[Sammelthread] AMD Navi 2 Big Navi (RDNA2) Sammelthread + FAQ





Willkommen zum Navi 2 Sammler :bigok:

AMD möchte mit Radeon RX Big Navi wieder mitmischen auf dem Markt für High-End-Grafikkarten und Nvidia dort Konkurrenz machen.
Einige halten dies, aufgrund der Leaks über die technische Ausstattung der neunen Architektur für möglich.
Navi2 soll im Oktober/November 2020 das Licht der Welt erblicken, einen offiziellen Termin zur Vorstellung seitens AMD gibt es noch nicht.
Ob es gelinkt, die Konkurrenz unter Druck zu setzten, wird diesmal sehr spannend, alles ist möglich. meine Einschätzung ist, man wird Nvidia bis hin zur Ampere 3080 Paroli bieten können und der Preis wird entscheidend sein.
Wie wird es jetzt bis zum lauch weiter gehen, meine persönliche Vermutung, daß jetzt erst mal abgewartet wird wie gut Ampere wirklich wird. Sollte Ampere relativ "floppen" könnte schon die Variante mit weniger CU , also Navi 22 oder 23 schon an die 3070, bzw 3080 kommen. Vor allem könnte man dann Navi 21 deutlich teurer positionieren. An die 3090 wird man vermutlich nicht rankommen, höchstens mit einer aktuell noch nicht wirklich geplanten HBM2 Variante.

update:
Die offizielle Enthüllung der RX-6000-Generation ist für den 28. Oktober 2020 geplant:




6800XT am 18 Nov. für 649 USD


www bikd de

6900XT am 8. Dezember füt 999 USD



6800 am 18 Nov. für 579 USD



Seit dem 18.03.21 die neue Mittelklasse 6700XT für 479 EUR


bildergalerie online stellen




Der thread wird ausgebaut, sobald die Karte offiziell getestet wurde mit den üblichen Infos.

Hier zunächst kompakt eine Zusammenfassung was bisher bekannt ist zur Architektur:

Technische Daten in der Vorstellung: TBD













Besonderheit: FidelityFx -Super resolution dürfte DLSS entsprechen ....

Aktuelle Treiber: amd.com

Test/Multimedia:
AMDs Radeon RX 6800 stabil mit dauerhaften 2.55 GHz und RX 6800 XT mit bis zu 2,5 GHz übertaktet - Dank MorePowerTool und Boardpartner-BIOS | Seite 2 | igor´sLAB


Zum Thema Übertaktunt und Ergebnisse geht's hier weiter:

Wie der Kühler demontiert wird zur Vorbereitung auf die Montage eines Wasser-Blocks hier von user @xXx-Eagleone-xXx eine Anleitung:
(1) [Sammelthread] - AMD Navi 2 Big Navi (RDNA2) Sammelthread + FAQ | Seite 36 | Hardwareluxx

Wissenschaftliche Analyse zum Thema: Wie verhält sich RDNA2 in 3DMark "TimeSpy"
Verfasser sind die Forenuser: @ApolloX, @m4looney und @ShirKhan

Neuer offizielle UV (Undervolting) thread für RDNA2 by @Induktor :

Hier kann alles über die Karte diskutiert und geteilt werden :)

Was gehört hier nicht rein:

Spam -> z.B. Only Smiley Posts

Offtopic

Gespräche über AMD vs. nVidia vs. ATI usw.

Verkaufsgespräche und Werbung für Verkaufsthreads aller Arten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Ist die XFX mit 35cm länge und 3 Kühlern. Wird schon kühl sein :d
Meine 2080 kann ich auch ertragen da wird die AMD doch nicht lauter sein :d

Probiere es aus. Sollte es nicht passen, schickst du eben wieder zurück 😁
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.958
Die sind in der Regel immer teuerer mit AiO. Meine war sau teuer 🤦🏻‍♂️
Ja Hauptsache ist gut gekühlt und nicht zu laut.
Ich hatte immer den Eiswolf erwägt, aber der ist extrem teuer und hat nun 3 Slots. Dafür bietet er einen Fullcover-Kühler. Was mich aber mal interessieren würde ist, ob man eventuell einen älteren Eiswolf mit einem beliebigen Fullcoverblock paaren könnte als "Wasserkühlung für Arme". Bei den AIO-Modellen ist nämlich immer noch ein Lüfter drin für die Spannungswandler, ich finde es daher recht unsinnig warum man die nicht per Fullcover kühlt.

Dabei muss man aber auch bedenken dass man bei AMD den Kühler nicht entfernen darf. Bei Sapphire und ASUS bin ich mir nicht sicher. AMD verwendet immerhin ein Graphitpad auf der GPU was jegliches Wärmeleitpastenerneuern unnötig macht.
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Gerade Test mit meiner auf 2900Mhz gemacht in Superposition! Dass die durchgehalten hat, hätte ich nicht gedacht...
 

Anhänge

  • Screenshot_20221031_230259_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
    Screenshot_20221031_230259_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
    70,1 KB · Aufrufe: 52

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.569
Ort
Neuss
Doch, im SuPo takten die alle recht hoch, die 6900er.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
4.633
Ort
Südpfalz
Jetzt nimm ihm doch nicht die Freude! :) 2900 ist schon ziemlich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seadersn

Urgestein
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
4.227
Gerade Test mit meiner auf 2900Mhz gemacht in Superposition! Dass die durchgehalten hat, hätte ich nicht gedacht...

da stimmt irgendetwas leider nicht, irgendwo muss noch etwas optimiert werden. :d diese punktzahl bekommt man mit ca. 2625-2650mhz (im wattman eingestellt, real anliegend ca. 2550mhz (supo's real-takt liegt hier zumindest meist ~100mhz unter dem eingestellten)). der speicher vllt.? oder zu wenig voltage für den chip (y)

Jetzt nimm ihm doch nicht die Freude! :) 2900 ist schon ziemlich gut.
neidisch ich bin! :d die 18,2k sind halt echt massiv zu wenig für den takt. 19,5k - 20k würde ich da schon erwarten.
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
da stimmt irgendetwas leider nicht, irgendwo muss noch etwas optimiert werden. :d diese punktzahl bekommt man mit ca. 2625-2650mhz (im wattman eingestellt, real anliegend ca. 2550mhz (supo's real-takt liegt hier zumindest meist ~100mhz unter dem eingestellten)). der speicher vllt.? oder zu wenig voltage für den chip (y)



neidisch ich bin! :d die 18,2k sind halt echt massiv zu wenig für den takt. 19,5k - 20k würde ich da schon erwarten.

Habe alles angehoben! Der GPU Takt war bis 2900Mhz, Speichertakt auf 2130Mhz, Powerlimit 115% und voltage ebenfalls Standart 1.2 Volt

Wie kommts, dass du da mehr erwarten würdest? Kennst du welche die das schaffen?

Da ich sie ja verkaufe, wollte gestern einer auf Kleinanzeigen wissen wie viel sie schafft. Seine OC Version schafft bis ca 17.700 Punkte. Die Sapphire RX 6950 LC OC von seinem Kollegen würde um die 19.500 schaffen und bei der glaube ich das auch.
Also mehr als 18.500 ist bei der RX 6900 XT Top nicht drin fürchte ich. Aber auch kein schlechter Wert. Die 6900 XT LC Extreme Toxic schafft vielleicht aus Kraft 19.000
 
Zuletzt bearbeitet:

Seadersn

Urgestein
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
4.227
es gibt hier einen superposition thread, glaube der war von holzi; da findet man einige anhaltspunkte. meiner ist, dass ich mit irgendwas zw. 2550 und 2600 anliegenden mhz um die 18500 punkte hatte.
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
es gibt hier einen superposition thread, glaube der war von holzi; da findet man einige anhaltspunkte. meiner ist, dass ich mit irgendwas zw. 2550 und 2600 anliegenden mhz um die 18500 punkte hatte.

Kommt vielleicht ja auch auf den Treiber an oder auf die CPU.
Ich nutze einen 5800X und den letzten WHQL Treiber.
Naja ist ja auch egal 😜
 

Masterchief79

Enthusiast
Mitglied seit
08.04.2010
Beiträge
3.301
Ich habe ja vor ein paar Tagen wegen meinen hohen Temperaturen trotz Wakü berichtet. Habe das Problem mittlerweile gefunden. Kurz zur Historie:
Die Karte ist eine 6900XT Red Devil (Non-Ultimate) mit originalem BIOS, auch keine veränderten Parameter oder OC, wie ihr schon richtig vermutet habt (sonst hätte ich das auch erwähnt). Power Draw liegt laut Afterburner dementsprechend bei max. 274W im 3D Mark FSU.

