1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. NVIDIA startet mit der GeForce RTX 3060 in die BAR-Zukunft

NVIDIA startet mit der GeForce RTX 3060 in die BAR-Zukunft

Veröffentlicht am: von

nvidiaMit dem heutigen Start der GeForce RTX 3060 beginnt NVIDIA auch offiziell mit der Unterstützung der PCI-Express-Funktion "Resizable BAR". Der zum Start verfügbare GeForce 461.72 unterstützt die Kombination aus GeForce RTX 3060 und Resizable BAR nun offiziell.

NVIDIAs Pläne Resizable BAR schnellstmöglich umzusetzen, sind bereits einige Zeit bekannt. Auch über die Funktionsweise haben wir schon mehrfach berichtet. AMD hatte die Funktion als Smart Access Memory für die aktuelle Radeon-RX-6000-Serie umgesetzt und damit clever vermarktet – NVIDIA also letztendlich zu einer ähnlichen Umsetzung gezwungen.

Laut NVIDIA wird Resizable BAR nun für alle AMD-Prozessoren auf Basis der Zen-3-Architektur sowie die Intel-Prozessoren der 10. und 11. Core-Generation angeboten. Die Voraussetzungen an die Chipsätze sind ein Mainboard mit 400-Series Chipsatz (die auch die Ryzen-5000-Prozessoren unterstützen) oder 500-Series Chipsatz. Bei Intel sind dies aktuell der Z490, H470, B460 und H410. Mainboardhersteller wie ASUS, ASRock, EVGA, Gigabyte und MSI haben bereits entsprechende BIOS-Updates angekündigt oder bereits veröffentlicht.

Die größte Hürde dürfte ein aktuelles VBIOS der Grafikkarte sein. Die GeForce RTX 3060 ist von Anfang an in der Lage Resizable BAR anzuwenden. NVIDIA selbst will für die bisher verfügbaren Founders-Edition-Karten ein VBIOS-Update liefern. Dies soll später im März der Fall sein. Die Partner müssen das für ihre Custom-Modelle ebenfalls tun, damit diese Resizable BAR unterstützen können. Bis dahin wird es wohl auch einen weiteren Treiber geben, der diese Funktion ebenfalls auf andere Modelle als die GeForce RTX 3060 erweitert.

Der aktuelle GeForce 461.72 bietet ein Leistungsplus durch Resizable BAR in folgenden Spielen:

  • Assassin’s Creed Valhalla
  • Battlefield V
  • Borderlands 3
  • Forza Horizon 4
  • Gears 5
  • Metro Exodus
  • Red Dead Redemption 2
  • Watch Dogs: Legion

Noch keine Tests mit Resizable BAR bei Hardwareluxx

Im Test der Radeon RX 6800 (XT) haben wir uns den eventuelle Leistungsplus durch Resizable BAR bereits angeschaut. Standardmäßig in den Testparcours aufgenommen haben wir es natürlich noch nicht. Dies werden wir nachholen, wenn alle Karten, also sowohl von AMD als auch NVIDIA, dazu in der Lage sind.