Aktuelles

Die sparsamsten Systeme (<30W Idle)

ParHelia

Neuling
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
6
Ort
Brussel
Da ich mich vom 6W-PC-thread für die Konfiguration meines HTPC inspiriert habe wollte ich schon länger meinen bescheidenen Beitrag leisten. Allerdings hatte ich noch vor ein paar Sachen zu ändern und wollte als Gelegenheisspieler den PC noch halbwegs spieltauglich machen. Mittlerweile sollte er seine Endkonfiguration mehr oder weniger erreicht haben.
Leider benutze ich den hier meist genutzten Messgerät nicht sondern den Elix FHT-9992. Insofern weiss ich nicht wie unpräzis dieses Messgerät ist.

Meine Werte für zwei verschiedene Konfigurationen; wie von Joinski vorgeschrieben aber mit angeschlossenen Lüftern + alles OHNE undervolting. Mir ist allerdings nicht klar ob mein Sound als aktiviert gilt da ich HDMI-Audio benutze. Der Asrock Sound steht bei mir momentan auf DISABLED:

1)
CPU: i3-4130 + Stock Lüfter eingestellt für < 60°C @ 980rpm min
Mainboard: AsRock B85m-ITX
GPU: iGP
RAM: 2x 4GB GSkill Sniper @ 1.25V DDR3-1600 (default Werte)
HDD: OCZ Vertex 3 MaxIO 128GB
Netzteil: Bequiet L8 300W
Maus + Tastatur, TV: Logitech Wireless Combo MK270, Samsung HDMI 1920x1080 60Hz
Betriebssystem: Windows 8.1
Messgerät: Elix FHT-9992
Idle-Verbrauch: 12W
Package C-state: C6
Last-Verbrauch: ?W

2)
Wie oben allerdings mit:
-EVGA GTX 750 1GB + 12cm Arctic Cooling Mono Plus Lüfter @ konstant 5V mit entsprechend umkonfigurierten beigeliefterten Molex Stecker (keine Ahnung von der Drezahl / laut Spezifikation ergibt sich 1500rpm und 2.4W bei 12V)
-2 X OCZ Vertex 3 MaxIO 128GB
Idle-Verbrauch: 25W
Package C-state: C3
Last-Verbrauch: ?W

Bemerkung:
-Wenn ich für die Rams den XMP profile wähle zeigt HwInfo einen viel höheren Stromverbrauch an. Den effektiven Unterschied habe ich mit dem von mir benutzten Messgerät jedoch nicht nachgemessen.
Deshalb habe ich den Bios in der Zwichenzeit auf Auto (angegeben werden DEFAULT Werte von 1.25V).
-Der EVGA Stock-Kühler hatte bei mir ein unangenehmes Motorgeräusch und liess sich schwer drosseln. Deshalb wurde dieser mit dem Mono Plus ersetzt.

Edit: Last-Verbrauch unbekannt
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
@ParHelia
Danke für deinen Beitrag, werde deine beiden System-Konfigurationen gleich in die Liste einpflegen.


Ich habe heute auch eine GTX 750 bekommen (Zotac GTX 750 1GB) und im Idle verbraucht diese knapp 2,5-3W mehr als meine Sapphire Ultimate HD7750.
Unter Last (Furmark) sind es ganze 36W mehr.
Dafür hat sie aber im Furmark Preset 1080 Benchmark einen Score von 1312 points, wo die HD7750 nur auf 525 points kommt.
 

ParHelia

Neuling
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
6
Ort
Brussel
Performance pro Watt ist ja schön und gut. Im Falle eines nominell höheren Stromverbrauchs finde ich das andererseits irgendwie pervers.
Ich kann mir vorstellen, dass die GTX 750 allgemein mehr Strom verbraucht als die 7750. Eventuell schrumpft der Unterschied bei Spielen ein bisschen. Übrigens soll die GTX750 beim Abspielen von hardware beschleunigten Videos dank speziellem Stromsparmodus besonders effizient sein. Der grosse Plus bleibt die Mehrleistung solange der 1GB Speicher noch reicht (wenn da die Rechnung überhaupt aufgeht).

Den Last-Verbrauch mit der GTX750 habe ich jetzt gemessen. Mit meinem Billigmessgerät ergibt sich mit Prime95 und Furmark +- 130W. Die Spannung der EVGA GTX 750 beträgt bei Last 1.075-1.093V.
 

ParHelia

Neuling
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
6
Ort
Brussel
PS: In der Liste hast du meine PC2-Konfiguration mit 1 x OCZ SSD eingefügt. Richtig sind 2 x OCZ SSD. PC1 hatte in der Tat nur eine einzige SSD und kam damit auf 12W. Dies ist natürlich nur ein Detail.
 

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
Danke, soeben getestet.

Aktueller Treiber 15.33.18.64.3496 (10.18.10.3496):
Idle Monitor grau - ca. 13,8 Watt
Idle + Monitor geht aus (Nach X Minuten) - ca. 15,7 Watt

Dein genannter Treiber 3257:
Idle Monitor grau - ca. 13,8 Watt
Idle + Monitor geht aus (Nach X Minuten) - ca. 13,8 Watt


Dieses "Problem" scheinbar gelöst! Danke :) Schade, dass Intel oft solche Fehler über lange Zeit mitschleppt.


Nächster Test: C7

Frage:
Kann ich für den C7-Test (Monitor geht aus) Throttlestop mit beiden Fenstern (Hauptfenster + C State Fenster) sichtbar offen lassen? Oder verhindert das Tool dann sogar selbst C7 weil es für die eigene Darstellung logischerweise auch etwas Last verursacht?


Bei "Core C State" schaffe ich problemlos C7

Bei "Package C Percent" nur C6 (wie gehabt beim letzten Screenshot, trotz Monitor aus)

Gibt's sonst noch was zu beachten? :d Wie lange dauerts bis bei "Package C Percent" C7 eintreten sollte? Einige Minuten mit Monitor aus?

- - - Updated - - -

Aha, nun geht's.

Monitor abgesteckt und Screenshot mit DRUCKEN gemacht. 70% ""Package C Percent" C7. Erledigt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
@ParHelia
habe es korrigiert

@ got no name
Freut mich, dass C7 bei dir jetzt funktioniert ;)
 

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
@joinski

:) Noch was Kurioses: Momentan scheint mein frisches Windows 7 das Bildschirmsignal garnicht abzuschalten, sondern macht das Bild einfach nur schwarz wie bei dem Schwarzbild-Bildschirmschoner. Merkwürdig. Schon mal von gehört?
 
Zuletzt bearbeitet:

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
Ja

- - - Updated - - -

Gerade mal probiert, ob es mit dem im BIOS deaktivierten HDMI-Sound (Nutze nur die normale OnBoard-Soundkarte) zu tun hat. Scheint ggf. der Grund zu sein. Teste nochmal gerade...

- - - Updated - - -

Intel-Treiber mal deinstalliert (HDMI-Audio war zu der Zeit im BIOS deaktiviert) - Test: Monitor ging trotzdem nicht ganz aus (nur schwarz).

HDMI-Audio wieder aktiviert im BIOS - immernoch ohne Intel-Treiber - Monitor geht wieder komplett/richtig aus.

Dann wieder Intel-Treiber installiert, nun geht es plötzlich wieder nicht, obwohl HDMI-Audio nach wie vor an ist im BIOS.

?! :d

- - - Updated - - -

Hab wieder den aktuellen Intel-Treiber installiert - Monitor geht wieder komplett aus - Verbrauch hoch.

Könnte somit auch erklären warum bei dem alten Zaubertreiber der Verbrauch niedrig bleibt, der Bildschirm wird nur schwarz. :-)


Im Infocenter vom Treiber wird beim alten Treiber der Monitor auch nur erkannt, dass er Active Off unterstützt, nicht aber Standby und Suspend. Geht bei dir mit altem Treiber der Monitor komplett aus?
 

got no name

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
267
Möglicherweise hält der alte Treiber alle HDMI-Geräte für Fernseher, die üblicherweise nicht komplett in den Standby gehen, sondern eingeschaltet bleiben.

Der neueste Treiber scheint es zu beheben, wenn auch mit gleichzeitig steigendem Stromverbrauch.

Würde einfach DVI nehmen, aber da ich ich bald 2 Monitore anschließe, brauche ich mindestens noch den HDMI oder DP dazu. Ggf. mal adaptieren von HDMI/DP auf DVI und testen, ob das einen Unterschied macht.

- - - Updated - - -

Alter Treiber: DVI-Ausgang genutzt. Monitor geht trotzdem nicht aus. :-(

- - - Updated - - -

Weitere Randinfo: Mit 3412 aus Windows-Update (also noch minimal älter als der alte 3257) geht der Monitor richtig aus. (HDMI/DVI macht keinerlei Unterschied bei mir)
Also dann scheinbar 3412 (Windows Update) geht aus, 3257 geht nicht aus, 3496 geht aus.

Unabhängig davon: Wie kann ich die benannten "Systemunterbrechungen" im Ressourcen-Monitor feststellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Einfach im Ressourcenmonitor unter CPU schauen, wieviel Last durch "Systemunterbrechungen" erzeugt werden. Der Wert sollte zwischen 0 und 3 sein. Ist er dauerhaft höher als 5-10 dann stimmt etwas nicht.
Mit dem neuesten Intel Treiber hatte ich zwar auch keine übermäßige CPU-Last durch "Systemunterbrechungen" aber trotzdem einen leicht höhere Idle-Verbrauch.
Ich bleibe daher beim 3257 da ich sonst keine Probleme damit habe (nutze eh meist eine dedizierte Graka zum Zocken und schließe meinen Monitor auch nur über DVI an).
 

Modder

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
1.780
Ort
Geisenfeld, BY
[...]
Ich habe heute auch eine GTX 750 bekommen (Zotac GTX 750 1GB) und im Idle verbraucht diese knapp 2,5-3W mehr als meine Sapphire Ultimate HD7750.
Unter Last (Furmark) sind es ganze 36W mehr.
Dafür hat sie aber im Furmark Preset 1080 Benchmark einen Score von 1312 points, wo die HD7750 nur auf 525 points kommt.
ums mal festzuhalten: ich habe bei mir jetzt eine KFA² 750ti drin und mein Verbrauch ist um 13W im IDLE gestiegen. Nichts zu machen, dass es weniger wird. Mir scheint die KFA² ist eine recht ineffiziente Karte :( ließ sich dafür aber ordentlich übertakten (1350 / 1650) :banana:
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
meine msi gtx750ti lag so bei 8-9 watt im idle.
das war nicht so ganz übel.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
@thom_cat
& @modder

Wie sehen eure Systeme mit der GTX 750 Ti genau aus und wie hoch ist bei euch der Gesamtverbrauch im Idle?
Und wie hoch ist der Verbrauch bei prime95 (In-place large FFTs), furmark und prime95 mit furmark zusammen?
Es würde mir dabei reichen, wenn ihr prime95 und furmark jeweils und zusammen 10-15 Sekunden laufen lässt und dann den Mittelwert angebt, denn eurer Messgerät anzeigt.

Mein System sieht derzeit so aus:
Asrock B85M-ITX
i7-4770 @ -0.135V Offset (passiv gekühlt mit Orochi)
2x4GB Samsung Green DDR3-1600 @1.25V
Crucial M4 SSD 256GB
Zotac GTX 750 1GB (passiv gekühlt mit Kühlkörper von der Sapphire Ultimate Radeon HD7750)
PicoPSU-160XT + Dell DA-2 Tischnetzteil (220W)

Verbrauchswerte:
Idle = 23W
prime95 (In-place large FFTs) = 92-93W
furmark = 107-108W
prime95 + furmark zusammen = 160-162W

Rechnerisch verbraucht die Zotac GTX 750 (nicht Ti) also fast 70W unter Voll-Last (furmark).
Finde ich irgendwie zuviel, dafür dass sie mit 55W TDP angegeben ist :(

Gleiches System nur mit der Sapphire Ultimate HD7750 liegt übrigens bei 126W mit prime95 + furmark zusammen und nur prime95 bei 89-90W (also rechnerisch 36W unter Voll-Last mit furmark), nur furmark 72-74W, und im Idle 20-21W.

Die 7750 ist übrigens auch mit 55W TDP angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Modder

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
1.780
Ort
Geisenfeld, BY
werde ich heute abend machen, wenn ich zu Hause bin :)
Da haste das Pico aber ordentlich gequält ^^ mein System braucht beim Tomb Raider 2013 110W
mehr details gibts dann heute abend

- - - Updated - - -

Diese Quelle ermittelte 60W Last Verbrauch einer 750ti

und hier wurden (weniger professionell aber) 90Watt (!!!) ermittelt.

@joinski
du hast bei deinen ~70W den leerlaufverbrauch vergessen. Wenn der bei 8W liegt brauch die Karte also knapp 80W unter Vollast
 
Zuletzt bearbeitet:

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Beim Zocken sehen die Verbrauchswerte bei mir so aus:

CS 1.6 = 40-45W (1024x768)
CS:GO = 70-80W (720p alles auf low)
GTA IV = 90-110W (1080p alles auf high)
Goat Simulator = 90-110W (1080p alles auf high)
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
haswell aktuell:

Xeon E3-1230 V3
MSI Z87M Gaming
8 GB Avexir Blitz Gaming Dragon
MSI GTX660 TF
Samsung 840 PRO 256 GB
Samsung 830 256 GB
2x be Quiet Silent Wings
Coolermaster V450S
Logitech Illuminated Keyboard
SteelSeries Sensei
Dell Ultrasharp 2407WFP
windows 7 64 Bit
EnergyCheck 3000
C-state C3

Idle: 24 Watt
das ist mein aktuelles system.
mit der gtx750ti waren es im idle dann 25 oder 26 watt.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Interessant, dass du mit der GTX 660 einen 1-2W niedrigeren Idle-Verbrauch hast, als mit der GTX 750 Ti, obwohl es eigentlich eher umgekehrt sein müsste.

MSI GTX 660 TF = 8,45W idle
GTX 750 Ti = 7,65W idle

Hast du die GTX 750 Ti nicht mehr?
Was verbraucht deine Kiste eigentlich so beim Zocken, prime95, furmark und prime+furmark (wie gesagt, 10-15 Sekunden testen würden reichen)?
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
ich habe sie wieder verkauft.
mehr verbrauch bei weniger leistung gefiel mir dann doch nicht :fresse:
aufgrund der tests habe ich den versuch gemacht.

lastverbrauch werde ich mal messen.
bin ich irgendwie noch nicht zu gekommen.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Bei nem Spiele-Rechner ist der Idle-Verbrauch doch eher unwichtig ^^

Was für ein Modell war es denn genau?
Und hast du den Lastverbrauch (Spiele, Benchmarks, etc.) der GTX 750 Ti nicht mit dem der GTX 660 verglichen?

Laut h4tu Reviews ist der Lastverbrauch der GTX 660 fast doppelt so hoch, wie der von der GTX 750.
Und von der Leistung ist die GTX 660 im Schnitt nur ca. 20% schneller.
Konntest du das bestätigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
es ist ja kein spielerechner, der ist für alles gedacht :)

lastverbrauch interessiert mich relativ nebensächlich.
der rechner ist selten in diesem bereich, von daher hat das keine priorität.
habe da auch keinen vergleich gemacht.

diese karte: MSI N750 TI TF 2GD5/OC
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Aber wozu dann überhaupt eine GTX 660 wenn du damit nicht spielst und auch selten im Lastbereich bist?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
ich spiele doch mit dem system, aber es ist dafür nicht primär gedacht.
im moment ist mal wieder was vorhanden auf der platte... wäre ohne die gtx aber nicht drin.
 

joinski

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
9.653
Ort
Hamburg
Ok, also ist dir die Ersparnis von 1-2W im Idle wichtiger als 50W Ersparnis beim Spielen?
Oder war dir auch die Leistung der GTX 750 Ti im Vergleich zur GTX 660 zu gering?
 
Zuletzt bearbeitet:

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.789
hier mal meine aktuelle haswell kombination:

Cooler Master V450S
idle: 28 Watt
Last: 116 Watt (CPU)

interessanterweise habe ich mit dem cooler master 1 watt weniger im idle als mit dem e9 400...
Das V450S gibts übrigens gerade zu nem guten Preis hier:
Cooler Master V Semi-Modular Series V450 450 Watt (Art.-Nr. 90542227) - Netzteile - computeruniverse
Wird wohl im unteren Bereich mit das beste ATX NT aktuell sein.
Cooler Master V450S im Test - Effizienz und Leistung (3/5)
 

Modder

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
1.780
Ort
Geisenfeld, BY
Ich schätze es war einfach den aufwand nicht wert die 660er zu verkaufen und für gelegentliches gamen auf den verkaufspreis noch 25euro drauf zu legen und dann noch 20% weniger leistung zu haben ;)
Gekauft - nicht zufrieden - zürück.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.570
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro
Ok, also ist dir die Ersparnis von 1-2W im Idle wichtiger als 50W Ersparnis beim Spielen?
Oder war dir auch die Leistung der GTX 750 Ti im Vergleich zur GTX 660 zu gering?
beides trifft zu, idle wert ist mir persönlich wichtiger als der lastwert.
last habe ich vielleicht 5% der zeit.
und die leistung war dann doch ein klein wenig zu knapp bemessen.


Gekauft - nicht zufrieden - zürück.
die ersten beiden punkte stimmen... habe sie dann am mp getauscht :)
 

Modder

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
1.780
Ort
Geisenfeld, BY
hmm, ich glaube bei mir am System passt irgend etwas nicht. :confused:
Prime95 Large FFTs 72W
Furmark - 115W

Prime & Furmark zusammen 84W und furmark ruckelt ohne ende. beende ich Prime, geht der Verbrauch wieder hoch und furmark läuft flüssig. benutzt habe ich den "Benchmark Preset:1080"
sehr merkwürdig
 
Oben Unten