Aktuelles

Der EVIL-Stammtisch

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.747
Ort
Bayern
Das musst du mir erklären. Ein 4K TV entspricht doch irgendwas mit 8 Megapixeln. Wie kannst du da mehr drauf sehen als physisch möglich?
Das ist dann genau der Punkt an dem man sich klar wird, wie viel Information in 8MPx drin steckt. Aber ja, dann kommt jemand um die Ecke und erklärt dir, dass man ja die Auflösung braucht damit man gutes Downscaling betreiben kann...
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326

Racus

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
3.752
Ort
Duisburg -NRW-
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2018
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900KF@4.9 GHz
Mainboard
Z390-F Strix
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
16 GB 4000@16-15-15-28-2N-7-5-280
Grafikprozessor
RTX 2080 Ti Gaming Trio -> 3090 incoming
Display
LG 34GK950G + XE9305 55"
SSD
NVMe SSDs
HDD
2x WD RED
Soundkarte
RME ADI-2 Pro FS R
Gehäuse
HAF932 (von 2008)
Netzteil
AX1000 Titanium
Keyboard
Steelseries Apex 7
Mouse
ROG Chakram
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge Beta
Sonstiges
Sony Alpha 7iii, iPhone X, Diana Phi
Internet
▼ 1 GBit ▲ 50 MBit
Das musst du mir erklären. Ein 4K TV entspricht doch irgendwas mit 8 Megapixeln. Wie kannst du da mehr drauf sehen als physisch möglich?
Habe ich behauptet, dass ich mehr sehe?? Aber du weißt schon, dass man auch am TV zoomen kann?

Nochmal für dich extra:
Mir waren 24 MP zu wenig, bis ich die Bilder am 4K TV betrachtet habe. Seitdem reichen mir 24 MP.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Willst die Q2 kaufen? Immerhin ne Edelkompakte :fresse:
Ich durfte damit ja schon mal durch New York rennen. Das Teil finde ich großartig und ich liebe die Bilder von damals. Aber auch der "günstige" Gebrauchtpreis übersteigt den Wert meines motorisierten Gefährts noch deutlich und daher ist das vermutlich eher nicht drin. Trotzdem eine tolle Kamera!
 

Racus

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
3.752
Ort
Duisburg -NRW-
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2018
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900KF@4.9 GHz
Mainboard
Z390-F Strix
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
16 GB 4000@16-15-15-28-2N-7-5-280
Grafikprozessor
RTX 2080 Ti Gaming Trio -> 3090 incoming
Display
LG 34GK950G + XE9305 55"
SSD
NVMe SSDs
HDD
2x WD RED
Soundkarte
RME ADI-2 Pro FS R
Gehäuse
HAF932 (von 2008)
Netzteil
AX1000 Titanium
Keyboard
Steelseries Apex 7
Mouse
ROG Chakram
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge Beta
Sonstiges
Sony Alpha 7iii, iPhone X, Diana Phi
Internet
▼ 1 GBit ▲ 50 MBit
Ich brauche auch noch ne Kompaktkamera für meine Frau... Meine A7iii und 6300 sind ihr zu schwer und zu kompliziert :fresse:
Sie sollte mal ein Bild von mir machen, während ich gegen einen Baum einmal pushe - Schneesetting, Dezember in Vancouver.
Statt mich im Fokus zu haben, wie auch immer, sie das geschafft hat, war der Vordergrund im im Fokus... dabei war der AF Punkt in der Mitte.
Das Bild von mir ist geil geworden, aber es war ein Unfall - dennoch einer meiner Lieblingsbilder <3

DSC02443-bearbeitet-2.jpg


Habe an eine Sony RX100 Mark 6 oder 7 gedacht - je nach Preis, meinetwegen auch gebraucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Racus

