Aktuelles

Die sparsamsten Systeme (<30W Idle)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Fry1990

Semiprofi
Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
92
Bei Systeminformationen steht
Systemmodell: Esprimo P520
und
BaseBoard-Produkt: D3220-A1
 

raynold

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
4.263
Ort
NRW
Ich reihe mich dann auch mal ein...

Idle-Verbrauch in Watt: 12
Last-Verbrauch in Watt: 22
Package C-State (C3 - C6 - C7 - usw.): kA
CPU (wenn passiv gekühlt, bitte beim Lüfter unten angeben): AMD A4-5000
Mainboard: ASRock QC5000M
Netzteil: Realan LR1204-120W12VDC mit externem Netzteil FSP060-DIBAN2 (60W)
GPU (iGPU - Details wie HD7750 nur wenn externe GPU): iGPU
Messgerät (KD302 - PM231E - usw.): Brennenstuhl PM231E
HDD / SSD: Samsung SSD 840 Series
RAM: 1x4 GB Kingston DDR3-1600
Betriebssystem (Win7 64Bit - Win8.1 64Bit - usw.): Win10 32bit
Maus, Tastatur, Monitor, etc.: Logitech MX500, Logitech K250, LG W2442PE
Anzahl und Art der Lüfter (mit Drehzahl, falls möglich: Boxed - Boxed@1000U/m - passiv - usw.): passiv


-- edit 30.08.2020, 18:10 Uhr --
Angaben bei Netzteil und GPU korrigiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

raynold

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
4.263
Ort
NRW
Verstehe ich es richtig, dass es sich bei den Idle Werte um die niedrigsten gemessenen Werte handelt, die mindestens 1 Sekunde anlagen?
 

Fry1990

Semiprofi
Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
92
Konntest du ihn noch unter die 15W Marke treiben? Wie ist deine genaue Config? Könntest du es in dem Format für die Google Tabelle posten?
Hi

Ich konnte ihn nicht unter 15 Watt kriegen.
Aktuell habe ich noch 2 mal 8 TB HDDs eingebaut womit der IDLE jetzt bei circa 26 Watt liegt.
Ich hab aber auch null Ahnung wie man die CPU im BIOS richtig einstellt, so dass die C States stimmen..
auf mein Bild wollte mir ja keiner Helfen sondern es wurde auf Standardhilfen verwiesen die mir nicht weiterhelfen,
da ich das auf mein Bios nicht übersetzen kann.

Bin aber eigentlich mit 26 Watt Idle zufrieden.
im großen und Ganzen...
 

raynold

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
4.263
Ort
NRW
und ein weiteres System:

Idle-Verbrauch in Watt: 10
Last-Verbrauch in Watt: 26
Package C-State (C3 - C6 - C7 - usw.): C6
CPU (wenn passiv gekühlt, bitte beim Lüfter unten angeben): Intel G3420
Mainboard: ASRock B85M Pro3
Netzteil: Realan LR1204-120W12VDC mit externem Netzteil FSP060-DIBAN2 (60W)
GPU (iGPU - Details wie HD7750 nur wenn externe GPU): iGPU
Messgerät (KD302 - PM231E - usw.): Brennenstuhl PM231E
HDD / SSD: Samsung SSD 840 Series
RAM: Corsair CML8GX3M2A1600C9 Vengeance Low Profile 8GB (2x4GB) DDR3 1600 Mhz
Betriebssystem (Win7 64Bit - Win8.1 64Bit - usw.): Win7 64bit
Maus, Tastatur, Monitor, etc.: Logitech MX500, Logitech K250, LG W2442PE
Anzahl und Art der Lüfter (mit Drehzahl, falls möglich: Boxed - Boxed@1000U/m - passiv - usw.): Boxed @ Standard

Die 10 Watt sind der absolute Minimumverbrauch. Beim Arbeiten (bspw. beim Verfassen dieses Beitrags) verbraucht er 12-15 Watt.

Wie meint ihr könnte ich den Verbrauch noch drücken? In der Google-Tabelle ist ein Eintrag mit diesem Mainboard und 7,5 Watt...
 

Phantomias88

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.066
Ort
StuggiTown
und ein weiteres System:

Die 10 Watt sind der absolute Minimumverbrauch. Beim Arbeiten (bspw. beim Verfassen dieses Beitrags) verbraucht er 12-15 Watt.

