> > > > AMD optimiert mit der Adrenalin Edition 18.3.2 auf Final Fantasy XV

AMD optimiert mit der Adrenalin Edition 18.3.2 auf Final Fantasy XV

Veröffentlicht am: von

radeon-software-adrenalin-edition2AMD hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten als Beta-Version veröffentlicht. Der Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.2 richtet sich vor allem an Spieler von Final Fantasy XV, denn hier sollen die entsprechenden Optimierungen gemacht worden sein.

AMD spricht von einer um bis zu 4 % höheren Leistung in Final Fantasy XV mit Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.2 und einer Radeon RX Vega 64 im Vergleich zur Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.1 bei einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixel. Auf einer Radeon RX 580 soll das Leistungsplus bei 7 % liegen. Damit dürfte AMD etwas die Lücke zum Konkurrenten NVIDIA schließen können. In unseren Benchmarks setzte sich die NVIDIA GeForce GTX 1080 meist recht deutlich gegen die Radeon RX Vega 64 durch. Der Einsatz von GameWorks-Effekten zeigt sich bei Karten mit AMD-GPU ebenfalls deutlicher in Form von reduzierten FPS.

Außerdem hat AMD folgendes Problem behoben:

  • Final Fantasy XV may experience minor stutter during some particle effects.

Noch immer bekannte Probleme sind die folgenden:

  • A random system hang may be experienced after extended periods of use on system configurations using 12 GPU’s for compute workloads.
  • Destiny 2 may experience an application hang in the mission “Heist” on some Radeon GCN1.0 products.
  • Destiny 2 may experience long load times when the application has been open for extended periods of time.
  • Radeon Overlay may intermittently fail to enable when toggled in some games.
  • FFmpeg application may experience corrupted output for H264 video streams.
  • Resizing Radeon Settings may cause the window to intermittently stutter.

Der Download des Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.2 ist wie immer direkt bei AMD möglich.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
im pubg sorgt das overlay für nervige ruckler und flimmern der helligkeit. tritt dann schön gleichmässig alle 1 sekunden für eine halbe sekunde auf. ausserdem gibt es bei mir dann mirkoruckler die sofort weg sind wenn ich das overlay abschalte.
#2
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5805
Außerdem, wer hat schon noch ne AMD Grafikkarte. Bei den Preisen können sie sich Treiberoptimierungen schenken. Sollen eher was für die Miner anbiete.
#3
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
Zitat JackA$$;26208702
Außerdem, wer hat schon noch ne AMD Grafikkarte. Bei den Preisen können die chinesen sich Treiberoptimierungen schenken. Sollen eher was für die Miner anbiete.



was?
#4
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 801
Er sagte, wer kauft bei diesen Preisen noch AMD Karten, außer den Minern. Sollen lieber für die Treiber entwickeln
#5
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017
Zürich
BannedForEveR
Beiträge: 6279
Da bringt AMD einen neuen Treiber und was ist der Dank, Bashing :shake:
#6
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
Zitat Holzmann;26208801
Da bringt AMD einen neuen Treiber und was ist der Dank, Bashing :shake:


Undank ist der Welten Lohn
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]