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
3.752
Ort
Duisburg -NRW-
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2018
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900KF@4.9 GHz
Mainboard
Z390-F Strix
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
16 GB 4000@16-15-15-28-2N-7-5-280
Grafikprozessor
RTX 2080 Ti Gaming Trio -> 3090 incoming
Display
LG 34GK950G + XE9305 55"
SSD
NVMe SSDs
HDD
2x WD RED
Soundkarte
RME ADI-2 Pro FS R
Gehäuse
HAF932 (von 2008)
Netzteil
AX1000 Titanium
Keyboard
Steelseries Apex 7
Mouse
ROG Chakram
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge Beta
Sonstiges
Sony Alpha 7iii, iPhone X, Diana Phi
Internet
▼ 1 GBit ▲ 50 MBit
ups, ja meinte die Sony RX100
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.221
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000

Schrecklich nur 12MP wie können sie nur. *SCNR*
Sehr interessantes Konzept. Da dürfte es sich wahrscheinlich um den besten Low Light Sensor überhaupt handeln. Und 12MP reichen auch problemlos. Sowas könnte Nikon gerne mal nehmen und in einen Pro Body stecken... jaja, sorry, man wird ja noch träumen dürfen.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Ich hoffe doch stilgerecht im Hipster-Look und Cappu am Mittag!
Ich trink ja keinen Kaffee und mein Bartwuchs ist eher nicht vorhanden, also leider nein :d
Das Konzept ist aber aus meiner Sicht echt genial für eine Kamera für die Stadt. Lichtstark, großer Sensor, schöne Brennweite. Und ich kann mittlerweile die Faszination verstehen, die Leute bei einer Leica verspüren.
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.843
ups, ja meinte die Sony RX100
Nein, war als Alternative gemeint, falls sie mit dem Menü nicht klarkommt :d
Ich trink ja keinen Kaffee und mein Bartwuchs ist eher nicht vorhanden, also leider nein :d
Nicht mal den Pr0n-Schnauzer? Schade :fresse:
Aber ich kann das schon verstehen. Es ist halt eine "Lifestyle"-Kamera für Puristen. Mal was anderes als das sich ewig wiederholende Beratungsdatenblattausgetausche bei anderen Herstellern.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
11.342
Habe ich behauptet, dass ich mehr sehe?? Aber du weißt schon, dass man auch am TV zoomen kann?

Nochmal für dich extra:
Mir waren 24 MP zu wenig, bis ich die Bilder am 4K TV betrachtet habe. Seitdem reichen mir 24 MP.
Nicht doch so kratzbürstig. Hatte der Argumentation nicht folgen können, danke für die Erklärung.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Nicht mal den Pr0n-Schnauzer? Schade :fresse:
Aber ich kann das schon verstehen. Es ist halt eine "Lifestyle"-Kamera für Puristen. Mal was anderes als das sich ewig wiederholende Beratungsdatenblattausgetausche bei anderen Herstellern.
Nee, nix sinnvolles zu holen :fresse:
Das ist halt das nette, dass man sich einfach mal nicht ewig an technischen Daten aufhängt. Und, geht man mal von der Kuh 2 weg, der M-Mount bietet tolle Objektive, egal ob von Leica selbst oder von anderen Herstellern!
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.843
@Kermit_t_f
Ja, ich habe selbst mal ein Feucht.. Äh Voigtländer 21mm Ultron besessen, was ich an Sony adaptiert hatte. Klein, leicht, lichtstark, scharf und die geilsten Blendensterne ever ;)
 

Racus

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
3.752
Ort
Duisburg -NRW-
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2018
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900KF@4.9 GHz
Mainboard
Z390-F Strix
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
16 GB 4000@16-15-15-28-2N-7-5-280
Grafikprozessor
RTX 2080 Ti Gaming Trio -> 3090 incoming
Display
LG 34GK950G + XE9305 55"
SSD
NVMe SSDs
HDD
2x WD RED
Soundkarte
RME ADI-2 Pro FS R
Gehäuse
HAF932 (von 2008)
Netzteil
AX1000 Titanium
Keyboard
Steelseries Apex 7
Mouse
ROG Chakram
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge Beta
Sonstiges
Sony Alpha 7iii, iPhone X, Diana Phi
Internet
▼ 1 GBit ▲ 50 MBit
@Kermit_t_f
Ja, ich habe selbst mal ein Feucht.. Äh Voigtländer 21mm Ultron besessen, was ich an Sony adaptiert hatte. Klein, leicht, lichtstark, scharf und die geilsten Blendensterne ever ;)
Klingt nach einem Objektiv, dass man behalten will.
Warum besessen?
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.843
@Racus
Weil Sony nicht mein System war. Menüführung, Haptik, teils langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit. Ist aber auch schon was her, da waren A7 und A7II hochaktuell.
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Interesantes Video zur Canon R5 und das Hitzeproblem aus Sicht einer Filmproduktionsfirma.
Keine Ahnung, was sich Canon dabei gedacht hat aber einen Gefallen haben sie sich damit sicherlich nicht getan.
 

