1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Nach Fehler: Microsoft nimmt Windows-10-UEFI-Updates offline

Nach Fehler: Microsoft nimmt Windows-10-UEFI-Updates offline

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Microsoft und seine Updates scheinen auch im Jahr 2020 keine Erfolgsgeschichte zu werden. Die am 11. Februar freigegebenen Sicherheitsupdates für UEFI-Systeme wurden bereits am 15. Februar wieder zurückgezogen. Besagte Aktualisierungen sollten ursprünglich diverse Schwachstellen auf Windows-8.1-Systemen wie auch auf Rechnern mit Windows 10 (1607, 1703, 1709, 1803, 1809, 1903 und 1909) sowie Windows-Servern (2012 bis 2019) beheben. Allerdings sorgt das Update für Probleme beim Booten und verhindert, dass der Rechner gestartet werden kann. Gerade im professionellen Umfeld dürfte dies einen Super-GAU darstellen. 

Bei anderen Nutzern ist das Ganze nochmals glimpflich ausgegangen und das Update scheiterte mit dem Fehlercode 0x800f0900 bereits bei der Installation. Wann das Standalone-Update KB4524244 und das Update KB4502496 vom internationalen Hard- und Softwarehersteller wieder freigegeben wird ist aktuell noch unklar. 

Jedoch scheint die durch das Update entstandene Schwachstelle nicht gerade trivial zu sein, sondern könnte ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Laut dem Sicherheitsforscher Alex Ionescu soll ein signierter Bootloader der Kaspersky Rescue Disk für die Schwachstelle verantwortlich sein. Besagter Loader ist in der Lage, die UEFI Secure-Boot-Funktion zu umgehen. Warum die Implementierung des widerrufenen Signatur-Schlüssels jetzt jedoch Rechner komplett lahmlegt ist nicht bekannt. 

Auch wenn das US-amerikanische Unternehmen besagtes Updates wieder zurückgezogen hat, bleibt festzuhalten, dass Windows-Updates nicht sofort installiert werden sollten, auch wenn es sich dabei um Standalone-Aktualisierungen handelt. Allem Anschein nach testet man bei Microsoft nicht mehr ausreichend genug bzw. scheint bei der Qualitätssicherung mit größeren Schwierigkeiten zu kämpfen zu haben. Bereits in der Vergangenheit kritisierte ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter die aktuellen Testmethoden von Windows-Aktualisierungen.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Home 64Bit, DSP/SB (deutsch) (PC) (KW9-00146)
94,00 Euro 129,90 Euro Ab 94,00 EUR