Aktuelles

Der EVIL-Stammtisch

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Bei mir kommen mehrere Dinge zusammen. Alles über 135mm ist eigentlich nicht meine Welt. Außerdem sind Zooms groß und schwer. Dann nicht so lichtstark und zumindest meine Fuji Festbrennweiten sind einfach extrem gut. Vor allem das 90mm ist einfach eine absolute Wucht. Gefällt mir noch besser als das 56 1.2.

Na ja, ein 200mm F2 würde ich mir eventuell noch aufschwatzen lassen haha
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.292
Bei der Auswahl an FBs darf man aber eigentlich keine X-Tx haben, sondern es muss ne X-Pro sein :fresse:
Hab aber auch nur FBs, abgesehen vom 10-24 und 100-400, weil an den extremen Rändern einfach die Anwendung für Zooms für mich eher da ist. Außerdem fehlen da die Alternativen was Festbrennweiten betrifft, bzw. sind finanziell und anderweitig etwas außerhalb meiner Range (XF200mm)...
Zum Update, sehr schön, dass Fuji das Konzept hier weiter fährt. In letzter Zeit war ja von Kaizen nicht mehr so arg viel zu sehen, damit haben sie jetzt aber mal ordentlich vorgelegt!
Eigentlich wäre ich auch noch im Markt für einen weiteren Body, aber mangels konkreter Aufträge und anderer Anwendungsfälle, darf das auch noch bisschen warten.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Na ja, ich denke mal die Festbrennweiten machen an jeder Kamera von Fuji Spaß, die Sensoren sind ja eh alle praktisch gleich ;)
 

KurantRubys

Experte
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.407
Ort
Bayern
Also ich bin auch nur mit FBs an der T3/E2 unterwegs :shot: N 18-55 liegt zwar hier, ist aber nicht in Verwendung.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.292
Das mag ja alles sein, aber dann habt ihr euch eben die falschen Bodies gekauft! :fresse:
Im blauen Forum haut jemand die X100V zum Preis weg, den er bei den WHD gezahlt hat, das ist schon echt gut. Aber dank des Updates lacht mich irgendwie die X-T3 mehr an, oder halt doch ne T4. Eigentlich wollte ich ja zwei Generationen zwischen dem alten und dem neuen Body haben, aber warten wir mal ab, wie lange ich dabei bleibe :d
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Ich bin mittlerweile bei einem 15 1.7 und einem 35-100 2.8. Das reicht mir eigentlich für 95% der Fälle aus. Höchstens nochmal ein 100-300.
 

KurantRubys

Experte
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.407
Ort
Bayern
Das mag ja alles sein, aber dann habt ihr euch eben die falschen Bodies gekauft!
Also meine T3 funktioniert auch mit den FBs :fresse2: Ich würde ja echt gern noch ne Pro3 dazu legen, aber der BG der T3 ist mit dem Hochformatauslöser einfach zu viel im Einsatz.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Das mag ja alles sein, aber dann habt ihr euch eben die falschen Bodies gekauft! :fresse:
Im blauen Forum haut jemand die X100V zum Preis weg, den er bei den WHD gezahlt hat, das ist schon echt gut. Aber dank des Updates lacht mich irgendwie die X-T3 mehr an, oder halt doch ne T4. Eigentlich wollte ich ja zwei Generationen zwischen dem alten und dem neuen Body haben, aber warten wir mal ab, wie lange ich dabei bleibe :d
Jetzt mal im Ernst. Was ist denn ein falscher Body. Das ist echt die kleinste Variable in der Gleichung
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
@JackA
Ich brauche für meine Pranken eine richtig fette Griffmulde. Die einzige wäre da die X-H1 gewesen. Aber der fehlen ein paar Features, die ich öfter mal brauche.
 

evilguy666

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
1.950
Ort
Mittelrheintal
Ich bin echt mit mir am hadern ob ich meine a7 iii verkaufe und mir zu meiner x-t3 die x-s10 (oder ne gebrauchte x-h1?! oder vielleicht doch auf ne mögliche x-h2 warten...) hole. Verwende in letzter Zeit fast nur die x-t3 mit dem 23 und 35 f2. Das mitgelieferte 16-80 nutze ich fast nicht.
Dann ist aber halt doch das Rauschverhalten der Sony, natürlich auch dank FF-Sensor, um einiges besser und ich bräuchte doch wieder passenden Ersatz an den Fujis für die Tamron 28-75 2.8, 70-180 2.8 und das Viltrox 85 1.8 welche ich momentan an der Sony nutze... Sche** Luxusprobleme...:rolleyes2:
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
was ist denn falsch an der Sony, dass du die Fuji lieber nutzt?
 

gR3iF

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
4.216
Also ich hab für die Arbeit eine Sony a7 3 beschafft und war etwas vergruselt vom Viewfinder. Das sieht einfach nicht toll aus.
Ich finde die Möglichkeiten der DSLM cool aber das hat micht abgeschreckt.

