Aktuelles

[Sammelthread] AMD Zen3 (5000er) Vermeer OC und Laberthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
1.385
3200CL14 topp! wie du schon schreibst, mit Glück bis 3800CL14 machbar. Unterschied? Keine Ahnung hatte nie so schlechten RAM ;) 3600Cl19 tzzzzzzzzzzzzzzzzz ;)
hab den 3200CL14. Kann ich da einfach XMP anmachen und dann von 32 auf 38 stellen und nur die volt erhöhen auf 1.45v von 1.35v zb und die Timings einfach lassen?
 

Simsel

Enthusiast
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
34

Schafft ihr da nun die 1000 Fps? Laut benchmarks waren die neuen Ryzen in CSGO jetzt richtig abartig schnell.
5950x @ 4,7 GHz Allcore mit F4-4800C18D-16GTRS mit 3733 @ CL12 12 12 @ IF1866 mit Asus Strix OC 3090 @ 2100 Fix schafft ca. 849 im Firstrunn 856-858 FPS im Secondrunn
 

Simply1337

Semiprofi
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
793
Holy moly. Screenshot hast du nicht mehr?
 

Simsel

Enthusiast
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
34
Gleiches "Problem" (und Historie) bei mir mit dem selben Board+Biosversion. Über 1900 IF bootet es nicht einmal, da hilft nur noch CMOS clear. Mit 1900 läuft er bisher stabil in samtlichen Tests und benches
Befürchte auch, dass ich irgendwo ein setting übersehe.
Was für eine CPU SOC Spannung hast du eingestellt?

Ging bei beiden CPUs die 1900 oder war einer schlechter?
Eine CPU war tatsächlich schlechter nutze sie trotzdem im Moment :ROFLMAO:. Da die 4,7 Allcore hier mit IF 1866 super läuft. Der 2e lief zwar mit IF 1900 wurde zu warm bei 4,7 GHz
Hast du evtl. mal dieses BIOS getestet?
Habe im Moment beruflich bedingt nicht so viel Zeit

Danke im Voraus
 

Gamy

Semiprofi
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
119
Ort
NRW
An die 5950X Besitzer:

Was habt ihr so für All-Core OC-Werte ?
Am besten mit Infos wie: Takt, Voltage, LLC, Prime/CB20/CB23 -Stable etc.

Also quasi: 4600Mhz-AllCore, 1.225V, LLC an, CB20/23-Stabel, Prime95-Crash,

Ich bekommen meinen bei 4.6Ghz und 1.225V stable für alles außer Prime95(crashed sofort). LLC ist an.
Soll ich evtl mal mehr VCore und LLC aus/niedriger stellen ? Evtl hab ich trotz/wegen LLC VCore-Schwankungen, die dann zu Crashes führen.
Bis 1.5V soll im Idle ja harmlos sein und @stock ist die ja auch gerne mal bei 1.40-1.48V.

Abgesehen von Prime95 beim Small(& -est)-FFTs hatte ich aber nach nem Wochenende mit viel Zocken, Videos-Converten und Browsen/Benchmarks keinerlei Abstürze.

Temps liegen bei dauervolllast so bei 80-85C° nach ~20min CB23 mit 360er wakü.
Bin am überlegen auf ne andere WL-Paste zu wechseln, oder sind das eher normale temps ? Hab gehört 90C° sollen teils normal sein :poop:
Die CCDs liegen da ca 3-5C° außeinander, je nach Lastverteilung natürlich auch mal weiter.

Für 4.7Ghz brauch ich schon 1.275V und dann hab ich immernoch CB23 Crashes nach 2-5 runs... Von Prime95 und Temps mal ganz zu schweigen ...

RAM läuft dafür aber super mit der CPU: 3800CL14(IF=1900) und der IF geht auch wohl noch bis 2000 ohne Probleme hoch. Mehr hab ich jetzt noch nicht getestet, da der RAM deutlich stabiler bei 3800CL14 läuft als bei 4000CL16 und dabei ja auch noch schneller sein sollte, dank der Timings...

Bios ist jetzt bei mir das neue vom 25.11.20 drauf (Asus Strix B550-E Gaming) und WHEA Fehler bekomme ich vereinzelt, da muss ich nochmal am VSoC herumspielen und schauen obs was bringt^^
 

the_patchelor

Urgestein
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
7.210
Ort
Sachsen
wenn du in CB23 schon bei 85°C angekommen bist, brauchst du nicht weiter Allcore versuchen, also entweder weniger Takt wenn du Prime "stabil" werden willst (hoffentlich ohne AVX/AVX2 getestet!!) oder besser kühlen oder andere CPU versuchen.

Unter Last hab ich Allcore 4500 Prime95 stabil gehabt, für 4600 Prime muss ich auf über 1,23V gehen (glaube ich ich) und wird trotz MoRa430 zu warm (vermutlich aber alltagstauglich)

4500: (LLC1 und Offset Spannung im Bios)

bin aber aktuell mit curve optimized PBO unterwegs, Multicore bootet auf ca. 4550Mhz und Single bis 5100Mhz. Für Allcore genehmigt er sich aber etwas mehr Spannung als ich mit Allcore drücken konnte.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
23.423
Ort
50.969
So kann sich wohl sehen lassen, dank curve optimzier fast auf allen cores effektiv 5 GHZ
 

def

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.630
Ort
Hamburg
Falls hier wer Warzone spielt würd mich mal interessieren wie weit ihr von der Packagepower runter kommt mit Zen3.

Hab quasi durchweg im Game 27Watt Packagepower. Kann das hier wer toppen? Wenn ja welchen Takt könnt ihr dabei anlegen
 

Anhänge

  • cod_more_efficiency.jpg
    cod_more_efficiency.jpg
    457,9 KB · Aufrufe: 34

Gamy

Semiprofi
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
119
Ort
NRW
wenn du in CB23 schon bei 85°C angekommen bist, brauchst du nicht weiter Allcore versuchen, also entweder weniger Takt wenn du Prime "stabil" werden willst (hoffentlich ohne AVX/AVX2 getestet!!) oder besser kühlen oder andere CPU versuchen.

Unter Last hab ich Allcore 4500 Prime95 stabil gehabt, für 4600 Prime muss ich auf über 1,23V gehen (glaube ich ich) und wird trotz MoRa430 zu warm (vermutlich aber alltagstauglich)

4500: (LLC1 und Offset Spannung im Bios)

bin aber aktuell mit curve optimized PBO unterwegs, Multicore bootet auf ca. 4550Mhz und Single bis 5100Mhz. Für Allcore genehmigt er sich aber etwas mehr Spannung als ich mit Allcore drücken konnte.
Hab Prime auf Standard gelassen :d Wo kann ich AVX denn ausstellen ? Oder ist das normal immer aus ? Evtl ist sie ohne ja dann schon Stable.
Ne Andere CPU hatte ich zwar da, aber ist schon wieder weg... hätte die wohl auch testen sollen...

Mit 4500Mhz hatte ich schon mit 1.200V alles was ich getestet hatte abseits von Prime@stock settings stable, aber ich hab das OC auch schon mit 1.200V gestartet und dann geschaut was geht :d

Joa Kühlung denk ich werde ich nochmal ne andere WLP ausprobieren, aktuell ist die voraufgetragene der AIO, also nix wirklich herausragendes.
Bringt evtl nochmal 5C°. (?)

Die 85C° Nach 20min CB23 sind eigentlich für mich auch kT, da dabei ja auch AVX minimal läuft soweit ich weiß und eine solche extreme Last, selbst wenns ohne AVX ist, eher seltener vorkommt.

Wenn ich die CPU "normal" auf 100% auslaste abseits von CB23 z.B. normale Situationen wie Video Converter bleibts bei <80C°. Gaming ganz zu schweigen... da fallen nichtmal die 60-65C°
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
23.423
Ort
50.969

Youngtimer

Experte
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
507
-14 für die beiden guten und den Rest auf -10

Klingt gut. Das neue Video zum Curve Optimizier bzw. PBO 2 hast du schon gesehen? Fand ich ganz informativ.


EDIT: Dieses meinte ich!
 

Taani

Semiprofi
Mitglied seit
25.09.2020
Beiträge
135
Allcore CB20 stable (5900x/IF 1900, HW siehe Sig):
1,27v VCore
4,6Ghz
LLC1
Temp 85C° max
Score 8810

Edit: 4,65Ghz geht auch noch aber 4,7 schmiert mir Windows ab.

Ist mir aber zu heiß, auch wenn es im Alltag meistens nicht die volle Auslastung gibt, fahre ich lieber mit:

1,22v VCore
4,5Ghz
LLC1
Temp 80C° max
Score 8634

Im Spielebetrieb bei um die 55C° und Idle bei 37-40C° bei 24C° Zimmertemperatur (Kamin lässt grüßen).
Arbeitsbetrieb muss sich zeigen, da werden dann gerne mal alle Kerne voll rangenommen.

Weitere Spielereien werden dann mit dem neuen Bios gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

*Daniel*

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
998
Ort
Heinsberg
Kann mir mal jemand erklären wie das genau mit dem curve optimizer geht? Finde nicht wirklich etwas brauchbares zu dem Thema.
 

funkflix

Urgestein
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
8.977
Ort
Heilbronx
 

Seba580

Semiprofi
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
660
Sagt mal, ich habe einen durchschnittlichen 5900x - 4600 allcore bei 1,25 eingestellt, unter Vollast entsprechend nochmal weniger.
Was mir aber aufgefallen ist und ich hoffe auf euren input: fahre ich allcore OC ist meine RAM Latenz (aida) rund 2 ns höher. Hab schon überlegt ob es an der soc Spannung liegt, das habe ich aber bereits mit weiter range probiert ohne Verbesserung.
Jemand Ideen woran das liegt?
 

def

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.630
Ort
Hamburg
Die Latenz in AIDA kommt zum einen durch RAM, zum anderen aber auch durch CPU Takt. Wenn du @stock höher boostest hast du halt weniger Latenz.

Beispiel:

Einmal mit 4000mhz Allcore

RAM1.jpg


Einmal mit 4500mhz Allcore

RAM2.jpg


PS: Das einige Werte auf dem 2. Zentimings mit 0 ausgegeben werden ist ein Auslesefehler
 

mynx

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
2.990
Ort
Neubrandenburg
Wenn es grundsätzlich um den @Stock-Betrieb - nur beim Thema IF jedoch um den FLCK @ 1.900 und 2.000 Mhz geht. Wie hoch darf/sollte/könnte man dann bei der SOC-Voltage /VDDSOC gehen? Was ist typischerweise ausreichend? Was bereits gefährlich? Ziel ist es 4.000er RAM CL15 mit IF 2.000 oder wenn die CPU es nicht packt 3.800er RAM CL14 mit IF 1.900 Mhz zu nutzen. Ich bin Intel-Kind und VCCSA und VCCIO gewohnt. Da kann ich die notwendigen Werte einordnen zwecks RAM-Takt über 3.600 Mhz hinaus.

Setup: 5950x + VIII Formula + 4 x 8 GB 4.000C15
 

funkflix

Urgestein
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
8.977
Ort
Heilbronx
Also ich würde unter den Voraussetzungen einfach mal mit Vsoc = 1,05V, Vddp = 0,95V, Vddg IOD = 0,95V und Vddg CCD = 0,95V starten.
Normal kommst so immer erstmal gut durch und dann gibt es halt so typische Fehlerbilder, welche dann durch eine Erhöhung, bzw. Senkung der
jeweiligen Spannungen korrigiert bzw. abgeschwächt werden können.

Sporadische Blackscreens/Reeebots = Vsoc
WHEA Errors = Vddg IOD

usw.

Bzgl. zu hoher Spannungen habe ich noch nie was konkretes gelesen. Mit der Vsoc war ich testweise schon bei 1,25V, mit der Vddg IOD war ich schon
testweise bei 1,15V.
 
Zuletzt bearbeitet:

mynx

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
2.990
Ort
Neubrandenburg
Und wenn jemand wie du der von AMD was versteht (für mich ist zurzeit alles noch irgendwie zu hoch) und das Ziel hat zu testen, ob die CPU IF.2000 Mhz mit 4.000er RAM stabil macht geht jetzt wie weit mit der VSoc hoch, um die Frage zu beantworten mit Ja - packt er oder nein - packt er nicht? AMD selbst, ASUS und Gigabyte nennen da ganz unterschiedlich 1,30/1,25 oder 1,20 V als noch verträglich.

Bei Intel wollte ich persönlich nie über 1,350 V VCCSA und 1,300 V VCCIO (beides gilt noch nicht als übertrieben/gefährlich für die CPU) hinaus und hätte etwa nötige 1,40 SA/1,35 IO dauerhaft nicht gewählt, sondern stattdessen den RAM-Takt reduziert und verzichtet.
 

funkflix

Urgestein
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
8.977
Ort
Heilbronx
Also Vsoc ist da denke ich eh nicht wirklich kriegsentscheidend, da würde ich mal so 1,15V Maximum ansehen, darüber spinnt eh schon meistens irgendwas, z.B. wird das System mega langsam.
Ich denke die Vddg IOD ist vergleichbar mit der Vccio, also für den internen IO-Die und sehe ich eher noch die Gefahren, aber ich bin da nicht so ängstlich und würde wohl auch locker 1,1V geben,
wenn es mich denn zum Ziel führen würde.

Aktuell wirst Du aber leider eh noch kein Erfolg haben was nen IF von 2000MHz betrifft, soweit ich das hier im Netz mitbekomme, klappt das ohne massive Fehler aktuell nur bei MSI. Warum auch immer..
Bei meinem X570 Aorus Master ist alles ab 1933MHz mega instabil und das Formula muss ich erst noch mit Zen 3 testen.
 

RichieMc85

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
7.643
Ort
Göttingen
Bei Asus ist bei 1900 auch komplett Ende. Läuft aber auf 1,0V Soc locker durch. Denke mal da sollte noch was gehen. So einfach wie bei Ryzen 5000 war OC schon lange nicht mehr.
 

Maxi2705

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
46
Wie geht man denn für den Curve Optimizer vor, also welche Einstellungen müssen da gemacht werden?

Kann man die ganze Curve auch mit einer fest eingestellten VCORE, die niedriger als stock ist (da nimmt sich mein 5900X echt hohe Voltages) und den jeweiligen Offsets von der festen VCORE gerechnet nutzen? Oder muss ich im BIOS ansonsten alles auf AUTO lassen, PBO und Fmax Enhance einstellen und dann die besten Kerne eben mit einem höheren Offset einstellen?

Und nimmt man bei mehr als einem CCD dann immer je einen Kern pro CCD oder mehrere und funktioniert es auch, mehr als 2 Kerne mit höheren Offsets auszustatten?
 

Asmodai23

Enthusiast
Mitglied seit
10.09.2009
Beiträge
360
Ort
Hannover
Hier gehts nicht um den curve optimizer sondern um die OC Funktion vom Dark Hero ....
 

mynx

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
2.990
Ort
Neubrandenburg
Kann mir jemand von den BIOS-Profis sagen, wo ich im ASUS-Bios (VIII Formula) die Optionen zur Erhöhung des Powerlimits finde? Ich bin es von Intel gewohnt die P1- und P2-Werte hochzusetzen. Ich würde die CPU gern @ stock, aber ohne Wattfessel von 105 Watt Langzeit- und 142 Watt Kurzzeitlimit betreiben und schauen wie hoch er im Verhältnis zum PBO so boostet. Aber wo die sich verstecken?

PS:
Auch mit neustem BIOS 2702 führt kein Weg hin zum IF 1.900 Mhz oder höher. 1.866 Mhz und 3.733er RAM kann ich ja nochmal versuchen. Oder aus Trotz meinen 4.000er CL-15 RAM mit Straflatenz asynchron betreiben. Ist ja kaum auszuhalten, dass man die 4.000 einfach ungenutzt lassen soll.
 
Oben Unten