> > > > Pokémon GO: Die legendären Pokémon kommen

Pokémon GO: Die legendären Pokémon kommen

Veröffentlicht am: von

pokémon go logo Vor etwas mehr als einem Jahr brach der Pokémon-Go-Hype aus – und das nicht nur in Deutschland, sondern in nahezu allen Ländern der Welt, in der die Augmented-Reality-App verfügbar ist. Auch wenn der Hype inzwischen deutlich abgeschwächt zu sein scheint, machen noch immer über 60 Millionen Spieler Jagd auf die kleinen Taschenmonster. Am Wochenende dürften es wieder ein paar mehr werden. Der Grund: Niantic bringt die ersten legendären Pokémon ins Spiel.

Konnten zum Start des Spiels im Sommer des vergangenen Jahres lediglich die Pokémon der ersten Generation gefangen und entwickelt werden, so ließen sich nicht alle der 151 kleinen Taschenmonster fangen. Der Grund: Die Entwickler ließen die legendären Pokémon, welche in den früheren Spielen und Serien extrem selten anzutreffen und äußerst stark waren, noch außen vor. Das legendäre Mew und dessen Weiterentwicklung Mewtu fehlten im Spiel, genau wie die legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados. Das änderte sich auch mit der zweiten Generation, welche im Februar im Spiel integriert wurde, nicht.

Im Zuge der laufenden Feierlichkeiten zum einjährigen Jubiläum des Spiels gaben die Entwickler nun bekannt, dass die ersten legendären Pokémon in Kürze im Spiel auftauchen werden, die dann mit etwas Glück von den Trainern weltweit bekämpft und gefangen werden können, um den eigenen Pokédex vielleicht doch noch voll zu bekommen.

Am morgigen Samstag, den 22. Juli, findet im Grand Park in Chicago das erste Pokémon-GO-Fest statt, bei dem die Spieler gemeinsam vor Ort zusätzliche Boni freischalten können. Schaffen sie es im Zeifenster der Pokémon-Go-Fest-Challenge genügend Pokémon zu fangen, wird sich ihnen das erste legendäre Pokémon zeigen. Sollten es die Trainer in Chicago dann auch noch schaffen, dieses zu besiegen und zu fangen, wird es weltweit in den Arenen als Raid-Boss auftauchen und sich auch von den andere Pokémon-Go-Spielern fangen lassen.

Trainer können das Spektakel im Grant Park live auf Twitch verfolgen und sich unter dem Hashtag „#PokémonGoFest“ in den sozialen Netzwerken austauschen. Im Rahmen der Streams wird es außerdem einige Interviews geben. In Zukunft dürften ähnliche Events zu Pokémon Go weltweit veranstaltet werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4296
Uff, das Zeug gibt es noch? Naja, bei uns laufen Menschen wieder mit erhobenem Haupt :D
#2
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 457
Mewtu ist doch nicht die Weiterentwicklung von Mew, das ist ein genetisch veränderter Klon, also wirklich :D
#3
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1282
Wer spielt noch freiwillig dieses "Spiel"? Selbst Pog war interessanter :D
#4
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1134
hätte man das von Anfang and eingeführt zusammen mit der Funktion gegen Freunde zu Kämpfen und Pokemon untereinander auszutauschen würden das Spiel noch doppelt so viele Leute zocken^^
so kommt das ganze alles etwas spät
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]