> > > > NVIDIA veröffentlicht Game-Ready-Treiber und Ansel für "Agents of Mayhem"

NVIDIA veröffentlicht Game-Ready-Treiber und Ansel für "Agents of Mayhem"

Veröffentlicht am: von

nvidia NVIDIA hat einen neuen Game-Ready-Treiber und Ansel für das Spiel „Agents of Mayhem“ veröffentlicht. Dieser kann direkt über die GeForce Experience bezogen werden und sollte dort als Update erscheinen. Alternativ ist natürlich auch der Download über NVIDIAs offizielle Website möglich. Der Treiber führt zusätzlich Unterstützung für „Killing Floor: Incursion“ ein. „Agents of Mayhem“ ist ein neues Action-Adventure in einer offenen Spielwelt, das von den Köpfen hinter der Marke „Saints Row“ entwickelt wurde. Direkt zum Start ist dank des neuen Treibers dann NVIDIAs Screenshot-Tool Ansel integriert. Über Ansel lassen sich in Games sogar 360°-Screenshots für Virtual-Reality-Brillen aufnehmen.

In „Agents of Mayhem“ kommen zusätzlich mehrere Technologien aus NVIDIA Gameworks zum Einsatz. Etwa nennt der Hersteller Shadowworks für realitätsnähere Schatten, TXAA für verbessertes Anti-Aliasing und Volumetric Lighting. Wer somit direkt „Agents of Mayhem“ spielen möchte, sollte den neuen Game-Ready-Treiber für GeForce-Grafikkarten nutzen, um alle Features und die beste Performance nutzen zu können.

Wie eingangs erwähnt, unterstützt der neue Treiber zudem das VR-Game „Killing Floor: Incursion“. Hier soll der neue Game-Ready-Treiber die Performance optimieren und die Latenzen verringern. Ebenso führt der Treiber im Spiel „Crossout“ nun HBAO+-Unterstützung ein. Wer also eines der genannten Spiele aktuell zockt oder noch zocken möchte, sollte nach der Aktualisierung Ausschau halten – sie steht ab sofort zur Verfügung.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]