1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Update für Windows 10 Version 1903 "kennt" die Prozessoren besser

Update für Windows 10 Version 1903 "kennt" die Prozessoren besser

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Microsoft hat für das Windows 10 in der Version 1903 ein neues kumulatives Update veröffentlicht. Besagte Aktualisierung soll nun unter anderem die diversen Fehler der vergangenen Windows-Updates beheben. Dazu zählen auch Schwierigkeiten bei der Audiowiedergabe beziehungsweise mit VPN-Netzwerken. Microsoft gab bekannt, dass die Nutzer vor der Installation des Updates mit der Buildnummer 18362.387 sicherstellen sollen, ob die neueste Version des Service Stack Updates (SSU) installiert wurde. 

Zu den behobenen Fehlern gehört unter anderem ein Problem, bei dem vertikale Schriften beim Drucken auf einem PostScript-Drucker größer werden. Ebenfalls soll es durch das neue Update nicht mehr vorkommen, dass ein Upgrade von älteren Systemen aufgrund eines Treiberfehlers verhindet wird. 

Zudem wurde mit der Version 18362.387 der Fehler behoben, der dazu führen kann, dass die Bildschirmfarbe bei Laptops mit integrierten HDR-Bildschirmen (High Dynamic Range) weiß wird. Außerdem wurde ein Fehler aus der Welt geschafft, bei dem der Datei-Explorer ein normales Dateisymbol für Dateien anzeigt, die mit FILE_ATTRIBUTE_OFFLINE anstelle des erwarteten Platzhaltersymbols markiert sind. Das Problem bei der Größenänderung von Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendungen ist ebenfalls Geschichte.

Des Weiteren sind die neuesten CPUs mit dem neuen Windows-10-Update in der Lage, dem Betriebssystem mitzuteilen, welche der CPU-Kerne besser sind als die anderen. Dadurch kann das Betriebssystem mehr von seiner Single-Threaded-Workload auf diesen Kern verschieben. Intel-Prozessoren mit Turbo Boost Max 3.0 sowie AMD Ryzen-Prozessoren haben die Möglichkeit, dem Betriebssystem mitzuteilen, welcher der eigenen Kerne "besser" ist als der andere. Ob dies jedoch in der Realität funktionieren wird bleibt zunächst abzuwarten.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Home 64Bit, DSP/SB (deutsch) (PC) (KW9-00146)
94,74 Euro 129,90 Euro Ab 94,74 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • macOS Big Sur sieht iOS sehr ähnlich und macht doch vieles anders (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACOS-BIGSUR

    Nicht nur bei der Hardware der Macs strebt Apple einen Paradigmenwechsel an – auch die Software wird optisch grundlegend überarbeitet. Zunächst einmal hat man den Namen der nächsten macOS-Generation enthüllt. Die erste Version von macOS 11 wird den Namenszusatz Big Sur erhalten. Man bleibt... [mehr]

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Windows 10: Support-Ende und Zwangsupdate der Version 1903

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat jetzt das Supportende der Windows-10-Version 1903 bekannt gegeben. Laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird die Betriebsversion ab dem 8. Dezember 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Dies gilt sowohl für Privatkunden als auch für Enterprise-Nutzer.  Außerdem... [mehr]

  • Windows 10: Neues Update sorgt für Probleme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Obwohl Microsoft aufgrund der aktuellen Corona-Krise derzeit auf nicht sicherheitsrelevante Windows-Updates verzichtet, scheint dies keinen positiven Effekt auf die neuesten Windows-10-Aktualisierungen zu haben. Auch mit dem neuen Update KB4549951 kommt es mal wieder zu diversen Fehlern. Das... [mehr]