Aktuelles

Big Navi wird noch größer: AMD Radeon RX 6900 XT im Test

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.562
was mich interessieren würde, lässt sich die GPU mehr übertakten mit einer wasserkühlung?
Würde ich auch gerne ausprobieren. Aber Wasserkühlungsblöcke sind ebenso schwer zu bekommen wie die Karten selbst ;)
 

Ideek Sined

Profi
Mitglied seit
05.08.2017
Beiträge
34
Ich könnte kotzen ich hatte die Karte im im Warenkorb habe alles eingegeben habe Bezahlung alles bin durchkommen beim Check-out hinges dauernd er wollte nicht vorwärts gehen dann hat es einmal geklappt und dann noch irgend bekomme ich die Meldung diese Karte wird nicht in ihrem Land verkauft obwohl extra da steht Versand nach Deutschland 10 € totale Verarsche von AMD im Shop
 

Terminator800

Enthusiast
Mitglied seit
07.01.2009
Beiträge
542
Ich könnte kotzen ich hatte die Karte im im Warenkorb habe alles eingegeben habe Bezahlung alles bin durchkommen beim Check-out hinges dauernd er wollte nicht vorwärts gehen dann hat es einmal geklappt und dann noch irgend bekomme ich die Meldung diese Karte wird nicht in ihrem Land verkauft obwohl extra da steht Versand nach Deutschland 10 € totale Verarsche von AMD im Shop
Hatte auch bezahlt und dachte schon , geil endlich hast du es geschafft aber pustekuchen.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.195
Ist doch momentan schön kalt draußen. Bei -Graden mal durchlaufen lassen im freien. :)
Oder nen Zuluftkanal für kalte Außenluft ins Zimmer legen. ;-)

Ich finde es übrigens beeindruckend, wie die Leistungsaufnahme fast linear mit der Zunahme an Leistung durch OC skaliert.
Ca. 12% mehr Leistung bei ca. 14% mehr Verbrauch.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.562
Ich finde es übrigens beeindruckend, wie die Leistungsaufnahme fast linear mit der Zunahme an Leistung durch OC skaliert.
Ca. 12% mehr Leistung bei ca. 14% mehr Verbrauch.
Vielleicht liegt das auch daran, dass AMD für die Radeon RX 6900 XT die besten Chips verwendet.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.536
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Was eine geniale Karte oh man. AMD hat es wirklich geschafft 🥰
 
Mitglied seit
08.12.2020
Beiträge
2
Kann jemand mal die Gaming Benchmarkbalken erklären?
Sind das max. und min. bzw. average fps?
Steht das irgendwo und ich überlese es bloß?
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
kein DLSS und kaum brauchbares RT und teurer als die 3080.

der rote streifen zerstör jedes system welches nicht rot ist

anstatt den streifen RGB zu machen...

Und damit ist alles zum Thema gesagt. Vielleicht überzeugen sie ja mit RDNA3 - die jetzige Generation wurde schon von Fr. Dr. bei der Enthüllung ziemlich offensichtlich nur als Zwischenstufe verkündet.

Bzgl. des roten Streifens - na ja....die nVidia FE sieht auch miserabel aus vom Adapter und der Platzierung der Kabel ganz zu schweigen. ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was eine geniale Karte oh man. AMD hat es wirklich geschafft 🥰
So ist es nur ein Blender Produkt mit viel VRAM. Spätestens mit RDNA3 lernt man warum man derartige Zwischenstufen als Käufer auslässt. Außer man gehört zu der Minderheit die jede Generation kauft.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.965
Ort
Hessen
die karten überzeugen schon. nur der preis passt nicht. vor allem wenn man bedenkt das nvidia aktuell etwas mehr bietet.

die ganz situation mit corona, cyberpunk, nachfrage angebot macht alles sehr undruchsichtig und man kann aktuell eigentlich nur verlieren xD
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Darauf können wir uns einigen. Ich habe sehr günstig eine 3070 für mich als Zwischenlösung geschossen. Bis der VRAM nicht mehr reicht sind die Preise gepurzelt und die nächste Generation ist da. Insofern lehne ich mich entspannt zurück. Ausgangslage war bei mir eine 1070. :sneaky:

Bis dahin unterstützt nVidia SAM und AMD DLSS - dann wird ein Schuh draus und echter Wettbewerb ist geschaffen. Momentan ist es Pest oder Cholera.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.965
Ort
Hessen
schau dir alternate an was die für ne pups gigabyte oc karte verlangen. 1000€. das war mal der aorus master preis

weihnachten und cyberpunk vor der tür hilft nochmal die preise anzuziehen.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
152
Ort
Wuppertal, NRW
Ich bin jeden Tag amüsiert welche Märchenpreise veranschlagt werden. Ich sag nur 500€ (dann noch abzgl. 200€ für meine 1070 als Verkauf) und Cyberpunk ist schon im Preload gewesen. ^^
Lustiger sind nur die Leute die sich im Herbst noch ne' 2080Ti für 1000€ gekauft haben.

Die Leute scheinen ihr Geld während der Pandemie wohl gerne zu verbrennen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vollmilchbart

Semiprofi
Mitglied seit
06.10.2020
Beiträge
159
Ort
Berlin
*Laughs in RTX 3090* :devilish:
 

jack3ss

Enthusiast
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
4.997
Ort
Dornbirn
aber mal ohne mist...
wenn man die Karte einfach übertaktet ist sie quasi gleich schnell wie ne 3090 strix die eh schon am limit läuft und nicht mehr viel Reserven hat? (und 50% mehr strom verheizen kann)

warum sollte man sich eine 3090 kaufen?
lese das hier nicht zum ersten Mal dass die 6xxx karten noch gut oc potential haben

wie war denn eigentlich der Stromverbrauch beim OC?
die 300 vom Foto sind ja "standard" Takt
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.536
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
So ist es nur ein Blender Produkt mit viel VRAM. Spätestens mit RDNA3 lernt man warum man derartige Zwischenstufen als Käufer auslässt. Außer man gehört zu der Minderheit die jede Generation kauft.
Das ist ein absolut rundes und gutes Produkt und dieses mal eine echte Alternative zu Nvidia.
Ich bin mit der 2080Ti noch absolut zufrieden aber die Mehrleistung wäre mir zu wenige daher werde ich auf die nächste runde warten.
Es läuft bei mir ja alles noch zu meiner zufriedenheit
 
Mitglied seit
08.12.2020
Beiträge
2
Durchschnittswerte und 99th Percentile.

Dann habe ich bspw. in Doom Eternal mit einer 6660XT
666fps im Durchschnitt und zu 1% lagen die berechneten Bilder bei 66,6 pro Sekunde.

Dann kann man daraus im Prinzip die Stabilität der frames herauslesen.
Interpretiere ich das so richtig?

Grüße
 

Neo111430

Experte
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
856
Ort
Das Grüne Herz Deutschlands
Ich könnte kotzen ich hatte die Karte im im Warenkorb habe alles eingegeben habe Bezahlung alles bin durchkommen beim Check-out hinges dauernd er wollte nicht vorwärts gehen dann hat es einmal geklappt und dann noch irgend bekomme ich die Meldung diese Karte wird nicht in ihrem Land verkauft obwohl extra da steht Versand nach Deutschland 10 € totale Verarsche von AMD im Shop
Ging mir genau so. Egal ob bei der 6900 oder auch bei der 6800Xt. Alles lief durch und bei Bestellen = "Wird nicht in Ihre Region geliefert" :rolleyes: :wall:
 

Richard88

Profi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
574
Würde ich auch gerne ausprobieren. Aber Wasserkühlungsblöcke sind ebenso schwer zu bekommen wie die Karten selbst ;)
Gpu only kühler, der rest kann mit passiven kuhlkörpern und massivem luftdurchsatz probeweise gelassen werden.

Nur eine idee ;)
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.195
Vielleicht liegt das auch daran, dass AMD für die Radeon RX 6900 XT die besten Chips verwendet.
Das gilt für die 6800 und 6900 mit niedrigerem Grundtakt genauso. Hatte damals Igor schon festgestellt. Bis hinauf zu den 2800 MHz. Bin mal gespannt, wie es sich bis 3000 MHz verhält, wird ja bald getestet werden.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.734
Ort
Nähe Köln/Bonn
Würde ich auch gerne ausprobieren. Aber Wasserkühlungsblöcke sind ebenso schwer zu bekommen wie die Karten selbst ;)
der ek kühler ist bei EK doch lagernd ...Mhhhh
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.627
kein DLSS und kaum brauchbares RT und teurer als die 3080.

der rote streifen zerstör jedes system welches nicht rot ist

anstatt den streifen RGB zu machen...
Dafür wird es nächstes Jahr Customs geben. Hat irgendwer aktuell brauchbares RT? Mir wäre keine Firma bekannt die sowas bietet. Die Mehrleistung zu 6800 XT / 3080 ist gering, war aber zu erwarten, NVIDIA bekleckert sich da nun auch nicht gerade mit Ruhm obwohl die 3090 mittlerweile eher Richtung UVP gedriftet ist (Nachtfrage gedeckt > Wird bei allen anderen auch irgendwann passieren).
Das gilt für die 6800 und 6900 mit niedrigerem Grundtakt genauso. Hatte damals Igor schon festgestellt. Bis hinauf zu den 2800 MHz. Bin mal gespannt, wie es sich bis 3000 MHz verhält, wird ja bald getestet werden.
Ja, denn das wird entscheiden wie lange ich warte bzw. was ich dann kaufe. Für 1 % reale Mehrleistung braucht man das Geld nicht auszugeben. Der VRAM ist bei allen Modellen gleich.
Ich bin jeden Tag amüsiert welche Märchenpreise veranschlagt werden. Ich sag nur 500€ (dann noch abzgl. 200€ für meine 1070 als Verkauf) und Cyberpunk ist schon im Preload gewesen. ^^
Lustiger sind nur die Leute die sich im Herbst noch ne' 2080Ti für 1000€ gekauft haben.

Die Leute scheinen ihr Geld während der Pandemie wohl gerne zu verbrennen. ;)
Wer kauft eine 2080 Ti zu dem Preis? Manchmal bereue ich es nicht eine zweite für ~500 gekauft zu haben. Die Karte ist ja nun auch nicht wirklich schlecht, aktuell würde ich glatt behaupten sie hat die besseren Treiber als AMD, das wird sich in ein paar Monaten aber wenden. Es sieht so aus als würde RDNA2 von der RT-Leistung so ziemlich auf Turingniveau liegen. Für mich aber sowieso unwichtig, es sieht nicht danach aus als würde Cyberpunk realistisch mit RT spielbar sein (außer man strebt ein "cinematisches" Erlebnis an...).
Das ist ein absolut rundes und gutes Produkt und dieses mal eine echte Alternative zu Nvidia.
Ich bin mit der 2080Ti noch absolut zufrieden aber die Mehrleistung wäre mir zu wenige daher werde ich auf die nächste runde warten.
Es läuft bei mir ja alles noch zu meiner zufriedenheit
Ich bin froh eine günstige Ti gekauft zu haben, im Endeffekt konnte es nicht besser kommen. Die neuen Karten sind schneller, aber auch abartig teuer, so kann man es einfach aussitzen und irgendwann eine zum UVP kaufen. Die 2080 Ti ist immer noch mit einer 6800 vergleichbar, besser als die 3070 in jeder Hinsicht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.390
Ort
über den Jordan
as ist ein absolut rundes und gutes Produkt und dieses mal eine echte Alternative zu Nvidia.
Ich bin mit der 2080Ti noch absolut zufrieden aber die Mehrleistung wäre mir zu wenige daher werde ich auf die nächste runde warten.
Es läuft bei mir ja alles noch zu meiner zufriedenheit

Eben, man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen und erkennen, dass AMD auch bei den GPUs wieder ganz oben mit spielt und sogar in Schlüsselbereichen wie der Effizienz führt.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Danke für den Test @Don (y)

Alles so wie erwartet. AMD is back!
FÜR MICH 6900XT und 3090 in etwa auf gleichem Niveau, ebenso 6800XT und 3080 gleiches Niveau im Schnitt aller Games. Ok, RT "on" hat Nvidia (klare) Vorteile.

Allerdings gibt es noch eine andere (positive) "Wahrheit" und wenn man NUR DAS zugrunde legt, dann stimmt folgende Aussage nicht @Don :
Nach den Benchmarks müssen wir sagen, dass die Radeon RX 6900 XT nicht ganz auf Augenhöhe mit dem Ampere-Flaggschiff von NVIDIA liegt. Man muss ehrlicherweise auch festhalten, dass NVIDIA im absoluten High-End-Segment weiterhin die Nase ein kleines Stück vor AMD hat.
Stichwort NEUESTE GAMES! Dort herrscht Gleichstand:


Quelle: www.computerbase.de/2020-12/amd-radeon-rx-6900-xt-review-test/2/#abschnitt_benchmarks_in_sieben_topaktuellen_spielen

Jetzt kommen wir aber auch zu einer anderen "Wahrheit":
Warum sollte man sich eine 3090 kaufen?
Weil ICH MSFS2020 als einer meiner zukünftigen Maingames mit max FPS zocken möchte und BigNavi dort in 4K eingeht wie eine Primel lt. HWLuxx-Test wie auch im Guru3d-Test:


Quelle: www.guru3d.com/articles_pages/amd_radeon_rx_6900_xt_review,20.html

Nach dem 6800XT-Test hatte ich auf ein Treiberupdate gehofft, der den "Bug" beseitigt, jedoch heute beim 6900XT-Test genauso ernüchternd. BigNavi geht schlichtweg im MSFS2020 ein und sieht von Ampere noch nichtmal die Rücklichter... Also doch ein HW-Problem? IC doch nicht Weisheit letzter Schluss?

Für MICH leider ein bzw. DAS totschlag Argument nicht zur 6900XT zu greifen? Eigentlich ja, aber ... Ich kann auch notfalls Ingameregler bedienen, nur ob ich das will muss ich mir nochmal durch den Kopp gehen lassen.
6900XT oder 3090? Ehrlich, KA... :fresse2: :shot:
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.647
Eben, man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen und erkennen, dass AMD auch bei den GPUs wieder ganz oben mit spielt und sogar in Schlüsselbereichen wie der Effizienz führt.
Holzmanns feuchte Träume sind in Erfüllung gegangen.
Ich werd leider immer noch nicht den Gedanken los, das Ampere durch die momentan erhältliche CPUs insbesondere in Auflösungen <4K massiv ausgebremst wird. Schaut man sich nur mal die Anwendungsbenchmarks an, da überflügelt Ampere Turing genau wie von der Lederjacke angekündigt.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
6.742
UHD ist halt nachwievor kein reelles 4K! Hört halt auf alle herumzujammern und wartet paar Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.873
@ KaerMorhen Hast du einen realen 4k Monitor weil du schon mehrfach darauf hinweist ? Wenn nicht was sind denn sonst deine Beweggründe so unwichtiges Zeug zu spammen ? Ich könnte meinen Monitor LG C9 (auch wenn er dann nicht mehr Panel Konform anzeigt) auf echte 4k stellen, jodel deshalb aber nicht so rum.
Nicht böse gemeint, ich finde es nur etwas seltsam wenn man immer wieder schreiben muss das UHD nicht natives 4k ist. Ich vermute einmal die meisten wissen es.

@Topic Die Leistung der AMD Karten finde ich wirklich gut, aber am Ende hat wohl Ampere dann doch mehr Wumms dahinter, sei es native RT Cores und dann anscheinend ein doch überlegenes Speicherinterface.

Wie dem auch sei, es ist ja eh nix kaufbar im Moment, von daher kann auch auf die 3080Ti gewartet werden. :asthanos:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten