1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. AMD veröffentlicht Grafiktreiber Radeon Adrenalin 21.7.1

AMD veröffentlicht Grafiktreiber Radeon Adrenalin 21.7.1

Veröffentlicht am: von

amd-radeon

AMD hat jetzt seinen Grafiktreiber Radeon Adrenalin in der Version 21.7.1 veröffentlicht. Mit dem neuesten Update werden unter anderem die Grafikkarte RX 6700M sowie die RX 6600M unterstützt. Außerdem erhält die Rennsimulation F1 2021 einen Performance-Boost von rund 6 % inklusive Raytracing. Des Weiteren wurden mit der Aktualisierung einige Fehler beseitigt. Dazu zählt unter anderem, dass bei dem Horror-Game Carrion in der Vergangenheit Bilder falsch dargestellt wurden, wenn Anisotropic Filtering genutzt wurde. Aber auch Apex-Legends-Spieler sollten sich besagtes Update genauer anschauen. Eine komplette Auflistung aller behobenen und akuten Probleme findet sich weiter unten. 

Der neue Adrenalin-Treiber von AMD in der Version 21.7.1 ist für Windows 10 (64 Bit) kompatibel. Der Download inklusive der vollständigen Releasenote findet sich hier.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Alle Fehler, die in der Version 21.7.1 behoben wurden:

  • An Oculus service error may be received on Radeon RX 5000 & 6000 series graphics products which prevents the Oculus Link setup software from running.
  • Lighting corruption may be experienced in Apex Legends when Radeon Boost is enabled.
  • Some users may experience elevated memory usage by AMD User Experience Program.
  • A driver mismatch error may appear when two versions of Radeon software (Windows Store & AMD Support versions) are installed on your system.
  • Some users may experience higher than expected memory utilization when running 3DMark Time Spy.
  • While playing Carrion, some users may experience image corruption when Anisotropic Filtering is enabled.

Alle Fehler, die in der Version 21.7.1 bekannt sind:

  • Game Compatibility advisor in Radeon Software Experience may incorrectly advise some users their CPU and/or GPU do not meet the minimum requirements to play some games.
  • Resident Evil Village may experience an intermittent application hang or TDR on AMD Radeon VII graphics products in the first mission of the game.
  • Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
  • Connecting two displays with large differences in resolution/refresh rates may cause flickering on Radeon RX Vega series graphics products.
  • Radeon performance metrics and logging features may intermittently report extremely high and incorrect memory clock values.
  • If Ryzen Master is not detected in Adrenalin software after installation, a system restart may be required.
  • If Blue or Black screen is observed in mobile systems, temporarily disable Enhanced sign-in.
  • A Blue or Black screen may be observed after updating to the latest Radeon Software. A workaround is to disable core isolation.
  • Lower than expected performance may be observed on select AMD Athlon mobile systems.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 460.89 Game Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Kaum eine Woche ist vergangen, seitdem die großen Grafikkartenhersteller ihre neue Treibersoftware zum Download freigegeben haben, da präsentiert uns NVIDIA schon seinen nächsten aktuellen Game Ready 460.89 WHQL-Treiber. Interessanterweise werden in den Release Notes keine neuen behobenen... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 461.92 Game-Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt seinen GeForce-Game-Ready-Treiber in der Version 461.92 veröffentlicht. Besagtes Update ist allerdings nicht nur für Gamer interessant, sondern auch für Nutzer der  Videotelefonie-Software Zoom. Beim Starten des Programms wurde das In-game-Overlay der GeForce Experience... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den Hotfix-Treiber GeForce 461.81

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Passend zum Release der Geforce RTX 3060 Mittelklasse-Grafikkarte veröffentlichte NVIDIA auch den bis dato neuesten Treiber mit der Versionsnummer 461.72 WHQL. Neben vielen Fehlerkorrekturen und einigen Bug-Fixes, einer Begrenzung der Hash-Leistung, die Grafikkarten uninteressanter für... [mehr]

  • AMD Radeon-Treiber 21.6.1 unterstützt bereits FSR (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Zur Computex kündigte AMD den Start von FidelityFX Super Resolution oder kurz FSR für den heutigen 22. Juni an. Den dazugehörigen Treiber hat man in Form des Adrenalin 21.6.1 bereits veröffentlicht und diesen können sich alle Besitzer einer Radeon-RX-Grafikkarte bereits... [mehr]

  • Stabilität statt neuer Funktionen: Die AMD Radeon Software 21.4.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Wie in jedem Frühjahr stellt AMD auch 2021 eine neue Treiber-Generation vor. Die stetige Weiterentwicklung des Treibers ist ein Anzeichen dafür, dass es gar keine große Veröffentlichung mehr gibt, sondern es stattdessen in regelmäßigen Schritten und zusammen mit Hardware-Veröffentlichungen... [mehr]