1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. E-Plus - Hardwareluxx

Thema: E-Plus

  • Trotz Millionen-Verlust: Telefónica Deutschland sieht sich auf Kurs

    telefonica logoDer Wegfall der Roaming-Gebühren im EU-Ausland mag zwar für die Kunden erfreulich sein, für die Mobilfunkbetreiber ist dies jedoch nicht der Fall. Sie müssen teils heftige Umsatz-Einbußen hinnehmen. So auch wieder...... [mehr]
  • Telefónica: Weniger Umsatz pro Person

    telefonica logo Nach Kundenzahlen ist Telefónica Deutschland zur Zeit der größte Mobilfunkanbieter in Deutschland. Mit etwas über 44 Millionen Kunden werden somit Vodafone und die Deutsche Telekom des Platzes verwiesen. Nun hat die deutsche Tochter des spanischen Mutterkonzerns ihre Quartalszahlen für das erste Quartal 2017 vorgelegt. So konnte das Unternehmen in diesem Quartal 354.000...... [mehr]
  • Telefónica mit großflächiger Störung im Mobilfunknetz (Update: Störung behoben)

    telefonicaDas Mobilfunknetz von Telefónica ist nach Informationen der Webseite allestörungen.de in weiten Teilen Deutschlands gestört. Betroffen sind vor allem Ballungsgebiete wie Berlin, München, Stuttgart oder Hamburg. So ist die Telefonie im LTE-Netz größtenteils ausgefallen und auch ganze Basisstationen sollen...... [mehr]
  • Telefónica verkauft Bewegungsdaten von O2- und E-Plus-Kunden

    telefonicaUm neue Einnahmequellen zu generieren beginnt das Münchener Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland nun damit, die Bewegungsdaten der eigenen Kunden der Marken O2 und E-Plus an Dritte zu verkaufen. Die doch sehr sensiblen Daten werden von Telefónica vor dem Verkauf anonymisiert. Die Kunden können diesem Verhalten allerdings auch wiedersprechen. Damit die Nutzer...... [mehr]
  • Telefónica hat Probleme mit eigenem LTE-Netz

    telefonicaWie die Webseite Teltarif.de feststellt, hat Telefónica derzeit nennenswerte Probleme mit dem eigenen LTE-Netz. Zum 1. Juli 2016 wurde das LTE-Netz des zugekauften Mobilfunkanbieters E-Plus de facto abgeschaltet, da die genutzten Frequenzen an Vodafone abgegeben werden mussten. Nun scheint das Münchener Unternehmen unter der geringen Kapazität des LTE800-Netzes zu...... [mehr]