Seite 101 von 134 ErsteErste ... 51 91 97 98 99 100 101 102 103 104 105 111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.501 bis 2.525 von 3341
  1. #2501
    Matrose
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    25


    Standard

    @ Mr Bob Felder THX dann wird es bei mir das H81M-ITX werden

    @rfk lieber ein Pico PSU 90 Watt nehmen anstatt das Sea Sonic G-Series G-360 360W. Gibt es in der Bucht mit AC Adapter zum gleichen Preis wie das Sea Sonic! Damit sparst du im Leerlauf mindestens nochmal 3 Watt
    Geändert von dod84 (22.12.13 um 13:16 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2502
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.12.2013
    Beiträge
    66


    Standard

    Zitat Zitat von Mr Bob Felder Beitrag anzeigen
    In c't 1/14 stehen folgende Messwerte für das H81M-ITX:
    Soft-Off / Standby: 0,6W / 1,3W
    Leerlauf ab Werk / mit C-States: 17,9W / 11,2W
    Vollast CPU / CPU und Grafik: 126W / 121W

    Zum Vergleich das H87M-ITX
    Soft-Off / Standby: 0,6W / 1,2W
    Leerlauf ab Werk / mit C-States: 17,3W / 10,8W
    Vollast CPU / CPU und Grafik: 126W / 126W

    Ich kann grade leider nicht finden was die an Netzteil/CPU/SSD benutzt haben.
    Hast du auch die Werte der anderern getesteten Boards bzw. weiterer Boards aus dem Test?

    Wie groß ist der Erfahrung nach der Unterschied zwischen den mini ITX und den Micro Atx boards?

  4. #2503
    rfk
    rfk ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von dod84 Beitrag anzeigen
    @rfk lieber ein Pico PSU 90 Watt nehmen anstatt das Sea Sonic G-Series G-360 360W. Gibt es in der Bucht mit AC Adapter zum gleichen Preis wie das Sea Sonic! Damit sparst du im Leerlauf mindestens nochmal 3 Watt
    Dann brauche ich eine ATX Netzteilblende und muss ein Loch für die Hohlbuchse ins Gehäuse bohren? Oder wie läuft das sonst?

  5. #2504
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    139


    Standard

    @ rfk,

    es gibt Gehäuse mit Pico Netzteil. Sicher das es so ein großer Cube sien soll? Wenn du Festplatten verbauen möchtest okay, aber sonst gibst du ja den Größenvorteil auf.

  6. #2505
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Werther Westfalen
    Beiträge
    407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P5B
      • CPU:
      • Intel Pentium E5200
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • Gehäuse:
      • MS-Tech LC402
      • RAM:
      • 2GB
      • Grafik:
      • GeForce 8800GT
      • Storage:
      • Samsung HD403LJ 400GB
      • Monitor:
      • Hanns-G HU196D
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 425W
      • Betriebssystem:
      • Windows XP
      • Notebook:
      • Macbook late 09

    Standard

    @Karle81: Klar, hier sind die restlichen Werte

    Asus H87I-Plus:
    Soft-Off / Standby: 0,3W / 1,1W
    Leerlauf ab Werk / mit C-States: 18,3W / 16,7W
    Vollast CPU / CPU und Grafik: 122W / 122W

    Gigabyte GA-B85TN:
    Soft-Off (mit EUP / ErP) / Standby: 2,8W (0,5W) / 3,8W
    Leerlauf ab Werk / mit C-States: 11,3W / 11,3W
    Vollast CPU / CPU und Grafik: keine Messung
    Anmerkung: Der Leerlaufwert ist offensichtlich nicht ganz praxistauglich. Laut Text steigt die Leistungsaufnahme auf 15W sobald man den Netzwerkadapter aktiviert, weil der Prozessor dann nicht mehr in den C6-State wechselt.

    MSI Z87I
    Soft-Off (mit EUP / ErP) / Standby: 1,6W (0,2W) / 2,4W
    Leerlauf ab Werk / mit C-States: 16,0W / 15,4W
    Vollast CPU / CPU und Grafik: 125W / 127W

  7. #2506
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.12.2013
    Beiträge
    66


    Standard

    danke!

    Das Asus und das MSI brauchen im Leerlauf doch deutlich mehr wie das Asrock ...

