Gaming Pc Hilfe

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Hi zusammen,

zocke momentan auf der Konsole und möchte in Zukunft auf einen PC umsteigen. Da ich leider nicht allzu viel über PC Komponenten weiß, hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Habe im Internet die angehängte Zusammenstellung für ca. 1150 € auf Dubaro gefunden und wollte euch fragen, was man gegebenenfalls noch verbessern bzw. effizienter gestalten könnte.


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Primär Pubg, neue Titel ähnlich wie Valhalla, Elden Ring etc., kein konkretes Genre

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Ein leiser Pc wäre sicherlich nicht schlecht.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Habe den Benq Mobiuz EX2710r mit 165 Hz (WQHD)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
1300-1400 €

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Hat keine Eile, werde zuschlagen wenn ich die entsprechende Zusammenstellung gefunden habe.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Werde ihn wahrscheinlich zusammenbauen lassen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Denke nicht ans Streamen.
 

Anhänge

  • 2030323_1.jpg
    2030323_1.jpg
    43,1 KB · Aufrufe: 125

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Habe gerade mal das Cpu Kabel angeschlossen, dies verhindert nun den Anschluss des Lüfters oben drauf. Ich denke das Kabel sollte ich nicht weiter biegen. Macht es einen großen Unterschied beim Airflow wenn ich den Lüfter nach rechts verschiebe oder gibt es eine bessere logistische Lösung? Hinten passt der Lüfter normal rein.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Von der Seite aus sieht es wie folgt aus.
 

Anhänge

  • 20220910_115435.jpg
    20220910_115435.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 34
  • 20220910_115426.jpg
    20220910_115426.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 28
  • 20220910_115222.jpg
    20220910_115222.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 31
  • 20220910_115810.jpg
    20220910_115810.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 32
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Anschluss des Lüfters oben drauf
Eventuell steh ich grad auf dem Schlauch - Du meinst Du willst den Lüfter in die Decke des Gehäuses installieren?

oder gibt es eine bessere logistische Lösung? Hinten passt der Lüfter normal rein.
Also ich würde ihn hinten installieren, das macht am meisten Sinn. Sodass quasi Front-Lüfter, CPU-Lüfter und Hecklüfter fast eine Linie bilden. In der Front wird Luft reingesaugt, hinten rausgeblasen. Alle Lüfter so installieren, dass sie quasi von vorne nach hinten saugen. Oben im "Deckel" brauchst Du keinen Lüfter.

lüfter.png
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Eventuell steh ich grad auf dem Schlauch - Du meinst Du willst den Lüfter in die Decke des Gehäuses installieren?


Also ich würde ihn hinten installieren, das macht am meisten Sinn. Sodass quasi Front-Lüfter, CPU-Lüfter und Hecklüfter fast eine Linie bilden. In der Front wird Luft reingesaugt, hinten rausgeblasen. Alle Lüfter so installieren, dass sie quasi von vorne nach hinten saugen. Oben im "Deckel" brauchst Du keinen Lüfter.
Also das Gehäuse hatte schon 3 Lüfter installiert, Decke, Hecke und Front. Ich hatte noch einen zusätzlich an der Front installiert um den Airflow wie auf dem Bild zu erreichen. Ich habe also insgesamt 4 Lüfter zur Verfügung. Macht es keinen Sinn einen am Heck, 2 vorne und den letzten auf einen der beiden Slots auf dem Deckel? Der Slot auf dem Deckel der Richtung Heck geht ist wie gesagt aufgrund des Cpu Kabels kaum zu installieren, sodass das Kabel unter dem Lüfter liegen würde. Auf der Decke Richtung Front könnte ich allerdings easy noch einen installieren. Was meinst du, angesichts der 4 zur Vergütung stehenden Lüfter?
 

Anhänge

  • Screenshot_20220910-152919_Chrome.jpg
    Screenshot_20220910-152919_Chrome.jpg
    114,6 KB · Aufrufe: 15

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Achso, Du hast also 4 Lüfter insgesamt :)

Was meinst du, angesichts der 4 zur Vergütung stehenden Lüfter?
Also ich würde fast sagen.. Lass einen weg, den oben brauchst Du eigentlich nicht wirklich. Meiner Meinung nach wäre der Deckenlüfter eher hinderlich was den Airflow betrifft, aber es wird jetzt auch keine wahnsinnigen Unterschiede bezüglich der Temps machen.

Wenn Du ihn unbedingt installieren willst: Du kannst das CPU-Stromkabel schon noch ein wenig nach hinten ziehen, wenn möglich. Die Kabel ziehst Du da nicht so schnell aus dem Stecker raus, die halten das aus. Kannst ja mal schauen, ob es dann passt, sieht natürlich dennoch knapp aus.

