> > > > Call of Duty Mobile: Beta-Anmeldung gestartet

Call of Duty Mobile: Beta-Anmeldung gestartet

Veröffentlicht am: von

call of duty mobileAndroid-Nutzer können sich ab sofort für den ersten öffentlichen Beta-Test für Call of Duty Mobile vorregistrieren, welches erst zu Beginn der Woche im Rahmen der Game Developers Conference 2019 angekündigt wurde. Besitzer eines iOS-Gerätes sollen laut Activision in Kürze ebenfalls die Möglichkeit dazu bekommen. Jeder, der sich vorab für den mobilen Action-Shooter registriert hat, soll die neusten Updates zum Spiel und später auch Zugriff auf die öffentliche Beta erhalten, die noch in diesem Sommer in ausgewählten Regionen starten soll. 

Wann genau Call of Duty Mobile auf dem Smartphone starten wird, lassen die Entwickler immer noch offen, zunächst aber soll es im Sommer eine offene Beta-Phase geben, für die sich Android-Nutzer jetzt schon einmal vormerken lassen können. Besitzer eines Apple-Gerätes mit iOS-Betriebssystem sollen die Vorregistrierung in Kürze ebenfalls abschließen können. Das Spiel soll als Free-to-Play-Titel erscheinen und die beliebtesten Karten, Helden und Ausrüstungsgegenstände der Hauptspiele mit sich bringen – darunter die bekannten Reihen Call of Duty Black Ops und Call of Duty Modern Warfare. 

Dazu soll es eine realistische Grafik sowie ein "authentisches Call-of-Duty-Gameplay" geben. Wie die großen Konsolen- und PC-Titel des Franchises soll auch Call of Duty Mobile ein echter First-Person-Shooter werden – dass dies durchaus funktionieren kann, bewies Tencent mit PUBG Mobile bereits im August 2018 eindrucksvoll. Die Chinesen bzw. deren Tochter Timi sind es auch, die den Titel auf Basis der Unity-Plattform mitentwickeln werden. Bislang bestätigt sind jedoch nur Spielmodi wie Team Deathmatch in Nuketown, oder Frontline auf Crash und Search and Destroy sowie Free-for-All im Multiplayer. Ob es auch eine eigenständige Kampagne geben wird, ist offen.

Das Spiel soll derzeit vor allem für High-End-Smartphones optimiert sein, man arbeite jedoch mit Hochdruck daran, den Shooter für so viele Geräte wie möglich lauffähig zu machen. Genaue Modelle nennt man jedoch nicht. Das wollen die Entwickler von Zeit zu Zeit über ihren neuen Informationsdienst bekannt geben. 

Wer frühzeitig dabei sein will, sollte sich auf der Sonderseite www.callofduty.com/mobile jetzt registrieren.

Social Links

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Call of Duty Mobile: Beta-Anmeldung gestartet

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (10. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]