  8. #2507
    Matrose
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    3


    Standard

    Hallo zusammen,

    habe mir auch mal eine Konfiguration für mein HTPC/NAS/Router überlegt

    Intel Core i3-4130, 100€
    Alpenföhn Silvretta, 18€
    Biostar Hi-Fi B85N 3D, 72€
    1x Corsair ValueSelect 4GB DDR3 PC3-12800 CL11, 28€
    Silverstone SST-SG05W-LITE, 40€
    90W PicoPSU, 55€ (*1)
    -------------------------------------------------------
    ~315€ + Festplatten/SSD

    Der i3 muss sein, da er AES-NI unterstützt und auch noch einen Hauch sparsamer sein soll (mal gucken). Bin auch gespannt wie sich das Biostar im Vergleich zur sparsamen Konkurrenz von ASRock schlägt.

    Was sagt ihr dazu? Verbesserungsvorschläge? Brauche halt 2x LAN, damit die Kiste auch gleichzeitig meinen bisherigen Router ablöst. Dazu kommt dann noch ein USB WLAN-Stick, den ich aber noch habe.

    *1) picoPSU-90 DC/DC (90 Watt) + AC/DC 90W Adapter | eBay
    Geändert von theraser (22.12.13 um 15:15 Uhr)

  9. #2508
    Vizeadmiral Avatar von celemine1Gig
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    7.711


    Standard

    Wenn nicht vorher völlig klar ist, dass alles geforderte bei dem Board funktioniert, würde ich kein Biostar mehr kaufen. Der Support dieser "Firma" ist schlichtweg unter aller SAU. Da werden vorhandene Probleme ignoriert, statt diese (wie üblich!) per BIOS Update zu beheben. Und vielleicht leidet dann das Nachfolgeprodukt nicht mehr am gleichen Fehler.
    Kurzum: Ganz großes Kino!

  10. #2509
    Vizeadmiral Avatar von pumuckel
    Registriert seit
    13.12.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.280


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z10PA-U8 + KVM Modul
      • CPU:
      • Intel Xeon E5-1650v3
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Prolimatec Genesis mit 2*140er
      • Gehäuse:
      • Cooler Master HAF XB Evo Cube
      • RAM:
      • 64GB Crucial DDR4-2133 reg ECC
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW (rebuild)
      • Storage:
      • 800GB Intel DC P3600 PCIe NVMe + weitere
      • Monitor:
      • Dell 2713H, Samsung UE40JU6550
      • Netzwerk:
      • 10GBit Mellanox Connect X2
      • Sound:
      • Asus Xonar DG
      • Netzteil:
      • Coolermaster V550
      • Betriebssystem:
      • diverse
      • Sonstiges:
      • Logitech G19, G9, G13, G602
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix B500
      • Handy:
      • Huawei Mate 9

    Standard

    Zitat Zitat von celemine1Gig Beitrag anzeigen
    . Der Support dieser "Firma" ist schlichtweg unter aller SAU. Da werden vorhandene Probleme ignoriert, statt diese (wie üblich!) per BIOS Update zu beheben. Und vielleicht leidet dann das Nachfolgeprodukt nicht mehr am gleichen Fehler.
    Kurzum: Ganz großes Kino!
    das passiert auch bei Intel
    Siehe 7er/8er Serie DVB Karten problem + SAS Controllerproblem
    Q67sw SSD/UEFI Boot Problem
    Atom 2700er 64Bit Grafiktreiber (als fix wurden die 64Bit CPUs einfach Plötzlich nurnoch für 32 Bit freigegeben ^^)

    ASRock reagiert noch am besten (schicken teils sogar angepaßte beta Biose), danach Zotac + MSI (die funktionieren einfach und wenn mal was ist wird geholfen)
    schwer entäuscht bin ich von Gigabyte (grad wieder ärger nit denen - Kaltstartproblem), ASUS (kaum Rückmeldungen), Biostar (kommt garnix), und teils Intel (" this board is not intended to work this way")

    die wenigsten Out-Of-The-Box Probleme hatte ich mit Zotac Boards, liefen immer, waren sparsam und auch über 7/24 ohne Auffälligkeiten (nicht die schnellsten, aber sehr sehr stabil)
    Geändert von pumuckel (22.12.13 um 17:45 Uhr)
    Disclaimer: Alle Posts und Aussagen sind explizit nur MEINE Meinung ... als fehlbarer Mensch kann ich mich irren

    Mein VK Thread (semi afk) https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post25039854

  11. #2510
    rfk
    rfk ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von lukesky85 Beitrag anzeigen
    @ rfk,

    es gibt Gehäuse mit Pico Netzteil. Sicher das es so ein großer Cube sien soll? Wenn du Festplatten verbauen möchtest okay, aber sonst gibst du ja den Größenvorteil auf.
    Das Gehäuse muss zumindest eine 3,5" Festplatte und eine 2,5" SSD aufnehmen können. Wie läuft es in diesem Fall mit einem Pico Netzteil?

