Aktuelles

AMD veröffentlicht ausführliches Statement zur Ryzen-Boost-Problematik

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Die Taktraten werden nur erreicht wenn grade keine last anliegt.
also wenn der test zuende ist boostet ein 3900X kurz auf 4600Mhz+ aber wärend des tests mit last haste quasi kaum nen Mehrwert.

Kann man quasi sagen das die Taktraten einfach nicht erreichbar sind um AMD das hingefaked hat mit dem ABBA Bios

Kann man sich quasie vorstellen wie der Vcore Drop bei last nur mit den Mhz und sobald die last weg ist springt der takt kurz hoch.
Gut das es den Bauer gibt der das aufzeigt. Aber hier jammern ja alle über den Bauer !!

AMD macht sich da echt Lächerlich wenn das nun die Runde macht was ich na klar auch hoffe.
Die teile sind halt am absoluten Limit
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.358
Ort
Porzellanthron
Das Boostverhalten ist insgesamt ja recht "gewöhnungsbedürftig".

Was Roman aufzeigt muss trotzdem erst mal noch mit anderen Boards verifiziert werden.

@Powerplay

Bei einigen "Kritikern" spielt wohl eine gesunde Portion Neid mit rein. :sick:
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
ja schon aber ich bezweifle das das wirklich bei last mit 4,6Ghz erreicht wird.
Es kommt für mich ehr so rüber das AMD alles versucht um da wieder raus zu kommen damit es kein Klage gegen sie gibt. aber wenn das nun die runde macht das was der Bauer da herausgefunden hat wird das wieder nen Shitstorm hervorbringen.
Normal müsste AMD dafür abgestraft werden weil sie falsche versprechen gemacht haben.
Da kann man ja einen rückwärts Boost einbauen. Sprich im Idle hat die CPU 4,8Ghz und bei last 4,2Ghz :lol:


Edit: Es kann ja auch gut sein das eine Person bei AMD einfach nach oben hin gelogen hat von wegen das die Taktraten erreicht werden und nun steht der Ganze konzern schlecht da obwohl die mehrheit der leute da nichts für kann quasi genauso wie beim Abgas-Skandal
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.156
Hätte AMD mal etwas tiefer gestapelt mit dem Boost :/
Das rückt die ansonsten gelungenen CPUs wirklich in kein gutes Licht.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ja das stimmt wohl da hat AMD nicht ordentlich getestet. der 3950X steht ja auch noch an und der wird doch auch niemals den takt erreichen.

Singlecore ist ja auch eh total irrelevant aber doof ist es dennoch wie das gelaufen ist.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.286
Ort
Bitz
SC irrelevant :lol:

Vom SC profitiert JEDE Software. 10-20% mehr MC kann man "verschmerzen" bzw. spielt bei vielen Games kaum bis gar keine Rolle :p
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
irrelevant weil sobald etwas last auf den kernen ist eh der Singlecore boost nicht gesetzt wird.
so meinte ich das.
Da kannste einer Anwendung nur einen Thread zuweisen aber wenn die anderen Kerne etwas machen weil windows irgendwas im hintergrund macht und schon bekommst du nicht mehr takt.
Keine ahnung ob du mal nen Ryzen 3000 getestet hast.
Ist vom Boost nicht wie man denkt :fresse:
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.097
Was fürn Fail? Wills mir nicht angucken;)
Wenn du es dir nicht anschaust, dann kommentiere es doch bitte auch nicht, da kann ja nichts sinnvolles rauskommen. Schau wenigstens ab 12 Minuten, dann siehst du das es Schummel ist und kein echter Turbotakt unter Last.

Die Taktraten werden nur erreicht wenn grade keine last anliegt.
AMD macht sich lächerlich, wenn sie nun PC Mark verlangen, denn da erzeugt eben keine konstante Last wie es CB macht, aber was nutzt der Boosttakt, wenn gerade keine Last anliegt? Bei allen anderen CPUs außer den Zen2 kann man mit CB R15 SC den Boost auf einem Kerne sehen und die halten den auch über den ganzen Benchmark hinweg. Traurig wie die sich winden bzw. ganz klar schummeln, aber ich kann schon verstehen dass man bei AMD alles tut um eine Sammelklage in den USA abzuwenden.
also wenn der test zuende ist boostet ein 3900X kurz auf 4600Mhz+ aber wärend des tests mit last haste quasi kaum nen Mehrwert.
Eben, dies ist schummeln, denn der Takt macht nur Sinn, wenn er während der Last anliegt, aber mit ABBA taktet der Kern erst nach der Last kurz hoch um dann die gewünschte Anzeige des maximalen Taktes in HWInfo zu erzeugen.
Kann man quasi sagen das die Taktraten einfach nicht erreichbar sind um AMD das hingefaked hat mit dem ABBA Bios
So ist es und es ist traurig, aber da AMD eben zum Schummeln greifen musste, ist wohl klar, dass die Boosttaktraten eben einfach nicht erreichbar sind, also zu hoch spezifiziert wurden.

Gut das es den Bauer gibt der das aufzeigt. Aber hier jammern ja alle über den Bauer !!
Die Fünfte Kolone muss ihren Brötchengeber verteidigen, diese Typen kann man nicht ernst nehmen, sondern nur auf die Ignoreliste packen und hoffen, dass die irgendwann gebannt werden.

AMD macht sich da echt Lächerlich wenn das nun die Runde macht was ich na klar auch hoffe.
Die teile sind halt am absoluten Limit
AMD versucht halt mit allen Mittel eine Sammelklage zu verhindern, denn die Teile sind eben nicht am Limit, sondern erreichen ganz überwiegend den spezifizierten Boosttakt einfach nicht, je höher der ist, umso weniger CPUs schaffen den. Nun soll nach der 3950X kommen und sogar 4,7GHz bringen, aber da schon die 4,6GHz von kaum einem 3900X wirklich erreicht werden und der 3900X im Handel fast nie erhältlich ist, aber noch viel weniger Dies auch nur auf einem Kern die 4,7GHz wirklich schaffen dürften, wird nun halt getrickst um überhaupt einen 3950X anbieten zu können. Würde man die 4,7GHz bei Last erwarten, etwa bei CB15 Singlethread die man vorher als Testanwendung definiert hatte, so gäbe es kaum jemals einen 3950X. AMD sollte besser den 3950X canceln und besser einen 3950 mit geringeren aber dafür erreichbaren Boosttakt bringen.

Das Boostverhalten ist insgesamt ja recht "gewöhnungsbedürftig".
So kann man es auch nennen :d

Was Roman aufzeigt muss trotzdem erst mal noch mit anderen Boards verifiziert werden.
Da wird es kaum anderes sein, da ja die AGESA immer von AMD kommt und diese Verhalten auslöst.

Bei einigen "Kritikern" spielt wohl eine gesunde Portion Neid mit rein.
Nein, es gibt auch Leute die einfach nicht gerne verarscht werden. Können manche hier wohl nicht glauben, weil sie von ihrer Lieblingsfirma alles schlucken und sie trotzdem noch verteidigen, aber so ist es!

ja schon aber ich bezweifle das das wirklich bei last mit 4,6Ghz erreicht wird.
Wird sie ja eindeutig nicht, wie das Video zeigt. Und da man dies auch mit dem neuen AGESA nicht erreicht, ist es offenbar einfach nicht erreichbar.
Es kommt für mich ehr so rüber das AMD alles versucht um da wieder raus zu kommen damit es kein Klage gegen sie gibt. aber wenn das nun die runde macht das was der Bauer da herausgefunden hat wird das wieder nen Shitstorm hervorbringen.
So sehe ich das auch, AMD hat den Mund zu voll genommen und fürchtet eine teure Sammelklage, aber wen sich bestätigt was der 8auer da ermittelt hat, wird es jetzt wohl erst recht eine geben, denn dies Verarschung dürfte erst recht sauer Aufstoßen lassen.

Hätte AMD mal etwas tiefer gestapelt mit dem Boost
Hätte ist immer zu spät, der Hypetrain und auch die Sache mit dem Video welches 5GHz für die Pro angedeutet hat, zeigt aber das es AMD offenbar sehr wurmt bei den Taktraten noch immer so weit hinter Intel zu liegen, oder sie vom Hypetrain der die Erwartung von 5GHz angefeuert hat, eben getrieben wurden.

Ja das stimmt wohl da hat AMD nicht ordentlich getestet. der 3950X steht ja auch noch an und der wird doch auch niemals den takt erreichen.
Da dürfte auch ein Grund liegen, wieso AMD nun schummelt und die Kerne nach dem Ende der Last kurz hochtaktet, statt sie wir üblich zum Energiesparen runterzutakten, denn sonst wäre es wohl fast unmöglich einen 3950X mit den 4,7GHz Singlecoretakt zu bringen. Die 3900X sind schon selten und die Verteilung der Dies bzgl. des maximalen Taktes den wenigstens ein Kern unter Last wirklich erreicht, dürfte einer Normalverteilung (Gaußsche Glockenkurve) entsprechen, womit klar sein sollte, dass noch sehr viel weniger Dies so einen Kern mit bis 4,7GHz haben, also einen der 4,6GHz packt.

Singlecore ist ja auch eh total irrelevant
Nein, ist er nicht.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.358
Ort
Porzellanthron
@MENCHI

Ob das Office Geraffel oder der Inet Browser jetzt mit bis zu 4.5 GHz oder 4.6 GHz rennt ja wurscht, und Cinebench ist im Alltag nicht wirklich nützlich.

Wo haste das her, dass MC Takt vernachlässigbar ist bei Games ? Aus der pcgh printed von September 2006, die bei Dir als Sche!sshauslektüre dient ? :haha:
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Hätte ist immer zu spät, der Hypetrain und auch die Sache mit dem Video welches 5GHz für die Pro angedeutet hat, zeigt aber das es AMD offenbar sehr wurmt bei den Taktraten noch immer so weit hinter Intel zu liegen, oder sie vom Hypetrain der die Erwartung von 5GHz angefeuert hat, eben getrieben wurden.
.

Ist die frage ob da nicht eine einzel Person das zu verantworten hat.
Man weiß eben nicht was da abgelaufen ist aber wenn da jemand der für die Produktionsüberwachung zuständig ist, sagt ja die Taktraten werden wir erreichen dann wird das auch andere abteilungen übergeben die die Videos machen und auch die Spezifikationen auf die Kartons drucken.
Es spielt ja auch keine rolle wer wie was. AMD muss die Boosttaktraten nach unten korrigieren.
nur was macht man mit den Kunden die die Produkte gekauft haben?
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.358
Ort
Porzellanthron
Es spielt ja auch keine rolle wer wie was. AMD muss die Boosttaktraten nach unten korrigieren.
nur was macht man mit den Kunden die die Produkte gekauft haben?

Ein kostenloser Spielcode, 10% Refund, gratis M.2 SSD, 3900x wird ohne Aufpreis gegen 3950x getauscht usw. wünsch dir was. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ein kostenloser Spielcode, 10% Refund, gratis M.2 SSD, 3900x wird ohne Aufpreis gegen 3950x getauscht usw. wünsch dir was. ;)

Ich nehme den i9 7920X aus deiner sig aber bitte geköpft :haha:
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.097
Ist die frage ob da nicht eine einzel Person das zu verantworten hat.
Letztlich ist immer der CEO verantwortlich für alles was die Firma betrifft und so eine Entscheidung hat kaum ein kleines Licht im Unternehmen alleine getroffen. Wie beim VW Abgaskandel auch zu erkennen ist, werden solche Entscheidungen weit oben abgesegnet.
Es spielt ja auch keine rolle wer wie was. AMD muss die Boosttaktraten nach unten korrigieren.
nur was macht man mit den Kunden die die Produkte gekauft haben?
Diese Kunden müsste man entschädigen und dies will man mit diesem Schummel ABBA verhindern, was kein gutes Licht auf die Unternehmenskultur wirft.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
@Holt mal schauen wie sich das entwickelt. ich denke AMD wird sich da noch etwas länger winden.
Mal sehen ob die den 3950X mit 4,7Ghz Boost wirklich releasen weil das wäre dann wirklich nur noch dumm
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ja hatte den Test gesehen.
 

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.113
Ort
::1
Ob das Office Geraffel oder der Inet Browser jetzt mit bis zu 4.5 GHz oder 4.6 GHz rennt ja wurscht,

Also das sehe ich jetzt nicht so. Meine Excel Tabellen brauchen auf einem 2700X schon mal 30secs+ für einmal berechnen. Aber da stehen auch einige tausend Zeilen VBA hintendran. Klar. Wenn man nur zockt und von fortgeschrittenen Anwendungen keine Ahnung hat, dann ist es wurscht.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.358
Ort
Porzellanthron
Ich denke da bist Du schon einer der Ausnahmen, wie spezielle Anwendungen, CAD usw. laufen ist für das Gros der User halt irrelevant.

Was aber nicht heisst, dass es egal ist bzw. in Ordnung ist, wenn der beworbene Boost-Takt nicht erreicht wird.

Mir hats ja mal vor dem Release davon geträumt, dass beim 8-Kerner 4.6 GHz Allcore gehen, da war noch von 5 GHz SC die Rede. :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Winchester73

Experte
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
852
SC irrelevant :lol:

Vom SC profitiert JEDE Software. 10-20% mehr MC kann man "verschmerzen" bzw. spielt bei vielen Games kaum bis gar keine Rolle :p
Kannst du wenigstens ein bisschen ernsthaft posten?!
Selbst der dümmste Dünnschissgurgler hat mehr Niveau. Aber schön zu sehen, wie diese Intel-Drohnen überall ihr Gift verspritzen. :fresse2:

- - - Updated - - -

Ich denke da bist Du schon einer der Ausnahmen, wie spezielle Anwendungen, CAD usw. laufen ist für das Gros der User halt irrelevant.

Was aber nicht heisst, dass es egal ist bzw. in Ordnung ist, wenn der beworbene Boost-Takt nicht erreicht wird.

Mir hats ja mal vor dem Release davon geträumt, dass beim 8-Kerner 4.6 GHz Allcore gehen, da war noch von 5 GHz SC die rede. :fresse2:
Bei AMD war nie von 5GHz die Rede, das waren Phantastereien von einigen AMD-Freaks.
Und beworben wurde ein Boosttakt unter gewissen Umständen, aber das kaut man an gewissen Leuten noch monatelang ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.097
@Holt mal schauen wie sich das entwickelt. ich denke AMD wird sich da noch etwas länger winden.
Scheint so, aber wenn sie den Takt wirklich unter Last und nicht in den Lücken nach den jeweiligen Lasten erreicht hätten und zwar ohne die Lebensdauer zu gefährden, dann hätten sie diese Tricks nicht verwendet. So können sie natürlich leicht sagen, dass diese die Lebensdauer nicht negativ beeinflusst.
Mal sehen ob die den 3950X mit 4,7Ghz Boost wirklich releasen weil das wäre dann wirklich nur noch dumm
Solange die Tester nun artig nur die maximale Taktrate bei HWInfo ablesen und gar nicht merken, dass diese erst direkt nach der Last erreicht wurde und zu wenige Leute vom Verhalten wie es im Video vom 8auer zu sehen ist auch wissen, können sie ja Boosttaktraten fast nach Belieben angeben. In dem Sinne steht dann auch nichts einer Massenprodukt von vielen 3900X und 3950X im Wegen, selbst wenn diese unter Last in Wahrheit SC nur 4,4 oder 4,5GHz takten.


Hier gibt es übrigens einen relativ ausführlichen Test von deinem Board (X570 Taichi) mit 1.0.0.3 ABBA.

AMD Agesa ABBA with Boost Clock Fix Tested on Ryzen 3900X | TechPowerUp
Beim Überfliegen konnte ich leider nicht erkennt wie und vor allem wann genau der Reviewer von TechPowerUp die Taktraten ermittelt hat. Ich fürchte aber, dass es einfach nach jedem Test den Wert abgelesen hat, den HWInfo als maximalen Takt angezeigt hat.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.240
Ort
50.969
Das ist natürlich schockierend, wenn das stimmt was der 8auer da zeigt, boost Takt nur im idle, wobei da ja auch immer diverse Programme im Hintergrund laufen.

Würde aber gerne noch abwarten, ob das auch andere Seiten bestätigen, Igor hat wohl für kommende Woche eine Untersuchung angekündigt... im Zweifel wird AMD nicht umhin kommen sich zu den Vorwürfen erneut zu häussern.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.905
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
ist ja auch so ganz einfach mal zu testen. einfach mal den besten Core des 3900X auf 4,6Ghz zu übertakten. klar sind dann erstmal alle anderen Kerne auf 3700Mhz aber als test ist das egal.
Ich habe das mal gemacht und den 4600Mhz Core versucht durch CB R15 zu jagen und das stürzt dann sofort ab.
bis 4525mhz gehts aber. Das zeigt doch nur das die 4600Mhz garnicht möglich sind!!
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.358
Ort
Porzellanthron
@Holt

Mir ging es mal Primär um die Leistungsaufnahme, die Differenz zwischen ABB/ABBA ist bei SC/MC Vollast verschwindend gering, ein weiteres Indiz.

Bei Games mit eher verteilt schwankender Last bzw. vereinzelten Lastspitzen bringt ABBA wenigstens ein bisschen was, sieht man auch am Verbrauch.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.240
Ort
50.969
Dachte der Max boost Takt soll nur greifen wenn die Kiste voll auf Auto betrieben wird?

Das wird in der neuen Video Botschaft vom 8auer leider auch nicht ganz deutlich ....
 

augustus

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
44
Das zeigt doch nur das die 4600Mhz garnicht möglich sind!!
Klar sind die möglich, nur mit einer Spannung, die du nicht dauerhaft anlegen möchtest. Daher boostet die CPU auch nur kurz mit diesem hohen Takt.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.097
Ich habe das mal gemacht und den 4600Mhz Core versucht durch CB R15 zu jagen und das stürzt dann sofort ab.
bis 4525mhz gehts aber. Das zeigt doch nur das die 4600Mhz garnicht möglich sind!!
Sieht so aus und AMD wird da nicht drum rum kommen Farbe zu bekennen, sich zu entschuldigen und die Käufer ggf. zu entschädigen, bevor Gericht sie in Teilen der Welt dazu zwingen.

Klar sind die möglich, nur mit einer Spannung, die du nicht dauerhaft anlegen möchtest. Daher boostet die CPU auch nur kurz mit diesem hohen Takt.
Vor allem boostet sie daher nur nach der Last im Idle kurz auf diesen Takt, was man auch am Temperaturverlauf erkennt, die Temperatur fällt nämlich sogar wenn der ganz hohe Boost gerade anliegt.

Hat AMD eigentlich schon die Definition von "Max Boost Clock is the maximum single-core frequency at which the processor is capable of operating under nominal conditions." in "Max Boost Clock is the maximum single-core frequency at which the processor is capable of idleing under nominal conditions." geändert? Dies wäre ja im Moment die korrekte Definition dafür.
 

augustus

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
44
Auch im Idle arbeitet die CPU. Wenn der Ryzen also kühl ist und *wenig* Last anliegt, bekommt die CPU die Möglichkeit, sehr hoch zu boosten. Z.B. auch für den Start eines Programms oder wenn man im Browser einen neuen Tab öffnet. Inwiefern das der Nutzer merkt ist eine völlig andere Frage, aber eben auch nicht relevant, da die Leistungsdaten der Ryzen ja bekannt sind. Da wird's auch keinen Rechtsstreit geben, über was auch. Das ganze ist kein "Problem". Das einzige Problem *war*, dass mit gewissen Bios Versionen selbst der max. Boost nie erreicht wurde. Kann vorkommen und ist behoben.
 

amdx2

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
994
Ort
Österreich
Mein letzter Intel war ein 2500k und ich war nicht zufrieden damit. Mit den Ryzen geht alles sehr ok. Ich weiß nicht was das hier soll mit der ganzen "Streiterei".
Egal, viele brauchen das ganz offensichtlich :shake:
 
Oben Unten