Aktuelles

[User-Review] Antlion ModMic Update: Modmic 2.0 angekündigt

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Review des "Antlion ModMic"




Einleitung

Viele kennen das Problem: Das teuer erworbene Gamerheadset gibt wieder einmal den Geist auf. So hält man nach einem Ersatz ausschau, wälzt Tests und konsultiert fachkundige User in den Foren.
Letztere raten in letzter Zeit vermehrt zum Kauf einer Kombination aus Hifi Kopfhörer, externem Mikrofon und Soundkarte; einer auf den ersten Blick abschreckenden Bastellösung.
"Ein Kabel mehr? Den Kabelsalat und das Gefummel möchte ich mir nicht antun! Wieso auch? Es gibt doch genügend hochwertige, fertige Headsets" so eine sehr häufige Reaktion auf derlei geartete Vorschläge.
Vor allem im letzten Teil der Ablehnung liegt der Hund begraben.
Es mag vielleicht ein paar gute Headsets geben, wenn man diese mit anderen Produkten vergleicht, die das Mikrofon integrieren, aber gegen ein Gespann aus Hifi Kopfhörer und Mikro verlieren diese in Sachen Wiedergabequalität auf ganzer Linie, so daß man sie getrost als gut durchschnittlich 50% überteuert bezeichnen darf.
Dies geht so weit, daß Nutzer berichten, ihr Superlux HD 681 (20€ Link zum Review) klänge besser, als ein gut 90€ teures Logitech G35 Headset und zieht sich durch den kompletten Markt. An diesem Punkt horcht vielfach selbst der schärfste Headsetverfechter plötzlich auf.

Genau hier betritt Antlion die Bühne, eine kleine, gerade erst sechs Monate alte Firma aus Portland/ Oregon USA, gegründet von passionierten Onlinespielern, die es leid waren, die überteuerten Preis der PC Hersteller zu bezahlen, deshalb Hifi Kopfhörer verwenden und sich nach einer komfortablen, hochwertigen Lösung der Sprachübertragung sehnten.
Heraus kam das ModMic, über welches ich heute berichte.


Das Modmic

Antlions ModMic Lösung ist so einfach, wie genial. Man nehme ein Kondensatormikrofon mit flexiblem Arm, kombiniere es mit zwei Magneten, befestige es an einem Hifi Kopfhörer und fertig ist das Headset.Bilder sagen mehr als tausend Worte, seht also selbst!



AntLion verschickt das Modmic in einer sehr stabilen Kartonrolle, welche noch einmal seperat in einen Luftpolsterumschlag gesteckt wird. Jimmy ist übrigens der freundliche Supportmitarbeiter, der sich um die Beantwortung eurer Mails kümmert.



Auf die Verpackung wurde in englischer Sprache Hinweise zur Installation gedruckt.




Das Modmic nach dem Auspacken.​


Erster Eindruck/Montage/Praxis

Mein erster Eindruck des Mikros ist durchweg gut. Das ca. 3,30m lange Kabel könnte etwas dicker sein, aber ansonsten erweckt das Produkt einen nicht überragenden, aber dem Preis und der Einzigartigkeit angemessenen Qualitätseindruck.
Die Montage gestaltet sich genial einfach. Man zieht die Schutzfolie von einem der zwei mitgelieferten Haltemagneten, klebt diesen auf den angedachten Kopfhörer, fertig!
In meinem Fall steht der Rechner relativ weit entfernt, wer also nur einen Meter oder weniger überbrücken muss, tut sicher gut daran, das Kabel des Mikros mit Kabelbindern am Kopfhörerkabel zu befestigen oder den potentiellen Kabelsalat mit dem integrierten Klettkabelbinder des Modmics zu bändigen. Leider geht bei ersterer Lösung die Mobilität des eingesetzten Kopfhörers verloren; wer will schon mit einem Headset in der Bahn sitzen?




Aufklebbare Magnethalterung des Mikrofons.​



AntLion liefert zwei Stück mit.Die Klebepads der Halterungsmagnete haften sehr stark, sind aber leider nach dem Entfernen nutzlos. Als Ersatz bieten sich Tesa Posterstrips oder Powerstrips an. In jedem Fall empfiehlt AntLion vor dem Aufbringen eine gründliche Reinigung mit reinem Alkohol.
Auf dem Foto sieht man meinen AKG K601 mit dem ModMicEin erster Test im Teamspeak bestätigt meine bisher sehr gute Meinung über das Produkt. Die Tonqualität liegt laut Aussagen meiner Gesprächspartner deutlich über dem Durchschnitt, Hintergrundgeräusche sind zwar wahrnehmbar, aber nicht störend. Da ich eine mechanische, sehr laut klickende Razer Black Widow Ultimate Ultimate verwende, dürfte dies beim Durchschnittsuser noch weniger ins Gewicht fallen. Wer die Qualität selbst hören möchte, darf sich gerne diese Testdatei herunterladen:




Hier noch ein Video mit Vergleich zwischen teureren Mikros und dem Modmic:
Wird der Kopfhörer abgesetzt, klappt man das Mikrofon einfach nach oben, wie man es bisher von einem "richtigen" Headset gewohnt war.


Fazit


Mein Fazit fällt durchweg positiv aus. Mit AntLions Mikrofon verschwindet nunmehr der letzte Grund für ein fertiges Headset. Hier wurde einfach alles richtig gemacht. Montage, Funktionsprinzip, Verarbeitung, Tonqualität.Einziger Wehmutstropfen bleibt die sehr lange Versanddauer von vier Wochen, da AntLion leider bisher keinen deutschen Reseller finden konnte, deshalb also nur direkt mit USPS versendet. In jedem Fall aber vier lohnende Wochen, mein Mikro möchte ich jedenfalls nicht wieder hergeben und werde das umgerechnet ca. 33€ ($ 44,89) kostende Produkt zukünftig immer empfehlen, wenn ein Mikrofon gesucht wird.

Positiv

  • nimmt sehr wenig Umgebungsgeräusche auf
  • klare, gut verständliche Aufnahmequalität
  • lässt sich einfach montieren und spurlos entfernen, wodurch die Mobilität des Kopfhörers voll erhalten bleibt
  • ordentlich verarbeitet
  • gute Versandverpackung
  • einzigartiges Produkt
  • zweite Magnethalterung im Lieferumfang
  • mehr als ausreichende 3,30m Kabel
Negativ
  • sehr lange Versanddauer (ca. 4 Wochen, wegen Zoll, wenn es nicht im Zoll hängen bleibt, ca. 8-10 Werktage)
  • Kabel ok, aber könnte etwas dicker sein
Bezugsquelle: www.modmic.com

Update: Modmic 2.0 angekündigt

http://www.hardwareluxx.de/index.ph...ersion-20-an-vom-kopfhoerer-zum-headset-.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Ihr dürfte gerne fleissig auf "Danke" klicken. :d
 

manikend

Active member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
1.993
Ort
Hamburg
Dein Link zum Flac funktioniert nicht. Wenn ich ihn aus dem Quellcode hole, verweist er auf eine Seite, wo ich einen Account anlegen soll- das möchte ich nicht.

Wenn Du magst, schick mir das File zu, ich werfe es auf einen Server ohne Beschränkungen oder Accountpflicht.

magnet gleich oberhalb des Treibers? Macht mich erstmal stutzig, aber wenns den Klang nicht verändert, warum nicht.
 

manikend

Active member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
1.993
Ort
Hamburg
Doch, funktioniert. Habs repariert.

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:34 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:32 ----------

Hier nochmal bei Rapidshare:

https://rapidshare.com/files/2967968875/Modmic_Test__Flac_.flac
Jupp, geht, danke. Kannst Du eine Aufnahme machen während Du spielst- Geräusch vom KH, Tippen, Mausklicken im Vergleich zur Stimme wäre wichtig. Also wieviel von der Umgebung das Mikro aufnimmt.

Ich hab Dein Review im Startpost von http://www.hardwareluxx.de/community/f267/superlux-681-b-f-guenstige-und-gute-kopfhoerer-816316.html verlinkt, unten bei den Headsetmods.
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Ja, kann ich mal machen, wenn ich heute Abend BF3 spiele.
 

skipistensau

Member
Mitglied seit
09.08.2009
Beiträge
884
Super Lösung wie ich finde. So kann man endlich entspannt spielen und im TS kommunizieren. Ich glaube das Kabel ist auf Dauer zu vernachlässigen. Wenn ich mir zu Weihnachten neue Kopfhörer kaufe ist das Modmic auch gekauft ;)



Danke Madz
 
Zuletzt bearbeitet:

Zaunei

Active member
Mitglied seit
06.04.2011
Beiträge
9.522
Freu mich auf Aufnahme mit mechanischer Tasatur :d
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Jupp, Danke! Da sind sicher noch mehr Fehler drin.


Wenn ich das zweite Mikro vom Zoll geholt habe, kannst du es bekommen. Zahlst dann den selben Preis wie aus den USA plus Versand innerhalb Deutschlands.
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
15.727
Ort
Potsdam
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2019 (i7, 16GB RAM, 512GB SSD)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 16GB DDR4-3000
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT
Display
AOC G2590FX, 24.5" 144Hz Freesync
SSD
Western Digital WD Blue SSD M.2 500GB
Soundkarte
Yulong Daart Canary II
Gehäuse
Lian Li PC-K6
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold
Keyboard
Rii RK104
Mouse
Glorious Model O-
Betriebssystem
Windows 10 64-bit Home
Sonstiges
Beyerdynamic T90 Kopfhörer
Endlich gibt es das Review zum Mic.

Wenn ich zu Hause am PC bin, erhälst du dein "Danke" und dann werde ich dein Review auch in meiner KH-Übersicht verlinken ;)

Weist du schon, wann man das gute Stück bei einem deutschen Anbieter erwerben kann?
 

Zaunei

Active member
Mitglied seit
06.04.2011
Beiträge
9.522
Ich hätte bei deinem zweiten ggf. auch interesse :d Falls Uziflator es nicht nehmen sollte :d
 

Hypocrisy

Active member
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
6.480
Das nenne ich mal ne sinnvolle Erfindung, sofern man kein externes Mikro nutzen will, denn dazu gibt es ja zb von Logitech auch recht ansehnliche Tischmikros.

Grüße
Hypo
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Auf das MM musst du wie gesagt sehr lange warten. Also Geduld!
 

Benjaminkp

Member
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
888
Ort
Geesthacht
Ja kein Problem Brauch ja sowieso noch bissel bis ich meine kh hab. 😄 also fällt es mir gar nicht so schwer.
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
15.727
Ort
Potsdam
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2019 (i7, 16GB RAM, 512GB SSD)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 16GB DDR4-3000
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT
Display
AOC G2590FX, 24.5" 144Hz Freesync
SSD
Western Digital WD Blue SSD M.2 500GB
Soundkarte
Yulong Daart Canary II
Gehäuse
Lian Li PC-K6
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold
Keyboard
Rii RK104
Mouse
Glorious Model O-
Betriebssystem
Windows 10 64-bit Home
Sonstiges
Beyerdynamic T90 Kopfhörer
Sooo ... habe dein Review mal in meiner KH Übersicht verlinkt. Ebenso Manikend sein Review zum mechanischen Umbau.

Denke das sollte dann so langsam auch den letzten vernarrten Gamerheadsetfritzen in Richtung HiFi-KH + Mic bewegen können ;)
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
15.727
Ort
Potsdam
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2019 (i7, 16GB RAM, 512GB SSD)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 16GB DDR4-3000
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT
Display
AOC G2590FX, 24.5" 144Hz Freesync
SSD
Western Digital WD Blue SSD M.2 500GB
Soundkarte
Yulong Daart Canary II
Gehäuse
Lian Li PC-K6
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold
Keyboard
Rii RK104
Mouse
Glorious Model O-
Betriebssystem
Windows 10 64-bit Home
Sonstiges
Beyerdynamic T90 Kopfhörer
Meistens sind es aber eher Leute, die einfach nichts anderes kennen und sich vor dem "Neuen" scheuen und sie i.d.R. einfach zu bequem sind sich eine Kombination aus KH + Mic vorzustellen.

Mit dem Superlux + ModMic oder Superlux + mechanisch erweiterteres Mic ist vom Budget her günstiger als jedes gehypte Headset und klanglich wohl um Welten besser.
Nun haben wir hier sowohl ein kleines Review zum neuen, in meinen Augen hochinteressanten, ModMic, sowie diverse Berichte zum Kopfhörerumbau.

Ich zB würde an meinem Beyer nicht rumschrauben und rumlöten, ggf geht es vielen Leuten ähnlich, was sie bisher vom Kauf eines hochwertigen KHs abhielt. Aber durch das ModMic gehört auch das der Vergangenhzeit an. Denke ich warte noch bis es das von einem deutschen Anbieter gibt und dann schlage ich auch zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

manikend

Active member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
1.993
Ort
Hamburg
Meistens sind es aber eher Leute, die einfach nichts anderes kennen
Wenn sie zufrieden sind... ist alles gut. Wenn ich anfange, andere von all dem zu überzeugen, was ich gut finde (Schweinekrusten aus der Tüte, Lightzigaretten mit abgebrochenem Filter, morgens um 4 Aufstehen...) habe ich lange zu tun. :)
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
15.727
Ort
Potsdam
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2019 (i7, 16GB RAM, 512GB SSD)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 16GB DDR4-3000
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT
Display
AOC G2590FX, 24.5" 144Hz Freesync
SSD
Western Digital WD Blue SSD M.2 500GB
Soundkarte
Yulong Daart Canary II
Gehäuse
Lian Li PC-K6
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold
Keyboard
Rii RK104
Mouse
Glorious Model O-
Betriebssystem
Windows 10 64-bit Home
Sonstiges
Beyerdynamic T90 Kopfhörer
Ist natürlich auch eine Sichtweise ;)

Naja, ich will den Leuten, die etwas Neues oder ggf Besseres suchen, nur ungerne etwas vorenthalten.

Ich selber wäre ja auch für jede Verbesserung, aufgrund einer Beratung, dankbar.

Wenn ich als HiFi Anfänger damals einfach losgezogen wäre und mir solch ein scheiß 5.1 Teufelsystem für 150€ geholt hätte, dann wäre ich sicher vorerst zufrieden, weil es besser als die TV Boxen klingt. Allerdings bekomme ich für 150€ deutlich mehr Klang (wenn man gebrauchte Ware mit in Betracht zieht - wobei es wohl auch Neuware für 150€ gibt, die weit aus besser klingt als ein 5.1 Teufelsystem für 150€ ^^).
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Könnt ihr diese Diskussion bitte in den Laberthread verlagern?! :rolleyes:
 

Terr0rSandmann

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
15.727
Ort
Potsdam
System
Laptop
MacBook Pro 13" 2019 (i7, 16GB RAM, 512GB SSD)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450 Tomahawk Max
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 16GB DDR4-3000
Grafikprozessor
PowerColor Radeon RX 5700 XT
Display
AOC G2590FX, 24.5" 144Hz Freesync
SSD
Western Digital WD Blue SSD M.2 500GB
Soundkarte
Yulong Daart Canary II
Gehäuse
Lian Li PC-K6
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold
Keyboard
Rii RK104
Mouse
Glorious Model O-
Betriebssystem
Windows 10 64-bit Home
Sonstiges
Beyerdynamic T90 Kopfhörer
Ai Ai Sir !!
 

Joshua12

Member
Mitglied seit
27.08.2011
Beiträge
143
Ort
Wilster
Großes Dankeschön an Madz für das Review, werde es mir dann wohl auch bestellen, sobald es bei einem deutschen Anbieter zu haben ist.
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Teamspeak Aufnahme hinzugefügt!
 

DasIstEr

Active member
Mitglied seit
03.07.2010
Beiträge
2.662
Auf den Review habe ich gespannt gewartet. Ich benutze 3 KH (Sennheiser HD 598 , AKG K 141 Monitor , PEAQ PHP 500 AE) und da wäre es prätisch gewesen.

Leider finde ich, es geht billiger. Ich selber nutze ein Logitech Desktop Mic. Und die Qualität gleicht sich. Man hat kein zusätzlichen Kabel. Ebenso brauch man nix zu kleben. Aber allem in allem eine gute Idee .
 
Zuletzt bearbeitet:

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Die Magnethalterung wird anklebt und man kann es jederzeit wieder abnehmen. ;)
 
Oben Unten