1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. Adrenalin 2019 Edition 19.3.2 für The Division 2 und DX12 unter Windows 7

Adrenalin 2019 Edition 19.3.2 für The Division 2 und DX12 unter Windows 7

Veröffentlicht am: von

radeonsoftware2019AMD hat eine neue Version seines Grafikkarten-Treibers veröffentlicht. Der Radeon Software Adrenalin 2019 Edition in der Version 19.3.2 richtet sich vor allem an den heutigen Start von The Division 2, er unterstützt aber auch die neueste Version von World of Warcraft, welche unter Windows 7 die Verwendung von DirectX 12 ermöglicht. Zudem soll die Version 19.3.2 Leistungsoptimierungen für Sid Meier’s Civilization VI: Gathering Storm bieten.

An behobenen Problemen nennt AMD:

  • Radeon ReLive for VR may sometimes fail to install during Radeon Software installation.
  • Fan curve may fail to switch to manual mode after the manual toggle is switched when fan curve is still set to default behavior.
  • Changes made in Radeon WattMan settings via Radeon Overlay may sometimes not save or take effect once Radeon Overlay is closed.

Weiterhin bekannte Probleme sind:

  • Rainbow Six Siege may experience intermittent corruption or flickering on some game textures during gameplay.
  • DOTA 2 VR may experience stutter on some HMD devices when using the Vulkan API.
  • Mouse cursors may disappear or move out of the boundary of the top of a display on AMD Ryzen Mobile Processors with Radeon Vega Graphics.
  • Performance metrics overlay and Radeon WattMan gauges may experience inaccurate fluctuating readings on AMD Radeon VII.

Alle weiteren Änderungen führt AMD in den Release Notes auf. Der Download ist direkt bei AMD möglich.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA GeForce 442.59 für Call of Duty: Warzone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt den GeForce-442.59-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Fokus der neuen Treiberversion steht unter anderem der Support für den neuen Battle-Royal-Modus "Warzone" des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare. Des... [mehr]

  • Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 bringt das GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Nachdem NVIDIA mit dem GeForce 451.48 bereits einen Treiber mit der Unterstützung von GPU-Scheduling veröffentlicht hat, zieht AMD nun mit dem Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 nach. Es handelt sich noch um einen Beta-Treiber, daher ist die... [mehr]

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • NVIDIA: Ersten Treiber mit DirectX 12 Ultimate und GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DX12ULTIMATE

    Bereits Mitte April veröffentlichte NVIDIA den ersten Treiber mit Unterstützung für DirectX 12 Ultimate. Die damalige Version richtete sich aber an Entwickler. Nun hat NVIDIA einen Game-Ready-Treiber mit DirectX 12 Ultimate veröffentlicht, der auch ein WHQL-Zertifikat erhalten hat. DirectX... [mehr]

  • GeForce-Treiber ist bereit für Minecraft RTX und erste Leistungsvorschau

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Ab heute schon bietet NVIDIA mit dem GeForce 445.87 einen Game-Ready-Treiber für Minecraft RTX an. Erst gestern kündigte NVIDIA gemeinsam mit Microsoft den Start der Beta von Minecraft RTX für die morgigen Donnerstag an. Neben den Raytracing-Effekten wird Minecraft RTX das DLSS 2.0... [mehr]

  • NVidia veröffentlicht GeForce 445.75 WHQL-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Erst kürzlich veröffentlichte NVIDIA den optimierten Game-Ready-Treiber mit der Versionskennung 442.74 für Doom Eternal. Nun erscheint etwas überraschend ein weiterer GeForce-Game-Ready-Treiber in der WHQL-Version 445.75 der einmal mehr für Stabilität, eine höhere Performance und für mehr... [mehr]