Die vordere Position (also dass der Lüfter dann quasi oben zwischen den Frontlüftern und dem CPU-Lüfter ist, würde ich nicht empfehlen. Dann wird dem CPU-Lüfter ja direkt die frische Luft nach oben wieder "weggesaugt". Dann lieber einen Lüfter weglassen und ihn lagern, falls mal einer kaputt gehen sollte.
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Achso, Du hast also 4 Lüfter insgesamt :)


Also ich würde fast sagen.. Lass einen weg, den oben brauchst Du eigentlich nicht wirklich. Meiner Meinung nach wäre der Deckenlüfter eher hinderlich was den Airflow, aber es wird jetzt auch keine wahnsinnigen Unterschiede bezüglich der Temps machen.

Wenn Du ihn unbedingt installieren willst: Du kannst das CPU-Stromkabel schon noch ein wenig nach hinten ziehen, wenn möglich. Die Kabel ziehst Du da nicht so schnell aus dem Stecker raus, die halten das aus. Kannst ja mal schauen, ob es dann passt, sieht natürlich dennoch knapp aus.

Die vordere Position (also dass der Lüfter dann quasi oben zwischen den Frontlüftern und dem CPU-Lüfter ist, würde ich nicht empfehlen. Dann wird dem CPU-Lüfter ja direkt die frische Luft nach oben wieder "weggesaugt". Dann lieber einen Lüfter weglassen und ihn lagern, falls mal einer kaputt gehen sollte.
Also wären zwei an der Front und einer am Heck in Ordnung?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.400
Ort
Ladadi
das kabel oben bei der cpu kannst du stärker "biegen". dann sollte auch ein lüfter passen
 
Zuletzt bearbeitet:

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Werde erstmal mit zwei an der Front und einem am Heck starten. Sehe dann hoffentlich an den Temperaturen ob noch ein zusätzlicher ran muss. Hab ohnehin einen Ersatzlüfter. Bin jetzt glaube ich soweit durch, hoffe die Verkabelung am Mainboard sieht nicht allzu amateurhaft aus 😅. Gönne mir noch einen Kaffee und dann starte ich mal 😁
 

Anhänge

  • 20220910_173002.jpg
    20220910_173002.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 21

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.400
Ort
Ladadi
das mi den kabeln ist völlig ok. viel besser geht es mit den wurstkabeln eh nicht, da brauchste custom cables :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

für die lüfter empfehle ich dir sofort Fan Control zu nutzen. beste lüftertool was du finden kannst.

wenn du eine einweisung brauchst, melden :)


 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
das mi den kabeln ist völlig ok. viel besser geht es mit den wurstkabeln eh nicht, da brauchste custom cables :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

für die lüfter empfehle ich dir sofort Fan Control zu nutzen. beste lüftertool was du finden kannst.
Das habe ich erst später gerafft und ich dachte mir, wieso sind die Kabel von youtubern so biegsam 😅
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Leider habe ich einen Blacksreen und die Ez Debug led leuchtet rot. Heißt das mein Treiber ist nicht aktuell?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe jetzt plötzlich ein Bild bekommen nachdem ich den Power Schalter am Netzteil aus und wieder eingeschaltet habe. Bin im Bios drin aber die LED leuchtet immer noch rot.
 

Anhänge

  • 20220910_180814.jpg
    20220910_180814.jpg
    1 MB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Leider habe ich einen Blacksreen und die Ez Debug led leuchtet rot
Welche ist das genau, die unterste? Müssten 4 sein, die unterste ist Boot. Das dürfte normal sein, wenn Du kein Betriebssystem installiert hast.
Allgemein dauert das erste Hochfahren (bis ein Bild kommt) gerne mal länger.

Wird denn alles im BIOS erkannt? Die RAM Sticks und auch deine NVMe SSD?
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Ach du Held triffst wieder mal ins Schwarze :) Ist genau die von dir erwähnte LED. Falls ich nichts übersehen habe wurde soweit alles vom MB erkannt. Gibt es eigentlich im Bios viel einzustellen bzw. eine Anleitung dafür? Ich hatte irgendwo gelesen das die Arbeitsspeicher meistens nicht richtig eingestellt sind, schaue mir das gerade an. Woher weiß ich ob ich die aktuellste Treiber Version habe? Würde das gerne alles erledigen bevor ich das Betriebssystem installiere also WIndows 10.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.400
Ort
Ladadi
XMP anschalten. rest sollte passen erstmal.

später bios updaten und dann nochmal xmp anschalten

treiber sind software und werden in windows installiert. ergo hast du keine treiber vorher

das bios ist vom OS unabhängig. das kannste auch später aktualisieren

welche version auf dem board ist siehst du im UEFI oder später in CPU-Z beim reiter mainboard.
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
XMP anschalten. rest sollte passen erstmal.

später bios updaten und dann nochmal xmp anschalten

treiber sind software und werden in windows installiert. ergo hast du keine treiber vorher
Oben links unter Game Boost steht CPU, A-XMP Profile 1 und A-XMP Profile 2, allesamt sind ausgewählt. Meinst du das?
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Na das sieht doch super aus :) Das macht dann auch Sinn. Wenns VGA wäre, hättest Du schlecht ein Bild im BIOS. Du hast momentan noch kein Betriebssystem drauf, daher "meckert" er.

Gibt es eigentlich im Bios viel einzustellen bzw. eine Anleitung dafür?
Ich würd erstmal die Standardeinstellungen so lassen.

Ich hatte irgendwo gelesen das die Arbeitsspeicher meistens nicht richtig eingestellt sind, schaue mir das gerade an.
Ja, du musst meist das "XMP"-Profil laden, kann sein, dass das bei AMD anders heißt "A-XMP", oder "RAMP" oder "DOCP" manchmal. Sonst laufen die Riegel auf Standardtakt.

BIOS könntest Du updaten wenn Du magst:


Da kann man sich meist die Datei auf nen Stick ziehen und dann im BIOS direkt flashen. Muss aber auch erstmal nicht sein.

All das kannst Du später auch noch machen.

Ich würde erstmal Windows installieren, den Rest kann man ohne Auswirkungen auch später einstellen.

A-XMP Profile 1 und A-XMP Profile 2

Du musst eins der Profile laden, würd mal auf A-XMP Profile 1 klicken.

P.S.: Schau mal ins Handbuch, ab Seite 31 (ab Seite 32 werden die wichtigsten UEFI-Sachen erklärt.. über XMP bis BIOS-Flash etc. - Du wirst aber wahrscheinlich nicht so viel einstellen müssen)

 
Zuletzt bearbeitet:

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Also Xmp ist anscheinend auf on, sieht man im Bild. Mal ne wirklich blöde Frage, Hdmi bzw. Displayport schließe ich direkt an die Graka und nicht ans MB, richtig? Habe das erste Profil angewählt.
 

Anhänge

  • 20220910_183422.jpg
    20220910_183422.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 20

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Also Xmp ist anscheinend auf on, sieht man im Bild.
Ne, nicht wirklich. Schau mal oben Links, da steht DDR Speed: 2133MHz (bzw. steht es auch fett in der Mitte des Bildes :fresse:) , das ist der Standardtakt. Wähle mal explizit A-XMP Profile 1 aus und starte neu. Dann sollte oben der richtige Takt stehen (3200).
Mal ne wirklich blöde Frage, Hdmi bzw. Displayport schließe ich direkt an die Graka und nicht ans MB, richtig?
Richtig. Die Mainboardanschlüsse sind für eine iGPU. Die hat deine CPU nicht.

Monitor geht direkt an die Graka.
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Ne, nicht wirklich. Schau mal oben Links, da steht DDR Speed: 2133MHz, das ist der Standardtakt. Wähle mal explizit A-XMP Profile 1 aus und starte neu. Dann sollte oben der richtige Takt stehen (3200).

Richtig. Die Mainboardanschlüsse sind für eine iGPU. Die hat deine CPU nicht.

Monitor geht direkt an die Graka.
Anwählen bedeutet wohl deaktivieren, habs erledigt. Gehe dann erstmal was essen und befestige danach das Gehäuse und installiere das Betriebssystem.
 

Anhänge

  • 20220910_184216.jpg
    20220910_184216.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 19

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Anwählen bedeutet wohl deaktivieren, habs erledigt. Gehe dann erstmal was essen und befestige danach das Gehäuse und installiere das Betriebssystem.
Ja, perfekt. Das sieht gut aus, jetzt scheint es zu laufen. Guten Appetit und Glückwunsch. :)

Schöne Erfolgsstory im Forum.. Da lässt sich jemand beraten, will eigentlich nicht bauen, machts dann doch. Nimmt sich genug Zeit, und dann läuft es am Ende auch. (y) Ich hoffe mal, dass Du jetzt keine weiteren großen Hürden mehr vor Dir haben wirst. Und ansonsten einfach wieder melden :d
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.400
Ort
Ladadi
bios ist gut 1 jahr alt. später einfach updaten. wenn du durch bist und dann wieder xmp an. beim Update NICHT PC AUSSCHALTEN

gibt 4 neuere versionen


1662828491428.png
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
bios ist gut 1 jahr alt. später einfach updaten. wenn du durch bist und dann wieder xmp an. beim Update NICHT PC AUSSCHALTEN

gibt 4 neuere versionen


Anhang anzeigen 791661
@Scrush Du hast mit den Seasonic Kabeln untertrieben, also wirklich unmöglich die Dinger. Habe das Seitenteil nicht ohne eine ersichtliche Delle schließen können. Versuche jetzt nochmal alles passend zu gestalten. Den Raum für Hdd Festplatten kann ich doch nutzen um die Kabeln durchzuführen oder? Was anderes fällt mir nicht ein, die sind wirklich katastrophal die Kabel in Kombination mit diesem Gehäuse.
 

Anhänge

  • 20220910_210212.jpg
    20220910_210212.jpg
    1 MB · Aufrufe: 16

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Den Raum für Hdd Festplatten kann ich doch nutzen um die Kabeln durchzuführen oder?
Ja klar, jeglichen Stauraum nutzen, den Du nicht brauchst. Wenn Du nicht vorhast in diesen Festplattenkäfig irgendwelche SSDs oder HDDs zu packen, dann können die Kabel darin gerne Platz nehmen. Beim Netzteil sollten auch Kabelbinder dabei sein, damit kann man meistens viele Kabel an diversen laschen hinter dem Mainboard befestigen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.400
Ort
Ladadi
die flachbandkabel sind eigentlich weniger das problem. eher das dicke 24pin kabel
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Ja klar, jeglichen Stauraum nutzen, den Du nicht brauchst. Wenn Du nicht vorhast in diesen Festplattenkäfig irgendwelche SSDs oder HDDs zu packen, dann können die Kabel darin gerne Platz nehmen. Beim Netzteil sollten auch Kabelbinder dabei sein, damit kann man meistens viele Kabel an diversen laschen hinter dem Mainboard befestigen.
Das Problem ist die Unbiegsamkeit der Kabel, ansonsten hätte ich kürzere Einführungen nutzen können. Aber bspw. beim fetten 24 Pin Kabel musste ich extra länger ausholen damit es passt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das Problem ist die Unbiegsamkeit der Kabel, ansonsten hätte ich kürzere Einführungen nutzen können. Aber bspw. beim fetten 24 Pin Kabel musste ich extra länger ausholen damit es passt.
Und jetzt kriege ich es nicht mehr vom Mainboard gelöst um anderes zu probieren. Es sitzt bombenfest.
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Das Problem ist die Unbiegsamkeit der Kabel, ansonsten hätte ich kürzere Einführungen nutzen können. Aber bspw. beim fetten 24 Pin Kabel musste ich extra länger ausholen damit es passt.
Ja, das dicke Kabel nervt gern etwas, da muss man manchmal kreativ werden um einen guten Weg zu finden. Allerdings sehe ich auch gerade, dass Du den Festplattenkäfig rausschrauben / ausbauen können müsstest, da sind doch 2 Schrauben? Dann geht das verstauen der Kabel unten im Netzteilbereich vielleicht besser.

Und jetzt kriege ich es nicht mehr vom Mainboard gelöst um anderes zu probieren. Es sitzt bombenfest.

Das sitzt gern mal fest. Diese Halterungsnase musst du allerdings drücken, dann versuchen vorsichtig rauszuhebeln.
 

Beginner17

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2022
Beiträge
84
Ja, das dicke Kabel nervt gern etwas, da muss man manchmal kreativ werden um einen guten Weg zu finden. Allerdings sehe ich auch gerade, dass Du den Festplattenkäfig rausschrauben / ausbauen können müsstest, da sind doch 2 Schrauben? Dann geht das verstauen der Kabel unten im Netzteilbereich vielleicht besser.



Das sitzt gern mal fest. Diese Halterungsnase musst du allerdings drücken, dann versuchen vorsichtig rauszuhebeln.
Hast Recht funktioniert. Ich lasse den Käfig dann abmontiert, brauche den nicht. Speicher kann ich später noch ans Mainboard direkt anschließen?
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
933
Speicher kann ich später noch ans Mainboard direkt anschließen?

Ja, Du hast noch einen M.2. frei. Kann natürlich sein, dass Du dann die Grafikkarte nochmal kurz rausnehmen müsstest, um da ran zu kommen, das seh ich grad schlecht. Und falls Du SATA-SSDs nachrüsten willst, dein Gehäuse scheint hier auch noch weitere Befestigungsmöglichkeiten zu haben, bspw. hier:

ssd slot.png


Da passt eine SATA SSD drauf, wenn ich das richtig sehe. Den Festplattenkäfig wirst Du nicht brauchen, wenn Du keine HDDs verwenden willst.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten