Aktuelles

[Sammelthread] Custom-WaKü Quatschthread

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.847
Ort
DUS
@Brainscan1979
Ich kann mir gut vorstellen, dass die 480er mit besserer Belüftung auch besser funktionieren. Ich nehme an, die 3080Ti zieht so 370 Watt? Ein 480er sollte das mit 1000 rpm besser hinkriegen als 40 Grad Wassertemperatur. Letztlich passt das für die GPU natürlich trotzdem. Die GPU Temperatur wird so um die 55 Grad sein. Aber ich denke, die Belüftung, gerade da in der Ecke, hat noch Potential.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Brainscan1979

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2011
Beiträge
364
Ort
Mönchengladbach
Ich find das halt faszinierend das dem MO-RA DIE 440 WATT absolut nix ausmachen. Ich lass seid 1 std den TimeSpy laufen und die Wasser temp ist jetzt gerade mal 0.3 auf 27.7 gestiegen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ok, das ist hart. Aber trotzdem, da geht noch was. 60er Radis ohne Push/Pull sind immer schlecht belüftet.
Ich hatte vor dem Umbau auf den mo-ra einmal push Pull getestet, aus dem Grund hatte ich auch noch 8artics hier liegen. Die Temperaturen waren nicht so pralle, und auf keinen Fall besser als nur push
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Es ist halt irgendwie traurig zu sehen. Das irgendwie sogar die 2x480er Radi für die CPU NÖ nicht genug sind, oder irgendwas läuft hier schief :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

440 wat GPU zu +-50 Watt CPU
 

Anhänge

  • 20220514_153139.jpg
    20220514_153139.jpg
    855,4 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.847
Ort
DUS
Push/Pull bringt bei einem Mora kaum was, weil Zu- und Abluft meist recht ungehindert funktioniert. Schlechter wird es, wenn der Mora irgendwie in eine Ecke gequetscht wird oder zwischen Schreibtisch und Wand eingeklemmt steht. Das Problem dabei ist eher, dass die Luft sich nicht austauscht, also die warme Luft wieder benutzt wird. Da bringt auch Push/Pull nichts.

Deine 480er sind allerdings dicker und doch mehr eingebaut als ein übliches Mora-Setup. Dein Mora ist zwar etwas eingebauter, aber jetzt hast du so viel Fläche, da brauchst du dir keine Gedanken mehr machen.
 

Brainscan1979

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2011
Beiträge
364
Ort
Mönchengladbach
Ich hatte auch nicht den mo-ra in push/Pull sondern die 2x480er.

Ja Sorgen mach ich mir jetzt keine mehr, weil die GPU Temps geil sind. Bin halt nur enttäuscht weil der zweite 480er für die CPU nicht wirklich was rausreißt. Dachte da geht mehr.
 

Diabolo0101

Semiprofi
Mitglied seit
22.03.2022
Beiträge
130
Ort
NRW
Ich hatte auch nicht den mo-ra in push/Pull sondern die 2x480er.

Ja Sorgen mach ich mir jetzt keine mehr, weil die GPU Temps geil sind. Bin halt nur enttäuscht weil der zweite 480er für die CPU nicht wirklich was rausreißt. Dachte da geht mehr.
Bei der Konstellation bekommt ein 480er die warme Luft vom Anderen… aber
ansonsten sehr gut geworden finde ich
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.102
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Ich find das halt faszinierend das dem MO-RA DIE 440 WATT absolut nix ausmachen. Ich lass seid 1 std den TimeSpy laufen und die Wasser temp ist jetzt gerade mal 0.3 auf 27.7 gestiegen
Unter guten Bedingungen und 9x 140mm oder anderen auf auf 100% schafft der MoRa3 420 gut und gerne +- 1500W.
Deshalb meinten ja alle nutz die Gesamtlänge in einem grossen Kreislauf.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt mal was ganz anderes, kennt ihr aus den (a)sozialen Medien diese Bilder wo Sie aus dem Haus ist und sich denkt.. Ihr Partner gehe fremd und dieser macht dann nur awkward Dinge?

...meine Partnerin ist 140 km weit weg und ich entfette , enthalte, spülen mit qaua Dest., föne mit potentem Gerät und denke mir nur..Gott sei Dank sieht sie das nicht 😉

Bohr/ Schneideöl und Caramba, DPU Reste und Metalspäne sind weg, alles blitzeblank.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und noch eine Wendung, mit starkem Tobak wie Bref passierte nichts, jedoch mit Sagrotan und 20 Minuten schrubben gibt es ein positives Ergebnis zu vermelden.

Der Schlauch ist wieder "klar", bisauf eben die UV Schäden.

Es ist wie beim Borosilikatglas der Ultitube 200 und dem Zeug was auf dem DPU im AGB schwamm.

Fettablagerungen, fest wie Silikon.

Jedoch kann ich nicht sagen woher das kommt, 2x DPU gewechselt und jeweils 1x gefiltert mit Laborfiltern und 1x Kaffeefilter (fein).

Mit dem Sagrotan, 80 Grad heissem Wasser und schrubben geht es weg.

Werde nun alle Bauteile die ich habe vorsorglich einzeln und als riesen Loop damit spülen.

Fehlt nur noch neues DPU oder ne Möglichkeit das alte zu reinigen.

Bilder vom Schlauch und AGB vor und nach Sagrotankur.
 

Anhänge

  • 20220514_161017.jpg
    20220514_161017.jpg
    873 KB · Aufrufe: 49
  • 20220514_161050.jpg
    20220514_161050.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 46
  • 20220514_161602.jpg
    20220514_161602.jpg
    856,5 KB · Aufrufe: 48
  • Screenshot_20220514-180339_Gallery.jpg
    Screenshot_20220514-180339_Gallery.jpg
    422,8 KB · Aufrufe: 40
  • Screenshot_20220514-180446_Gallery.jpg
    Screenshot_20220514-180446_Gallery.jpg
    404,3 KB · Aufrufe: 38
  • Screenshot_20220514-180456_Gallery.jpg
    Screenshot_20220514-180456_Gallery.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 35
  • 20220514_161913.jpg
    20220514_161913.jpg
    800,6 KB · Aufrufe: 38
  • 20220514_161848.jpg
    20220514_161848.jpg
    872,4 KB · Aufrufe: 41
  • 20220514_173639.jpg
    20220514_173639.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 42
  • 20220514_173644.jpg
    20220514_173644.jpg
    811,6 KB · Aufrufe: 41
  • 20220514_173736.jpg
    20220514_173736.jpg
    896,6 KB · Aufrufe: 37
  • 20220514_175210.jpg
    20220514_175210.jpg
    939,1 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:

Brainscan1979

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2011
Beiträge
364
Ort
Mönchengladbach
Habt ihr nenn guten Trick wie ich jetzt am besten den mo-es in ne die 2x480er Radis eentlüftet bekomme? Mit schütteln und zur seite legen ist nicht mehr. Das Monster ist brachial schwer jetzt
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.102
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Entlüften passiert von allein, sofern du eine Ausgleuchsmembran oder einen Fillport/ Knopf zum entlüften Einschreiben (am höchsten Punkt).

Pumpen immer mal auf 100% drehen und schlicht zwei bis drei Wochen warten.

Mit dem Leakshield geht das binnen weniger Stunden max zwei Tage.

⚠ Aber Achtung ⚠ Wenn der AGB unten ist und das System oben geöffnet wird, kann es sein dass dein AGB voll läuft, besonders wenn der eine Membran hat.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.582
Ort
Berliner Randacker
Du könntest Dir nen Leakshield zulegen, der hat ne Entlüftungsfunktion. Damit bekommst die Luft ganz gut raus.

Wobei ich persönlich mit dem Teil nur bedingt gut klar komme (aktuell deaktiviert, da wahresscheinlich Membran verschmutzt aber nicht mehr vom Ultitube Glas abdrehbar 🙄) - bei anderen funktioniert er wohl besser.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hey bin stolz dass ich soviel lot dem Handy geschafft habe, da kickt halt so oft die Autokorrektur rein.. okay in dem Fallnauchbder Mojito und nicht der Monitor. 🍻
Bei Deinem Buchstabensalat frage ich mich schon manchmal, ob ich Dich besser verstehen würde, wenn ich auch mehr Mojitos, Rum oder whatever trinke 🥳
 

Brainscan1979

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2011
Beiträge
364
Ort
Mönchengladbach
Du könntest Dir nen Leakshield zulegen, der hat ne Entlüftungsfunktion. Damit bekommst die Luft ganz gut raus.

Wobei ich persönlich mit dem Teil nur bedingt gut klar komme (aktuell deaktiviert, da wahresscheinlich Membran verschmutzt aber nicht mehr vom Ultitube Glas abdrehbar 🙄) - bei anderen funktioniert er wohl besser.
Leakshield steht auf meiner Next to do Liste. Nur immer ausverkauft
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.102
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Hehe bin froh wenn die Kiste wieder läuft, aber ein sau Aufwand alles gezielt und einzeln zu reinigen.
Hoffe dass ich das DPU so gefiltert bekomme dass es dann passt.

Ansonsten alles neu und nur aqua dest für paar Monate.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Leakshield steht auf meiner Next to do Liste. Nur immer ausverkauft
Brauchst aber kräftige Arme 💪🏼, nicht so dünne Ärmchen wie Ickewars 🥒.

Wenn da DPU zwischen LS und ABG ist, dann hält das wie zementiert.

Hab beim LS abdrehen schonmal ausversehen unten meine Ultitube mit aufgedreht, da griff der LS jedoch direkt ein, wunderschönes Blasenspiel (🍾), bekommt man meist gelöst wenn die Tube eh. mal ausgebaut wird, ansonsten LS vom Strom und als Ersatz Membrandeckel verwenden.

Je nach AGB ist das wohl gebastelt da das dann die standalone benötigt (nicht so schön).
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16.11.2021
Beiträge
575
Ort
Um und bei Hamburg
Leakshield nervt und ist bei gewissenhaftem Arbeiten quasi obsolet. Ich würde es nicht wieder kaufen.
 

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
22.389
Ort
An der schönen Nordsee.

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.582
Ort
Berliner Randacker
Aquacomputer Double Protect Ultra... hält den Leakshield bei mir wie festzementiert auf dem Ultitube Glaszylinder 😅

Edit: nen Tick zu spät.
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.582
Ort
Berliner Randacker
Ist wirklich wie festzementiert - würde den Leakshield ja gerne runter bekommen, um die Membran mal mit Isopropanol zu reinigen, da das Teil zuletzt nur noch rumzickte.
Habe aber Bammel das Glas kaputt zu machen, da ich schon sehr massiv & trotzdem erfolglos ran gegangen war. DPU ablassen und das Ganze außerhalb probieren hab ich noch keinen Nerv gehabt. Die Kiste darf nun erstmal ohne LS (bzw. deaktiviertem) weiter Falten :d
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.102
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Das Borosilikatglas hält das aus, aber eher reissen die geklettert Gewinde heraus.

Solange du die Tube unten gut festhält ggf. gegen drehst und oben eben nir den nicht beweglichen Teil des LS dann klappt das schon, gibt dann einen Ruck und Lose ist es.

Benötigst aber Platz für die Hände und etwas Mut.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hab Mystic Fogdrin mit UV find das voll Geil.
Anhang anzeigen 758902
Von AC gab es das DP Ultra mal als UV Version, wird nur leider nichtmehr verkauft.

Aber sieht gut aus, gerade bei Hardtubes aber alles wo Nebel drauf steht nehme ich Abstand von 😊
 
Zuletzt bearbeitet:

centralin

Experte
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
287
Ich brauche mal eure Hilfe:
In meinem geschlossenen AGB steigt der Pegel langsam (über Tage) wieder an. Aber nur bis zu einem gewissen Punkt, was ich mir mit dem Druck erkläre, der dann entsteht, weil der AGB ja eben komplett geschlossen ist.
Der gesamte Aufbau besteht aus einem Gehäuse mit 3x360 Rads und einer D5 auf dem Schreibtisch und einem MoRa mit D5-Heatkiller AGB Kombi unter dem Tisch.

Wenn ich nach ein paar Tagen das Gehäuse kippe höre und sehe ich die Luft, die aus dem 360 Radiator im Gehäusedeckel gedrückt wird. Es tritt zu keinem Zeitpunkt Wasser aus und der langsame Anstieg bzw. Abfall nach 'Entlüften' bewegt sich zwischen den exakt gleichen Füllständen.

Habt Ihr eine Idee was das verursachen könnte?

Schon mal vielen Dank und schönen Sonntag!
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.847
Ort
DUS
Wieviel Durchfluss schafft die D5? Ich nehme an, du hast durchweg irgendwo Luft drin. Wenn der Pumpendruck im System abfällt, wenn du das System ausschaltest, verschiebt sich der Flüssigkeitsstand langsam. Ich habe auch so ein großen Kreislauf. Ich habe ebenso lernen müssen, dass der Kreislauf richtig entlüftet sein muss, um den AGB nicht immer wieder zu fluten.

ansonsten: bist du dir 100 Prozent sicher, dass du kein kleines Leck hast?
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.582
Ort
Berliner Randacker
+1

Andere theoretisch mögliche Ursache: nutzt Du evtl. nen Leakshield?
Der kann auch Luft reinsaugen. War mir neu, dass Fittings zwar wasserdicht, aber luftdurchlässig (in dem Fall bei Unterdruck) sein können.
 

centralin

Experte
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
287
Erstmal Danke für die Tipps!
Den Durchfluss kann ich zwar nicht messen, aber mit beiden D5 bei 100% sollte schon etwas zusammenkommen. Ich sehe die Luftblasen auch im AGB ankommen, und frage mich einfach, wie die Luft dann wieder in den Kreislauf kommen soll (sollte durch das Steigröhrchen unter Pegelstand ja nicht möglich sein). Und dass Fittings zwar wasserdicht, aber nicht luftdicht sind, habe ich auch schon vermutet, aber es könnte ja trotzdem nicht endlos Luft nachziehen, irgendwann wäre das System ja trotzdem voll und entweder Wasser oder Luft müssten wieder entweichen.
Leakshield habe ich auch nicht verbaut.

Und Wasser verliere ich ziemlich sicher nicht, zumindest kann ich keine feuchten Stellen entdecken und der Wasserstand bei den Entlüftungssessions sinkt auch immer nur bis zu einem markierten Stand...
Ich wollte eigentlich vermeiden alles zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen 😫
 

Maexi

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
6.928
und dabei ist ein Leakshield auch sehr fleißig. Ich habe zur Probe das LS ausgeschaltet um den AGB Blasenfrei zu bekommen. Nachdem das Glas innen Blasenfrei war, habe ich es wieder eingeschaltet. Nach ca. 10 Minuten tanzten unten im AGB schon die ersten dicken Luftblasen und oben setzten sich schon wieder die kleinen Blasen ab. Ich nutze den Shield zur Sicherheit, soll heißen, der erzeugt einen Unterdruck von 420 mbar. Diesen Unterdruck halten aber meine Anschlüsse nicht stand, so das nach kurzer Zeit wieder Luft angesaugt wird. Irgendwann meldet er dann ein Leck und zeigt rot. Bevor ich mir das Teil zugelegt habe, hatte ich nach kurzer Zeit keine Blasen mehr, kein rotes Blinken oder schrille Töne und trotzdem funktionierte die Wakü und ganz nebenher, dicht war sie auch. Ich baue das Teil wieder aus, reinige es und lege es in die Vitrine für Fehlkäufe und Überflüssiges.
 

Anhänge

  • 20220515_115834.jpg
    20220515_115834.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 35
  • 20220515_121215.jpg
    20220515_121215.jpg
    174,6 KB · Aufrufe: 33
Mitglied seit
16.11.2021
Beiträge
575
Ort
Um und bei Hamburg

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.102
Ort
Hamburg / Niedersachsen
Ohne eine Möglichkeit die Luft / den Überdruck entweichen zu lassen kann die Luft doch garnicht aus dem System und wird dementsprechend nur hin und her geschoben/ gezogen?

Temperaturbedingte Volumenveränderungen sind ja auch normal, das kann im AGB schon +-5 mm ausmachen.
 
Oben Unten