Aktuelles

[FAQ] AMD 6900XT schafft STOCK TimeSpy GT2 nicht!

arthur95

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2021
Beiträge
251
Ort
Wien/Linz
Hallo liebe Leute:

Leider habe ich aber nun ein Problem mit meiner Radeon 6900XT. Ich meine es ist eh nur ein Software-Problem aber ich würde es trotzdem gerne mal hier reinschreiben. Vl hat wer ja gerade ähnliche Erfahrungen! Grundsätzlich habe ich sonst keinerlei Probleme mit meinem System, weder in Spielen noch beim Browsen! Problem tritt nur im TS und da nur im Graphics Test 2 auf und auch nicht immer (ca. in 3 von 5 Durchläufen)

Das Problem begann direkt nach einer Neuinstallation von Win10. Nachdem ich hierbei schon vieles probiert und alles nichs half habe Windows10 neuinstalliert.
Nach erneuter Win10 Installation (neuste Chipsatztreiber (der zuerst installiert wird) und neueste Grafiktreiberversion) lief der TimeSpy aber dann 4 Durchläufe erfolgreich durch! Also ich dachte es war nur ein Problem mit Windows etc. und sei damit gelöst!

Da ich meine Systemplatte nun von einer SataSSD auf eine NVME wechselte installierte ich Win10 erneut. Wieder nach gleichem Vorgehen: Zuerst den neusten AMD Chipsatztreiber-- dann den neusten Grafiktreiber.

Leider habe ich aber wieder das gleiche Problem! Von 5 TimeSpy Duchrläufen scheitern 3 am GraphicsTest 2

Soweit ich das bis jetzt sagen kann tritt das Problem nur im Graphics Test 2 vom 3DMARK TimeSpy auf. Andere Spiele (BFV, FlightSimulator) und Benchmarks zeigen keine Probleme. TimeSpy Stresstest läuft auch die 20min durch mit 99,2%
Unengine Superposition läuft auch 10x mit Stockeinstellungen ohne Probleme durch!


Was ich schon alles probierte habe, was aber alles nicht half:
  1. Mehrere Treiberversionen auf (20.12.1 / 21.2.1, 21.2.3). --> leider half dies auch nicht (beste Ergebnisse hatte ich mit 21.2.1 gemacht. Nach Installation 3 erfolgreiche Durchläufe, dann manueller Neustart --> dann wieder ein erfolgreicher Durchlauf--> dann den 5 Durchlauf aber wieder Hang/Crash im Graphics Test 2
  2. alle Dienste (exl. Microsoft) deaktiviert---> half nicht!
  3. Win10 Neuinstallation-->half nicht
  4. CMOS Reset-->half nicht
  5. PCE-Gen3 gewechselt-->half nicht
  6. XMP off/on --> macht keinen Unterschied
  7. 3DMARK---> Neuinstallation--> half nicht
  8. TimeSpy Benchmark im 3DMARK-->Neuinstallattion---> half nicht
  9. Reduzierung der MaxFrequenz auf von 2509 auf 2200---> half nicht
  10. Reduzierung der MaxFrequenz von 2509 auf 2100--> half nicht
  11. Reduzierung von PowerTarget auf Minimum -15 -----> half nicht
  12. Erhöhung von PowerTarget auf Maximum +15%---> half nicht
WAS GEHOLFEN HAT:
Reduzierung von Zielfrequenz auf 2000mhz (Stock sind 2509mhz)


Also es scheint so, dass meine Karte wirklich nicht die Werkseinstellungen hinsichtlich Spannung/Frequenz schafft!
:-(

Habe nochmals mehrere Versuche gemacht:

Karte scheint im TS ab Zielfrequenz 2000mhz stabil zu laufen (also 12 Durchgänge) musste also mehr als 500mhz runtergehen!!!

FAIL passiert IMMER im GT 2

Zielfrequenz (mhz)123456789101112
2509 (Stock)PassPassFAIL
2200mhzPassPassPassFAIL
2100mhzFAIL
2000mhzPassPassPassPassPassPassPassPassPassPassPassPass

Glaubt ihr, dass es eventuell mit der Wasserkühlung zusammenhängt? Also, dass sie wegen der kühleren Temperatur höher taktet als sie kann, und das sie mit dem Referenzkühler dann perfekt funktioniert! Oder müsste ich dann zu gleichem Ergebnis kommen.
Habe nämlich keine Lust den Stockkühler wieder zu monitieren und dann rennt sie wie sie soll!

Und ist das ein RMA Grund? Ich habe die Problematik wie gesagt NUR im TimeSpy, andere Benches haben kein Problem!

Falls ich mich entschließe die Karte wieder zurückzuabauen und ich bekomme das gleiche Ergebnis mit Stockkühler. Wäre der Umbau ein Problem zwecks der Gewährleistung/Garantie?
Akzeptiert AMD durchbrochene Siegel?



Systeminformation:
Asus Strix Gaming F B550 ----> neuste Bios Version 1804
Ryzen 9 5900X Stock
4x 8gb Corsair Vengegance LPX 3000mhz 15-17-17-35
Radeon RX 6900XT (bei AMD erworben)
Bequiet Straight Power 10 800w (GPU mit 2 8pin separaten Kabeln angeschlossen)




Es funktioniert!! EDIT: NEIN

Nach erneuter Deinstallation von 3DMark läuft der GT2 bis jetzt 12x ohne Problem durchgelaufen

Einzige Unterschiede:
Ich habe nicht nur 3Dmark bei Steam installiert sondern vorher FuturmarkSysteminfo (bei Systemsteuerung)
Dann bei der erstmaligen Installation habe ich NICHT "Force64Bit" gedrückt sondern habe erste Auswahl (Auto) genommen
UND ich habe 3DMark nun von C: auf D: installiert

Ich habe KEINE AHNUNG was jetzt das Problem gelöst hat!
Nur, dass der GT2 jetzt 12x gelaufen ist!

Ist mir auch selber komisch vorgekommen! Wenn die Karte ein Problem hätte und GT2 nur mit 2000mhz schafft hätte ich in irgend einen andern Benchmark/Spiel ein Problem haben müssen!




Leider doch nicht!

Ich glaube ich hab einfach eine ganz miese Karte: schafft trotz "Wundertreiber 20.3.1" nur 18917 Grafikpunkte Stock und mit +15 PT nur 19501 (war auch mein bestes Ergebnis mit dieser Karte)

Ich sehne mich langsam an meine alte 6900XT, die lief stabil mit 1035mv durch den TimeSpy
Diese schafft es nicht mal konstant mit Stock-Einstellungen.

Ich bin langsam wirklich davor die Karte zu reklamiere oder zu veräußern!

Hat wer Interesse an eine günstige 6900XT?!:😂
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

asdfxio

Neuling
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
5
Hi,

habe bisher wesentlich weniger ausprobiert als du aber vermute ein gleiches oder ähnliches Problem bei mir mit dem Asus TUF B550M Plus Wi-Fi und der RX 6900 XT. Dabei habe ich zufällig auch deinen Thread im pcgameshardware-Forum gesehen und werde daher spätestens am WE mal das Beta-Bios 2006 (aktuell 1804) probieren. Melde mich dann wieder.

Danke auf jeden Fall für deine Mühe beim Testen...
 

el_froggo

Enthusiast
Mitglied seit
20.05.2003
Beiträge
409
Ort
HD
Hi, bei mir war timespy stock zwar stabil, allerdings mit einigen uv/oc settings als einziger bench eben nicht. bei mir hatte das zurücksetzen der settings in wattman geholfen (Tessellationfehler kam bei mir immer).
Teste mal prime95 parallel zu furmark - wenn das länger läuft, ist dein system stabil. Ansonsten kann ich BF V, Star wars battlefront II für Stabilitätstests empfehlen.
 

asdfxio

Neuling
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
5
Hi,
habe am WE mal gestestet. Das BIOS-Update alleine hat nicht geholfen. Im Anschluss habe ich aber 3DMark und insbesondere die Futuremark/SystemInfo mal entfernt und neu installiert. Seit dem irgendwas zwischen 10-15 TimeSpy-Läufe ohne Fehler...
In allen anderen Benchmarks - auch parallel zu prime95 - gab es auch vorher keine Probleme.
 
Oben Unten