> > > > Enermax NEOChanger - die bunte Pumpen-AGB-Kombi mit RGB-Beleuchtung (Update)

Enermax NEOChanger - die bunte Pumpen-AGB-Kombi mit RGB-Beleuchtung (Update)

Veröffentlicht am: von

enermax

RGB-Beleuchtung ist überall und hat in Form des Lepa NEOllusion beispielsweise selbst schon Luftkühler erfasst. Enermax stattet mit dem NEOChanger nun sogar eine AGB-Pumpen-Kombi mit einer farbenfroher Beleuchtung aus.

Der NEOChanger ist aber noch aus einem anderen Grund bemerkenswert: Er ist das erste Enermax DIY-Wasserkühlungsprodukt. Bisher gab es nur AiO-Kühlungen von Enermax. Auf einer Pumpe sitzt ein Röhren-Ausgleichsbehälter unterschiedlicher Größe. Es soll Modelle mit 200, 300 und 400 ml Volumen (ELC-NC100RGB, ELC-NC150RGB und ELC-NC200RGB) geben. Für die Pumpe gibt Enermax eine maximale Drehzahl von 4.000 U/min und eine Förderhöhe von 5,2 m an.

Der NEOChanger kann wahlweise horizontal oder vertikal genutzt werden. In den Wasserkreislauf wird er mit den üblichen G1/4-Zoll-Gewinden eingebunden. Die RGB LED-Beleuchtung wird entweder über ein Mainboard mit 4-Pin-RGB-Header oder über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert. Darüber kann auch die Pumpengeschwindigkeit in 150 U/min-Schritten angepasst werden. Eine Anzeige informiert direkt an der Pumpe über die aktuelle Drehzahl.

Der Verkaufsstart ist für Juni geplant. Für welchen Preis die NEOChanger-Modelle angeboten werden sollen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Update 20.07.2017: Per Pressemeldung hat Enermax konkrete Informationen zum Verkauf der NEOChanger-Modelle nachgereicht. Demnach sollen die AGB-Pumpen-Kombis ab dem 24. Juli erhältlich sein. Für das 200-mm-Modell wird eine UVP von 94,90 Euro aufgerufen. NEOChanger 300ml und 400ml sollen hingegen 99,90 und 104,90 Euro kosten. Wer eines von neun kostenlosen Produktmustern erhalten möchte, kann sich im Rahmen einer Facebook-Aktion als Produkttester bei Enermax bewerben. Diese Aktion läuft noch bis zum 23. Juli um 23:59 Uhr.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.33

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 23.06.2016
Dortmund
Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Ist das eine D5?
#5
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 12441
Und am Ende 100€+ :D
#6
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5817
@ Menchi wo ist das relevant?
#7
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2835
Hehe. Bei meinem review zur neollusion habe ich noch kritisiert, dass man die Beleuchtung nur mittels fb steuern kann. Einen tag später kommt diese Vorstellung :D
#8
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4887
Mit dem RGB-Header ist es auf jeden Fall Farbwerk-kompatibel.
Hab meine GPU Beleuchtung (Phanteks) auch am Farbwerk und die ist auch für MB-Header ausgelegt.
Würde mich auch mal interessieren, was da unter der Haube steckt. Bundy, Test? :D
#9
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
Hübsches Ding :D
#10
customavatars/avatar117942_1.gif
Registriert seit: 10.08.2009
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 247
und das ganze jetzt noch bitte als weisse oder wenigstens silberne variante. dass sämtliche hardware immer nur in schwarz auf den markt kommt, mit seltenen ausnahmen, ist echt ärgerlich.
#11
customavatars/avatar126238_1.gif
Registriert seit: 01.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
stop
making
rgb
things.
thx.
#12
customavatars/avatar260819_1.gif
Registriert seit: 11.10.2016

Matrose
Beiträge: 4
dorfdisko
#13
Registriert seit: 11.02.2003
localhost
Korvettenkapitän
Beiträge: 2400
... man den bunten Bling nun mag oder nicht - zumindest kriegt man viel fuer´s Geld.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

GPU-Wasserkühlung: Alphacool Eiswolf GPX-Pro 120 AiO gegen Arctic Accelero...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/GPU-WASSERKUEHLUNG-LOGO

Alle Besitzer einer GeForce GTX 1080 oder GeForce GTX 1070 in der Founders Edition kennen vielleicht die Einschränkung, dass ihre Karte bzw. die GPU recht schnell am Temperatur-Limit arbeitet und ihr volles Leistungspotenzial damit gar nicht erreicht. Eine Wasserkühlung kann dafür sorgen, dass... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]