Bild verdeckt.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.560
Ort
NRW
Jede Soundbar verdeckt das Bild von den aktuellen OLEDs. Aber es ist so gering, dass es quasi nicht auffällt. Zur Not legste unterm Standfuß eine zurechtgeschnittenes Holzplatte damit dieser was höher kommt. Wenn dein Kopf etwa auf Höhe der Mitte des TVs ist, versperrt die Soundbar das Bild aber eigentlich nicht.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Jede Soundbar verdeckt das Bild von den aktuellen OLEDs. Aber es ist so gering, dass es quasi nicht auffällt. Zur Not legste unterm Standfuß eine zurechtgeschnittenes Holzplatte damit dieser was höher kommt. Wenn dein Kopf etwa auf Höhe der Mitte des TVs ist, versperrt die Soundbar das Bild aber eigentlich nicht.
(y)

Ein Fernseher gehört eh an die Wand gehangen
Bin ich voll dabei, aber leider bei uns nicht möglich. Das ist eine Rigipswand und da häng ich das Teil bestimmt nicht dran :d :d
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
579
Ich hab gestern den LG 77CX inkl. DSN11RG Soundbar bestellt.

Jetzt habe ich ein Angebot über den C1 gesehen und da dieser TV in der Cashback Aktion enthalten ist, würde er preislich beim CX landen.
Lohnt sich die Stornierung vom CX für WebOS6.0 und den neueren Prozessor oder einfach laufen lassen.
Bin gerade hin und weg
 

KingKill

Urgestein
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
14.232
Ort
...bei Freiburg
Was hast den für den Cx gezahlt? Der C1 hat halt das neue Os, soll aber von der Helligkeit etwas unterm Cx liegen. Ich würde den c1 nur bei minimalem Aufpreis nehmen.
 
Oben Unten