  12. #2511
    Vizeadmiral Avatar von pumuckel
    Registriert seit
    13.12.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.280


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z10PA-U8 + KVM Modul
      • CPU:
      • Intel Xeon E5-1650v3
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Prolimatec Genesis mit 2*140er
      • Gehäuse:
      • Cooler Master HAF XB Evo Cube
      • RAM:
      • 64GB Crucial DDR4-2133 reg ECC
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW (rebuild)
      • Storage:
      • 800GB Intel DC P3600 PCIe NVMe + weitere
      • Monitor:
      • Dell 2713H, Samsung UE40JU6550
      • Netzwerk:
      • 10GBit Mellanox Connect X2
      • Sound:
      • Asus Xonar DG
      • Netzteil:
      • Coolermaster V550
      • Betriebssystem:
      • diverse
      • Sonstiges:
      • Logitech G19, G9, G13, G602
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix B500
      • Handy:
      • Huawei Mate 9

    Standard

    Zitat Zitat von rfk Beitrag anzeigen
    Das Gehäuse muss zumindest eine 3,5" Festplatte und eine 2,5" SSD aufnehmen können. Wie läuft es in diesem Fall mit einem Pico Netzteil?

    Chieftec Compact IX-01B, 90W extern, Mini-ITX Preisvergleich

    statt Boxed Lüfter den http://preisvergleich.hardwareluxx.d...x-a936569.html nehmen (sonst wirds nix mit 3,5")

    p.s. wenn nun kommt: BUUUUH Zalman: http://www.ifixit.com/Teardown/Steam...Teardown/20473 (guckt mal was in der Steammachine mit nem I5-4570 ist ^^ neben dem ASRock Z87E-ITX ^^)

    p.s.s. ich will auch eine ;(
    Geändert von pumuckel (22.12.13 um 18:01 Uhr)
    Disclaimer: Alle Posts und Aussagen sind explizit nur MEINE Meinung ... als fehlbarer Mensch kann ich mich irren

    Mein VK Thread (semi afk) https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post25039854

  13. #2512
    Matrose
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    25


    Standard

    Hat vielleicht jemand ein System auf AMD A-Serie A4-4000 - 3.2 GHz Basis mit 10 Watt oder weniger im IDLE schon zum laufen gebracht? Z.B. mit MSI FM2-A75IA-E53?

  14. #2513
    Oberbootsmann Avatar von maniac96
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    782


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Z97 Mark 1
      • CPU:
      • Core [email protected],4 Ghz
      • Systemname:
      • groß Schorschi
      • Kühlung:
      • Aqua Computer Cuplex Kryos
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 "Black and Yellow"
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • MSI R9 290 Gaming 4G @WaKü
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync EA294WMi
      • Netzwerk:
      • Intel I217V
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro. 64-bit
      • Sonstiges:
      • externer MO-RA 2
      • Notebook:
      • Lenovo T420 & Asus T100HA
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 58
      • Handy:
      • Huawei P9 Lite

    Standard

    Einen A4-4000 kann ich nicht bieten, aber einen A4-6300 auf einem Gigabyte F2A88XM-D3H mit einem 150 Watt FSP NT (ist aus einem Medion Digitainer, wird aber bald getauscht gegen eine picoPSU oder ein FSP SFX NT mit 250 Watt, welches genau weiß ich noch nicht). Die Ergebnisse kann ich morgen, wenn gewünscht, posten.
    GAME@WAKÜ | Wird ZEN & VEGA wenn Verfügbar
    ALLTAG | ThinkPad T420 | i7-2620QM | 8GB DDR3 | NVIDIA NVS 4200M | 120 GB EVO 850 | 14 Zoll HD+ Display | und alles andere was in ein T420 eingebaut werden konnte
    SERVER Dell T20 | G3220 | 8 GB ECC | IGP | 60 GB Kingston | 2x WD RED 3 TB | TT CT2-4500 CI DVB-C

  15. #2514
    Kapitänleutnant Avatar von Compifan
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.940


    Standard

    Einen A4-4000 kann ich nicht bieten, aber einen A4-6300 auf einem Gigabyte F2A88XM-D3H mit einem 150 Watt FSP NT (ist aus einem Medion Digitainer, wird aber bald getauscht gegen eine picoPSU oder ein FSP SFX NT mit 250 Watt, welches genau weiß ich noch nicht). Die Ergebnisse kann ich morgen, wenn gewünscht, posten.
    Das würde mich auch interessieren.
    Meine GTA Videos
    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden,
    sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!
    Oliver Wendell Holmes

  16. #2515
    Matrose
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von celemine1Gig Beitrag anzeigen
    Wenn nicht vorher völlig klar ist, dass alles geforderte bei dem Board funktioniert, würde ich kein Biostar mehr kaufen. Der Support dieser "Firma" ist schlichtweg unter aller SAU. Da werden vorhandene Probleme ignoriert, statt diese (wie üblich!) per BIOS Update zu beheben. Und vielleicht leidet dann das Nachfolgeprodukt nicht mehr am gleichen Fehler.
    Kurzum: Ganz großes Kino!
    Kann jetzt nur für mich und meinen Bekanntenkreis sprechen, aber ich habe eigentlich eher positive Erfahrungen mit denen gemacht Leider sind die Infos zu dem Board (gerade was Stromverbrauch angeht) ziemlich mau, sodass ich es wohl drauf ankommen lassen werde. Wenn es gar nichts taugen sollte geht es halt wieder zurück.

  17. #2516
    Oberbootsmann Avatar von maniac96
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    782


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Z97 Mark 1
      • CPU:
      • Core [email protected],4 Ghz
      • Systemname:
      • groß Schorschi
      • Kühlung:
      • Aqua Computer Cuplex Kryos
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 "Black and Yellow"
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • MSI R9 290 Gaming 4G @WaKü
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync EA294WMi
      • Netzwerk:
      • Intel I217V
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro. 64-bit
      • Sonstiges:
      • externer MO-RA 2
      • Notebook:
      • Lenovo T420 & Asus T100HA
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 58
      • Handy:
      • Huawei P9 Lite

    Standard

    So, hier die Messergebnisse:

    System:
    CPU: A4-6300 (Vcore Idle 0,938 V, Vcore Last 1,440 V)
    Mainboard: Gigabyte F2A88XM-D3H (kein Manuelles Undervolten möglich)
    RAM: 2x 4 GB Corsair XMS3 @1,5 V
    Kühler: Alpenföhn Panorama @ 1000 U/min
    SSD: Kingston SSDNow V+ 200
    Grafik: iGPU des AMD Prozessors
    Netzwerk Deaktiviert
    Funk Maus & Kabel Tastatur, sowie USB Funkempfänger für Fernbedienung
    Alle Aktuellen Treiber und Updates installiert, Windows 7 Pro. 64bit frisch installiert, alle Stromsparfunktionen im Bios aktiviert
    NT: Fortron FSP150-60MDN 150 Watt (SFX, war beim Gehäuse dabei)

    Idle Monitor on = 26,2 Watt
    Idle Monitor off = 25,3 Watt
    Full Load = 73,2 Watt

    Selbes System, aber mit einem bequiet Pure Power L7 300 Watt (passt aber nicht in das Gehäuse)

    Idle Monitor on = 18,5 Watt (mit Bios F4 sind es jetzt 17,8 Watt)
    Idle Monitor on, ohne Maus, Tastatur, CPU Lüfter = 16,3 Watt (CPU idle 34°C & Full Load 60°C ohne Lüfter)
    Idle Monitor off = 17,8 Watt
    Full Load = 61,3 Watt