Ich habe dann den Kühler abgebaut und die WLP gewechselt. Es war Noctua WLP drauf, es hätte etwas mehr sein können, aber der Kontakt war jetzt nicht so desaströs, als dass das die immens hohen Temperaturen hätte erklären können. Habe dann Arctic MX-2 draufgemacht und alles wieder montiert.
Bilder:
k-IMG_0320.JPG

k-IMG_0322.JPG


k-IMG_0323.JPG
Hier die Resultate zu vorher. Immer 3 Läufe 3D Mark FSU. Wassertemperatur gemessen mit Typ-K Fühler im AGB, restliche Werte per Afterburner ausgelesen. Alles @Stock.

1667312039182.png


Heute habe ich dann mal den ganzen Kreislauf zerlegt und meinen CPU-Kühler aufgemacht. Da habe ich nicht schlecht geguckt. Das Ding war komplett mit grünem Rotz zugeschmockt. Hat mich sehr gewundert, da ich 1. einen zusätzlichen Filter drinhabe, der größtenteils frei war, 2. der Durchfluss mit CPU+GPU only-Kühler vorher immer okay war, und 3. die CPU Temperaturen vollkommen im Rahmen waren. Der Kühler ist aber auch wirklich sehr feinmaschig. Ich habe dann in Kleinarbeit jede einzelne Lamelle gesäubert und alles wieder montiert. Beim befüllen ist mir dann schon aufgefallen, dass wieder Party im AGB ist. Ich schätze mal, der Durchfluss hat sich etwa verdreifacht. Also doch mal öfter Wasser wechseln...
Jetzt die Ergebnisse, haltet euch fest:

1667312056032.png


So habe ich mir das schon eher vorgestellt! :d Die GPU Temperatur ist um 17K gefallen, der Hotspot sogar um 25K, und das bei wärmerem Wasser. Das Delta zwischen Wasser und GPU beträgt jetzt nur noch gut 12K, statt 32K wie vorher.
Als nächstes muss ich mal Dauertests machen, vorher hatte ich bis zu 70°C GPU und 94°C Hotspot bei Dauerlast in VR. Da bin ich auch mal gespannt.

Außerdem hab ich mir noch ein Adapterkabel gebastelt, sodass ich die integrierten LEDs des Kühlers direkt über mein Mainboard ansteuern kann und keinen extra A-RGB Controller brauche. Werde langsam "warm" mit der Karte, auch wenn das Spulenrasseln natürlich bleibt. Kurz noch Beweisscreenshot und Bild mit aktiven LEDs:


TEMPS.jpg



IMG_0339.JPG
 

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
763

Anhänge

  • Screenshot (2).png
    Screenshot (2).png
    1,2 MB · Aufrufe: 43

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Wenn du das Powerlimit nicht auf machst nützen dir 2900mhz nichts.
Und das sind 2900mhz

Hä? Habs doch bis auf Anschlag erhöht! Und das performance BIOS ist ebenfalls aktiviert.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
4.633
Ort
Südpfalz
Ja, leider zeigt @Devcoms Screenshot zwar das Powerlimit, aber nicht den tatsächlichen Max-Verbrauch. Der geschätzte Kollege ist besser im Benchen als im Dokumentieren. :d

Das das alles hier in den OC-Thread gehört, wisst ihr? :wink:
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Ja, leider zeigt @Devcoms Screenshot zwar das Powerlimit, aber nicht den tatsächlichen Max-Verbrauch. Der geschätzte Kollege ist besser im Benchen als im Dokumentieren. :d

Naja hängt das nicht auch von der CPU ab was man an Punkten so raus bekommt? Immerhin sind es bei im 16 Kerne gegen meine 8 Kerne 🤔
Klar, es ist 4k und die CPU macht nicht viel aber dennoch.

Jop wissen wir. Sollte jetzt auch keine große Diskussion werden, hoffentlich 😂🙏
 

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
763

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
4.633
Ort
Südpfalz

Viel Spaß! Fragen dann am besten in einem der noch passenderen Threads. Links ebenfalls dort.
 

Morpheus600

Legende
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
11.628
Ort
Cottbus
Meine 6900XT kam heute an. Was für ein Gerät. Ich bin absolut begeistert von der Leistung. Dagegen ist die 2080 gar nichts.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.958
Meine 6900XT kam heute an. Was für ein Gerät. Ich bin absolut begeistert von der Leistung. Dagegen ist die 2080 gar nichts.
Selbst von der 2080 Ti waren es immer mindestens 50 %, teils mehr. Und das bei der Referenzversion... Bei einer übertakteten XTXH oder gar einer mit mehr VRAM-Takt ist der Zugewinn noch größer.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
4.633
Ort
Südpfalz
CP2077-Update! :banana:

Screenshot 2022-11-09 002502.png
:d

Nein, ernsthaft: Wer braucht eine RX 7900 XYZ, wenn diese geile Technik nach und nach überall eingebaut wird?

Screenshot 2022-11-09 002737.png

Und Cyberpunk hatte das wirklich nötig ... 😅
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.569
Ort
Neuss
Falscher thread :-) Aber stimmt und cool - CP ist mir gestern anders als bisher, garnicht abgeschmiert.
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Ist denn da jetzt endlich schon DLSS3 und das Frame Generation Feature verfügbar oder wie lange soll es damit noch dauern 🤔
 

Masterchief79

Enthusiast
Mitglied seit
08.04.2010
Beiträge
3.301
Hab mich auch mal ans Testen gewagt, nachdem meine 6900XT jetzt mit vernünftigen Temperaturen läuft. Der Ram scheint nicht so gut zu gehen, stürzt bei 2150MHz schon ab. Ich meine, ich hätte gelesen, dass man dem auch mehr Spannung geben kann? Die GPU kratzt jedenfalls bei max 1,2V und 367W Power Limit im Fire Strike Ultra an den 2800MHz, da hatte ich noch keine Abstürze zu verzeichnen. Im ersten Grafiktest sind es allerdings deutlich weniger, weil extreme Leistungsaufnahme, da reicht das PL nicht.
Ich weiß, ihr testet alle lieber TimeSpy, aber ich hab keine Lust mir immer diese Demo anzugucken :d

Ich werde auch Cyberpunk nochmal ne Chance geben und bin auch schon voller Vorfreude für die Crysis Remastered Trilogy, die ja am 17.11. auch auf Steam erscheinen wird (angeblich mit 30% Discount). Dann kann die Karte auch abseits von VR mal zeigen, was sie kann.
 

Anhänge

  • FSU 2.8.jpg
    FSU 2.8.jpg
    456,7 KB · Aufrufe: 30

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
2.142
Ort
Münster/ Osnabrück

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.569
Ort
Neuss

MadVector

Experte
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
1.679
Ort
Luzern
Moin, kann man eine PowerColor Radeon RX 6950 XT Liquid Devil mit einem Corsair 750i betreiben?
Oder wäre es fahrlässig, und spätestens beim umstellen auf OC-Bios (und folglich steigender Leistungsaufnahme unter Last) gehen die Lichter aus?
 

Serandi

Profi
Mitglied seit
03.10.2021
Beiträge
502
Ort
Dortmund
Moin, kann man eine PowerColor Radeon RX 6950 XT Liquid Devil mit einem Corsair 750i betreiben?
Oder wäre es fahrlässig, und spätestens beim umstellen auf OC-Bios (und folglich steigender Leistungsaufnahme unter Last) gehen die Lichter aus?
Undervolted mit Sicherheit aber selbst da wäre es mir etwas zu unsicher... Ich würde mit mindestens 850 Watt gehen. Ansonsten, wenn der Rest des Systems eh nicht viel verballert und du evtl ne kleine CPU hast und eher in 1440p und 4K spielst solltest du keine Probleme haben.
 

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.374
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
Ich habe seit einigen Wochen die ASUS 6900XT TUF bla bla. Ich undervolte meist, da ich nur bei AAA Games die Max-Leistung brauche.
Mein Problem ist, dass die Setting die ich per Adrinalin wähle, nach jedem Standby oder Reboot nicht mehr gültig sind. Die Karte geht stets in den Stocktakt. Erst wenn ich manuell das Profil wähle, werden die Settings genommen.
Ich nutze auch MSI-Afterburner, da ist dasselbe. Übersehe ich irgendwas? Kann mir einer einen Tipp geben?
 

MadVector

Experte
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
1.679
Ort
Luzern
Undervolted mit Sicherheit aber selbst da wäre es mir etwas zu unsicher... Ich würde mit mindestens 850 Watt gehen. Ansonsten, wenn der Rest des Systems eh nicht viel verballert und du evtl ne kleine CPU hast und eher in 1440p und 4K spielst solltest du keine Probleme haben.
Überzeugt, ich hab ein Corsair HX1000i bestellt, kommt morgen. Bisschen "headroom" kann nie schaden, auch wenn der 5800X3D doch sehr genügsam ist. Viel SSDs, Custom Wakü mit 6 Lüftern und Peripherie die auch Strom braucht. Lieber kein Risiko eingehen. Bin mir net mal sicher ob mein vorhandenes 750i überhaupt ein drittes PCIe Kabel dabei hat(te).

 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten