Aktuelles

EZModding/Bykski Produktinfo-Supportthread

oefianer

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.062
Ort
Thailand
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Paperman

Experte
Mitglied seit
25.09.2020
Beiträge
1.131
Ort
Dortmund
hab ein paar unverklebte Reste (3080 FE Block) in den Messschieber gesteckt und bin auf 1,5mm gekommen
Das hilft, danke!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wenn du 1.5 mm spiel hast und 1.5mm verbaust hast du kein anpressdruck.

Logisch ?
Er schreibt doch, dass er die Pads vermessen hat und die 1,5mm stark sind und nicht wie in der (sehr nutzlosen) Anleitung beschrieben 1,8mm. Verstehe deinen Einwand daher nicht.
 

oefianer

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.062
Ort
Thailand

EBIvan

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
13
Moin,
ich klinke mich hier mal ein. Ich habe eine Gigabyte 3080 Gaming OC. Gigabyte verbaut ja gar keine Pads an der Originalbackplate, darum hab ich mir vor einiger Zeit schon ein 2 und ein 3mm Pad von Gelid geordert, hab sie allerdings nie eingebaut, weil ich dann einen Bykski Block (N-GV3090GMOC-X) für die Karte bekommen habe. Leider war der Block gebraucht und ohne Backplate. Habe die Karte jetzt ohne Backplate mit den Bykski Pads auf Speicher und VRMs mit dem Block laufen. Chiptemperatur ist super, aber beim Speicher wäre mit der Backplate sicher noch was zu machen.

Meine erste Frage ist also ob einer der Händler hier mir eine Backplate für den Block verkaufen kann.

Meine zweite Frage dreht sich um die Pads, sind die Maße bei der Gigabyte mit dem Bykskiblock und dann auch an der Backplate, wenn ich eine bekomme, auch vorne und hinten 1,5 mm oder sind die anders? Ich würde gern, sobald ich eine Backplate habe, alle Pads noch gegen gute austauschen.
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.124
Ort
Steiamoak
Hab selbst auf die Arctic Pads umgerüstet.
1mm war zu dünn. Hab jetzt 1,5mm verbaut, aber noch nicht getestet.
Muss mich nochmal zu Wort melden.
Hab jetzt die Karte getestet. Mit den 1,5mm Pads von Arctic bleibt die Karte sogar beim minen unter 90°C am RAM.

Allerdings bin ich beim Umbau auf folgendes Problem gestoßen:
Die zwei Abstandhalter im V-Ausschnitt der Karte sind zu lang.
Die Backplate spreizt sich also an diesem Ende etwas auf und kann so keinen anpressdruck auf diese Seite der RAMs geben.

Diese müssen um ca. 2mm gekürzt werden, damit die Backplate sauber aufliegen kann.
 

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.366
@Regok Wollte auch an dieser Stelle nochmal für den tollen Support bedanken! Und danke für's nachsenden der Mutter! Wirklich Top!
 

Deven

Neuling
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
12
Habe bei euch schon für 2 Systeme bestellt und bei Problemen haben die Jungs alles es aus der Welt zu schaffen, wenn ich an die Schrauben des CPU Blocks denke die rund war und innerhalb 2 Tage neu und umsonst kam auch als ich nach nem schnellen Versand von 2 roten fittings fragte kamen die nen Tag später in der Post aufs Haus da ich vorher schon genug da bestellt habe.

Derweil Pläne ich schon wieder einen Umbau und Schiele auf die neuen Sensoren und anzeigen besonders die neue VGA temp Anzeige interessiert mich.

Ist diese neue Version der Anzeige auch mit alten gpu Blocks kompatibel?

Ich hab ne 1080ti und allem Anschein wird die noch länger halten müssen bis man ne neue bekommt.

Daher frag ich mich ob das neue Terminal auch auf die alten Blöcke passt, kann Kevin mir da ne Aussage zu geben ?
 

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
Blöcke mit aktiver Backplate für 3090er Karten demnächst verfügbar


asus-rog-strix-3080-3090-aktive-backplate.jpg









Habe bei euch schon für 2 Systeme bestellt und bei Problemen haben die Jungs alles es aus der Welt zu schaffen, wenn ich an die Schrauben des CPU Blocks denke die rund war und innerhalb 2 Tage neu und umsonst kam auch als ich nach nem schnellen Versand von 2 roten fittings fragte kamen die nen Tag später in der Post aufs Haus da ich vorher schon genug da bestellt habe.

Derweil Pläne ich schon wieder einen Umbau und Schiele auf die neuen Sensoren und anzeigen besonders die neue VGA temp Anzeige interessiert mich.

Ist diese neue Version der Anzeige auch mit alten gpu Blocks kompatibel?

Ich hab ne 1080ti und allem Anschein wird die noch länger halten müssen bis man ne neue bekommt.

Daher frag ich mich ob das neue Terminal auch auf die alten Blöcke passt, kann Kevin mir da ne Aussage zu geben ?
Ja die Terminals sind auch zu den 1000er Blöcken kompatibel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
Wird es die auch zum nachrüsten geben?
Nein da der gesammte Block anders aufgebaut ist. Im Gegensatz zur Konkurrenz wird die gesammte Fläche gekühlt ohne den Durchfluss stark einzuschränken, deswegen auch nicht nur die "übliche" Lösung indem man einen Ram-Block auf die Rückseite klatscht und im Terminal verbindet.


Wird auch nur für wenige ausgewählte Modelle kommen.
 

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
und für welche genau weißt du noch nicht, oder?
Aktuell fest ist nur die Strix, bei den anderen steht es noch nicht endgültig fest. Fertig konzipiert sind noch die anderen üblichen verdächtigen, hängt aber davon ab wie stark die Nachfrage nach der Strix ist ob sich das Ganze lohnt.
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.272
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
FTW3 for the...äh, bitte? :d

Also Block+aktive BP meine ich.
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.124
Ort
Steiamoak
Ich brauch die aktive Backpalte für die FE.
Bitte bitte bitte.
 

blautemple

Experte
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
1.229
Ort
Würzburg
Moin,

kann es sein das für den Kühler der 3090 Strix die Wärmeleitpads getauscht wurden? Da lagen jetzt nur 1mm dicke Pads bei. Früher waren das doch 2mm dicke Pads.
 

ZuckerKuss

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
682
Ort
Offenbach
@Regok

Ich habe den Durchfluss Sensor B-TFC-CS-X kürzlich erworben.

Leider klackert er schon deutlich ab 2 Liter pro Minute Durchfluss, was bei mir etwa 40% Pumpenleistung entsprechen. Eingebaut ist er Horizontal direkt am Pumpenausgang.
Soll das so sein oder habe ich ein Montagsmodel Erwischt?
 

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
@Regok

Ich habe den Durchfluss Sensor B-TFC-CS-X kürzlich erworben.

Leider klackert er schon deutlich ab 2 Liter pro Minute Durchfluss, was bei mir etwa 40% Pumpenleistung entsprechen. Eingebaut ist er Horizontal direkt am Pumpenausgang.
Soll das so sein oder habe ich ein Montagsmodel Erwischt?
Klackern sollte eigentlich nichts, kann aber bauartbedingt leider vorkommen da der Rotor sich frei bewegen muss, meistens hilft es das Ganze einmal zu zerlegen, reinigen und wieder zusammen zu bauen.

FTW3 for the...äh, bitte? :d

Also Block+aktive BP meine ich.
Ich brauch die aktive Backpalte für die FE.
Bitte bitte bitte.
FTW3 und FE stehen auf der Liste, ist aber wie gesagt aktuell nicht fest, entscheidend ist rein der Chinesische Markt bzw. die Verkaufszahlen dort.

Moin,

kann es sein das für den Kühler der 3090 Strix die Wärmeleitpads getauscht wurden? Da lagen jetzt nur 1mm dicke Pads bei. Früher waren das doch 2mm dicke Pads.
Es liegen immer die Pads bei die zur jeweiligen Version passen, kann also vorkommen das sich die Pads geändert haben, ich frag mal nach.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zusätzlich zu den aktiven Backplates gibt es jetzt auch 2 neue Front-Distro Platten für das Lian Li Dynamic XL und Mini


de-res-lianli-rgv-lan-o11mini-li-p.jpg
de-res-lianli-rgv-lan-o11xl-li-p.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Experte
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
1.229
Ort
Würzburg
Es liegen immer die Pads bei die zur jeweiligen Version passen, kann also vorkommen das sich die Pads geändert haben, ich frag mal nach.
Vorher waren das so hellblaue Pads und jetzt Schwarze. Die Kühler selbst sind absolut identisch.
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.124
Ort
Steiamoak
@Regok
Bitte berücksichtig beim neuen FE Kühler, dass die Standoffs im Bereich des V-Ausschnittes kürzer sein müssen, damit die Backplate ordentlich Anpressdruck bekommt.
 

ZuckerKuss

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
682
Ort
Offenbach
Klackern sollte eigentlich nichts, kann aber bauartbedingt leider vorkommen da der Rotor sich frei bewegen muss, meistens hilft es das Ganze einmal zu zerlegen, reinigen und wieder zusammen zu bauen.

Dann werde ich ihn wohl leider mal Zerlegen müssen....
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
597
@Regok
Wie schauts mit dem gpu Kühler für Referenzen Platinen aus ?

Vorallem in der lang Version quasi


:hust:hat da einer inno 3d chill x4 gesagt ;)
 

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
Wasserblock für 3090 und 3080 Karten im Referenz Layout mit aktiver Backplate


O1CN01p8MxRW1IBAuW1pVUd_!!68100854.jpg

O1CN01saFbyT1IBAuXv8FaN_!!68100854.jpg


O1CN01bVR7cg1IBAuYRNiRB_!!68100854.jpg
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.124
Ort
Steiamoak
Ist der mit aktiver Backplate also nur zur "kurzen" Referenz Version kompatibel oder auch für die Inno3D Gaming X3 und Konsorten?

Hoffe der für die FE kommt auch bald nach.
 

Regok

Semiprofi
Mitglied seit
14.04.2018
Beiträge
309
Ort
Essen
Ist der mit aktiver Backplate also nur zur "kurzen" Referenz Version kompatibel oder auch für die Inno3D Gaming X3 und Konsorten?

Hoffe der für die FE kommt auch bald nach.
Nur Kurze. FE steht zurzeit nicht fest da diese in China sogut wie nicht verkauft wurde bzw. hier ja auch kaum noch im Umlauf ist.
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.124
Ort
Steiamoak
Ok. Wird es für die lange Referenzversion auch was geben?
 

Kurbalaganta

Experte
Mitglied seit
15.04.2016
Beiträge
286
Typen sind ja aufgelistet, so auch meine KFA2 3090 SG. Ist natürlich verlockend, so mit aktiver Backplate, aber ich persönlich lasse die Kirche mal besser im Dorf :angel:
Temperaturen, auch die VRAMs, sind bei mir auch so schon mit dem ALC-Block völlig in Ordung. Das wäre viel Geld für fraglichen Zugewinn.
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
597
Is schon echt schick das ganze und da ich nenn opencase(quasi benchtable) betreibe und nicht wirklich so den Luftstrom habe wäre das schon ganz schick. Habe aber leider auch das lange Referenzen PCB bei meiner chill x4
 
Oben Unten