Aktuelles

Der EVIL-Stammtisch

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.292
Addiert sich, ist kein Problem. Interessant sind die Edge-Cases, wenn du bspw. ein Foto-Abo hast, aber nur Lightroom CC als Prepaid, da könnte es je nach Kombination wirklich interessant werden...

Das Update für die X-T3 lohnt sich wohl definitiv, je nach Objektiv legt der AF wohl sehr gewaltig zu und ist gleichauf mit dem X-T4 oder kommt zumindest nahe dran!
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Wie macht ihr das eigentlich derzeit mit eurer Fotografie?
Geht ihr derzeit noch vermehrt raus dafür?
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.046
Ort
Oberbayern
@What9000 Ich geh noch raus zum Knipsen. Wetter ist traumhaft dafür. Wobei Ich aber hauptsächlich momentan versuche, meine X-H1 zu verkaufen, weil sie mir zu viel des Guten war und Ich lieber meine X-T100 in die Hand nehme. Nur krass, wie günstig man schon eine Profi-Cam von 2018 kaufen kann.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.055
Ort
Erlangen
Da ich momentan nicht fotografiere gebe ich auch nix dafür aus. Muss mich nach der langen Pause langsam und vorsichtig mal wieder rantasten. Immerhin weiß ich noch wie ich die Kamera anschalte :shot:
Und wo ich schon dabei bin: habt ihr ne Empfehlung für ein Buch um die Photoshop Grundlagen (gerne auch für iPad) zu lernen? Würde da gerne mehr machen, aber Videos sind zur Zeit etwas schwierig, da ist ein Buch einfacher.

Hängt halt davon ab was du machen möchtest. Im Generellen finde ich Videoanleitungen besser bei denen du parallel an eigenen Bildern arbeiten kannst um das auszuprobieren. Als absolute Grundlagen für Photoshop würde ich das Arbeiten mit Ebenen (Mischmodi, Blendingmodi) und Masken (+Pinseleinstellungen) ansehen. Und dafür braucht es kein Buch. Ich habe damals den Fehler gemacht und mit für PS CS4 n Buch (PS für Fotografen) zu kaufen und habe aus dem Buch selber nix gelernt. Für speziellere Techniken würde ich mir auch wieder Videos zum Lernen suchen, da ich mir nicht sicher bin ob es diese Dinge überhaupt in Büchern gibt.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
@JackA Liegt wohl in der Natur der Sache, wenn die Hersteller alle Furzlänge eine neue auf den Markt werfen. Sieht man mittlerweile auch bei Fujifilm ganz gut.
Ich war auch kurz am Überlegen bezüglich einer X-H1, weil GAS und so. Habe mich dann aber doch wieder zurückbesinnen können und in ein 12-40 investiert. Bisher bereue ich die Entscheidung auch noch nicht.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Die Frage ist ja auch was man in 2020 noch mit Photoshop erreichen will. Die RAW Entwickler sind so irre gut geworden, ich weiss gar nicht mehr wann ich das letzte mal Photoshop bzw. jetzt Affinity brauchte.

Vor 10 Jahren war das anders, da brauchte man PS alle Nase lang weil die RAW Entwickler halt einfach nur RAWs entwickelt haben, aber heute? Ist auch einer der Hauptgründe wieso ich das Abo gekündigt und auf C1 umgestiegen bin, mir war das einfach viel zu teuer nur für Lightroom. Schade, dass man das nicht mehr einzeln kaufen kann :( :( :(
 

Skandaloes

LTdW 90k Master, Luxx'scher Zombie
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
4.616
Ort
Far far away
Mal etwas OT. Aktuell gibt es Luminar 4 ja im Humble Bundle mit allen möglichen Addons für knapp 21€.
Lohnt das noch, wo Luminar AI in den Startlöchern steht?
Lohnt das generell, hatte bisher Das Adobe Foto-Abo hab es aber gekündigt weil ich es zu selten nutze.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Mal etwas OT. Aktuell gibt es Luminar 4 ja im Humble Bundle mit allen möglichen Addons für knapp 21€.
Lohnt das noch, wo Luminar AI in den Startlöchern steht?
Lohnt das generell, hatte bisher Das Adobe Foto-Abo hab es aber gekündigt weil ich es zu selten nutze.
Ich hatte das getestet, zusammen mit Capture One und DXO. Luminar hat mir überhaupt nicht gefallen, und DXO war mir auch nix. Ich bin bei C1 gelandet.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Ich bin mittlerweile von C1 zu DxO rüber. Profile komplett vorhanden und eine Anti-Rausch-Engine, die seinesgleichen sucht. Damit kann ich meine MFT locker bis ISO 6400 verwenden.
Hauptsächlich aber, weil ich nun komplett von allen Abos befreit bin (musste vorher C1 komplett für alle Cams abonnieren, >300€ auf einen Schlag war mir zu viel).
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.055
Ort
Erlangen
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern wann ich das letzte Mal n Bild entrauscht habe :fresse:

Hab in den letzten Jahren zumindest nie das Gefühl gehabt, dass meine Bilder übermäßig verrauscht wären, trotz gelegentlich höheren ISOs.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Ich bin mittlerweile von C1 zu DxO rüber. Profile komplett vorhanden und eine Anti-Rausch-Engine, die seinesgleichen sucht. Damit kann ich meine MFT locker bis ISO 6400 verwenden.
Hauptsächlich aber, weil ich nun komplett von allen Abos befreit bin (musste vorher C1 komplett für alle Cams abonnieren, >300€ auf einen Schlag war mir zu viel).
Das Adobe Abo ist mir zuwider. Ich will immer auf meine Bibliothek zugreifen können, ärger mich furchtbar, dass ich so lange gewartet hab.