    Fazit:
    Das FSP Netzteil verbraucht einfach zu viel! Entweder kauf ich mir das FSP200-50GSV oder die PicoPSU-150-XT. Aber auf der anderen Seite Frage ich mich "Lohnt sich das"!? Das System wird ein HTPC sein, welcher auch mal ein paar Tage nicht in Betrieb ist.
    Geändert von maniac96 (22.12.13 um 23:53 Uhr) Grund: Idle Werte ohne Perepherie eingefügt
    GAME@WAKÜ | Wird ZEN & VEGA wenn Verfügbar
    ALLTAG | ThinkPad T420 | i7-2620QM | 8GB DDR3 | NVIDIA NVS 4200M | 120 GB EVO 850 | 14 Zoll HD+ Display | und alles andere was in ein T420 eingebaut werden konnte
    SERVER Dell T20 | G3220 | 8 GB ECC | IGP | 60 GB Kingston | 2x WD RED 3 TB | TT CT2-4500 CI DVB-C

  18. #2517
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.595


    Standard

    Kannst dir doch selber ausrechnen ob sich das lohnt?! Von der Preisersparnis brauchst du wahrscheinlich 10 Jahre um das
    Geld wieder rein zu holen.

    Aber das ist ein gutes Beispiel dafür dass kleinere NTs nicht immer besser sind als große.

    Messgerät war ein KD302?

  19. #2518
    Oberbootsmann Avatar von maniac96
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    782


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Z97 Mark 1
      • CPU:
      • Core [email protected],4 Ghz
      • Systemname:
      • groß Schorschi
      • Kühlung:
      • Aqua Computer Cuplex Kryos
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 "Black and Yellow"
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • MSI R9 290 Gaming 4G @WaKü
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync EA294WMi
      • Netzwerk:
      • Intel I217V
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro. 64-bit
      • Sonstiges:
      • externer MO-RA 2
      • Notebook:
      • Lenovo T420 & Asus T100HA
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 58
      • Handy:
      • Huawei P9 Lite

    Standard

    Du hast recht das es sich eigentlich nicht lohnt, aber der drang nach was neuen/sparsameren ist irgendwie da
    Ich hab auch gestern noch mal nachgeschaut wie die Spannungsstabilität ist und musste feststellen das die nicht so prickelnd ist. Auf der 12V Leitung liegen 11,7V im Idle an und unter Last fällt er Wert teilweise bis auf 11,3V ab (NT stellt 6A auf der 12V Leitung zur Verfügung). Ob das auf dauer gut ist? Und im ausgeschalteten Zustand frisst das NT auch noch knapp 4,5 Watt.

    Ja Messgerät war ein KD302.
    GAME@WAKÜ | Wird ZEN & VEGA wenn Verfügbar
    ALLTAG | ThinkPad T420 | i7-2620QM | 8GB DDR3 | NVIDIA NVS 4200M | 120 GB EVO 850 | 14 Zoll HD+ Display | und alles andere was in ein T420 eingebaut werden konnte
    SERVER Dell T20 | G3220 | 8 GB ECC | IGP | 60 GB Kingston | 2x WD RED 3 TB | TT CT2-4500 CI DVB-C

  20. #2519
    Kapitänleutnant Avatar von Compifan
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.940


    Standard

    Und im ausgeschalteten Zustand frisst das NT auch noch knapp 4,5 Watt.
    Neuere beQuiet NTs ziehen da 0W (null Watt) aus der Leitung.
    Meine GTA Videos
    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden,
    sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!
    Oliver Wendell Holmes

  21. #2520
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    21.10.2001
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.840


    Standard

    Ich möchte meinen 24h Server auch gerne mit einem ASROCK B85-M Pro4 oder 85M-ITX bestücken, dazu einen Haswell Pentium.
    Die Frage ist nun, welchen Lüfter/Kühlkörper kann ich wählen um den Server passiv zu kühlen?

    Habt Ihr Erfahrungswerte für gute, kleine passive Kühlkörper? Derzeit setze ich noch ein passives C847MS-E33 ein, mit Celeron 847 (2x 1,1GHz).
    Workstation: Intel [email protected] / 16GB RAM / [email protected] U2715h
    Proxmox-Host: LianLi v354 / B85M-Pro4 / Celeron G1820 / 8GB RAM
    Mobil: iPhone 7 & iPad Pro 9,7"

  22. #2521
    Vizeadmiral Avatar von celemine1Gig
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    7.711


    Standard

    Zitat Zitat von theraser Beitrag anzeigen
    Kann jetzt nur für mich und meinen Bekanntenkreis sprechen, aber ich habe eigentlich eher positive Erfahrungen mit denen gemacht Leider sind die Infos zu dem Board (gerade was Stromverbrauch angeht) ziemlich mau, sodass ich es wohl drauf ankommen lassen werde. Wenn es gar nichts taugen sollte geht es halt wieder zurück.
    Die Firma war vor Jahren mal ganz brauchbar, und auf dem Enthusiastenmarkt recht vielversprechend. Aber von der Einstellung von damals ist anscheinend NICHTS mehr übrig. Heute bekommt man auf Supportanfragen meist noch nichtmal eine Antwort. Und das ist kein Einzelfall, sondern anscheinend momentan deren Standardprozedere.
    Wer sich das antun will, der möge es riskieren.


    @sashXP:
    Nicht unbedingt eine sonderlich gute Idee, meiner Meinung nach. Sobald im Nutzungsprofil mal längere Vollastphasen vorhanden sind, ist das immer bedenklich, wenn die Boards nicht für passiv ausgelegt sind. Ansonsten bieten sich für sowas Gehäuse an, die gleichzeitig auch als großer Kühlkörper fungieren. Also sowas wie ein Streacom FC8-Evo oder dergleichen.

  23. #2522
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.595


    Standard

    Gut klein und Passiv widerspricht sich auch. Wenn passiv und gut, muss es groß sein.
    Geändert von -DDD- (23.12.13 um 12:23 Uhr)

  24. #2523
    Oberbootsmann Avatar von maniac96
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    782


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Z97 Mark 1
      • CPU:
      • Core [email protected],4 Ghz
      • Systemname:
      • groß Schorschi
      • Kühlung:
      • Aqua Computer Cuplex Kryos
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 "Black and Yellow"
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • MSI R9 290 Gaming 4G @WaKü
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync EA294WMi
      • Netzwerk:
      • Intel I217V
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro. 64-bit
      • Sonstiges:
      • externer MO-RA 2
      • Notebook:
      • Lenovo T420 & Asus T100HA
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 58
      • Handy:
      • Huawei P9 Lite

    Standard

    Zitat Zitat von Compifan Beitrag anzeigen
    Neuere beQuiet NTs ziehen da 0W (null Watt) aus der Leitung.
    Ja das weiß ich Meine 3 bequiet NT´s (L7 300W, P7 450W, P5 370W)verhalten sich ja auch so (im Stand-By sind es dann zwischen 0,5 bis 2,0W), aber das Ur-Alt FSP NT verbraucht halt nur "Null" wenn man es via Netzschalter ausschaltet. Sonst Verbraucht es halt seine 4,5 W (PC aus oder Stand-By)!

    @sashXP
    Warum nimmst Du nicht einen normalen Kühler und lässt den Lüfter dann langsam laufen (~800 U/min)? Das ist trotzdem so gut wie Lautlos. Ich höre zum Beispiel in meinem Allround System nur die 2,5" HDD. Der Lüfter auf meinem Hyper TX3 Evo läuft mit rund 1200 U/min und es herrscht ruhe
    Ich würde (wenn man wenig bis gar keinen Gehäuselüfter hat) bei kleinen Systemen einen Top-Blower Empfehlen, deine CPU und die Spannungswandler werden es dir danken
    Wenn Du dann natürlich noch 1,2,3 und mehr HDD´s im Server hast, wird das sowieso nix mit Passiv, die Hüte würde einfach zu warm werden.
    GAME@WAKÜ | Wird ZEN & VEGA wenn Verfügbar
    ALLTAG | ThinkPad T420 | i7-2620QM | 8GB DDR3 | NVIDIA NVS 4200M | 120 GB EVO 850 | 14 Zoll HD+ Display | und alles andere was in ein T420 eingebaut werden konnte
    SERVER Dell T20 | G3220 | 8 GB ECC | IGP | 60 GB Kingston | 2x WD RED 3 TB | TT CT2-4500 CI DVB-C

  25. #2524
    Matrose
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    25


    Standard

    Mich würden mal die idle Werte eines Haswell Systems mit 3ware Raid Controller und 4 HDD's im Raid Verbund interessieren.

  26. #2525
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.595


    Standard

    Das wird vom konkreten Haswell System, vom Netzteil, von den Platten abhängen und wird sicher auch schwanken.
    Grob kannste sicher 10W für die Karte und 5-10 pro HDD rechnen.

LinkBacks (?)

  1. 15.05.11, 08:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •