[Sammelthread] AMD Navi 2 Big Navi (RDNA2) Sammelthread + FAQ





Willkommen zum Navi 2 Sammler :bigok:

AMD möchte mit Radeon RX Big Navi wieder mitmischen auf dem Markt für High-End-Grafikkarten und Nvidia dort Konkurrenz machen.
Einige halten dies, aufgrund der Leaks über die technische Ausstattung der neunen Architektur für möglich.
Navi2 soll im Oktober/November 2020 das Licht der Welt erblicken, einen offiziellen Termin zur Vorstellung seitens AMD gibt es noch nicht.
Ob es gelinkt, die Konkurrenz unter Druck zu setzten, wird diesmal sehr spannend, alles ist möglich. meine Einschätzung ist, man wird Nvidia bis hin zur Ampere 3080 Paroli bieten können und der Preis wird entscheidend sein.
Wie wird es jetzt bis zum lauch weiter gehen, meine persönliche Vermutung, daß jetzt erst mal abgewartet wird wie gut Ampere wirklich wird. Sollte Ampere relativ "floppen" könnte schon die Variante mit weniger CU , also Navi 22 oder 23 schon an die 3070, bzw 3080 kommen. Vor allem könnte man dann Navi 21 deutlich teurer positionieren. An die 3090 wird man vermutlich nicht rankommen, höchstens mit einer aktuell noch nicht wirklich geplanten HBM2 Variante.

update:
Die offizielle Enthüllung der RX-6000-Generation ist für den 28. Oktober 2020 geplant:




6800XT am 18 Nov. für 649 USD


www bikd de

6900XT am 8. Dezember füt 999 USD



6800 am 18 Nov. für 579 USD



Seit dem 18.03.21 die neue Mittelklasse 6700XT für 479 EUR


bildergalerie online stellen




Der thread wird ausgebaut, sobald die Karte offiziell getestet wurde mit den üblichen Infos.

Hier zunächst kompakt eine Zusammenfassung was bisher bekannt ist zur Architektur:

Technische Daten in der Vorstellung: TBD













Besonderheit: FidelityFx -Super resolution dürfte DLSS entsprechen ....

Aktuelle Treiber: amd.com

Test/Multimedia:
AMDs Radeon RX 6800 stabil mit dauerhaften 2.55 GHz und RX 6800 XT mit bis zu 2,5 GHz übertaktet - Dank MorePowerTool und Boardpartner-BIOS | Seite 2 | igor´sLAB


Zum Thema Übertaktunt und Ergebnisse geht's hier weiter:

Wie der Kühler demontiert wird zur Vorbereitung auf die Montage eines Wasser-Blocks hier von user @xXx-Eagleone-xXx eine Anleitung:
(1) [Sammelthread] - AMD Navi 2 Big Navi (RDNA2) Sammelthread + FAQ | Seite 36 | Hardwareluxx

Wissenschaftliche Analyse zum Thema: Wie verhält sich RDNA2 in 3DMark "TimeSpy"
Verfasser sind die Forenuser: @ApolloX, @m4looney und @ShirKhan

Neuer offizielle UV (Undervolting) thread für RDNA2 by @Induktor :

Hier kann alles über die Karte diskutiert und geteilt werden :)

Was gehört hier nicht rein:

Spam -> z.B. Only Smiley Posts

Offtopic

Gespräche über AMD vs. nVidia vs. ATI usw.

Verkaufsgespräche und Werbung für Verkaufsthreads aller Arten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.629
Bin gerade echt enttäuscht !

Hatte auch früher damit gerechnet.
c010.gif
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.629
Es war ja eigentlich auch für Anfang diesen Jahres angekündigt oder?

Hatte jetzt im Frühling damit gerechnet, entsprechende Hinweise auf ein Treiber Release gab es ja. /:

 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.328
Ort
Pampa
Hatte auch früher damit gerechnet.
c010.gif
Wird ein Gamechanger werden genauso wie es DLSS aktuell ist!
Auch wen nicht immer alles perfekt ist überwiegen die Vorteile der Flexibilität wen diese Technik zum Einsatz kommt .
Ich glaub sogar in Zukunft wird man es auch irgendwann gar nicht mehr deaktivieren können sondern Einfach Bestandteil sein der Spiele !
 
Zuletzt bearbeitet:

pcfr34k

Profi
Mitglied seit
03.09.2020
Beiträge
37
Ist es normal, dass die 6800/ 6900 Lüfter auf den Referenzkarten beim anlaufen ein kurzes aber deutlich hörbares "brrrrt" Geräusch von sich geben? Ist mir gerade aufgefallen bei der 6800XT Ref.
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.690
@pcfr34k: nein, hier ist alles leise beim anlaufen.
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.574
Ort
Neuss
Normal ist es nicht, aber trotzdem kanns vorkommen. Ich hatte das bei meiner 5700XT Red Dragon, nicht aber bei der 6800 Fighter (beide Powercolor).
Meine Vermutung für dieses kurze laute Geräusch: beim Hochfahren durchschreiten die Lüfter einmal oder mehrere Male kurz Eigenfrequenzen, bei denen die nicht super stabilden Konstrukte dann kurz massiv zu schwingen beginnen, was man als Rattern hört. Bei dann passenden RPM-Zahlen angekommen laufen die Lüfter dann normal wieder schwingungsarm, so dass man dieses zusätzliche Geräusch nicht hört.
Möglicher weise hat auch die Größe der Änderung der Drehzahl beim Anlaufen einen Einfluss, den man ggf. per MPT mittels Throttle Wert etwas in den Griff bekommen könnte.
 

Holzmann

The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.629

Byowa

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
1.668
Ist es normal, dass die 6800/ 6900 Lüfter auf den Referenzkarten beim anlaufen ein kurzes aber deutlich hörbares "brrrrt" Geräusch von sich geben? Ist mir gerade aufgefallen bei der 6800XT Ref.
Meiner Erfahrung nach normal. Habs bisher bei 2 Karten so erlebt.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.328
Ort
Pampa
Sehe ich ich jetzt das erste mal oder wird das schon länger angezeigt im GPU Z ?

Unbenannt.jpg
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.574
Ort
Neuss
Nein, gibts schon einige Tage mit der neuesten Version. Wurde hier schon an so mancher stelle erwähnt und ich bilde mir ein, dass das soagr Irgo schon in nem Artikel erwähnt hat. Hast also etwas gepennt :ROFLMAO:
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.328
Ort
Pampa
Nein, gibts schon einige Tage mit der neuesten Version. Wurde hier schon an so mancher stelle erwähnt und ich bilde mir ein, dass das soagr Irgo schon in nem Artikel erwähnt hat. Hast also etwas gepennt :ROFLMAO:
Hatte ich voll nicht auf dem Schirm vor paar Wochen wollte ich es unbedingt wissen bei meinem 3950X.
 

Seadersn

Urgestein
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
4.231
hwinfo latest beta soll das angebl. ebenso anzeigen können, a) capability und b) used / unused oder so ähnlich. muss ich gleich nochmal nachsehen; guten morgen :wink:
 

PCTOM

Enthusiast
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.766
Hat Jemand evtl mit dem aktuellen Treiber Probleme in PUBG? Stock Settings nur Freesync 144Hz, Anisotropische Filterung x16 und Max Quali Texturfilterung. Im Game max Grafik WQHD. Die Karte taktet runter und es gibt einen Treiberreset bei mir.
6900XTRef @ stock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.629

zitterhand

Experte
Mitglied seit
15.03.2017
Beiträge
631
Ort
Schleswig Holstein
Neuer Treiber 21.3.1 ist gerade bei mir zum Download erschienen.

Support For​

  • AMD Radeon™ RX 6700 Graphics
  • DOOM Eternal™: The Ancient Gods - Part Two
  • Radeon BoostGD-158
    • Now supports DirectX®12 with Variable Rate Shading for select titles.
  • Radeon Anti-LagGD-157
    • Now supports DirectX®12.
  • Performance Tuning Stress TestGD-106
    • A new built in tool for Performance Tuning in Radeon Software that allows users to stress test their graphics products tuning profiles.

