Aktuelles

Hardwarevoraussetzungen für Windows 11 und DirectStorage

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.222
Ort
Capital City 🇩🇪
Wenn man Bildschirmfoto wörtlich nimmt...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ape11

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.747
Das wichtigste Video zum Thema #11 überhaupt :)
Man muss schon ein Masochist sein so eine Frickelkacke wie Win10 oder 11 freiwillig zu nutzen. :lol: Bezogen auf diesen und vielen anderen Anwendungsfälle.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hab inzwischen wieder Windows 11 auf der Machine und soweit die Kleinigkeiten ausgemerzt die mich genervt haben. Außer dem Windows Explorer, der die Ordnereinstellungen nicht übernimmt und VirtrualBox ist soweit alles schick. Aber auch nach der Neuinstallation funzt die Installation von VirtualBox nicht. Aber wie gesagt erstmal nicht so wild.
Hast du Hyper-V deaktiviert?
 
Zuletzt bearbeitet:

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
804
Von win95, SUSE, XP, OSX 10.03 bis 13, VM auf win7, Umzug 24/7 x365 auf 10 und jetzt eben nur noch 11. So what.
OS X schlägt die alle. Wäre da nicht die Sache mit schrottreifer, unaufrüstbarer Hardware, für das verf proprietäre System..... F Apple

Man muss schon ein Masochist sein so eine Frickelkacke wie Win10 oder 11 freiwillig zu nutzen. :lol: Bezogen auf diesen und vielen anderen Anwendungsfälle.
Kurz gesucht, gefunden, 1min später umgesetzt. Kinderkacke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Zieht sich Windows die meisten Treiber von allein um einfach mal in den Stockbetrieb zu gehen?
Teilweise ja, teilweise nicht. Beim NUC von 2017 müsste ich einige w10 Treiber per Hand nachinstallieren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Keine Chance Windows 11 auf einen alten Server zum laufen zu kriegen :
Anhang anzeigen 648330
TPM Modul Header gibt es zwar aber nur bis TPM 1.2. Und secure Boot und SATA/UEFI Modus für das Bootlaufwerk habe ich im BIOS noch nicht gefunden.
Na ja, habe aber auch kein Verlangen nach Windows 11.........
Mit der iso geht es. Wenn du die Install.wim von der W11 ISO auf einem W10 Installationsstick kopierst, kannst du es installieren. Wie lange das funktioniert ist halt die Frage.
 

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
So, heute mal das Update 22000.65 installiert. Die Einstellungen sind komplett überarbeitet, sieht gut aus. Also besser als vorher (W10).

Lustige ist, dass mir Windows jetzt sagt, dass mein Rechner nicht mit Windows 11 Kompatibel ist und ich daher nur im DEV-Channel und nicht im Beta-Channel unterwegs sein kann.

dev.PNG

Ich hoffe mal, dass sich das noch ändert. Immerhin ist nur der CPU als nicht kompatibel gelistet. Wäre schon der Hammer, wenn CPUs aus 2017 nicht mehr unterstützt werden.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.857
Ort
Thüringen

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Jaja, da steht meiner nicht bei. Da stehen generell keine core i älter als von 2018 bei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.065
Microsoft möchte keine CPU's zulassen die keine Hardwarefixes der Lücken haben 😱 🤷‍♀️:fresse:
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.857
Ort
Thüringen
Da bleibt aber nicht mehr viel übrig wenn das ein Kriterium sein soll....
 

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Wenn alles vor 2018 rausfällt ist das krasser als bei Apple.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
804
Vergleiche nicht proprietären, unupgradbaren Scheißdreck, Apple, mit offenem Windows.
Die kleinen Beschränkungen fallen mit offiziellem Release. DEV ist DEV.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.857
Ort
Thüringen

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Ich habe jetzt mal den regkey eingegeben um die Taskleiste kleiner zu bekommen. Nun sind die Icons links öööhhh... in der Mitte (ja ich habe die klassisch links) recht weiter auseinander. Kommt daher weil die Icons jetzt kleiner sind, aber der Rasterabstand sich durch das verkleinern der Taskleiste nicht ändert.
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
4.805
nicht per Windows-eigener Suche, ergo fail

nicht in den Windows-Settings, sondern bei Youtube, ergo fail

1min später umgesetzt
nicht in den Windows-Settings, sondern in der Registry, ergo fail


Ohne Mac-OS-Nutzer zu sein, habe ich mal eben recherchiert, wie man die Größe des Docks in Mac OS ändert: in den Systemeinstellungen im Unterpunkt "Dock" - also genau da, wo so etwas hingehört.
Microsoft ist ganz grober Schmutz.
 

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Hmmm es ist immer noch das Tool mbr2gpt in der W11-Beta verfügbar. Also das um die Installation von Legacy auf UEFI umzustellen. Interessant.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
804

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
804
10.0.22000.71

Fensterrahmen sind jetzt zu dominant.
Viel zu hell (1px grau) auf dunklem Hintergrund.
Ränder um FF sind sogar 2px dick.

Icons nach wie vor zu weit auseinander, aber richtig zentriert. Lautsprecher, Netz und Uhr eine Zeile zu tief nach unten versetzt. Angepasste TaskbarSi "0"


Die Liste der Probleme ist länger als die der Lösungen. Das Update könnt ihr bis zum nächsten Do ruhig aussetzen :coffee3:
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.792
DirectStorage wird auch für Windows 10 verfügbar gemacht:
 

TimeTurn

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2002
Beiträge
475
Ort
Berlin
@TimeTurn Geht überhaupt ein anderer Virtualisierer auf 11 als Hyper-V?

Hast du Hyper-V deaktiviert?

Hyper-V ist aktiv.

Inzwischen hab ich herausbekommen, das der Hypervisor von Windows 11 die Codeintegrität erzwingt - und daher blockiert Windows 11 die Installation von VirtualBox. Lässt sich leicht deaktivieren wenn man das weis.

Hier mal der Teil meines Initialisierungsscripts nach Upgrades, dass das wieder deaktiviert - danach installiert VirtualBox problemlos und läuft auch völlig normal.

reg add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceGuard\Scenarios\HypervisorEnforcedCodeIntegrity" /v "Enabled" /t reg_dword /d 0x00000000 /f

Hier ein Screenshot von Windows 2000 in einer VM von VirtualBox unter Windows 11 22000.71:

IMG_20210720_122101.jpg IMG_20210720_121947.jpg IMG_20210720_122128.jpg

Open-Shell läuft hier auch problemlos - ich musste die Grafik für den Start-Button nur nochmal anpassen für die 22000.71.

Keine Chance Windows 11 auf einen alten Server zum laufen zu kriegen

Auf einen Server würde ich auch kein Windows 11 laufen lassen. Auf meinem Server läuft Debian Linux mit OpenMediaVault, pi-hole und miniDLNA.
 
Zuletzt bearbeitet:

TimeTurn

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2002
Beiträge
475
Ort
Berlin
Da der ein- oder andere vielleicht Open-Shell auch einsetzen will: Ich hänge auch mal meine Config an, kopiert die "Windows 11 22000.71.png" in "C:\Program files\Open-Shell". Die Config ist für ein schwarzes Startmenü, da ich in Windows das Dark Theme aktiviere. In Open-Shell dann die enthaltene config-Datei laden, dann sollte das passen. Alternativ könnt Ihr natürlich auch einfach nur die PNG-Datei verwenden - da die einen schwarzen Hintergrund hat (habe keine Transparenz gesetzt), sieht die aber vermutlich etwas komisch aus bei nicht-schwarzer Taskleiste :)

IMG_20210720_190607.jpg
 

Anhänge

  • Open-Shell Windows 11 22000.71.zip
    3,7 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Hat jemand die W11-Beta in VirtualBox installiert und hat anständige Grafik? Also u.A. runde Ecken.
 

pitzabox

Experte
Mitglied seit
15.01.2016
Beiträge
103
Rein aus Interesse: Wie ist das dann wenn die Mindestanforderungen nicht ganz erfüllt sind? Wird dann die Installation verweigert?

Es geht um ein Dell Venue 8 Pro Tablet in der 64 GB Version wobei in Windows knapp unter 60 GB erkannt werden. Ursprünglich wurde es mit Win 8.1 ausgeliefert. Nach tricksereien um Speicher für das Upgrade bereit zu stellen hat zunächst das Inplace-Upgrade geklappt. Nach ner anschließenden, kompletten Neuinstallation läuft mitlerweile auch Win10 20H2. Mit der neuen Oberfläche könnte Win11 interessant sein. Klar, die Hardware ist veraltet aber der Versuch reizt mich.
 

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Mit der ISO habe ich es auf einem Laptop von 2010 und PC von 2013 installiert. Ohne UEFI, Secure Boot und TPM.
 

pitzabox

Experte
Mitglied seit
15.01.2016
Beiträge
103
Mit der ISO habe ich es auf einem Laptop von 2010 und PC von 2013 installiert. Ohne UEFI, Secure Boot und TPM.
Dann scheinen auch ältere Treiber zu laufen, danke!

Mir gehts nur eigentlich darum, dass für Win11 von Microsoft 64 GB Datenspeicherkapazität als Minimumanforderung verlangt werden. Nach den Dell Hardwarespezifikationen hat das Tablet zwar 64 GB. Allerdings hat es laut Datenträgerverwaltung wie üblich nur 58,23 GB an Gesamtkapazität (die für alle Partitionen erkannt werden). Sind die 64 GB dann mehr oder weniger eine Empfehlung oder wirklich zwingend weil die Installationsroutine sich verweigert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Profi
Mitglied seit
09.08.2017
Beiträge
513
Bei mir läuft es in einer Virtualbox.
Auch mit Grafik Unterstützung? Ich habe unter VB nur Basis Unterstützung, sieht man an den eckigen Ecken. Sonst läuft es gut.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann scheinen auch ältere Treiber zu laufen, danke!

Mir gehts nur eigentlich darum, dass für Win11 von Microsoft 64 GB Datenspeicherkapazität als Minimumanforderung verlangt werden. Nach den Dell Hardwarespezifikationen hat das Tablet zwar 64 GB. Allerdings hat es laut Datenträgerverwaltung wie üblich nur 58,23 GB an Gesamtkapazität (die für alle Partitionen erkannt werden). Sind die 64 GB dann mehr oder weniger eine Empfehlung oder wirklich zwingend weil die Installationsroutine sich verweigert?
Nicht alle Treiber funktionieren, einige machen Probleme. Das muss man halt testen, mach vorher ein Backup von deiner W10 Installation, eventuell mit Acronis.

Ich habe es auch virtuell installiert und dort eine Festplatte mit 60gb erstellt, läuft auch. Kann aber daran liegen, dass ich mir eine iso mit einem W10 installer gebastelt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

[-Dead Eye-]

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
3.845
@pitzabox
Wenn du die Installation versuchst, dann bitte mal berichten, wie gut das geklappt hat und die Performance allgemein ist.
Von den Hardwaredaten habe ich ein ähnliches Asus Transformer Book T100TA mit Atom Z3740, 2GB DDR3-1066 und 64GB eMMC-Speicher. Auf dem Tablet läuft Windows 10 21H1, aber mit der allgemeinen Performance, auch bei einfachen Dingen, bin ich nicht mehr zufrieden. Das dürfte an den nur 2GB Speicher liegen, der schnell voll ist, und an dem lahmen eMMC-Speicher.
 
Oben Unten