Leider ist Lightroom von der Verwaltung der Bilder her immer noch am besten imo. Das macht Adobe extrem gut. Aber wie gesagt, es ist mir keine 11€ oder was im Monat wert. Photoshop brauche ich nicht, und LR hat mal 150€ oder so damals gekostet. Das hätte ich sofort wieder gezahlt.

ABER, C1 holt irre viel aus meinen Fuji Bildern raus, definitiv mehr als Lightroom. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn die ganze Anwendung sehr sperrig ist
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern wann ich das letzte Mal n Bild entrauscht habe :fresse:
Während meinen ersten Alpin-Touren, als ich aus Gewichtsgründen meine URALTE E-M5 mitgenommen hatte, musste ich teilweise mit den ISO-Werten bei Dämmerung ungewollt weit rauf.
Die ganzen Bilder kann ich gerade nun nochmal neu in einer ganz anderen Qualität erleben.
Vor allem, da ich auch groß drucke, ist das ein immenser Gewinn.

ABER, C1 holt irre viel aus meinen Fuji Bildern raus, definitiv mehr als Lightroom. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn die ganze Anwendung sehr sperrig ist
Die grünen Würste waren auch mit ein Grund, warum ich mich so lange gescheut habe, in Fujifilm X zu investieren.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.292
Ich bin seit letztem Dienstag in Quarantäne, daher nix mit Fotos. Aber ich hatte die Kamera zu letzt immer mal dabei und werde das demnächst auch wieder machen. Allerdings ist hier eh alles gerade nur grau...

Zur X-H1, die hat leider sehr schnell einen ordentlichen Wertverlust hingelegt, aber ich konnte auch das Produktmanagement nicht wirklich verstehen. Eine Kamera zwischen der X-T2 und der X-T3 fand ich schon damals sehr schwierig. Nichtsdestotrotz ist das Teil cool und für das Geld muss man sich schon überlegen, ob lieber X-T3 oder X-H1 gebraucht. Aber schaut euch doch mal an, wie es woanders aussieht. Eine Sony A7II hat auch ne tolle Bildqualität. Nikon D750/D800 bekommt man mehr oder weniger hinterher geschmissen, wäre ich nicht damals mit Canon unterwegs gewesen, hätte ich mir schon eine zusätzlich zum Spielen geholt. Und auch bei Canon, hab im Sommer bei ner Hochzeit die 5D2 als Zweitkamera genutzt und die Bilder sind einfach klasse. Aber selbst eine Nikon Z6 ist gebraucht nicht mehr so arg teuer, wenn man das mal ausprobieren möchte...

Zur Software: Für mich ein Argument sind immer noch die iOS-Apps, daher nach wie vor Adobe. Dazu kommt, das ich mich nicht umstellen muss, man ist halt ein Gewohnheitstier. PS selbst nutze ich so gut wie gar nicht, aber trotzdem bin ich jetzt bei unter 80 Euro fürs Bundle für ein Jahr gelandet, damit kann ich recht gut leben...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Würmchen :d https://blog.thomasfitzgeraldphotography.com/blog/2018/8/about-those-worm-artifacts-and-fuji-x-trans
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
ah, verstehe. Ist mir nie aufgefallen. :)

Ich weiss nur, dass C1 einen fantastischen Job mit meinen Fuji Raws macht. Und die Fuji Presets für die X-T3 sind ganz toll, bin sehr zufrieden.
 

N9neNTR

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
570
Ok, kurz Mittag gegessen und nicht erwartet, dass hier so viel passiert xD

Danke für eure Antworten!

Photoshop ist einfach etwas Interesse. Himmel austauschen war so das 1. was ich mal testen wollte und das geht ja mega einfach jetzt. Dann hab ich letztens nen guten Workshop zu Farbtheorie gesehen und wollte da etwas rumtesten. Das man in Lightroom auch den Brush verwenden kann, hab ich mittlerweile auch gelernt. Finde Lightroom an sich echt angenehm und das Abo macht nichts aus. Bin auch grad dabei mich an Classic zu gewöhnen, nachdem ich nur die CC Version genutzt hab. Das man die Bilder aber direkt von der Festplatte löschen kann, wenn man sie aussortiert ist einfach super.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.055
Ort
Erlangen
Naja da Adobe immer noch Marktführer sein sollte was die Bildbearbeitung angeht ruhen sie sich halt auf ihren Lorbeeren aus bis irgendwann mal die Konkurrenz nen großen Schritt tut der ihnen gefährlich werden kann. Dann wird sich auch eine Firma wie Adobe in Bewegung setzen. Aber auf absehbare Zeit wird das nicht passieren, da es keine wirkliche Konkurrenz zum Gesamtpaket Creative Cloud gibt.

@N9neNTR dafür sollten Videos bzw. anderweitig im Netz frei verfügbares Wissen ausreichen um das zu lernen. Mein Portraitworkflow sollte (in Einzelteilen) auch zu 100% im frei verfügbaren Netz zu finden sein.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Ja, ist halt schade für die Fujifilm-Nutzer. Aber wie ich gehört habe, stört es nicht alle.
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.946
Egal ob Mensch oder Tier: Wenns kostenlos was zu futtern gibt, kommen alle :fresse:
 

N9neNTR

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
570
Seit heute ist endlich das Prime Lineup vollständig. Bin schon mega gespannt, was das 56mm 1.2er so kann 🤩
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.055
Ort
Erlangen
Prime lineup ist bei dir was? 23mm, 35mm und 56mm? :fresse:
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.297
Ich dachte jedenfalls, dass mein Prime Lineup erstmal vollständig ist, jetzt gibt es ein 50mm 1.0 😆
 
Oben Unten