Wie meint ihr könnte ich den Verbrauch noch drücken? In der Google-Tabelle ist ein Eintrag mit diesem Mainboard und 7,5 Watt...
Das ist schon sehr gut von den Werten her.
Ich finde idle halt etwas "Schwamming" wenn ich ein AFK Timer nutze zieht mein System ungenutzt 3.6W und ist in 1 Sekunde wieder Bedienbar...
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.789
raynold, ist eingetragen, da fehlt aber noch das Pico Modell, oder?
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.789
Sorry, habe den Realan Text irgendwie ausgeblendet und nur ab FSP gelesen ;)
 

fse1

Semiprofi
Mitglied seit
31.08.2018
Beiträge
30
Hier noch schnell mein System, ein Dell Optiplex 3060 Micro.
Ohne Maus, Tastatur und Bildschirm, sind es 1,2-1,3Watt, hier wird auch pc9 erreicht. Ich nutze den Rechner als Server. Ich muss aber sagen, ich bin ausserordentlich zufrieden.
So, die ina219 sind nun da. Diese melden ~1,67Watt: Video Messung

Wie ich bereits angedeutet hatte - das Gedaechtnis kann truegerisch sein ...

Zumindest finde ich die ina219 jetzt als Methode (siehe Video oben) sehr interessant und auch relativ guenstig. Wenn man SATA ausbaut, den RAM auf einen Riegel halbiert und den Fan abklemmt, kommt man dann nach dieser Methode auf ~1,44Watt.
 
Zuletzt bearbeitet:

rh-ironman

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
142
Nach längerer Zeit dann auch mal wieder ein System von mir:

Idle-Verbrauch in Watt: 4,0W
Last-Verbrauch in Watt: nicht gemessen
Package C-State: C8
CPU: Intel Xeon E3-1275 V5
Mainboard: Fujitsu D3417-B11
Netzteil: PicoPSU-80 + FSP FSP075-DIBAN2
GPU: iGPU
Messgerät: KD302
HDD/SSD: Samsung PM981 NVMe SSD MZVLB256HBHQ-000L7 256GB
RAM: 1x 16GB Samsung M391A2K43BB1-CPBQ DDR4-2133 ECC
Betriebssystem: Win10 64Bit
Maus, Tastatur, Monitor: Logitech K400 Wireless (Dongle), 19" Monitor (1280x1024 via DVI)
Anzahl und Art der Lüfter: 1x Noctua NF-A9 PWM auf NH-D9L, extern versorgt

Anmerkungen:
- Bios Einstellung: Limit Package C-State = auto
- Installierte Treiber: Intel Chipset, Intel I219-LM LAN, Intel HD Graphics P530, Samsung NVMe
- Energieprofil: Ausbalanciert
- Package C-State C8 erreiche ich nur wie folgt:
Erweiterte Energieeinstellungen -> PCI Express -> Verbindungszustand Energieverwaltung -> "Maximale Energieeinsparungen"
(mit der Standard Einstellung "Mittlere Energieeinsparungen" geht nur C3, vermutlich wegen der der PCIe SSD)
- LAN Kabel war gezogen
- geöffnetes ThrottleStop kostet selbst 0,3W, erst ohne pendelt sich der Stromverbrauch bei den o.a. 4,0W ein
- mit abgeschaltetem Bildschirm sinkt der Stromverbrauch nicht weiter
- mit einem FSP FSP300-60EGA(90) 300W 80Plus Gold Netzteil liegt der Stromverbrauch bei 8,6W

Bilder reiche ich die Tage nach.

Edit:
Bild 1: Hardware
Bild 2: Systeminfos CPU-Z + ThrottleStop
Bild 3: Stromverbrauch 4,3W mit geöffnetem ThrottleStop
Bild 4: Stromverbrauch 4,0W mit geschlossenem ThrottleStop
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.789
Alltägliche Nutzung wird wohl schwer sein, da hier jeder was anderes darunter versteht und der Wert dort auch sehr stark schwanken dürfte. Hier würde nur ein mittelmaß über einen Tag sinnvoll mMn, wenn das Messgerät sowas unterstützt.
 

raynold

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
4.263
Ort
NRW
Ein alltägliches Szenario könnte Webbrowsing darstellen. Vllt. gibt es hier einen Benchmark? Ansonsten würde mich interessieren was das System beim Surfen mit einem Tab, bspw hier im Forum, verbraucht.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.789
Na ja, ist wohl schwer das vergleichbar zu machen. Browser, Webseitentechnik (html, php, videostream 4k,...) , Anzahl Tabs sind alles Sachen die das stark beeinflussen können und die jeder von uns wohl anders hat.

