Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant N36L/N40L/N54L Microserver

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
der Scythe 120 mit 800u/min ist kein PWM lüfter und hat daher nur 3 pins
einen Adapter um ihn an den Microserver anzuschließen braucht man sowieso dabei bleibt dann aber der PWM Pin ungenutzt und ende
wenn man einen PWM 120er benutzt ohne entsprechenden Poti zum einstellen der Drehzahl kann es sein das er zu langsam dreht und daher der Server meckert.
daher war dafür die HPVC Variante am besten geeignet um das auszuloten. Da es den aber kaum noch/nicht mehr zu kaufen gibt muss man sich nach alternativen umsehen.
daher ein normaler Lüfter ohne PWM der eben mit 800U/min seine Runde macht. oder eben das Experiment mit einem PWM Lüfter der vielleicht Probleme mit dem Bios macht
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

aranax

Enthusiast
Mitglied seit
13.03.2010
Beiträge
433
Du kannst auch einfach (Pinbelegung beachten!) nen 3Pin Lüfter anklemmen. Ne Regleung gibts ja eh nicht wirklich. Muss halt nur die Wunsch- udn Mindestdrehzahl schaffen...
 
Zuletzt bearbeitet:

eDik2k

Neuling
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
538
Also ist der 800er den ich verlinkt habe i.O.? Ist ja kein PWM. Dann würde ich den Adapter drauf packen, die Pin Belegung ändern und gut?
 

Skyrunner90

Neuling
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
426
Ort
Göttingen
jip, genau das Drecksteil :-[ , meines Wissens auch auf dem neuesten FW Stand ....

den kann man fritzen ;)

---------- Post added at 17:39 ---------- Previous post was at 17:28 ----------

Mein Fazit nach 2 Wochen N54L + Raid.

Angefangen habe ich mit dem "Onboard Raid": Super Performance, leitet im Raid 10 mehr als das Netzwerk kann, weit über 100mb/s, dafür ohne eigenen Mailserver bescheidene Auskunft über den Hardwarestatus

Danach habe ich das Software Raid von Windows Server 2008 R2 getestet, dort allerdings im Raid 5. Bin nach der ini nicht über 10mb/s gekommen, das ist mega schwach, da nützen auch volle informationen nix. Noch dazu checkt das Raid nicht mal wenn eine HDD gezogen wird.



Würde jetzt gerne wissen bevor ich mir keinen HW Controller kaufe ob es da welche gibt die Raid 5 oder 10 können (gerne auch andere alternativen), wo der HP Stecker passt, ich die Temperaturen auslesen kann und am besten kein vermögen kostet. Kann von mir aus auch psydo Raid sein. USV ist eh angeschlossen.

Edit: Standby der HDDs wäre mir auch noch wichtig
 
Zuletzt bearbeitet:

hppmsfan

Experte
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
1.062
Ort
Niedereschach, Deutschland
Skyrunner90 schrieb:
Würde jetzt gerne wissen bevor ich mir keinen HW Controller kaufe ob es da welche gibt die Raid 5 oder 10 können (gerne auch andere alternativen), wo der HP Stecker passt, ich die Temperaturen auslesen kann und am besten kein vermögen kostet. Kann von mir aus auch psydo Raid sein. USV ist eh angeschlossen.

Edit: Standby der HDDs wäre mir auch noch wichtig

RAID 5: Nein
RAID 10: Ja
HP-Stecker passt: Ja
Temperaturen: Weiss ich nicht, Versuch wäre es wert.
Kein Vermögen: bis ca. 210 €


Das Kriterium Standby der HDD's erfüllt meinem Wissen nach genau zwei Controller

4-Port:
Adaptec RAID 6405E PCIe 2.0 x1 (2270800-R)

8-Port:
Adaptec RAID 6805E PCIe 2.0 x4 (2270900-R)

Über eine Rückmeldung, ob der Controller problemlos funktioniert, würde sich das Forum freuen :-)
 

sabanook

Neuling
Mitglied seit
06.04.2012
Beiträge
2
Welche Software ist zu empfehlen um meine 2x2TB Platten regelmäßig (per "Knopfdruck")auf einen 4TB Platte zu backupen?
Es sollen nur die Dateien aktualisiert werden die sich verändert haben.

Hardlinkbackup finde ich ganz gut. Hatte auch jahrelang das Synctoy benutzt.
Das Hardlinkbackup hat aber den Vorteil, dass Du immer ein "virtuelles" Vollbackup hast, also es wird unter dem Datum an dem das Backup erstellt wurde ein Verzeichnis erstellt in dem du sämtliche Daten von diesem Tag findest. Der Speicherplatz wird aber dank hardlinks nicht mehrfach belegt. Das hat den Vorteil, dass Du quasi einen beliebigen Tag/Zustand komplett zurück spielen kannst, also nicht unbedingt den letzten. Synctoy hat eigentlich eine andere Aufgabe, nämlich Verzeichnisse zu synchronisieren. Ich habe es auch lange Zeit für backup benutzt, finde aber zumindest für mich die Vorgehensweise von Hardlinkbackup besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nacrana

=/\=
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
6.123
Ort
Da wo andere Urlaub machen
Würde jetzt gerne wissen bevor ich mir keinen HW Controller kaufe ob es da welche gibt die Raid 5 oder 10 können (gerne auch andere alternativen), wo der HP Stecker passt, ich die Temperaturen auslesen kann und am besten kein vermögen kostet. Kann von mir aus auch psydo Raid sein. USV ist eh angeschlossen.

Edit: Standby der HDDs wäre mir auch noch wichtig

Schau die den LSI 9650SE 4LPML mal an.

http://www.hardwareluxx.de/communit...pci-e-raid-controller-kurz-review-350664.html
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
869
Ort
Odenwald
Ich habe bei meinem N54L heute den Lüfter ausgetauscht.

Nach einigem hin und her hatte ich mich entschieden, es mit einem Coolermaster Excalibur PWM zu versuchen.

Da die Beiträge in einigen Foren berichten, dass der PWM-Lüfter wegen der Überwachung im BIOS mit mindestens ~550 rpm laufen muss und der Excalibur mit einer unteren Drehzahl von 600 rpm angegeben ist, dachte ich, dass ich damit eigentlich auf der sicheren Seite sein sollte. Und mit einem Regelbereich bis 2000 rpm sollte das Teil auch ausreichend Reserven besitzen.

Heute kam der Lüfter an und nachdem ich die Pins umgesteckt hatte, um die Pinbelegung anzupassen habe ich erst mal einen Testlauf gemacht.

Klappt einwandfrei, das BIOS fährt den Lüfter unmittelbar nach dem Einschalten auf volle Drehzahl hoch und regelt ihn dann schnell herunter. Die Mindestdrehzahl des Lüfters reicht auch aus um keine Notabschaltung zu verursachen.

Im Vergleich zum serienmäßigen Lüfter ist der Excalibur deutlich leiser, von meinem PC-Arbeitsplatz (an dem ich jetzt sitze und schreibe) konnte ich den alten Lüfter hören. Zwar nicht übermäßig laut, aber auch ohne die Ohren spitzen zu müssen. Den Excalibur höre ich auf diese Distanz (ca. 150 cm) nicht mehr, selbst wenn ich mich anstrenge. Da ich aber einen Tinnitus habe ist das sicherlich nicht unbedingt allgemein gültig. ;)
 

hppmsfan

Experte
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
1.062
Ort
Niedereschach, Deutschland
@Brudertac: Du hast dann noch eine SSD als Systemlaufwerk, richtig ?

Im Datenblatt bei LSI steht nichts von Powerdown, sorry.

@Nacrana: Gilt das fuer den RAID-Betrieb auch ?
 

eDik2k

Neuling
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
538
Welcher USB- IR-Receiver ist für den N54L zu empfehlen? Ich habe eine Harmony 650 und vorerst Windows 7 als OS.

Ist es richtig, dass der Server nicht über USB geweckt werden kann? Das würde heißen, dass ich ihn per Remote nicht aus dem Ruhezustand holen kann, was natürlich schlecht ist. Wie siehts da mit einem CEC-Adapter aus. Gibts WakeOnHdmi? :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Zuletzt bearbeitet:

Starcraftler

Neuling
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
86
Wtf ;/ der Server schläft selbst mit neuen Treibern noch ein .... weiß wirklich niemand woran das liegen könnte ...

liegts vll daran dass ich nicht in der Domäne vom Server bin ??!?! (das dürfte doch relativ egal sein ...)

