1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. NVIDIA veröffentlicht den Hotfix-Treiber GeForce 461.81

NVIDIA veröffentlicht den Hotfix-Treiber GeForce 461.81

Veröffentlicht am: von

nvidiaPassend zum Release der Geforce RTX 3060 Mittelklasse-Grafikkarte veröffentlichte NVIDIA auch den bis dato neuesten Treiber mit der Versionsnummer 461.72 WHQL. Neben vielen Fehlerkorrekturen und einigen Bug-Fixes, einer Begrenzung der Hash-Leistung, die Grafikkarten uninteressanter für Krypto-Miner macht und besserer Leistung, unterstützt der Treiber erstmals auch NVIDIAs kommende neue Mining-GPUs CMP 30HX und CMP 40HX.

Wie das Unternehmen am gestrigen Abend verlauten ließ, wurde nun ein Hotfix-Treiber mit der Versionsnummer 461.81 zum Download bereitgestellt, der einige mitgeführte Probleme des Game-Ready-Treibers 461.72 beheben soll. Zu den im Changelog aufgeführten Änderungen werden unter anderem Shader-Cache-Optimierungen im Zusammenhang mit Fortnite, behobene Grafikfehler bei Red Dead Redemption 2, Abstürze bei Detroit: Become Human und kürzere Ladezeiten bei Rocket League genannt. Des Weiteren wurden das zufällige Flackern bei GTX 1660 Super-Grafikkarten behoben und NVIDIA Surround mit 4K HDMI-2.1-Fernsehgeräten ist wieder möglich.

Einen vollständigen Überblick des Changelogs mit allen behobenen Problemen findet Ihr unten in der Zusammenfassung:

  • [Fortnite] Shader-Cache-Optimierungen zur Reduzierung von intermittierendem Ruckeln bei einigen PC-Konfigurationen.[3244272]
  • [GeForce GTX 1660 Super]: Bei einigen PC-Konfigurationen kann am oberen Rand des Monitors zufälliges Flackern auftreten. [3184254]
  • [Vulkan] Red Dead Redemption 2 zeigt möglicherweise pixelige schwarze Punkte an. [3266614]
  • Einige Desktop-Anwendungen können bei einigen PC-Konfigurationen ruckeln, wenn sie sich im Fenster bewegen.[3252200]
  • Das Aktivieren von NVIDIA Surround mit 4K HDMI 2.1-Fernsehgeräten kann fehlschlagen. [3184849]
  • [Rocket League] Das Laden von Spielen kann länger dauern. [3244324]

Wie gewohnt kann der Game-Ready-Treiber 461.81 direkt auf NVIDIAs Homepage heruntergeladen werden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • AMD Radeon-Treiber 21.6.1 unterstützt bereits FSR (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Zur Computex kündigte AMD den Start von FidelityFX Super Resolution oder kurz FSR für den heutigen 22. Juni an. Den dazugehörigen Treiber hat man in Form des Adrenalin 21.6.1 bereits veröffentlicht und diesen können sich alle Besitzer einer Radeon-RX-Grafikkarte bereits... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 460.89 Game Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Kaum eine Woche ist vergangen, seitdem die großen Grafikkartenhersteller ihre neue Treibersoftware zum Download freigegeben haben, da präsentiert uns NVIDIA schon seinen nächsten aktuellen Game Ready 460.89 WHQL-Treiber. Interessanterweise werden in den Release Notes keine neuen behobenen... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 461.92 Game-Ready-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt seinen GeForce-Game-Ready-Treiber in der Version 461.92 veröffentlicht. Besagtes Update ist allerdings nicht nur für Gamer interessant, sondern auch für Nutzer der  Videotelefonie-Software Zoom. Beim Starten des Programms wurde das In-game-Overlay der GeForce Experience... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den Hotfix-Treiber GeForce 461.81

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Passend zum Release der Geforce RTX 3060 Mittelklasse-Grafikkarte veröffentlichte NVIDIA auch den bis dato neuesten Treiber mit der Versionsnummer 461.72 WHQL. Neben vielen Fehlerkorrekturen und einigen Bug-Fixes, einer Begrenzung der Hash-Leistung, die Grafikkarten uninteressanter für... [mehr]

  • Stabilität statt neuer Funktionen: Die AMD Radeon Software 21.4.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Wie in jedem Frühjahr stellt AMD auch 2021 eine neue Treiber-Generation vor. Die stetige Weiterentwicklung des Treibers ist ein Anzeichen dafür, dass es gar keine große Veröffentlichung mehr gibt, sondern es stattdessen in regelmäßigen Schritten und zusammen mit Hardware-Veröffentlichungen... [mehr]