> > > > Intel Core i9-9900K erreicht 6,8 GHz unter LN2

Intel Core i9-9900K erreicht 6,8 GHz unter LN2

Veröffentlicht am: von

ln2Auf dem Event zur offiziellen Vorstellung der neuen Core-Prozessoren der 9. Generation erwähnte Intel mehrfach, dass die Modelle Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K, aber auch der Basin-Falls-Refresh mit Core i9-9980XE bei 18 Kernen, allesamt verlötet sind und somit keine Wärmeleitpaste mehr zwischen Die und Heatspreader zum Einsatz kommt. Davon sollen vor allem Overclocker profitieren – auf dem Event sollte dies bereits unter Beweis gestellt werden.

Ein Core i9-9900K wurde mittels flüssigem Stickstoff gekühlt. Der Prozessor saß im Sockel eines ROG Maximus XI Hero mit Z390-Chipsatz. Die CPU erreichte einen Takt von 6,8 GHz auf allen acht Kernen, was bereits zum Start ein sehr gutes Ergebnis ist. Auf dem Mainboard soll allerdings noch kein Extreme-OC-BIOS zum Einsatz gekommen sein, welches einige Beschränkungen aufhebt und mehr Spielraum bei den Spannungen lässt.

Durch die LN2-Kühlung erreichte die Temperatur Minusgrade zwischen -100 und -115 °C. Das XOC-BIOS ließe noch niedrigere Temperaturen zu, was wiederum höhere Spannungen und damit eventuell auch höhere Taktraten möglich macht. Wir werden daher sicherlich noch weitere Ergebnisse zum Core i9-9900K sehen, die vielleicht auch bis an die 7-GHz-Grenze heranreichen.

Die CPU-Spannung lag bei 1,7 V, der DDR4-3600 wurde mit 1,9 V betrieben. Der Multiplikator lag bei 68 um auf die 6,8 GHz zu kommen. Der Cache wurde mit 6,1 GHz betrieben und hatte daher nur einen Multiplikator von 61 anliegen.

In den kommenden Tagen und Wochen werden wir sicherlich noch mehr Ergebnisse zum Core i9-9900K sehen. Wenn dann im November der Refresh des Core i9-9980XE erscheint, werden sicherlich ebenfalls noch ein paar Rekorde fallen, da sich der "neue" 18-Kerner ebenfalls etwas höher takten lassen dürfte.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar43200_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3324
Zitat Luebke;26571247
6700k = 7056,7 MHz
7700k = 7157,2 MHz
8700k = 7436,1 MHz


Lässt schön Erkennen, dass die gleiche Architektur mittels optimierten Fertigungsprozess noch zu legen kann.
#25
Registriert seit: 15.03.2016

Matrose
Beiträge: 10
Zitat Luebke;26571588
@DDevilll: mit kaskade könnte man auch tief in die minius-temps kommen. nicht so weit wie mit ln2, aber auch schon extrem-oc weit jenseits von wakü. sone kaskadekühlung is aber deutlich größer als der pc und extrem laut dabei ;)




Es gibt eine 5 Stufige Kaskade die auf -270 Grad kühlt also möglich wäre es.
#26
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13445
Zitat ssj3rd;26571339
LN2 lässt dich also "kalt"? ^^


:shot:
#27
Registriert seit: 19.09.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2065
Zitat RAZ0RLIGHT;26569859
Mich als non LN2 Übertakter lässt das kalt, aber interessant ist es allemal.


Warum schaut man sich die News dann überhaupt an wenn es um nichts anderes geht außer Themen die dich kalt lassen?
#28
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13445
Lesen und verstehen?
Ich finde es dennoch interessant... hab ich doch geschrieben.
#29
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8349
Zitat olDirdey;26575144
Warum schaut man sich die News dann überhaupt an wenn es um nichts anderes geht außer Themen die dich kalt lassen?


Naja auch ich habe mir die News angeschaut, obwohl ich nicht vorhabe mit LN2 zu übertakten. ;)

Letztlich ist sowas interessant um einen Hinweis zu erhalten, wie gut sich die CPU übertakten lässt oder was man unter einer AIO erwarten kann. :fresse:
#30
Registriert seit: 19.09.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2065
Zitat RAZ0RLIGHT;26575196
Lesen und verstehen?
Ich finde es dennoch interessant... hab ich doch geschrieben.


Überlegen vorm posten? Wie kann etwas interessant sein wenn es dich kalt lässt? Schon der Zweite Post in diesem Thema von dir, der keinen Sinn ergibt.
#31
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8349
Zitat olDirdey;26575258
Wie kann etwas interessant sein wenn es dich kalt lässt?


Ja wie kann sowas bloß möglich sein, überleg mal. :d
#32
customavatars/avatar132096_1.gif
Registriert seit: 26.03.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1774
Zitat Holzmann;26575197
Naja auch ich habe mir die News angeschaut, obwohl ich nicht vorhabe mit LN2 zu übertakten. ;)

kann ich dir nur empfehlen. macht richtig spass :D
und falls du angst um deine schöne hardware haben solltest: am meisten spass machen imho sockel 775 und am3+, den krams bekommt man billig in der bucht ;)
#33
customavatars/avatar260782_1.gif
Registriert seit: 10.10.2016
Im Norden
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1379
Kalt lassen LN2 höhö


Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]