Ich hab bald echt genug mit Server 2012 :< so ein Schrott

ich probier gleich echt nochmal nen anderen router ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
energieoptionen in windows?

und das Serverlog gibt wirklich garnix her?
 

Starcraftler

Neuling
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
86
energieoptionen in windows?

und das Serverlog gibt wirklich garnix her?

Energieoptionen sind alle auf Hoch.
Serverlog habe ich auf den ersten Blick nix verdächtiges gesehen und ich wüsste auch nicht genau nach was ich suchen sollte, da ich nicht weiß was das Problem ist. Wenn du Tipps hast - ich bin offen dafür :P


das da macht mir ein bisschen Sorgen:
Der DNS-Server wartet darauf, dass von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung des Verzeichnisses durchgeführt wurde. Der DNS-Serverdienst kann erst nach der Erstsynchronisierung gestartet werden, da wichtige DNS-Daten möglicherweise noch nicht auf diesen Domänencontroller repliziert wurden. Sofern die im Ereignisprotokoll der Active Directory-Domänendienste protokollierten Ereignisse deutlich machen, dass Probleme bei der DNS-Namensauflösung vorliegen, sollte ggf. die IP-Adresse eines weiteren DNS-Servers für diese Domäne der DNS-Serverliste in den Internetprotokolleigenschaften dieses Computers hinzugefügt werden. Dieses Ereignis wird alle zwei Minuten protokolliert, bis von den Active Directory-Domänendiensten angezeigt wird, dass die Erstsynchronisierung durchgeführt wurde.

kapiere die Meldung aber nicht <_>

und noch ein paar administrative Ereignisse:
Dem Computer wurde (vom DHCP-Server) keine Adresse aus dem Netzwerk für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 0x6805CA114F8B zugewiesen. Fehler: 0x79. Der Computer versucht, weiterhin selbständig eine Adresse vom Netzwerkadressserver (DHCP-Server) abzurufen.

Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen _ldap._tcp.dc._msdcs.lufthaken.local., nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Starcraftler

Neuling
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
86
Was auch sehr zu empfehlen ist, hab meinen W920V seit Beginn mit 7270v2 Firmware laufen. Alles super.
Aber das nur mal am Rande ;)

oh, das "Fritzen" werde ich mal in Betracht ziehen :d... ist ja eh nur gemietet das Teil xD bin eh ab Dezember von der Drosselkom weg :fp oder nen altes Netgear Modem dranhängen.
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Energieoptionen sind alle auf Hoch.
Serverlog habe ich auf den ersten Blick nix verdächtiges gesehen und ich wüsste auch nicht genau nach was ich suchen sollte, da ich nicht weiß was das Problem ist. Wenn du Tipps hast - ich bin offen dafür :P


das da macht mir ein bisschen Sorgen:


kapiere die Meldung aber nicht <_>

und noch ein paar administrative Ereignisse:


Hmmm was genau hast du denn installiert ?

Also Windows 2012 + Domäne + DNS + DHCP ?

Ist das alles auch richtig eingerichtet ?

Sieht irgendwie nicht so aus :)
 

Starcraftler

Neuling
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
86
Hmmm was genau hast du denn installiert ?

Also Windows 2012 + Domäne + DNS + DHCP ?

Ist das alles auch richtig eingerichtet ?

Sieht irgendwie nicht so aus :)

nur Windows 2012 + Domäne + DNS

mich verwirren auch nach wie vor die Adapter ... wat.png

"sollte" soweit alles eingerichtet sein. habe mich zum einen in Fachliteratur bedient, geschaut wies auf der Arbeit ist und das ganze nochmal mit Youtubevideos gecheckt (für 2008R2 - aber wo ist da schon der Unterschied...) ..... meiner Meinung nach sollte alles so funzen.

DHCP soll weiterhin der Router machen, ist auch nicht installiert. - bringt mir im Server nix. Wenn der abkratzt und ich nicht zuhause bin haben die Mitbewohner keinen Plan wie sie wieder Netz bekommen.

http://pastie.org/private/o8keo6shjvegjyliuf55wa
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten