ASUS-BIOS für Z690: Overclocking von Non-K-Alder-Lake-CPUs möglich

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.919
Was die DDR4-Boards angeht können wir da denke ich einen Hacken dran machen. Es werden nur die vier Modelle sein, die das unterstützen:
  • ASUS ROG Maximus Z690 Apex (635 Euro)
  • ASUS ROG Maximus Z690 Hero (600 Euro)
  • ASUS ROG Strix B660-F Gaming WIFI (250 Euro)
  • ASUS ROG Strix B660-G Gaming WIFI (210 Euro)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
12.032
Ist doch klar, ASUS will lieber DDR5 Bretter verkaufen als DDR4.

Und später kommt ein BIOS was das untersagt...100%
 

drunken.panda

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
1.892
Ja gut das UEFI Update muss man ja nicht mitmachen. Solange jetzt bereits keine größeren Probleme auftreten ist das ja auch nicht unbedingt nötig. Mit DDR5 lohnt sich die ganze Angelegenheit aber rein rechnerisch nicht mehr. Dann lieber ein günstiges Board und die Differenz in ne größere CPU stecken.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.955
Ort
Ladadi
12700 + b660 kann man schon machen. aber halt erst wenn der ram nicht so viel kostet wieder board + cpu zusammen :fresse:
 

drunken.panda

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
1.892
@Scrush du kannst das dann ja mitte nächster Woche nochmal prüfen ob der User mit seiner Aussage Recht behält. Ich gehe aber davon aus...
Damit ist Alder Lake für mich aktuell bei den Board Preisen wieder recht uninteressant geworden.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.787
Ort
Dortmund
Wieso? Das MSI Z690-A ist doch ein gutes Board und kostet weniger als 190€.
Die B660 Bretter die auf dieser Ausstattung laufen sind schon fast wieder teurer.
Muss man nicht verstehen, ist aber (leider schon wieder) so.
 

drunken.panda

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
1.892
Für mich wäre Alderlake nur mit günstigem 4 Kerner der auf 5 Ghz gepusht werden kann interessant, wenn das Ganze nicht mehr als etwa 300€-350€ zusammen kostet. Würde damit nur ein paar Tests "vor allendingen SC2 Benchmarks" fahren wollen. Das skaliert aber nur mit viel Cache/Takt. Für solch ein paar Tests gebe ich aber nicht mehr als 350€ aus.
So warte ich dann doch lieber auf den 5800X3D, da ich bereits die Plattform habe.
 

dman

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
797
Ja schade schade,da bin ich voll bei dir...wenn ein günstiges DDR4 Board keinen externen Taktgeber bekommt ist das alles Sinnfrei.

Ein bisschen Oldschool OC lag trotzdem in der Luft:giggle:
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.787
Ort
Dortmund
@ Don: Ist diese Info denn gesichert oder schwebt da noch ein bischen Spekulatius mit?
 

Yasha

Enthusiast
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
913
I've got a 12100f and a b660-a strix D4
Ok, dann brauche ich das wohl nicht mehr testen. Allerdings hatte ich mir das Board eh jetzt bestellt, weil es mir am besten gefallen hat. Ich hatte auch wegen ein Z690 Board geschaut. Aber da der 12700 gesetzt ist, lohnte sich das nicht wirklich. Und es soll auf jeden Fall DDR4 haben. 64GB DDR5 sind mir einfach zu teuer. So viel Geld habe ich dann nicht...

Aber selbst, wenn es gegangen wäre, hätte ich am Ende wohl sowieso nicht übertaktet. Ich hatte mir bis jetzt auch immer die K CPUs von Intel gekauft, aber übertaktet hatte ich die Teile NIE *g* Bei meinen 3900x den ich aktuell habe, hatte ich auch nie probiert irgendwas zu übertakten. Ich habe dazu einfach keine Lust gehabt.
 

drunken.panda

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
1.892
Naja einen zweiten Blick ins UEFI kannst du ja trotzdem mal werfen. Vielleicht stimmt ja die Aussage nicht.
 

Lower

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2010
Beiträge
1.277
Ort
Wien
Müsste laut der DDR4 vs DDR5 Thematik trotzdem noch bedeuten, dass es mit dem folgenden Board auch geht: Strix B660-A Gaming WIFI - DDR5

Das ist doch quasi das B660-F nur in weiß, oder sieht das wer anders?
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.787
Ort
Dortmund
Die beiden B660-Boards sind zu 100 % sicher. Wenn es noch andere Boards könnten, hätte man mir das gesagt ;)
Hat deine Quelle die ganze ROG Palette vor Ort und wurden denn D4 Boards überhaupt getestet?

Was mich halt wundert, ist dieses TPU Insight Tool zum B660-A D4. Mag ein Gimmick sein - aber warum?
 
Zuletzt bearbeitet:

BudSpencer

Gesichtsmasseur
Mitglied seit
19.01.2006
Beiträge
8.510
Ort
Stuttgart
Hi, was wäre denn die Preis/Leistung Gaming CPU für WaKü-OC zum Asus ROG Strix B660-F?

Der Celeron wohl eher nicht oder?

Danke
 

freakyd

Banned
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
4.566
Ort
Traunstein
Egal ob DDR4 oder DDR5, kein B660 MoBo ist 200€+ wert.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
12.032

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.955
Ort
Ladadi
Hi, was wäre denn die Preis/Leistung Gaming CPU für WaKü-OC zum Asus ROG Strix B660-F?

Der Celeron wohl eher nicht oder?

Danke
hä die frage stellt sich doch eig nicht. ^^

12400/f oder 12700/f
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.891
Ort
NRW
Ich habe mir jetzt mal das ASUS Prime B660-K in Kombi mit einem 12100F angeschaut, da ist auch nichts verfügbar, wie vermutet.
 

Hovac

Enthusiast
Mitglied seit
17.09.2009
Beiträge
472
Wenn sich der Takt auch mit einem 12600k erreichen lassen würde - korrekt. Bisher scheint es so als würde der 12400 besser gehen. E-Cores benötige ich ebenfalls nicht.
...
Meines Wissens nach ist der 12600K der Ausschuss der großen Maske, die 6-Kerner ab 12500... dagegen die Erstverwendung der Kleinen.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
12.032
Meines Wissens nach ist der 12600K der Ausschuss der großen Maske, die 6-Kerner ab 12500... dagegen die Erstverwendung der Kleinen.
Alles was ne i5 und i7 trägt ist bei Intel Ausschuss.
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.891
Ort
NRW
Neues Video von Roman zum Thema:



Ich überlege gerade ob ich mir eins der Boards hole. Aktuell wird DDR5 günstiger. Den Speicher kann man auch später noch kaufen, aber wer weiß ob bald die Boards vergriffen sind :LOL:
 
  • Danke
Reaktionen: Don

-T0N1-

Urgestein
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.804
Ort
Hessen

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.919
1642751404450.png


Macht das irgendwie Sinn das so zu vergleichen?
 

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
573
Ort
Augsburg
Es macht einfach überhaupt keinen Sinn.

Core i5 12600k 298€
MSI Z690-A (ohne WiFi) 188€
32GB DDR4 3600 125€
= 611€

WiFi 6e Karte kostet ca. 25€, alle Preise von Mindfactory. Warum um Gottes Willen sollte man auf diesen BLCK Umweg bei verkrüppelten CPUs zugreifen, wenn ich ein Board mit besserem Chipsatz samt besserem CPU für weniger Geld bekommen kann?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.955
Ort
Ladadi
ohne ddr4 board was das kann oder ddr5 zu sinnvollen preisen ist das stand jetzt nur ne spielerei
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten