Fractal Design Define 7 und Define 7 XL im Test: Die glorreichen Sieben?

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
77.017
fractal_design_define_r7_logo.jpg
Fractal Design hat sein Erfolgsmodell Define einmal mehr weiter entwickelt - und bringt jetzt bereits die siebte Generation auf den Markt. Im Doppeltest klären wir, ob die siebte Generation einmal mehr Maßstäbe setzen kann und worin sich Standard- und XL-Modell voneinander unterscheiden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
hab das lesen abgebrochen, nachdem ich die uvp gelesen habe.
 

MortiFTW

Experte
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
1.041
Ort
Magdeburg
War auch überrascht - hab mich mit Gehäusen jetzt in letzter Zeit nicht mehr viel beschäftigt, aber hatte die FD Gehäuse doch ein ganzes Stück günstiger in Erinnerung.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.285
Ort
Ladadi
Plastik everywhere und der preis :fresse:
 

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke
Also ich bereue keinen Cent meines 150 Euro teuren 6ers.

Da hat sich jemand wenigstens Gedanken gemacht. Egal wo, wie, wann und warum du irgendwo nen Kabel langführst, es lässt sich immer vernünftig verstauen und führen. Es ist einfach von vorne bis hinten durchdacht. Das wird beim 7er nicht anders sein. So ein Case kauft man einmal und hat Ruhe 🤷‍♂️
 

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke
Früher haben High End GPUs auch 700 Mark gekostet, heute kosten sie 1200 Euro (Faktor 3)
Kräht auch keiner nach
 

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
So ein Case kauft man einmal und hat Ruhe 🤷‍♂️
hab ich bei früheren define modellen auch mal gedacht. aber die realität? miese gewindebohrungen, defekte usb-ports, wenig überzeugende lüfter.

kein vergleich zu den panzern früherer tage. unkaputtbare casetek oder chieftec gehäuse.
 

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke
Also bei mir ist alles top, außer die Lüfter, die könnten leiser sein
 

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke
Mich interessierts aber die Leute, die 1200 Euro für ne GPU ausgeben, nicht ;)
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
11.000
Ort
NRW
Die Gehäuse werden von Fractal auch immer teurer aber die Bleche stets dünner. Denke Phanteks bietet da bessere Alternativen.
 

crosux

Enthusiast
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
562
Ort
Hagen
kein vergleich zu den panzern früherer tage. unkaputtbare casetek oder chieftec gehäuse.
So gehen die Erfahrungen auseinander. Ich würde mir gerne das 7er kaufen, aber mein Define XL, welches ich 2011 gekauft habe, ist abgesehen vom Staub wie am ersten Tag. Ein Neukauf würde sich eigentlich nicht lohnen.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Kommt es mir nur so vor, oder sind es 3 negativkritikpunkte die in einen zusammengeschustert wurden, um das produkt künstlich gut dastehen zu lassen?
 

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
So gehen die Erfahrungen auseinander. Ich würde mir gerne das 7er kaufen, aber mein Define XL, welches ich 2011 gekauft habe, ist abgesehen vom Staub wie am ersten Tag. Ein Neukauf würde sich eigentlich nicht lohnen.
da hat fractal auch noch nicht so sehr am material gespart. das xl hatte afair noch 1 bis 1,2 mm stahlblech, das 7 xl nur noch 0,8mm.

klar sind die gehäuse moderner und komfortabler geworden. aber die preisentwicklung muss einem nicht gefallen.
 
Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
271
Finde die Lüftersteuerung mit nur 3x PWM ziemlich useless. Das hätte ich wie bei CB noch negativ bewertet. Ansonsten informativer Test, danke!
 

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
für mich gibt es wenigstens eine verbesserung.

bei den weissen vorgängern sahen die plastik-moduvent-cover im deckel extrem hässlich und billig aus.

das sieht mit dem geschlossenen stahldeckel zumindest auf den fotos deutlich wertiger aus.
 

Redphil

Redakteur
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.551
Ort
Leipzig
@DeckStein: Das kommt dir nur so vor. 😉
Auch positive Punkte werden zum Teil zusammengefasst. Dass die drei fraglichen Kritikpunkte zusammengefasst wurden, liegt daran, dass es imho Detailkritik ist, über die man zum Teil auch etwas streiten könnte. Wenn ich jeden Punkt für sich als gravierend ansehen würde, hätte ich sie abgetrennt gelistet.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
1.104
Ort
Odenwald
… die silberfarbenen HiFi-Standfüße werden durch schwarze Standfüße abgelöst.
Empfinde ich vom Design her als deutlichen Rückschritt, die schwarzen Plastikfüße sind einfach nur häßlich.
 

Defuqisthis

Profi
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
269
Ich mag die Gehäuse nach wie vor, hatte das R4 und jetzt ein Meshify C, aber vom Preis her übertreibt es Fractal mittlerweile.
 

Predo

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.234
Ich warte schon seit Jahren, dass das XL endlich mal überarbeitet wird. Jetzt isses endlich da und auch mit Glasfenster, wird gekauft.
 

Sepl

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2008
Beiträge
6.035
Ort
nähe Köln
oah ja man, endlich n neues XL gehäuse mit usb c vorne und der option KEINE Glasscheibe nutzen zu müssen :d
Jetzt bin ich echt heilfroh, mir nicht schon das Dark Base pro 900 rev. 2 gekauft zu haben. Glaub das define 7 XL wird dann irgendwann dieses jahr mein neues Case
 
G

Gelöschtes Mitglied 199409

Guest
da hat fractal auch noch nicht so sehr am material gespart. das xl hatte afair noch 1 bis 1,2 mm stahlblech, das 7 xl nur noch 0,8mm.

klar sind die gehäuse moderner und komfortabler geworden. aber die preisentwicklung muss einem nicht gefallen.

Wo haben die denn am Material gespart sag mal? Ich habe das R6 hier, und es fühlt sich, im Vergleich zu dem Corsair welches ich vorher hatte einfach massiv an. Nichts klappert oder dellt sich o.ä.

Aber ja, mit dem Preis gebe ich dir Recht, für einen Blechhaufen einfach zu teuer. Beim Deep Silence 3 und/oder auch 2 von Nanoxia bekommt auch Qualität für knapp 70 Euro.
 

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
Wo haben die denn am Material gespart sag mal?
ich sprach vom alten xl im vergleich zum neuen 7 xl. das alte xl hatte eine materialstärke von bis zu 1,2mm. das neue 0,8mm.

ob es heute noch so viel materialstärke braucht, sei mal dahingestellt. aber da bei solchen ungetümen das gewicht eh eine untergeordnete rolle spielt, nehm ich mehr stabilität gerne mit. und da ist mir ein phanteks p600s oder ein dark base 900 pro mit 0,9mm stärke gegenüber dem einfachen 7 mit nur 0,75mm stärke lieber. und btw, das r6 hatte noch 0,8mm, das 7 wie gesagt "nur" noch 0,75mm.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.672
Früher haben High End GPUs auch 700 Mark gekostet, heute kosten sie 1200 Euro (Faktor 3)
Kräht auch keiner nach

Keiner? Schau dich mal in diversen Foren um, wie oft die hohen GPU Preise kritisiert werden. Nur, weil es trotzdem ein paar Enthusiasten gibt, die solche Preise zahlen, heißt das nicht, dass es nicht genügend potenzielle Kunden gibt, denen diese Preise deutlich zu hoch sind und die sich daher im günstigeren Bereich umschauen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.730
Fraktal Define 7 Lüfter-Hub Pin.jpg

Aua, da war wohl ein Praktikant am Werkeln :)

Die XL Variante gefällt mir recht gut. Die Möglichkeiten zur Gestaltung des Innenlebens finde ich super. Da kann man sich so richtig austoben. Über 200 Euro ist schon happig, vielleicht auch übertrieben, dennoch finde ich das Case-Konzept nicht schlecht. Handbuch und Videos helfen da sehr gut weiter. Es gibt sicher Alternativen, vom Gefühl her denke ich aber sehr hochwertig. USB-C (y)
 

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.408
nun hab ich mir den test doch noch durchgelesen. ;)

imho machen sie mehr noch als vorher eine überarbeitung der "s"-serie komplett überflüssig. ein define s3 braucht es nicht mehr.

und das define 7 ist wieder mal gewachsen. als jemand, der sich für wasserkühlungsoptionen nicht interessiert, ist mir das gehäuse mittlerweile zu groß. bei "normaler" nutzung ohne front-radiator sieht der innenraum schon ziemlich verwaist aus.

und was mich schon seit einer weile stört, ist der stillstand bei den staubfiltern. null weiterentwicklung. immer die gleichen eher grobmaschigen nylon-teile. so auch beim define 7, staubfilter von anno tobak.

ich hoffe, dass bald mal ein überarbeitetes define c auf dem technischen stand des define 7 kommt. das wäre mir ob seiner hoffentlich geringeren größe deutlich sympathischer.
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.733
Ort
NRW
Aua, da war wohl ein Praktikant am Werkeln :)

Naja die Dinger biegen sich wenn man die schon schief anguckt

Ansonsten würde ich mir für das Geld NZXT H510 (Elite) oder H710 kaufen

Die Fractal Design Serie wird langsam langweilig
 
Zuletzt bearbeitet:

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
2.533
Ort
Serverraum
Also ich weiß nicht so recht. Immer mehr Gehäuse, wo man z.B. HDD-Käfige oder Trays zukaufen muss. Geschweige, dass Fractal mal z.B. Hot Swap Backplanes anbietet.
Ich frag mich auch, wie diese HDD-Trays auf schwere 7200er Datacenter-Laufwerke mit vielen Plattern reagieren. Sowohl von Schwing-/Resonanzverhalten als auch der Geräuschdämpfung her.

Meine beiden R4 als Server halten sich seit Jahren wacker und haben sich bewährt. Sind brauchbar gedämmt, nehmen sehr viele HDDs (wenn auch leider nicht mit Backplanes, man muss also immer rumkabeln) auf, erlauben und waren ziemlich preiswert für das Gebotene. Ich sehe irgendwie keine großartigen Weiterentwicklungen, für meine Zwecke, welche diese Preisanstiege rechtfertigen würden. Ich überlege eher noch, noch ein XL R2 zu holen so lange es noch welche gibt.
 

XdevilX

Legende
Mitglied seit
23.04.2007
Beiträge
6.084
Ort
MSP
Ich bin ja auch ein Fan von FD Gehäusen weil seht Durchdacht aufgebaut und für die Leistung recht Preiswert. aber nun Scheinen es die Jungs eben auch in die Premiumpreis Liga geschafft zu haben. Bedeutet für mich, in Zukunft wird ein anderer Hersteller mein Geld bekommen.

für das Geld bekomme ich ein Phanteks Evolv und das ist Qualitativ ne ganz andere Liga.

----

Tante Edit.

UVP und Einführungspreise sind ja auch schonwieder der Knaller.

mal sehen wie die Preise sich entwickeln
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten