1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. AMD Ryzen 7 5800X3D soll 449 US-Dollar kosten (Update)

AMD Ryzen 7 5800X3D soll 449 US-Dollar kosten (Update)

Veröffentlicht am: von

ryzen7-5800x3dVon einer bisher immer höchst präzisen Quelle will Videocardz erfahren haben, dass der Ryzen 7 5800X3D ab dem 20. April für 449 US-Dollar vorgestellt werden soll. Damit wäre er exakt so teuer wie der Ryzen 7 5800X zur Einführung – allerdings kam dieser ohne die zusätzlichen 64 MB an L3-Cache (bzw. 3D V-Cache, so AMDs Bezeichnung für den zusätzlichen SRAM). Damals übernahm AMD den Preis in Euro 1:1, ob dies auch für den Ryzen 7 5800X3D gilt und dieser dann 449 Euro kosten wird, bleibt abzuwarten.

Der Ryzen 7 5800X3D bietet neben den ohnehin vorhandenen 32 MB an L3-Cache zusätzliche 64 MB und kommt somit auf ingesamt 96 MB. Zu dessen Umsetzung veröffentlichte AMD zur ISSCC 2022 weitere Details. Der Prozessor selbst bietet einen Basis-Takt von 3,4 GHz und kommt per Boost auf 4,5 GHz. Der Ryzen 7 5800X taktet mit 3,8, bzw. 4,7 GHz etwas höher. Die TDP ist mit 105 W identisch.

Außerdem soll es noch weitere Modelle geben, die vor allem im Einstiegsbereich angesiedelt sind und zu denen es vor einigen Tagen bereits erste Gerüchte gab. Offenbar will AMD seinem Konkurrenten Intel hier doch nicht ganz das Feld überlassen.

Die Ryzen-5000-Serie
  Kerne Basis / Boost L3-Cache TDP Preis
Ryzen 9 5950X 16 3,4 / 4,9 GHz 64 MB 105 W 799 Euro
Ryzen 9 5900X 12 3,7 / 4,8 GHz 64 MB 105 W 549 Euro
Ryzen 7 5800X3D 8 3,4 / 4,5 GHz 96 MB 105 W 449 USD
Ryzen 7 5800X 8 3,8 / 4,7 GHz 32 MB 105 W 449 Euro
Ryzen 7 5700X 8 3,4 / 4,6 GHz 32 MB 65 W 299 USD
Ryzen 5 5600X 6 3,7 / 4,6 GHz 32 MB 65 W 299 Euro
Ryzen 5 5600 6 3,5 / 4,4 GHz 32 MB 65 W 199 USD
Ryzen 5 5500 6 3,6 / 4,2 GHz 16 MB 65 W 159 USD
Ryzen 5 4600G 6 3,7 / 4,2 GHz 8 MB 65 W 154 USD
Ryzen 5 4500 6 3,6 / 4,1 GHz 8 MB 65 W 129 USD
Ryzen 3 4100 4 3,8 / 4,0 GHz 4 MB 65 W 99 USD

Bei den in der Tabelle erwähnten Euro-Preise handelt es sich um die unverbindlichen Preisempfehlungen zum Start. Die Straßenpreise sind inzwischen teilweise deutlich darunter gefallen. Alle mit US-Dollar-Preis angegebenen Prozessoren sind noch nicht von AMD bestätigt. Hier kommt in den USA auch noch die Steuer hinzu. Die Angaben sind daher mit Vorsicht zu genießen. Dies gilt außerdem für die 449 US-Dollar des Ryzen 7 5800X3D.

Neben weiteren Modellen der Ryzen-5000-Serie setzt AMD im Einstiegsbereich offenbar einige Varianten auf Basis von Renoir-X sowie Cezanne ein.

Update:

Im chinesischen BiliBili ist ein Fotos eines Ryzen 7 5800X3D aufgetaucht:

Bilibili AMD Ryzen 7 5800X3D

Das Bild zeigt ein klassisches AM4-Layout des Heatspreaders mit entsprechender Lasergravur für das neue Modell. Etwas verwunderlich ist der dazugehörige Text: "5800X 3D does not support overclocking".

Auf welcher Basis diese Information beruht ist nicht bekannt. Alle Ryzen-Prozessoren haben einen offenen Multiplikator und warum AMD ausgerechnet beim Ryzen 7 5800X3D eine Ausnahme machen sollte, erschließt sich uns nicht. Vielmehr dürfte die Aussage auf einem Erfahrungsbericht fußen, der eventuell mit einem frühen bzw. noch nicht angepassten BIOS gemacht wurde. Hier ist es durchaus möglich, das ein Overclocking noch nicht funktioniert hat.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Core i9-12900K und Core i5-12600K: Hybrid-Desktop-CPUs Alder Lake im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDER-LAKE-REVIEW

    Heute ist es soweit: Intel holt zum Gegenschlag gegen AMD aus und will nicht mehr nur weiterhin in der Single-Threaded-Leistung besser als sein Konkurrent sein, sondern dank eines Hybrid-Designs auch in der Multi-Threaded-Leistung. Alder Lake ist laut Intel der größte Schritt in der... [mehr]

  • K wie Mittelklasse: Intel Core i7-12700K im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDER-LAKE-REVIEW

    Nachdem wir uns das schnellste und das langsamste K-Modell der Alder-Lake-Prozessoren bereits angeschaut haben, folgt heute das Mittelklasse-Modell in Form des Core i7-12700K. Nach unserem initialen Test kann man sagen: Intel ist zurück! Viele Aspekte des Alder-Lake-Designs sind neu, von den... [mehr]

  • PS5-Custom-Chip mit Einschränkungen: Das Ryzen 4700S Desktop Kit im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN-4700S

    Anfang Juni stellte AMD das Ryzen 4700S Desktop Kit vor und nachdem anfangs gar nicht so klar war, um was es sich dabei handelt, wissen wir inzwischen, dass es sich bei den hier verwendeten Prozessoren um Ausschuss handelt, der bei der Fertigung des Custom-Chips für die PlayStation... [mehr]

  • BCLK OC: Core i3-12100F und B660-Plattform-Erfahrungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BCLK-OC

    Nachdem wir uns das Thema Basistakt-Overclocking auf Basis des ASUS ROG Maximus Z690 Hero und dem Core i5-12400 bereits angeschaut haben, bekam das Thema mit der vermeintlichen Unterstützung einiger Mainboards von ASUS mit B660-Chipsatz eine interessante Wendung, da die Kombination aus günstigem... [mehr]

  • Test: Effizienz von Alder Lake in Spielen im Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDER-LAKE-REVIEW

    In unseren bisherigen Tests der Alder-Lake-Prozessoren spielte natürlich auch der Stromverbrauch eine Rolle. Dabei haben wir aber nur Idle- und Volllast-Betrieb betrachtet, da sich diese am konsistentesten nachstellen lässt und der Volllast-Betrieb das Worst-Case-Szenario... [mehr]

  • Core i5-12400 im Test: Ohne E-Cores zur günstigen und effizienten Gaming-CPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORE-I5-12400

    Erst vor wenigen Tagen hat Intel die Alder-Lake-Produktpalette um die sparsameren 65- und 35-W-Modelle ergänzt. Mit dem Core i5-12400 wollen wir uns heute den heißesten Anwärter auf die Preis/Leistungskrone anschauen. Natürlich gäbe es noch zahlreiche weitere interessante Modelle, wir machen... [mehr]