@rh-ironman: wieso eig. LAN gezogen? Verbraucht er mit gestecktem mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

rh-ironman

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
142
Ein alltägliches Szenario könnte Webbrowsing darstellen. Vllt. gibt es hier einen Benchmark? Ansonsten würde mich interessieren was das System beim Surfen mit einem Tab, bspw hier im Forum, verbraucht.
Also, ich habe auf Basis folgender Änderungen am System dann mal versucht ein Alltags-Webbrowsing-Szenario zu testen:
- 4x 16GB ECC RAM (statt 1x 16GB)
- FSP300-60EGA(90) als Netzteil (statt PicoPSU 80W)
- Noctua NF-A9 PWM CPU Lüfter am Mainboard angeschlossen, Regelung auf auto (statt externer Versorgung)
- LAN Kabel eingesteckt
Der Stromverbrauch im Idle auf dem Desktop ohne geöffnete Programme lag mit diesem Setup bei 10,3W (erreicht Package C-State C8).

Szenario mit Firefox und maximal 5 gleichzeitig geöffneten Tabs:
ca. 10 Minuten News lesen
ca. 10 Minuten eBay durchstöbern
USB-Stick eingesteckt
ca. 10 Minuten Surfen diverses (Emails, etc.), währenddessen MP3s abgespielt vom USB-Stick
11 Minuten Youtube Video im Vollbild

Messwerte:
- Peak beim Firefox öffnen: 60W
- Geöffneter Firefox mit 1 Tab: 13,5W
- Scrollen auf Webssites im Firefox: 14-20W
- Peaks beim Laden von Internet-Seiten: 40W
- Abspielen von MP3s im Hintergrund macht keinen sichtbaren Unterschied
- Youtube HD Video im Vollbild: 22W
- Während dem Youtube Video stieg der Verbrauch mal 5 Minuten lang von 22W auf recht konstante 45W weil Windows scheinbar im Hintergrund irgendwas am machen war
Die Werte schwanken insgesamt halt immer sehr stark, von daher die Werte bitte nicht zu genau zu nehmen.

Alles in allem hat das KD302 hat über diesen Testzeitraum von 40 Minuten einen Gesamt-Stromverbrauch von 13Wh gemessen. Dies entspricht 19,5W im Durchschnitt.


Außerdem hab ich dann mal noch einen PCMark Benchmark laufen lassen und währendessen gemessen. Leider lassen sich in der Basic Version keine Einzeltests wie z.B. der Webbrowsing-Test auswählen, also musste ich ihn komplett durchlaufen lassen. Während dem Webbrowsing Benchmark hatte ich dann folgende Verbrauchswerte auf dem Messgerät:
Webbrowsing Standard/Social Media: 18-20W
Webbrowsing Darstellung von 3D Objekten: 56W
Webbrowsing Anzeige/Zoomen Maps: 40W
Webbrowsing Videos abspielen: 22W/35W je nach Auflösung/Codec

Der Benchmark dauerte insgesamt ca. 24,5 Minuten. Stromverbrauch in der Zeit laut Messgerät 12Wh, also ca. 29,4W Durchschnittsverbrauch. Der Höchstwert lag bei 87W beim Rendering-Test.

PS: Das Herunterladen vom PCMark im Firefox mit einem geöffneten Tab hat im Schnitt um die 25W verbraucht.
 

fse1

Semiprofi
Mitglied seit
31.08.2018
Beiträge
30
Also, ich habe auf Basis folgender Änderungen am System dann mal versucht ein Alltags-Webbrowsing-Szenario zu testen
Ich hab mal darüber nachgedacht und würde für eine fixe Aufgabe (z.B. eine konkrete Seite laden) den Energiebedarf in Joule (Wattsekunden) und den Zeitbedarf (Sekunden) messen. Die Sparsamkeit wäre das Produkt aus beiden Werten (Joulesekunden). Je schneller, mit weniger Energiebedarf die Aufgabe gelöst wird, um so besser.

Edit: Das habe ich jetzt gemacht. Anbei mein Benchmark von


"500t Stellen von Pi" auf y-cruncher v0.7.8.9506-static: 115.69 kJ·s
y-cruncher v0.7.8.9506-static_61.8s_1872avgJ_115.69avgkJ·s_-160mV.png


"20t/20t Problem" auf LinpackXtreme_0.9.3_Linux: 50.99 kJ·s
LinpackXtreme_0.9.3_Linux_38.58s_1322avgJ_50.99avgkJ·s_-160mV.png


auf dem Dell Optiplex 3060 mit Core i3 8100T bei -160mV und Ubuntu 20.04LTS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten