> > > > NVIDIA GeForce 430.64 für RAGE 2 und World War Z

NVIDIA GeForce 430.64 für RAGE 2 und World War Z

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA hat den GeForce 430.64 mit WHQL-Zertifikat als Game-Ready-Treiber veröffentlicht. Dieser besitzt alle Optimierungen für RAGE 2, Total War: Three Kingdoms und World War Z. Zudem wurde der Fehler behoben, der beim 430.39 für hohe Prozessor-Last durch die NVDisplay.Container.exe sorgte. Zwischenzeitlich hatte NVIDIA diesen Fehler durch einen Hotfix-Treiber 430.53 behoben.

Weiterhin behoben wurden die folgenden Fehler:

  • [3DMark Time Spy]: Flickering observed when benchmark is launched. [200511272]
  • [BeamNG]: The application crashes when the game is launched. [2575392]
  • [Shadow of the Tomb Raider]: The game freezes when launched in SLI mode. [2575536]
  • [Hitman 2 DirectX 12]: The game crashes. [2584342]
  • The desktop flickers when videos are played on the secondary monitor. [2552316]

Weiterhin bekannte Fehler sind:

  • [NVIDIA Control Panel]: When the 3D Settings page->Vertical Sync setting is set to Adaptive Sync (half refresh rate), V-Sync works only at the native refresh rate after rebooting the system. [2543187]
  • [Sniper Elite 4]: Random crashes occur when playing the game. [200485204]

Der NVIDIA GeForce 430.64 kann in den verschiedenen Versionen direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Flottillenadmiral
Beiträge: 4195
Der fehlerbereinigte Treiber kommt gerade recht, für meine GTX1650 die am Dienstag geliefert wird :)

Zitat Artikel
[3DMark Time Spy]: Flickering observed when benchmark is launched. [200511272]

Hat das eigentlich die Punktezahl verändert, oder war das nur optischer Natur?
#2
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3359
Zitat lll;26939764

Hat das eigentlich die Punktezahl verändert, oder war das nur optischer Natur?


Nur optisch
#3
customavatars/avatar85361_1.gif
Registriert seit: 19.02.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 133
Wie kann ich jetzt eigentlich ohne 3D Vision meine 3D Filme mit Power DVD gucken, wenn im NVCC kein Stereoscopic Modus mehr ausgewählt werden kann?
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3401
Kauf dir eine VR Brille?
Da gibt es gescheites/ordentliches 3D mit 2 getrennten displays aus verschiedenen Blickwinkeln
#5
customavatars/avatar290037_1.gif
Registriert seit: 29.11.2018

Stabsgefreiter
Beiträge: 289
der beim 430.39 für hohe Prozessor-Last durch die NVDisplay.Container.exe sorgte
ich war schon frustriert deswegen, im idle max taktraten zu haben, von dem fix hatte ich leider nichts mitbekommen.

ist ja nun erledigt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • Treiber verfügbar: NVIDIA gibt DXR für ältere Karten frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RTXON

    Wie zur Game Developers Conference angekündigt, hat NVIDIA heute den Treiber veröffentlicht, der die DXR-Schnittstelle auch für ältere Grafikkarten zugänglich macht. DXR ist Bestandteil von DirectX 12 und kann von jeder modernen Grafikkarte angesprochen werden, wenn dies über den Treiber... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]