1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Blizzard verschiebt Diablo 4 und Overwatch 2

Blizzard verschiebt Diablo 4 und Overwatch 2

Veröffentlicht am: von

blizzard logo

Die aktuelle Situation und die damit verbundene Personalentwicklung sowie die Corona-Pandemie mit all ihrem Einschränkungen hat bei Blizzard nun erste Auswirkungen auf das Erscheinungsdatum zweier Titel, die von den Fans sehnlichst erwartet werden. Obwohl eine Veröffentlichung von Diablo 4 bereits in greifbarer Nähe war, gibt es nun eine herbe Enttäuschung für alle Anhänger des Franchises. Diablo IV wurde von den Entwicklern auf das Jahr 2023 verschoben. Somit erscheint das Action-Rollenspiel höchstwahrscheinlich elf Jahre nachdem Diablo 3 das Licht der Welt erblickt hat. Außerdem wird Overwatch 2 auf das Jahr 2023 verschoben. 

Als offiziellen Grund nennt das Unternehmen die Einarbeitungszeit von neuem Personal. Wobei nicht nur die Sexismus-Klage für den Mitarbeiterwechsel verantwortlich ist. Ende April berichtete Hardwareluxx bereits, dass Overwatchs Chefentwickler Jeff Kaplan Blizzard verlassen wird. Ob die ausgeschiedenen Mitarbeiter problemlos ersetzt werden können bleibt abzuwarten. Insbesondere fehlende Erfahrung könnte für weitere Verzögerungen sorgen.

Blizzard

Nachdem bereits die kommende BlizzCon abgesagt wurde, konzentriert man sich allem Anschein nach darauf wieder Ordnung in das Unternehmen zu bringen. Vorstellbar wäre, dass weitere Angestellte ihren Posten räumen müssen. Außerdem könnten noch weitere Skandale öffentlich werden. Auch wenn man sich auf eine außergerichtliche Zahlung in Höhe von 18 Millionen US-Dollar geeinigt hat, bleibt die Klage der kalifornischen Antidiskriminierungsstelle DFEH weiterhin bestehen. Zudem haben diverse Aktionäre juristische Schritte gegen Activision Blizzard eingeleitet. Momentan prüft die US-Börsenaufsicht, ob das Entwicklerstudio die eigene Auskunftspflicht verletzt hat. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]