Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Sammelthread] Der DSLR Stammtisch

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

anacoma

Enthusiast
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
6.441
Ort
Dresden
Sehr schön, noch einer mehr :bigok:

An Objektiven hast du das 17er 1.8, 25er Panasonic und das Oly 45?
 

anacoma

Enthusiast
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
6.441
Ort
Dresden
So ein Ding brauche ich auch noch. Keine Ahnung wie günstig es morgen wird, aber meiner Meinung nach muss es nicht der Elite sein.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Ne, nen Elite muss es nicht sein, aber eine Lösung die mehrer Monitore kann wäre schon wünschenswert.
 

chris2k9

Neuling
Mitglied seit
28.08.2009
Beiträge
155
Ort
Hamburg
Hab den Elite und bin sehr zufrieden damit, habe bis jetzt 7 Monitore, 12 Macbook´s und 3 iPad´s kalibriert. Wirklich ein feines Gerät, sollte der Preis morgen um 20-30€ runtergehen werde ich noch eins bestellen.
 

SicKb0y

BAD LUCKer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
하이델베르크
Nutze den Spyder 4 pro und kann absolut nicht klagen!

Btw: Hat hier schon jemand ein 4k Display in Benutzung? Der Dell 24" würde mich schon sehr reizen. :d
 
Zuletzt bearbeitet:

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
Aufpreis ist relativ :)

Na sagen wir so, ich hab seit ca. 4 Jahren das Spyder3 Teil, da es aber ein organischen Filter benutzt sollte man dies ja irgendwann mal wechseln (manche sagen nach 2 Jahren).
Nun bin ich am überlegen das xRitre i1 Pro zu holen. Dies hat nach meinem Kenntnisstand kein organischen Filter und soll wohl besser sein von den Ergebnissen.

Ich persönlich stell mir nur die Frage, ob es sich bei einem Dell U2312HM lohnt, den soviel kann man ja gar nicht einstellen.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Ja,Ben sein Kanal ist auch gut.
Habe ich mir auch schon fast alles angeschaut :d

Hab mir von dem jetzt nur mal das Kanalpreviewvideo angeguckt und muss sagen, er hat zwar grundsätzlich recht, erzählt aber nur die Hälfte von dem was nötig wäre um alles einwandfrei zu verstehen. Muss zudem Nimrais zustimmen, irgendwie klappt der Einsatz von Fachbegriffen bei dem nich so recht.

Subjektiv find ich zudem seine neudeutsche Aussprache ziemlich anstrengend.
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
Na sagen wir so, ich hab seit ca. 4 Jahren das Spyder3 Teil, da es aber ein organischen Filter benutzt sollte man dies ja irgendwann mal wechseln (manche sagen nach 2 Jahren).
Nun bin ich am überlegen das xRitre i1 Pro zu holen. Dies hat nach meinem Kenntnisstand kein organischen Filter und soll wohl besser sein von den Ergebnissen.

Ich persönlich stell mir nur die Frage, ob es sich bei einem Dell U2312HM lohnt, den soviel kann man ja gar nicht einstellen.

dann kannst du es doch grad ganz sein lassen :)
wenn man eh schon nicht viel einstellen kann und die Einstellungen so über die LUT gemacht werden müssen, macht es in meinen augen keinen sinn, dann mit ollen organischen Filtern oder billigem kram zu messen - ich will nicht sagen, dass mann für 1200€ ein spektralfotometer anschaffen soll, aber wenn man eh in dem Preisrahmen unterwegs ist...

außerdem ging mein Beitrag in Richtung Joschude, der grade eh neu kaufen will...
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
wenn man eh schon nicht viel einstellen kann und die Einstellungen so über die LUT gemacht werden müssen, macht es in meinen augen keinen sinn, dann mit ollen organischen Filtern oder billigem kram zu messen

Was sollte den ein Bildschirm einstellen können? Ich kann folgendes einstellen:
  • Helligkeit / Kontrast
  • Farbtemperatur
  • oder R / G / B Kanal einzeln
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Bei den hochwertigeren Monitoren ist es möglich die Bildanpassungen direkt in der LUT vom Monitor vorzunehmen anstatt die RGB Kurven der Grafikkarte zu verbiegen.