What9000

Experte
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.843
Ich denke die wollten halt um's Verrecken in irgendwas vor Sony/Nikon sein. Koste es, was es wolle.
 

gR3iF

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
4.145
Naja die Kamera kann 8k zwar nicht für lange aber sie kann es. 4k 120fps kann sie dagegen sehr lange bis unendlich.
Es ist halt kein Ersatz für eine Red oder eine Blackmagic aka echte Filmkamera. Sie ist immer noch ein Tool für Hobby/Profy Fotographen und halt teilweise Vlogger.

Anderes Review:
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Ich bleib bei meiner Einschätzung: die R5 ist ok. Mehr aber auch nicht. Sie bietet im DSLM-Bereich das, was Sony schon seit zwei, drei Jahren kann.
Aufgeschlossen hat Canon endlich aber „der große Wurf“ isses nicht, imo.
Schade, ich dachte da geht mehr.
 

gR3iF

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
4.145
Klingt nach einer sauberen Einschätzung imho. Ich bin halt in den Details so gar nicht drin.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.945
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Ich bleib bei meiner Einschätzung: die R5 ist ok. Mehr aber auch nicht. Sie bietet im DSLM-Bereich das, was Sony schon seit zwei, drei Jahren kann.
Aufgeschlossen hat Canon endlich aber „der große Wurf“ isses nicht, imo.
Schade, ich dachte da geht mehr.
Ich verstehe nicht wo das Problem ist. In meinen Augen ist die R5 ne solide Kamera mit der Canon Vieles richtig gemacht hat. Was die Ergonomie angeht würde ich die R5 jeder aktuellen Sony vorziehen. Nehm mal ne Sony vor 2-3 Jahren (z.B. A7RIII) in die Hand und vergleiche AF Performance, Handling (ja auch Menüsettings) mit ner R5. Da sind Welten dazwischen.
Das einzige was mal wieder die meisten specsheetgeilen Youtuber vergessen ist, dass die R5 nachwievor primär ne Fotokamera und keine Videokamera ist. Wer ne rein auf Videos fokussierte Kamera sucht guckt sich eh am besten bei Panasonic um (bezüglich Features).
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.221
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Ohne Canon verteidigen zu wollen, aber... DSLR/DSLM sind immer noch Fotokameras, die nebenbei auch noch Video können.

Warum kaufen sich die Leute, die primär an Videofeatures interessiert sind und 8K Aufnahmen machen wollen, nicht einfach eine richtige 8K Videokamera?

(Ach ja, weil sie dann ein paar Tausender mehr kostet...)
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Ich verstehe nicht wo das Problem ist. In meinen Augen ist die R5 ne solide Kamera mit der Canon Vieles richtig gemacht hat. Was die Ergonomie angeht würde ich die R5 jeder aktuellen Sony vorziehen. Nehm mal ne Sony vor 2-3 Jahren (z.B. A7RIII) in die Hand und vergleiche AF Performance, Handling (ja auch Menüsettings) mit ner R5. Da sind Welten dazwischen.
Das einzige was mal wieder die meisten specsheetgeilen Youtuber vergessen ist, dass die R5 nachwievor primär ne Fotokamera und keine Videokamera ist. Wer ne rein auf Videos fokussierte Kamera sucht guckt sich eh am besten bei Panasonic um (bezüglich Features).
Das sehe ich differenzierter: Wo Du persönlich Probleme siehst, bleibt wohl Dein Geheimnis - ich hab jedenfalls kein Problem mit der R5.
Natürlich mag die AF-Perormance einer A7RIII nicht mit der R5 mitkommen aber Sony hatte die Performance - ganz im Gegensatz zu Canon - bereits vor rund 2-3 Jahren im Markt und wir wollen mal nicht übertreiben: Welten liegen da ganz sicher nicht zwischen, denn der AF-Algorythmus von Sony war und ist über jeden Zweifel erhaben. Je höher Du bei Sony in den Modellen gehst, desto besser wird es und ich hab A7RIII, A7RIV und A9I gehabt. Auch hatte ich Canon R zum Test gehabt. Canon hat da bislang nie ne Chance gehabt.

... und das die R5 primär keine Videokamera sein soll, ist wohl ein schlechter Scherz. Dir ist ganz sicher nicht entgangen, dass Canon die R5 auf deren Homepage direkt im allerersten Absatz als Kamera für "kinoreife 12 Bit 8K-RAW-Videos" bewirbt. Dazu gibt's nicht mal ne Fußnote, dass 8k-Aufnahmen zeitlich beschränkt sind. Gerade deshalb fand ich das von mir verlinkte Video (weiter oben) ganz intreressant.

Über Canon kann man viel sagen, sowohl positiv als auch negativ aber ich verstehe nicht, wie eine Firma mit solch einer erfolgreichen Firmenhistorie eine Kamera mit 8k-Funktion auf den Markt bringt und es Temperatur-Probleme gibt?
Wenn ich so viel Geld für eine Kamera ausgebe, dann möchte ich nicht mit Hitze-Problemen konfrontiert werden.
Verstehe ich persönlich einfach nicht, bin wohl nicht die Zielgruppe dieser Kamera :-).
Heute gehen die Leute wohl eher Kompromisse dieser art ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.945
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Wenn du schon die Homepage zitierst, schonmal geguckt unter welcher Produktkategorie die R5 bei Canon geführt wird. Ich finde sie lediglich unter den (Foto) Kameras und nicht unter den (professionellen) Videokameras. Von daher sollte klar sein wie Canon selbst die Kamera einsortiert. Und auf der Produktseite der R5 wird erwähnt, dass die Aufnahmezeiten beschränkt sind. Bei den Video Features auf "mehr erfahren" klicken und etwas runterscrollen, da stehen sämtliche Einschränkungen.
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Wer, aus Herstellersicht, solche Statements (wie von mir zitiert) für seine Produkte setzt, der muss sich halt dran messen lassen. Das Internet ist ja auch voll davon.
Dir scheint das nichts auszumachen, dass Du für ein vermeintlich supi, dupi tolles Feature rrrrrichtig viel Geld hinlegst aber es nur in einem sehr limitiertem Umfang nutzen kannst, also bist Du in der Zielgruppe von Canon - ist doch gut für Canon!
An Deinem Beitrag sieht man sehr schön, wie das Marketing wirkt oder glaubst Du, dass Du das 8k-Feature für lau bekommst?

Mal Hand aufs Herz: Canon hätte hier mit einer guten 8k-Cam und passender Funktionalität viele Filmer (ich mein jetzt Youtuber, Vlogger usw.) ansprechen können und Marktanteile gewinnen können. Bin skeptisch, ob das jetzt klappt.

Meins isses deshalb, ganz objektiv bewertet, trotzdem nichts.
Bin gespannt, wann hier der erste mit der R5 aufschlägt 😊
 
Zuletzt bearbeitet:

Racus

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
3.752
Ort
Duisburg -NRW-
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2018
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900KF@4.9 GHz
Mainboard
Z390-F Strix
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
16 GB 4000@16-15-15-28-2N-7-5-280
Grafikprozessor
RTX 2080 Ti Gaming Trio -> 3090 incoming
Display
LG 34GK950G + XE9305 55"
SSD
NVMe SSDs
HDD
2x WD RED
Soundkarte
RME ADI-2 Pro FS R
Gehäuse
HAF932 (von 2008)
Netzteil
AX1000 Titanium
Keyboard
Steelseries Apex 7
Mouse
ROG Chakram
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Edge Beta
Sonstiges
Sony Alpha 7iii, iPhone X, Diana Phi
Internet
▼ 1 GBit ▲ 50 MBit
Ich sehe das wie CloudStrife81...

Canon ist am Ende strohdoof als Firma, da kann man sagen, was man will. Aber Überhitzungsprobleme hatte Sony am Anfang auch mit einigen Kameras. Das ist aber auch einige Jahre her und da sollte man als Hersteller aus den Fehler der Konkurrenz lernen.
Sowas ist einfach nur peinlich.

Canon hat den Markt verschlafen und anschließend wiederholt man die Fehler der Konkurrenz :o

Außerdem ist der Markt Sony / Fuji dominiert und der Markt hat auch eine gewisse Sättigung erreicht - gerade in Bezug auf reine Fotokameras.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.945
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Der Markt wird von Fuji dominiert? Wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt war Canon immernoch an erster Stelle was die Verkaufszahlen angeht, mit etwas Abstand gefolgt von Sony und direkt dahinter Nikon. Die kleineren Hersteller (Pentax, Olympus, Panasonic, Fuji) hatten im Gegensatz zu den drei "Großen" nur einstellige Prozente was den Marktanteil angeht.

Das was Canon bezüglich der Thematik überhitzender Kameras besser macht als Sony damals ist, dass sie das offen kommunizieren. Sony hat sich darüber ja nur ausgeschwiegen bis sie irgendwann n Firmwareupdate gebracht haben, das einfach die kritische Temperaturschwelle nach oben gesetzt hat (korrigier mich da bitte, falls ich falsch liege).

@CloudStrife81 Was die Kamera kann oder nicht kann wird auf der Produktseite offen dargestellt. Es sollte also niemanden, der sich für die Kamera interessiert, überraschen, dass es was die Aufnahmezeiten angeht Begrenzungen gibt. Wäre ich auf der Suche nach einer Kamera würde ich abwägen was ich wirklich brauche und mich dann entscheiden. Brauche ich nur eine Kamera (für Fotos) mit guter Performance und hoher Auflösung und habe evtl. bereits einige Canon Objektive, dann ist die R5 ne gute Wahl. Brauche ich ne Kamera überwiegend für Video, dann muss ich mich bei nem anderen Hersteller umgucken, der Kameras anbietet, die darauf spezialisiert sind (z.B. Panasonic S1H oder ne A7SIII).
Warum man sich bei Canon dafür entschieden hat die Kamera so auszulegen, wie man es getan hat, darüber kann ich ebenfalls nur spekulieren. (Vermutlich könnte eine Unterhaltung zwischen Marketing/Geschäftsleitung und den Ingenieuren so abgelaufen sein: Ingenieure: "Was soll die Kamera können, wie groß und leicht soll sie sein?" Marketing "Ja!") Das sie unter Druck standen und gezwungen waren möglichst bald etwas auf den Markt zu bringen kann ich nicht abstreiten. Ob sie sich damit langfristig einen Gefallen getan haben wird sich auch erst mit der Zeit rausstellen.

Canon muss auch nicht zwingend neue Marktanteile erschließen (was bei nem schrumpfenden Markt eh nicht übermäßig leicht wäre), ihnen wird es vermutlich schon reichen die Altkunden bei Stange zu halten und denen den Umstieg auf ne Spiegellose Kamera schmackhaft zu machen und langsam von den SLRs zu den Spiegellosen überzusiedeln. Als Zielgruppe für die R5 sehe ich vor allem 5D-Besitzer, die die zusätzlichen Features einer Spiegellosen nutzen möchten.

btw. Canons Marketing scheint bei mir anders als du es behauptest nicht zu wirken. Ich habe keine Canon und werde mir in naher Zukunft auch keine zulegen. Ich habe aktuell ne A7RII, die ich mir damals trotz der "schlimmen" Überhitzungsprobleme (war mir egal, da ich eh nicht filme), nur einem Kartenslot (hatte in 15 Jahren noch nie ne defekte Speicherkarte) und weiteren Makeln (Menü, Geschwindigkeit,....) zugelegt habe. Ich habe mich damals nicht auf das Marketingblabla (Beste Kamera der Welt, etc. ) verlassen und Vor- sowie Nachteile abgewogen und mich für die Kamera entschieden, da sie zum Kaufzeitpunkt für mich der beste Kompromis war. Sie war trotzdem bei weitem nicht das Optimum, oder das was ich mir gewünscht hätte.
 
Oben Unten