Aktuelles

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

F

Fragchicken

Guest
Taugt z.B. der Dell UltraSharp U2311H?
LED wäre zwar ganz nett aber da wird die auswahl doch deutlich dünner.

Ja, kann man nehmen. Ich hätte mir den gekauft, war aber damals nicht lieferbar - es ist der kleine Bruder geworden: U2211H. Der hat S-IPS und lässt sich prima kalibrieren.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mle|Anubis

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
1.539
Ort
Mögglingen
ok 27 Zoll ist mir dann doch zu groß bzw besser gesagt zu teuer. Hat noch jemand ne Alternative zu dem 23er Dell? Irgend etwas mit 24?
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.266
Ich habe mir den Samsung 2333T gegöhnt für 175.- CHF,
S-PVA Panel und ein riesen Unterschied zu meinem TN Panel.
 

cH4s3R

Moderator, Fotomaster März 10
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
5.240
Ort
Karlsruhe

mle|Anubis

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
1.539
Ort
Mögglingen
Habe mir den HP jetzt für 299€ gekauft. Den kleienn Bruder davon hab ich auf Arbeit und war damit immer zufrieden.

Hatte zwar gehofft das etwas billigeres empfohlen wird aber der Samsung z.B. geht mal garnicht (designtechisch).

Danke das du mich bestätigt hast Chaser ;)
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
zum thema Monitor hab ich den vergangenen Tagen ein paar Gedanken gemacht.
ich wollte (und wills eigentlich immer noch nicht) einsehen, viel Geld für nen Monitor auszugeben.
wenn ich mir aber angucke, dass man für manches objektiv mehr als 1000€ ausgiebt, mit dem teil aber längst nicht alle fotos macht, und dann für den monitor, an dem man ALLE seine Fotos betracht, in der Preisliga von Kitobjektiven sucht, kann da was nicht stimmen.

daher hab ich mich mit knischenden zähnen dann entschieden, auch beim moni in den semiprofessionellen bereich zu schauen, wo ein 24" monitor eben 800-1000€ kostet...
 

mle|Anubis

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
1.539
Ort
Mögglingen
Da muss man evtl schlicht auch seine persönliche Gewichtung bedenken. Bildbearbeitung macht bei mir nur einen bruchteil der Zeit aus. Daher möchte ich eben einen monitor der dazu besser geeignet ist als mein bisheriges TN aber dennoch kein Spezial/Profi Gerät.

BTW: Ich habe für kein Objektiv bisher über 300€ ausgegeben ;) was auch zeigt das meine Ansprüche hier nicht auf das 100%ige zielen.
Ich bin eben auch mit einem Sigma 105 2,8 zufrieden und brauche kein Pentax 100 WR.
 
F

Fragchicken

Guest
daher hab ich mich mit knischenden zähnen dann entschieden, auch beim moni in den semiprofessionellen bereich zu schauen, wo ein 24" monitor eben 800-1000€ kostet...

Das mag bei dir passen, da du nebenbei mit der Fotografie Geld verdienst. Für uns "Normalsterbliche" sind 800-1000€ für einen Monitor, welcher am Ende vielleicht 1-5% besser/anders ist als z.B. ein 24er für 299€, ne Menge Holz - und am Ende vielleicht garnicht notwendig.

Wer das Geld hat: fein, wer es nicht hat nimmt eben die günstige Alternative und sieht genauso gut. :bigok:
 

cH4s3R

Moderator, Fotomaster März 10
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
5.240
Ort
Karlsruhe
Ich denke, Fragchicken hat das Thema Monitore gut abgeschlossen. Für weitere Diskussionen zu diesem Thema bitte das passende Unterforum benutzen. :wink:
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
sorry, chaser, wenn ich nochmals drauf eingehe

Das mag bei dir passen, da du nebenbei mit der Fotografie Geld verdienst. Für uns "Normalsterbliche" sind 800-1000€ für einen Monitor, welcher am Ende vielleicht 1-5% besser/anders ist als z.B. ein 24er für 299€, ne Menge Holz - und am Ende vielleicht garnicht notwendig.

Wer das Geld hat: fein, wer es nicht hat nimmt eben die günstige Alternative und sieht genauso gut. :bigok:

gut, dann dürfte man aber auch keine L Objektive kaufen / empfehlen, wenn der betroffene kein geld damit verdient.

was ich meine ist, dass es den leuten doch leichter fällt, viel geld für ein Objektiv auszugeben, als für den Monitor, aber am monitor guckt man sich am ende ALLES an, nicht nur die paar fotos, die mit der teuren linse gemacht wurden ;)

das verhältnis vom wert des kameraequips zum preissegment eines monitors ist in den meisten fällen halt ziemlich schief. ganz ehrlich, wenn ich wirklich in den Laden gehe, und den NEC abhole, dann wird mir das sicher mehr weh tun, als wenn ich bei foto koch mit nem 70-200 2.8 IS II rausgehen würde *g*
aber ich denke auf lange sich fahre ich mit dem NEC besser als mit nem Dell 2711, genauso wie ich mit dem 70-200 2.8 IS II besser als mit meinem Tamron fahre ;)
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.266
Standard-Empfehlung: HP ZR24w, 24" (VM633AT) | gh.de (geizhals.at) Deutschland

@Shiga: Der 2333T hat ein cPVA-Panel. Das ist - soweit ich richtig informiert bin - eine Eigenentwicklung von Samsung und ist nicht direkt mit einem S-PVA vergleichbar. Von der Farbtreue her eher so ein Mittelding zwischen TN und S-PVA. Was anderes könnte man bei dem Preis aber auch nicht erwarten.