Dazu kleines persönliches Gimmick: ich fand den Handgriff oder die Kamera allgemein zu klein da bräuchte ich den Handgriff :)
 

KurantRubys

Experte
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.407
Ort
Bayern
was ist denn falsch an der Sony, dass du die Fuji lieber nutzt?
Bedienung vermutlich :fresse: ich hab jetzt was Rauschverhalten angeht keinen Vergleich außer zu ner 700D und da ist selbst meine X-E2 um Welten überlegen. Ich bin aber auch n Mensch der auch gern noch Korn mit rein packt, kann auch daran liegen das ich das einfach angenehmer finde.

Viltrox gibts doch mittlerweile auch für Fuji ;)
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.292
Als Fuji-Nutzer würde ich ja gerne mal die A7III ausprobieren. Oder gleich die A7RIII...
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Ich habe das mit zwei Systemen auf einmal durch. Ich bleibe bis auf weiteres bei meinem Fuji Krempel.

Hatte lange überlegt ob ich eine X-T3 oder die Z6 kaufe, bin jetzt doch froh nicht gewechselt zu sein. Ich muss viel weniger schleppen und sehe wohl den Unterschied am Ende des Tages doch nicht. :)
 

evilguy666

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
1.950
Ort
Mittelrheintal
was ist denn falsch an der Sony, dass du die Fuji lieber nutzt?
Die a7 iii ist eine geniale Kamera, das sei mal vorab gesagt. Aber ich finde z.B. die Farben der Fujis um einiges besser. Auch die Möglichkeit mit den Filmsimulationen zu arbeiten. Ich fotografiere viel im Familienumfeld und habe wenig Zeit für Bildbearbeitung. Bei der Fuji sehen die JPEGs OOC einfach schon gut aus. Bei der Sony gefallen sie mir im direkten Vergleich nicht so gut. Allerdings fotografiere ich auch viel in Innenräumen und dort auch oft kleine Kinder. Da muss ich dann in der Regel mit mindestens 1/160 arbeiten eher 1/250 und da kommt die Fuji auch mit den f2 Objektiven ISO-technisch einfach schnell an ihre Grenzen. Gefühlt sehen die Bilder da mit ISO 6400 schon sehr matschig aus, wohingegen sie bei der Sony auch bei ISO 8000 noch benutzbar sind. Natürlich gibt es für die Fuji noch lichstärkere Optiken. Die fujieigenen haben aber eine recht behäbigen AF was dann wieder mit kleinen Kindern schwierig wird. Vielleicht gebe ich den Viltrox mal ne Chance. Das 85er ist an der Sony ziemlich gut.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Die JPGs aus der Fuji sind eine Wucht, ja. Ich mache viel weniger EBV als früher, so viel steht mal fest. Ich nutze meist eines der FUJI Profile in C1 und gut.

Ich habe nur den Lichtstarken Kram, und bis auf das 56mm finde ich alles ausreichend schnell. Ich finde auch das Rauschverhalten super, aber es ist natürlich kein VF Sensor.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Gibt ja auch einige, die auf die Prime-Entrauschung aus DXO schwören. Vielleicht holt das ja nochmal was raus, bevor wieder Unsummen investiert werden :fresse:
 

evilguy666

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
1.950
Ort
Mittelrheintal
Gibt ja auch einige, die auf die Prime-Entrauschung aus DXO schwören. Vielleicht holt das ja nochmal was raus, bevor wieder Unsummen investiert werden :fresse:
Aber die arme Wirtschaft liegt doch am Boden. Da müssen wir doch was unternehmen!!!
 

N9neNTR

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
570
Moin,

passt hier evtl. nicht 100% rein, aber wenn ich das richtig verstanden hab, kann ich jetzt mir jetzt Adobe CC über Amazon für ein Jahr holen und das addiert sich dann auf mein aktuelles Abo einfach drauf, oder? Oder muss man dann noch was beachten? Mein Abo wird eigentlich im Sommer verlängert und zahle monatlich über Kreditkarte..

Und wo ich schon dabei bin: habt ihr ne Empfehlung für ein Buch um die Photoshop Grundlagen (gerne auch für iPad) zu lernen? Würde da gerne mehr machen, aber Videos sind zur Zeit etwas schwierig, da ist ein Buch einfacher.

Bin insgesamt auch noch relativ frisch dabei.. seit ca. nem Jahr haben wir ne XT-3 daheim und kann mich immer mehr für das Thema begeistern. Hatte davor ne Einsteiger DSLR, aber da ist der Funken nie so richtig rüber gesprungen. Ok, jetzt ist auch die Objektivauswahl und das Budget einfach deutlich höher, als seinerzeit als Student. Habt ihr eigentlich das neue Firmware Update drauf gezogen und lohnt es sich? Habs noch nicht drauf..

Dankeschön und viele Grüße :)
 
Oben Unten