Aktuelles

[Sammelthread] Custom-WaKü Quatschthread

Andy_20

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.588
Man muss die Temperatursensoren auch mindestens 1Punkt kalibrieren, sonst kommt da bei der Leistungsberechnung nix sinnvolles raus.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
13.355
Ort
Nähe Olpe
Auf der anderen Seite kann es trotz peniblem Aufbau, wie bei mir mit 3 Radis und 2 CaliTemps zu so sonderbaren Effekten kommen, dass das Wasser angeblich wärmer aus dem Radiator kommt, als es rein fließt .... das muss ich mal noch etwas genauer untersuchen :unsure:

Hast du die Sensoren beim Einbau nicht verdreht / die Pads beschädigt? Das kann sehr schnell passieren und dann liegt einer nicht mehr richtig auf.
Siehe:

Wenn du dann da noch eine kleine Wärmequelle hast, misst der Sensor einen Teil der Luft und dann hast direkt Abweichungen. Ich habe btw nichts kalibriert, funktionieren von Haus aus richtig.
 

citsejam

Experte
Mitglied seit
16.11.2014
Beiträge
741
Ort
Monaco di Bavaria
Hast du die Sensoren beim Einbau nicht verdreht / die Pads beschädigt? Das kann sehr schnell passieren und dann liegt einer nicht mehr richtig auf.
Siehe:

Wenn du dann da noch eine kleine Wärmequelle hast, misst der Sensor einen Teil der Luft und dann hast direkt Abweichungen. Ich habe btw nichts kalibriert, funktionieren von Haus aus richtig.
Hm, das könnte durchaus sein :cautious:
Wie hast du das problem gelöst? Mir scheint Wärmepaste wäre da wohl deutlich besser geeignet gewesen?
 

busiderbaer

Experte
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.839
Ort
Hannover
Hier kann man eine Prototyptenversion des Optimus-Blocks für die 3090 FTW3 sehen. Find ich ganz schick mit dem symmetrischen Design und der einzelnen Dichtung (ein O-Ring ist es ja gar nicht mehr).
 
Zuletzt bearbeitet:

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
13.355
Ort
Nähe Olpe
Hm, das könnte durchaus sein :cautious:
Wie hast du das problem gelöst? Mir scheint Wärmepaste wäre da wohl deutlich besser geeignet gewesen?

Die Position des Sensors im Winkel zur Auflagefläche vom Anschluss am besten einmal richtig ausrichten und dann auch nicht mehr ändern. Gummi/Sensor/Pad beim reindrehen nicht belasten, im Zweifel lieber vom Anschluss abheben (ist ja flexibel) und danach wieder an gleicher Stelle aufsetzen.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
2.774
Ort
Bonn
Wieso haben DDC Pumpen noch einen Molex + Tacho Anschluss und keinen 3Pin Fan Anschluss?
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.092
Ort
Hamburg
Da der Lüfteranschluss nicht für solche Ströme freigegeben ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Low

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
2.774
Ort
Bonn
Hmmm

The CPU/Water Pump Fan supports the water cooler fan of maximum 2A (24W) fan power.

Die DDC hat 18w. Aber was ist mit dem Anlaufstrom?
 

sky^xs

Enthusiast
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
2.096
Ort
woher ich komme? aus überzeugung!
Nicht alle Mainboards packen die 18W. Bei älteren waren durchaus auch weniger W die Regel. Und die 18 W sind ja nicht der Anlaufstrom, der evtl. nochmal höher liegt. Wenn der Anschluss 24 W auf 12 V abkann, ist die Stromstärke max. 2 A. Die 18 W DDC müsste 1.5 A ziehen -> 33% Reserve für den Anlaufstrom.
 

Sinusspass

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
386
Der Anlaufstrom kann auch gerne mal 4,5A betragen. Wie gut das dann die Mainboard-Anschlüsse vertragen, ist fraglich. Gibt ja die Pwm-DDCs, wenn man sie regeln will.
 

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.452
Peak Anlauf? Kann auch viel viel höher liegen 10+A. Wenn auch nur für eine extrem kurze Zeit.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
2.774
Ort
Bonn
Woher bekomme ich eine DDC Pumpe mit geringerem Anspruch? Oder langt der Noctua 9v Adapter? Entweder muss ich doch einen Molex Kabel-Strang einbauen oder wage den Anschluss über den Fan-Anschluss.
 

Verminaard

Enthusiast
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
625
Ort
NRW
Anlaufstrom ist so ne Sache von Elektromotoren.
Hast du auf deinem Mainboard einen Anschluss fuer AIO Kuehlungen? Die haben ja auch eine Pumpe verbaut.
 
  • Danke
Reaktionen: Low

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.092
Ort
Hamburg
Richtig, an den AIO Anschluss anschließen und das sollte laufen. Dieser ist oftmals nicht regelbar und daher wird da auch nichts durchbrennen.

Nur bloß keine 9V Adapter, die können die Abwärme nicht händeln.
 
  • Danke
Reaktionen: Low

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.017
Ort
::1

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.452
Das ist der Grund warum ich mir keine Pumpe kaufen würde, die rein nur über die Spannung gedrosselt werden kann.

Da lobe ich mir PWM-Pumpen, eine D5 mit Poti oder eine Aquastream mit integrierter Steuerung. ;)

Wenn es unbedingt die 18W DDC sein soll, dann investiert man eben noch in eine gute Steuerung.
 

Arikus83

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
10.237
Ort
Erlangen
Nur bloß keine 9V Adapter, die können die Abwärme nicht händeln.
Selber bauen hilft hier. Ich hatte vor ein paar Jahren eine kurze Anleitung gemacht.
Das ist Recht simpel mit Dioden gelöst, die gibt es auch gut dimensioniert und nehmen pro Diode ca 1V weg.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
2.774
Ort
Bonn
Ich habe halt nur die DDC Pumpen hier liegen und für das Mini-PC Projekt paßt es. Im Haupt-PC lob ich mir die Steuerung...
 

blackrider

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
858
Tag zusammen,

bin dabei ne Custom Wakü zu erstellen.
Radi, AGB Pumpe sollen extern bleiben, da ich einen Höhenverstellbaren Tisch habe und die Mora nicht an den PC montieren möchte.

Das ist das was ich bisher zusammengestellt habe.

Was brauche ich noch für Verbinder?

Im Gehäuse möchte ich gerne Verschraubanschlüsse verwenden.
An der Mora gerne auch Schnellverbinder.
 

patrock84

Das was m@tti sagt, Mäkeltante
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
26.318
Da fehlen noch mindestens 8 Fittings (2x CPU, 2x GPUx, 2x AGB, 2x MoRa). Dazu sicherlich noch den einen oder anderen 45° oder 90° Adapter. @bundymania: hat eigentlich alles was du brauchst im seinem Verkaufsthread. :haha:

EDIT: Prinzipiell kannst du jede Fittings für 16/10mm nehmen. Preiswerter Tipp: https://pcool.de/p/barrow-softtube-fitting-16-10-thkn-3-8-v3
Gehäusedurchführungen: https://pcool.de/p/barrow-tcdzs-v1-gehaeusedurchfuehrung
Diese benötigen auch wieder weitere Fittings, vier Stück.

Mit Schnelltrenner kommen noch mal vier Fittings hinzu. Hiefür einfach im Thread suchen, da wurden schon einige gute Produkte diskutiert. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Krabs

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
3.486
Ort
Im schönen Münsterland
Du hast gute Komponenten ausgesucht. Ich persönlich würde aber die Alphaschrott Kühler gegen hochwertigere Kühler tauschen. Wenn du schon gutes Geld ausgibst, dann spare nicht an den Kühlern.
 

blackrider

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
858
Welche Kühler würdest du empfehlen?
Habs nochma aktualisiert.
 

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.017
Ort
::1
Deine Schnellverbinder passen nicht wirklich Es fehlen zwei Teile. Ein Schnellverbinder besteht immer aus zwei Teilen. Einem Stecker und einer Kupplung. ;)

Bei den ALC Schnellverbindern gibt es zudem welche, die gleichzeitig eine Gehäusedurchführung darstellen. Damit sparst Du Dir 4 Fittinge



Ich habe hier mit Absicht einmal eine Kupplung und einmal einen Stecker mit Schottdurchgang gewählt. So hat man beim Wiederverbinden nach einem Trennen wieder die gleiche Flußrichtung.
 

blackrider

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
858
Heißt 2 Stecker und 2 Kupplungen.

Was ist hier der Unterschied?

 

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.017
Ort
::1
Oben Unten