Danke für die Aufklärung,
aber für mich war der Umstieg auf den Samsung schon überaus befriedigend.
 
F

Fragchicken

Guest
@Ben: mir ist egal wofür du dich entscheidest, nur langsam finde ich deine "Schau mal was ich habe"-Art ein wenig nervig. Es ist schön und sehr erfreulich das du dir all deine Träume erfüllst - aber mir kommt es vor als suchst du in der Hinsicht ein wenig Zustimmung unsererseits.

Und das Verhältnis von Kamera-Monitor steht jedem frei, ein Schritt in die richtige Richtung ist ein Monitor mit ordentlichem Panel. Die meisten Hobbyknipser bedienen sich dahingehend eben ein System, welches dem eigenen Geldbeutel angepasst ist. Ein teurer Monitor hat definitiv seine Daseinsberechtigung, macht in einem Direktvergleich zu einem günstigen Konkurrenzprodukt auch sicher einiges an Boden gut - aber am Ende zählt das subjektive Ergebnis. Bei Prad habe ich mich z.B. auch wochenlang rumgetrieben, irgendwann sah ich nur noch Tabellen und Diagramme... mein Monitor kostete mich dann schlappe 289€ - er zeigt ein Bild, er wurde kalibriert mit einem billigen Spyder, die Bilder sehen jetzt genauso aus wie nach dem Druck... also warum sollte ich dann mehr Geld in einen Monitor investieren, welcher unter meinem Anwendungfeld keine deutlich besseren Ergebnisse erzielt? Dann kaufe ich mir lieber noch 1 hochwertige Linse, da ist das Geld auch für zukünftige Bilder (wenn der Monitor vllt schon wieder alt ist) gut angelegt.

Just my 2 cents!
 

bloodsucker1501

Semiprofi
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
3.287
Ort
Berlin
ein Kollege hat sich gestern den 27er von NEC geholt. Gewaltiges Teil o0 über 100W Stromverbrauch sprechen auch Bände...aber die Bildquali ist echt erste Sahne!
Wenn du die Kohle hast hol dir den oder halt den 24" wobei der Aufpreis es schon wert ist und nicht so dramatisch ist.
 
F

Fragchicken

Guest
Die Tage trudelt bei mir eine Lowepro Passport Sling-Tasche ein. Möchte jemand dazu gern ein Review?

@BlindxDeath: auf Messen gibts meist 10-20%, das Problem dabei: das wird dann oftmals nur auf den OVP gewährt. Man spart, aber nicht viel gegenüber Online... :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Feichti

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2005
Beiträge
6.035
Ort
Bregenz
Die Tage trudelt bei mir eine Lowepro Passport Sling-Tasche ein. Möchte jemand dazu gern ein Review?

@BlindxDeath: auf Messen gibts meist 10-20%, das Problem dabei: das wird dann oftmals nur auf den OVP gewährt. Man spart, aber nicht viel gegenüber Online... :d

Jo bitte doch gern Frag ;)

Ich such auch noch eine Tasche wo ich Cam inkl BG Blitz und 1 Objektiv rein bekomme ;)

Feichti
 

BlindxDeath

Banned
Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
1.286
Ort
Münster
Die Tage trudelt bei mir eine Lowepro Passport Sling-Tasche ein. Möchte jemand dazu gern ein Review?

@BlindxDeath: auf Messen gibts meist 10-20%, das Problem dabei: das wird dann oftmals nur auf den OVP gewährt. Man spart, aber nicht viel gegenüber Online... :d

Die Schnalle meinte, dass es auf den Online-Preisen im Shop Rabatt geben wird..
Aber eigentlich brauch ich kaum was.. vllt ne Softbox oder so.
 
F

Fragchicken

Guest
Spaß beiseite, ab in den Tascheh-Fred damit :d

Als neues Thema, oder gibt es einen Sammelfred für sowas?

Ich such auch noch eine Tasche wo ich Cam inkl BG Blitz und 1 Objektiv rein bekomme ;)

Mir ging es ähnlich. Ich nutze eigentlich immer und überall eine Jost-Ledertasche - da muss ich aber Linse+Kamera voneinander getrennt lagern, sonst platzt die Tasche aus allen Nähten. Und den großen Fotorucksack habe ich bisher 2x genutzt... (eigentlich dient der nur als komfortables Lager).

Bin auf jeden Fall gespannt auf die Sling - sieht zum einen schick aus, zum andern passt die Kamera samt angeschnallter Optik + Zubehör + Kleinkram rein. Und für den Preis von 40€... das kann man echt mitnehmen.

Die Schnalle meinte, dass es auf den Online-Preisen im Shop Rabatt geben wird..
Aber eigentlich brauch ich kaum was.. vllt ne Softbox oder so.

Okay, Versuch ist es wert. Manchmal kann man auch an den Ständen bisschen handeln.. ;)
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
kann mir jemand ganz fix sagen, wo ich einen kabelauslöser mit langem kabel (mind. 3m) für eos 7D / 20D bis zum WE herbekomme?
 
F

Fragchicken

Guest
Solange es nur der Auslöser sein muss: DIY. :-)
In dem normalen Auslöser sind nur 3 Kabelchen eingelötet, welche du ganz easy verlängern/austauschen kannst.
 
Oben Unten