Aktuelles

Hardwarevoraussetzungen für Windows 11 und DirectStorage

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.553
windows11.jpg
Gestern hat Microsoft mit Windows 11 die nächste Generation seiner Windows-Betriebssysteme vorgestellt. Auch wenn Windows 10 die letzte Version sein sollte und man sich darüber unterhalten kann, ob der Name Windows 11 den Versionssprung in der Namensgebung rechtfertigt, so gibt es dennoch einige wichtige Änderungen in der Hardwareunterstützung für Windows 11, die durchaus einen größeren Einfluss haben könnten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

kaotika

Enthusiast
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
158
Endlich deeeer Grund sich nen aktuellen Rechner zu kaufen :d
Mehr als 2-3 Jahre ist ja auch echt viel zu langsam...
 

Rollensatz

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.300
solange man nicht wieder gefühlte 2 Jahre Beta Tester für Win11 ist, ist es mir egal. Win 10 habe ich bei meinem 2. PC erst vor 2 Jahren gewechselt. Der 1. war direkt mit Win10 "infiziert" und naja Beta Status - zumindest bei mir.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
Wow sehe nicht eine Intel HEDT CPU auf der liste :stupid:
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.906
solange man nicht wieder gefühlte 2 Jahre Beta Tester für Win11 ist, ist es mir egal. Win 10 habe ich bei meinem 2. PC erst vor 2 Jahren gewechselt. Der 1. war direkt mit Win10 "infiziert" und naja Beta Status - zumindest bei mir.
Ich hab Win10 ab Start gehabt und kann mich an keine Probleme erinnern.
Im täglichen Betrieb ist es von Anfang an komplett unauffällig gewesen.
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.522
Ort
Nürnberg
Windows 11 kommt für mich zur Zeit absolut nicht in Frage....Windows 10 läuft selbst nach Jahren nicht 100% zuverlässig und der Enduser ist immernoch der Beta-Tester..
 

Oldathen

Profi
Mitglied seit
25.05.2020
Beiträge
21
Ich denke mal das sich die Liste an Systembuilder richtet welche neue Rechner auf den Markt bringen. Win11 wird auch auf den Rechnern laufen die aktuell Win10 wuppen. Die einzige Hürde dürfte zumindest TPM 1.2 sein.
 

Voigt

Experte
Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
728
"An anderer Stelle war die Rede von einer Kapazität von mindestens 1 TB. Noch unklar ist aber auch, ob eine PCIe-3.0-SSD ausreicht oder Microsoft PCIe 3.0 voraussetzt."

Ich vermute hier ist bei Microsoft PCI-E 4.0 gemeint?
 

onlinetk

Profi
Mitglied seit
28.02.2021
Beiträge
570
Die Xbox hat auch nur PCI Express 3.0, kann mir nicht vorstellen das 4.0 Vorraussetzung ist. Zumal bei mir die Frage aufkommt ob Win11 selbst auf der SSD sein muss und für das Spiel eine SATA ausreichend ist, oder umgekehrt, bzw beides auf der selben SSD liegen muss.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
809
Akutelle Win Spiele laden mit max. 140mb/sec von SSD oder NVME, also ein um ein vielfaches weniger des SATA Standard und noch weiter entfernt vom PCIe 1 (laut HWINFO bei CP77 und MFS20)

Ich freu mich sehr auf Win11.
 

onlinetk

Profi
Mitglied seit
28.02.2021
Beiträge
570
Woher stammt die Info?
 

Ezeqiel

Experte
Mitglied seit
08.07.2013
Beiträge
239
Doof: in meinen Notebooks komme ich maximal auf die Haswell-Generation. Wann soll noch gleich Support-Ende von Windows 10 sein......?

Viele Grüße,
Ezeqiel
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
809
Die meisten BIOSe/UEFI verfügen über eine Suchfunktion :)
Es gibt ein TPM für GPU (so bei Ampere) ist per defeault aktiviert)) und ein das andere deaktivierte TPM xD
 

Robo

Urgestein
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.460
Die Xbox hat auch nur PCI Express 3.0, kann mir nicht vorstellen das 4.0 Vorraussetzung ist. Zumal bei mir die Frage aufkommt ob Win11 selbst auf der SSD sein muss und für das Spiel eine SATA ausreichend ist, oder umgekehrt, bzw beides auf der selben SSD liegen muss.
PCIe 4.0 wäre als Voraussetzung ein wenig übertrieben da sogar die meisten neuen Boards abseits von dem einem Steckplatz das direkt an die CPU angebunden ist das gar nicht unterstützen (den PEG auf x8 zu limitieren um das zu umgehen wäre auch "etwas" kontraproduktiv). Anderseits, bis die Spiele diese Technik unterstützen haben die meiste eh neue Rechner wobei auch das nicht viel ändert.
 

cresent15

Semiprofi
Mitglied seit
12.12.2020
Beiträge
66
Ich frage mich tatsächlich auch, wieso ich so häufig von starken Problemen mit Win10 lese. Und welche Hardware-Software Kombination dass bei diesen Leuten wohl verursachen könnte oder was sie so mit ihrem PC anstellen. Seit Tag 1 auf Win 10 und ich kann mich gerade nicht aktiv an irgend ein größeres Problem erinnern. Tja.. keine Ahnung.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
809
Ich frage mich tatsächlich auch, wieso ich so häufig von starken Problemen mit Win10 lese. Und welche Hardware-Software Kombination dass bei diesen Leuten wohl verursachen könnte oder was sie so mit ihrem PC anstellen. Seit Tag 1 auf Win 10 und ich kann mich gerade nicht aktiv an irgend ein größeres Problem erinnern. Tja.. keine Ahnung.
Das verstehe ich auch nicht. Die einzigen Probleme kamen bisher immer von externer Software, im speziellen Icue(nie wieder Corsair). Windows selbst läuft bei mir seit XP zuverlässig..
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
309
Ort
Graz
Geht mir auch so. Die einzigen Probleme kamen bisher immer von externer Software, im speziellen Icue(nie wieder Corsair). Windows selbst läuft bei mir seit XP zuverlässig..

Bei mir ebenfalls. Auch wenns viele nicht gern hören, oft sitzen die Probleme doch eher vorm Bildschirm.
Liegt glaub ich oft nicht mal an Hardware Kombinationen sondern an den Datenmüll und Resten den manche sehr wahrscheinlich unbemerkt ansammeln
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
809
"DirectStorage requires an NVMe SSD to store and run games that use the "Standard NVM Express Controller" driver and a DirectX12 GPU with Shader Model 6.0 support." link
"DirectStorage erfordert eine NVMe-SSD mit 1 TB oder mehr zum Speichern und Ausführen von Spielen mit dem Treiber "Standard NVM Express Controller" und einer DirectX 12 Ultimate-GPU." link

Wie kann man so falsch übersetzen?? Ist das peinlich, krass
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.863
Ich werds mir jedenfalls in eine VM packen und mal austesten. Wenn es da überzeugt auf eine SSD und weitertesten.
Direkt böse darauf sein mag ich nicht, allerdings gehen mir TPM und wohl auch Pflicht zu Secureboot jetzt schon aufn Senkel.
Aber daran kann man sich gewöhnen, genauso wie ich UEFI so lange aktiv auf CSM umgestellt habe, bis es mit der neuen Grafikhardware Vorteile bei UEFI gab.

Wünschenswert wäre es, wenn die gefühlte "Bevormundung" die seit 8 und 10 einzug gehalten hat wieder komplett deaktivierbar wäre.
Sprich, das System tut was ich ihm sage und hält die Füße still, schrabbelt nicht im Hintergrund rum und lässt mich MEINE Hardware offline nutzen ohne Drölfzig Verbindungen durchs Web.
Endlich wieder eine konstrastreichere GUI mit Informationen zu haben, so etwas wie Restzeitanzeige, oder sogar nen Textfenster mit Infos was der Dialog grade macht während unter 10 nur der Balken für 5 MInuten von links nach rechts durchläuft...
Gerne wäre ich bereit dafür einen saftigen Aufpreis zu zahlen!

Mal schauen wie es wird.
Entziehen kann man sich nicht, dafür ist es im beruflichen Umfeld leider zu häufig anzutreffen / funktionieren nicht alle Spiele unter Linux (Easy Anti Cheat, Valorant Rootkit, Destiny 2 Eigenbaulösung etc.).
Bin gespannt und angespannt :d
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
309
Ort
Graz
"DirectStorage requires an NVMe SSD to store and run games that use the "Standard NVM Express Controller" driver and a DirectX12 GPU with Shader Model 6.0 support." link
"DirectStorage erfordert eine NVMe-SSD mit 1 TB oder mehr zum Speichern und Ausführen von Spielen mit dem Treiber "Standard NVM Express Controller" und einer DirectX 12 Ultimate-GPU." link

Zumal NVidia bei der RTX IO Präsentation eingeräumt hat dass es keine Mindestgeschwindigkeit gibt solange es NVMe SSDs sind und RTX IO über Direct Storage läuft. Nach meinem Verständnis bisher, ist dann nur das Endergebnis davon betroffen wie schnell die SSD wirklich ist. Daher wirds keinen Unterschied machen obs PCIe 3 oder 4 sein wird.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.014
Ort
Thüringen

paffi

Enthusiast
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
211
Wenn ich den PC Health Check ausführe und auf Windows 11 Kompatibilität prüfe, wird mir außerdem angezeigt, dass ich ein Microsoft Konto benötige.
Ich habe in der Tat ein lokales PC Konto. Ist das so, dass Windows 11 keine lokalen Konten mehr unterstützt?
 

MrDanielVie

Profi
Mitglied seit
17.03.2018
Beiträge
42
Natool. Kann ich ein an sich super Ryzen 1800X PC (immerhin ein 8 in Worten ACHT KERNER) wegwerfen weil es von Windows 11 nicht mehr unterstützt wird und später nicht mehr von Microsoft mit Sicherheitsupdates versorgt wird?

Was bezahlen die Hardware Hersteller Microsoft für den Scheiß? So versucht man Kunden zum Neukauf von Hardware zu zwingen.

Und mein System (siehe Signatur) ist auch nicht kompatibel.

R.I.P. Windows 11
 

Anhänge

  • windows11.png
    windows11.png
    51,2 KB · Aufrufe: 175

onlinetk

Profi
Mitglied seit
28.02.2021
Beiträge
570
Dir ist schon klar daß das kein RC ist, sondern nur eine Vorabvorschau? Wartet doch erstmal die Zeit ab
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.815
Zuletzt bearbeitet:

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.014
Ort
Thüringen

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.815
@Luxxiator
Aha. Der 1800X ist da tatsächlich nicht dabei. Mal sehen ob diese Liste über die Zeit noch aktualisiert wird. Beitrag angepasst.

Allerdings ist das alles ein wenig widersprüchlich zu den "Minimum system requirements".
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.014
Ort
Thüringen
Allerdings ist das alles ein wenig widersprüchlich zu den "Minimum system requirements".
Nö, diese Angaben sind pauschal und erstmal unabhängig vom Prozessor. Das dicke Ende kommt immer zum Schluss.... :d
 
Oben Unten