In nem 12-14bit LUT lässt sich leichter was am Farbton korrigieren ohne das nachher Einschränkungen an der Bildqualität sichtbar sind. Wenn du an den Kurven von der Grafikkarte rumschneidest verlierst du pro Farbe schnell ein paar Helligkeitsabstufungen die sich bei starken Korrekturen dann als Tonwertabrisse im Bild sichtbar machen.

Das wäre einfach und anschaulich mit der nachträglichen Belichtungsanpassung RAW vs. .jpg vergleichbar. Beim RAW hast du kaum sichtbare Qualitätseinbußen während beim jpg schon Tonwertabrisse sichtbar sein können.
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.336
Ort
Otterndorf
@sickboy
Was für Bilder in deinem Review. Echt klasse!
 

Morpheus600

Urgestein
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
10.233
Ort
Cottbus
Dem muss ich zustimmen.
Sehr schöne Bilder.
 

holler

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2010
Beiträge
2.363
In nem 12-14bit LUT lässt sich leichter was am Farbton korrigieren ohne das nachher Einschränkungen an der Bildqualität sichtbar sind.

Der Dell hat wohl:
The Dell U2312HM boasts a 6-bit colour depth with Advanced frame rate control (A-FRC) to produce the 16.7 million colors but has a colour temperature of about 6,152K which is slightly warmer than 6,500k causing a slight blushing effect to the display.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.797
Ort
Bremen
Aufpreis ist relativ :)

Gestern war der Preis meine ich noch bei irgendwas knapp unter 150€. Jetzt ist der Angebotspreis bei 140€.
Eigentlich hab ich auch nur gefragt weil das Teil halt jetzt im Angebot ist. Die ganzen Funktionen brauch ich sicher nicht alle.
Hauptsache Multimonitor, aber mir ist so, als könnte man das auch einfach über eine andere Software lösen.

Monitore wären:
Dell Ultrasharp 2408WFP
Lenovo L220x

Weiß nicht inwiefern das von Belangen ist ;)

€: Ich weiß nicht so recht was es mit dem LUT auf sich hat, aber:
Zum Bestehen muss der Monitor mindestens 95 Prozent der Grauwerte umfassen. Der Dell 2408WFP kommt auf 93,8 Prozent, was ein sehr gutes Ergebnis ist. Die 95 Prozent-Hürde knacken eigentlich nur Monitore mit verbauter 10-Bit LUT. Der Dell 2408WFP reizt somit das technisch machbare seiner 8-Bit bis aufs Letzte aus und verfehlt die Zertifizierung nur um Haaresbreite.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.895
Tolle Linse, viel Spaß damit :)
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.009
Ort
Erlangen
Der Dell hat wohl:

Das hat nix mit der LUT zu tun. Der Dell scheint nur ein 6-bit Panel zu haben (kann nur 6-bit Helligkeitsstufen pro Farbkanal darstellen) und "ermogelt" sich die restlichen zwei fehlenden Bit per dithering.


So wie ich das verstanden habe ist die LUT die Tabelle in der gespeichert ist welche Steuerwerte an die Panelelektronik für bestimmte RGB Tripel weitergereicht wird. Wenn man dort die Steuerwerte anpasst erreicht man das gleiche als wenn man die Kurven an der Grafikkarte verbiegt. Einziger Unterschied ist nur, es gehen keine Tonwerte verloren. Je mehr bit die hat, desto feiner sollten die möglichen Abstufungen sein und entsprechend sollten auch Farb bzw. Grauverläufe besser dargestellt werden können.
 

gruenmuckel

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.070
Wo wir gerade beim Thema sind: Würde es sich lohnen (besser gefragt ist es machbar und deswegen sinnvoll) meinen Dell U2412M zu kalibrieren?
 

Scharrlatan

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2004
Beiträge
6.292
Ort
LTdW
Es lohnt sich in erster Linie dann, wenn du Zeug drucken (lassen) willst.

Ohne Kalibrierung heißts Probedrucke' machen
 

Berlinrider

Ruhestand
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
29.153
Ein Kumpel hat gerade seine D600 aus dem Service wiederbekommen, wegen des Drecks auf dem Sensor. Der gesamte Spiegelkasten samt Sensor wurde getauscht. Ist zwar schön, dass er nun quasi wieder eine neue Kamera hat, wie sowas aber bei den Tests vorab übersehen werden konnte, ist mir unbegreiflich.
 
Oben Unten