NEWS

GeForce Now

NVIDIA hebt die Preise des Streaming-Angebots an

Portrait des Authors


NVIDIA hebt die Preise des Streaming-Angebots an
30

Werbung

NVIDIA wird zum ersten November die Preise seines Streaming-Dienstes GeForce Now anheben. Dies geschieht in in fast allen Märkten und wer sich die aktuellen, noch günstigeren Preise sichern möchte, muss bis zum besagten Zeitpunkt einen längerfristigen Tarif buchen. Laut Support-Dokument sind aktuelle Gutscheine, die gerne auch mal Grafikkarten beiliegen und beispielsweise einen kostenlosen Zugang über drei Monate bereitstellen, weiterhin gültig.

Alte und neue Preise für GeForce Now
Tarif alter Preis neuer Preis
Priority (1 Monat) 9,99 Euro 10,99 Euro (+10 %)
Priority (6 Monate) 49,99 Euro 54,99 Euro (+10 %)
Ultimate (1 Monat) 19,99 Euro 21,99 Euro (+10 %)
Ultimate (6 Monate) 99,99 Euro 109,99 Euro (+10 %)

Um genau 10 % wird der Gamestreaming-Dienst teurer. Begründet wird dies mit höheren operativen Kosten, die NVIDIA für die Bereitstellung aufwenden muss.

GeForce Now im Ultimate-Tarif haben wir vor einiger Zeit genauer angeschaut und waren positiv überzeugt vom Angebot. Vollblut-Spieler werden sich weiterhin kaum von ihrer Hardware trennen können. Der Spiele-Katalog ist aber inzwischen recht umfangreich und bietet die aktuellsten NVIDIA-Technologien. Eine ausreichend schnelle Internet-Verbindung ist natürlich ebenso eine Grundvoraussetzung wie die Tatsache, dass kompetitive Shooter keine hohe Priorität besitzen. Aber inzwischen kann GeForce Now für mehr als nur den Gelegenheitsspieler ein interessantes Angebot sein.

Nun gilt es ab 1. November die höhere Preise für sich rechtfertigen zu können. Ein Plus von 10 % sind in Anbetracht der allgemeinen Preissteigerungen aber noch moderat.

Quellen und weitere Links KOMMENTARE (30)