1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Windows 10: Aktuelles Update sorgt weiterhin für Probleme und kommt mit neuem Bug

Windows 10: Aktuelles Update sorgt weiterhin für Probleme und kommt mit neuem Bug

Veröffentlicht am: von

windows 10 logo

Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft und die Geschichte rund um die Windows-10-Updates nimmt scheinbar kein Ende. Auch mit dem am 27. Juni 2019 veröffentlichten Update KB4501375 gibt es Probleme. Zwar sind diese nicht so massiv wie zum Beispiel der Performanceverlust für Spieler oder dass es wie in der Vergangenheit zu Installationsproblemen beim Update kommt. Jedoch sorgt das neue Windows-10-Update für diverse Fehlermeldungen. Besagte Meldungen stehen allerdings im Zusammenhang mit dem neuen Feature von Windows, der Sandbox. 

Wie sich dem offiziellen Support-Dokument der Aktualisierung entnehmen lässt, sollte das neue Update eigentlich für eine Fehlerbehebung der Hyper-V-Virtualisierung mit bestimmten AMD-CPUs sorgen. Jedoch lässt sich dem Support-Dokument ebenfalls unter dem Punkt “Known issues in this update” entnehmen, dass die Windows-Sandbox mit der Fehlermeldung "ERROR_FILE_NOT_FOUND (0x80070002)" den Start verweigert. Laut Aussagen von Microsoft arbeitet man bereits an dem Problem und beabsichtigt mit einem zukünftigen Update, den Fehler zu beheben.

Das Problem mit der Sandbox ist allerdings nicht der einzige Fehler, mit dem Windows-User seit dem Update KB4501375 von Windows 10 zu kämpfen haben. So soll ebenfalls der Remote Access Connection Manager (RASMAN) seine Arbeit plötzlich einstellen und mit dem Errorcode 0xc0000005 den Dienst quittieren. Hierfür hat Microsoft aber ein Workaround veröffentlicht. Dies soll neben der Telemetrie-Einstellung ebenfalls im Zusammenhang mit dem VPN-Profil stehen. Laut Microsoft kommt es zum genannten Absturz, wenn das VPN-Profil als “Always On VPN” (AOVPN) konfiguriert ist. Außerdem muss bei den Telemetrie-Einstellungen der Wert 0 hinterlegt sein. Ansonsten würde der Dienst problemlos laufen. Laut dem US-amerikanischen Unternehmen lassen sich die Telemetrie-Daten über die Group-Policy-Settings oder über die Registry konfigurieren. Eine exakte Anleitung des Workarounds findet sich im offiziellen Support-Dokument.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit Deutsch DSP/SB
126,00 Euro 169,90 Euro Ab 126,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • macOS Big Sur sieht iOS sehr ähnlich und macht doch vieles anders (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACOS-BIGSUR

    Nicht nur bei der Hardware der Macs strebt Apple einen Paradigmenwechsel an – auch die Software wird optisch grundlegend überarbeitet. Zunächst einmal hat man den Namen der nächsten macOS-Generation enthüllt. Die erste Version von macOS 11 wird den Namenszusatz Big Sur erhalten. Man bleibt... [mehr]

  • Neues Windows-10-Update schaltet unter Umständen sämtliche Drucker ab (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Die aufmerksamen Hardwareluxx-Leser wissen, dass Microsoft und seine Windows-10-Updates immer wieder zu Problemen führen können. So auch bei der neuesten Aktualisierung des Microsoft-Betriebssystems. Eigentlich sollten die Updates KB4560960 und KB4557957 für mehr Sicherheit sorgen, allerdings... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Design für sein Betriebssystem Windows 10. Das Unternehmen möchte zukünftig am Aussehen schrauben, um des Design moderner und auch übersichtlicher zu gestalten. Microsofts Chief Product Officer Panos Panay hat nun einen erste kurzen Einblick zum... [mehr]

  • Windows 10: Support-Ende und Zwangsupdate der Version 1903

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat jetzt das Supportende der Windows-10-Version 1903 bekannt gegeben. Laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird die Betriebsversion ab dem 8. Dezember 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Dies gilt sowohl für Privatkunden als auch für Enterprise-Nutzer.  Außerdem... [mehr]

  • Windows 10: Neues Update sorgt für Probleme

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Obwohl Microsoft aufgrund der aktuellen Corona-Krise derzeit auf nicht sicherheitsrelevante Windows-Updates verzichtet, scheint dies keinen positiven Effekt auf die neuesten Windows-10-Aktualisierungen zu haben. Auch mit dem neuen Update KB4549951 kommt es mal wieder zu diversen Fehlern. Das... [mehr]