Added Vulkan® Support​

  • VK_KHR_synchronization2
    • This extension modifies the original core synchronization APIs to simplify the interface and improve usability of these APIs. It also adds new pipeline stage and access flag types that extend into the 64-bit range. Pipeline stages and access flags are now specified together in memory barrier structures, making the connection between the two more obvious. Additionally, Layout transitions have been simplified by providing generic layouts, which are contextually applied based on the image format. Events are made more efficient as well as they include memory dependency information when they are set on the device. Furthermore, Queue submission has also been changed to wrap command buffers and semaphores in extensible structures, which incorporate changes from Vulkan 1.1, VK_KHR_device_group and VK_KHR_timeline_semaphore. This adds a pipeline stage to the semaphore signal operation, mirroring the existing pipeline stage specification for wait operations.
  • VK_EXT_4444_formats
    • This extension defines the VK_FORMAT_A4R4G4B4_UNORM_PACK16_EXT and VK_FORMAT_A4B4G4R4_UNORM_PACK16_EXT formats for compatibility with other graphics APIs to help with porting without having to resort to swizzling.
  • VK_EXT_conditional_rendering
    • This extension allows conditional draws, compute dispatches or clears based on a value in command buffer memory. These commands could be discarded without the application’s intervention if the condition is not met, which may result in reduced latency.
  • VK_KHR_sampler_ycbcr_conversion
    • This extension provides the ability to perform color space conversions during texture sampling operations for the Y′CBCR color space, which is mainly used for processing inputs from video decoders and cameras. It also adds a selection of multi-planar formats, image aspect plane, and the ability to bind memory to the planes of an image collectively or separately.

Fixed Issues​

  • Radeon Software may sometimes have higher than expected CPU utilization, even when a system is at idle.
  • A system hang or crash may be experienced when upgrading Radeon Software while an Oculus™ VR headset is connected to your system on Radeon GCN graphics products.
  • Minecraft™ DXR may exhibit corrupted or missing textures when ray tracing is enabled on Radeon RX 6000 series graphics products.
  • An application crash may occur in Call of Duty™: Modern Warfare when ray tracing is enabled on Radeon RX 6000 series graphics products.
  • Lighting fails to render correctly on Radeon RX 6800 series graphics products in Star Citizen™.
  • A black screen may occur when enabling and disabling Enhanced Sync while vsync is enabled in some Vulkan® API games.
  • A black screen or system hang may occur on Hybrid Graphics systems for some Vulkan® API games when Enhanced Sync is enabled.
  • Bethesda™ launcher may experience an application crash on startup when launching some games.
  • Users may be unable to create a new scene in the Radeon Software Streaming tab on first launch or after a settings factory reset.
  • Game specific performance tuning profiles may fail to load when a global performance tuning profile has been created or set.
  • Disabling HDCP support and performing a factory reset and/or system restart may sometimes trigger a system crash or hang on boot.
  • Epic Games™ social overlay or launcher may exhibit color corruption.
  • Xuan-Yuan Sword VII™ may experience an application crash with DirectX®12 ray tracing enabled on Radeon RX 6000 series graphics.
  • Color corruption may be experienced in Cyberpunk 2077™ when Radeon Boost is enabled.
  • Display flicker or corruption may occur on high refresh rate/resolution multi-monitor system configurations on Radeon RX Vega series graphics.
  • Audio loss or cutout may intermittently occur on some TV displays when Windows® audio is set to use 5.1 or 7.1 speaker configurations.

Known Issues​

  • The start and cancel buttons in the performance tuning stress test may disappear when Radeon Software is resized to be small.
  • On a limited number of displays, the preferred desktop resolution in Windows® may change when the display is power cycled.
  • Enabling vsync in Rocket League and setting the game to use borderless fullscreen may cause stuttering or ghosting.
  • Radeon RX 400 and 500 series graphics products may experience a TDR during extended periods of video playback.
  • Brightness flickering may intermittently occur in some games or applications when Radeon™ FreeSync is enabled, and the game is set to use borderless fullscreen.
  • Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.


EDIT:

Ok anscheindend ist er schon länger drausen und mein Wattman hat mich nur zu spät informiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.574
Ort
Neuss
@Holzmann da fragt man sich schon, warum sich bei aktueller Kaum-Verfügbarkeit der GPUs Powercolor die Arbeit macht, vier verschiedene 67XT Modelle zu fertigen (Ref, Red Devil, Hellhound, Fighter), welche sich dann in der eigenen Vergleichsfunktion effektiv so gut wie nicht und nirgends unterscheiden.
Da sie leicht unterschiedliche Höchsttakte angeben frag ich mich, ob die vorab die GPUs bzgl. Güte vorselektieren oder ob das alles nur reine Augenwischerei ist, denn für jeden, der das MPT bedienen kann, ist das eh alles recht hinfällig.
 

VL125

unverhältnismäßig absurd
Mitglied seit
19.05.2005
Beiträge
14.481
Kann mir einer aus dem stehgreif sagen, ob ein 700 Watt Netzteil für ne 6900xt reicht?
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.574
Ort
Neuss
Ist zwar unterhalb der offiziellen Empfehlung, aber sollte reichen. Hier gibts Spaßvögel, die versuchens mit 450W.
Aber mit 650W ohne groß OC scheints zu laufen.
 

Lurtz

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
3.117
Ich habe im November eine RTX 3070 FE für UVP ergattert. Würde aber ganz gerne auf eine RX 6800 wechseln, da mir die VRAM-Situation keine Ruhe lässt und ich davon ausgehe, dass RDNA2 aufgrund der Konsolenähnlichkeit generell besser altern wird. Zudem habe ich eine relativ alte CPU (6700k), der der DX12-Overhead von nVidia auch nicht gut schmeckt - und Raytracing ist aufgrund der steigenden CPU-Last damit auch keine so gute Wahl.
Ich sitze aktuell vor einem 2160p/60Hz-Monitor, möchte mittelfristig aber auf 1440p/144Hz wechseln. Mir ist klar, dass weder die 3070 noch die 6800 ewig für 4k reichen werden, aber aktuell geht es gut und ich habe kein Problem die Auflösung auch mal runterzuskalieren.

Praktisch sieht es so aus, dass die RX 6800 nicht mehr zu bekommen ist. Die 6800 XT ist ebenfalls schwierig, zudem müsste ich dazu mein Netzteil tauschen, was gerade auch eher unattraktiv ist, wenn ich demnächst eh die CPU-Plattform wechseln muss.
Nun hat mir jemand eine 6700 XT gegen die 3070 angeboten. Die hat immerhin 12 GB VRAM, scheint bei höheren Auflösungen aber doch recht schnell ins Bandbreitenlimit zu laufen und allgemein doch noch merklich unter der 3070 zu liegen.

Mein Bauchgefühl sagt der Tausch macht nicht wirklich Sinn, wie würdet ihr das sehen?
 

Cacodemon

Profi
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
300
Ort
Österreich
Nö, da würd ich auch bei der 3070er bleiben.

Kann mir nicht vorstellen, dass sich die nicht gegen eine 6800 tauschen lässt. Kosten doch beide dasselbe.
 

Lurtz

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
3.117
Der Preis ist nicht so das Problem, eher die Verfügbarkeit. Die 6800 scheint wirklich selten zu sein. Und wenn es sich um ein Custom-Modell handelt, für das jemand selbst in der UVP schon 200€ draufgelegt hätte, ist es dann doch schwer, einen 1:1-Tausch rauszuhandeln.
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.690
Der Tausch würde dir nichts bringen, lohnt nicht.
Falls du heute Nachmittag / Abend Zeit hast: AMD haut wahrscheinlich -wie die letzten Donnerstage- wieder nen paar Karten im hauseigenen Shop raus.
Viel Erfolg!
 

Cacodemon

Profi
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
300
Ort
Österreich
Der Preis ist nicht so das Problem, eher die Verfügbarkeit. Die 6800 scheint wirklich selten zu sein. Und wenn es sich um ein Custom-Modell handelt, für das jemand selbst in der UVP schon 200€ draufgelegt hätte, ist es dann doch schwer, einen 1:1-Tausch rauszuhandeln.
Da hast du bestimmt Recht.
(soviel zum Thema dass RTX und DLSS ja soooo wichtige Features für die Käufer sind lmao)
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
4.635
Ort
Südpfalz
Hi,

ich gewöhne mich derzeit gerade an die AMD Radeon Software. Hab aber noch Fragen dazu.

Von Nvidia kommend und einen Samsung C49RG9 bespielend, der Adaptive Sync/AMD FreeSync Premium Pro, offiziell aber nicht G-Sync unterstützt, war ich gewohnt, in der Nvidia Systemsteuerung global VSync zu aktivieren und in Spielen deaktiviert zu lassen. Der Monitor kann 120 Hz, also war die weitere Maßgabe, einen Framelimiter bei 118 FPS einzusetzen, um die Sync-Range nach oben zu begrenzen. Weil nicht alle Spiele interne Framelimiter anbieten, habe ich auch das global gesteuert, aber nicht über den Nvidia-Treiber, sondern per RTSS, weil das angeblich Input-Lag-Vorteile haben sollte. Das Spielerlebnis war so subjektiv einwandfrei.

Bin mir nun unsicher, welcher dieser Maßnahmen bei Adrenalin noch sinnvoll sind. Aktuell habe ich bei "Globale Grafik" alles deaktiviert. VSync ist aus.

Das Frame Limit bei 118 FPS wird weiterhin vom RTSS gesetzt. Die "Steuerung der Zielbildfrequenz", wie es im Radeon Treiber genannt wird, war stattdessen mal testweise aktiviert, auch mit 118. Die Frametimes (95. Perzentile) im Testobjekt, dem alten Dirt 3, haben dabei mit 7,5-9,5 ms aber ganz leicht gezittert. Mit dem RTSS-Limit liegen dagegen konstant 8,4 ms an, glatt wie ein Androidenpopo. ;) Das bleibt also schon mal gesetzt. Aber sind 118 FPS immer noch sinnvoll oder kann ich auch auf 120 gehen?

Ziel sind maximal glatte Frametimes bei maximal möglichen FPS und minimalem Input Lag. VSync ist ingame überall aus. Im Bildschirm ist die "Ultimative Engine" aktiv.

Meine Fragen:

Grafik:
  • VSync ("Auf vertikalen Neuaufbau warten") bleibt besser aus?
  • "Radeon Enhanced Sync" kann auch aus bleiben?
  • "Radeon Chill" brauch ich auch nicht, oder? Will immer maximal mögliche FPS haben, und wenn ein Game weniger Strom braucht, zieht sich die 6900 XT auch weniger.
  • Wählt man das Profil "Spiele", wird standardmäßig "Anti-Lag" und "Bildschärfen" aktiviert. Was ist davon zu halten?
Anzeige:
  • "AMD FreeSync Premium Pro" an oder aus?
Dann gab es noch eine zusätzliche Einstellung, bei man FreeSync in zwei verschiedenen Varianten ansteuern konnte. Die finde ich gerade aber ums Ve**ecken nicht mehr. Irgendwo rechts oben im Treiber-Interface ... :hmm:

Danke fürs Lesen und für Tipps! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.328
Ort
Pampa
Rückt Super Resolution näher?
Scheint nur ein Projekt zu sein Sorry !
 
Zuletzt bearbeitet:

Lurtz

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2005
Beiträge
3.117
Hi,

ich gewöhne mich derzeit gerade an die AMD Radeon Software. Hab aber noch Fragen dazu.
[...]
Ich würde das (und das ist auch die Empfehlung von Blurbusters bspw.) wie bei nVidia handhaben. Framelimit 3fps unter der maximalen Freesync-Range, bzw. für minimalen Input Lag bei einer Framerate, die dein System nicht unterschreitet. VSync im Treiber erzwingen.

Enhanced Sync aus, Chill aus. Anti-Lag ist super und funktioniert seit dem letzten Treiber auch mit DX12, kann an bleiben. Nachschärfen je nach Bedarf, macht bei TAA meist Sinn, wenn das Spiel selbst nicht nachschärft.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
27.645
Ort
Berlin
Mal eine Frage zu SAM ... ich hatte mit meinem 10600k und Z490 Board auch rBar aktiviert gehabt und meine 6900XT im SAM Betrieb zu nutzen. Habe es aber fix wieder deaktiviert gehabt, da es sehr ruckelig wurde. Daraufhin bin ich dann (einer der Gründe) auf AMD gewechselt und leider hier das selbe Spiel. Die FPS sehen zwar gut aus, aber das Spielen ist einfach nicht so flüssig wie ohne SAM. Woran liegt das? Gibt es da einen Trick?
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.328
Ort
Pampa
Mal eine Frage zu SAM ... ich hatte mit meinem 10600k und Z490 Board auch rBar aktiviert gehabt und meine 6900XT im SAM Betrieb zu nutzen. Habe es aber fix wieder deaktiviert gehabt, da es sehr ruckelig wurde. Daraufhin bin ich dann (einer der Gründe) auf AMD gewechselt und leider hier das selbe Spiel. Die FPS sehen zwar gut aus, aber das Spielen ist einfach nicht so flüssig wie ohne SAM. Woran liegt das? Gibt es da einen Trick?
Hast du ein Spiel als Beispiel oder hast du das Gefühl bei jedem Game!
Zocke gerade die Outriders Demo in 4K die läuft soweit echt super mit Sam!
Hast du starkes Ram OC auf deinem Sys ?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten