> > > > Basin-Falls-Refresh mit Core i9-9980XE bei 18 Kernen als Top-Modell

Basin-Falls-Refresh mit Core i9-9980XE bei 18 Kernen als Top-Modell

Veröffentlicht am: von

intelWie erwartet, gibt Intel heute auch den Startschuss zum Basin-Falls-Refresh. Die neuen bzw. überarbeiteten Modelle sind zum Sockel LGA2066 mit X299-Chipsatz kompatibel. Im Vergleich zu den Vorgängern hat Intel den Takt der einzelnen Modelle teilweise deutlich angehoben. So kommt der Core i9-9980XE per Turbo Boost 3.0 auf bis zu 4,5 GHz.

Außerdem sollen die neuen Modelle bis zu 68 PCI-Express-Lanes anbieten – zumindest wenn die Mainboards entsprechende Bridge-Chips verbauen, denn die Prozessoren können weiterhin nur 44 bzw. 28 PCI-Express-Lanes bieten. Dies ist gegenüber den Ryzen-Threadripper-Prozessoren von AMD ein klarer Nachteil, denn hier stehen 60+4 PCI-Express-Lanes zur Verfügung. Hinsichtlich der Unterstützung des DDR4-Arbeitsspeichers bleibt es ebenfalls bei DDR4-2666. Dafür soll die Thermal Design Power aller Modelle bei 165 W liegen, was auch daran liegt, dass die kleinsten Modelle mehr Kerne spendiert bekommen.

Gegenüberstellung der X-Series-Prozessoren
Modell Basis-Takt Boost-3.0-TaktKerne / ThreadsCachePCIe-LanesTDPPreis
Core i9-9980XE 3,0 GHz 4,5 GHz18 / 3624,75 MB44165 W1.979 USD
Core i9-9960X 3,1 GHz 4,5 GHz16 / 3222 MB44165 W1.684 USD
Core i9-9940X 3,3 GHz 4,5 GHz14 / 2819,25 MB44165 W1.387 USD
Core i9-9920X 3,5 GHz 4,5 GHz12 / 2419,25 MB44165 W1.189 USD
Core i9-9900X 3,5 GHz 4,5 GHz10 / 2019,25 MB44165 W989 USD
Core i9-9820X 3,3 GHz 4,2 GHz10 / 2016,5 MB44165 W898 USD
Core i9-9800X 3,8 GHz 4,5 GHz8 / 1616,5 MB44165 W589 USD

Preislich bewegen sich die "neuen" Prozessoren auf Niveau der vorherigen Modelle. Der Einstieg beginnt mit dem Intel Core i9-9800X für 589 US-Dollar. Für den Core i9-9980XE verlangt Intel 1.979 US-Dollar.

Auch zu den X-Series-Prozessoren nennt Intel noch keinen konkreten Termin. Irgendwann Ende Oktober oder Anfang November sollen die Prozessoren erhältlich sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar209202_1.gif
Registriert seit: 08.08.2014
Irgendwo im Nirgendwo
Stabsgefreiter
Beiträge: 292
Wie schaut's unterm Heatspreader aus? Wenn die kleinen jetzt alle verlötet sind, dann sind die das ja wohl hoffentlich auch?
#7
customavatars/avatar192680_1.gif
Registriert seit: 29.05.2013
Im Ländle
Vizeadmiral
Beiträge: 7683
Sind verlötet ;)
#8
Registriert seit: 28.11.2017

Obergefreiter
Beiträge: 80
was ist der reale Unterschied zum 7980xe außer des iridium ihcs
#9
customavatars/avatar209202_1.gif
Registriert seit: 08.08.2014
Irgendwo im Nirgendwo
Stabsgefreiter
Beiträge: 292
14nm++ statt 14nm+ anscheinend. Dass die nun wieder verlötet sind, ist natürlich gut. Fragt sich nur, warum Intel die bei ihrem eh schon total irrsinnigen Codenamen-Wahn nicht Iridium Lake genannt hat. :fresse:
#10
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Fregattenkapitän
Beiträge: 2800
Der einzige Vorteil. Bei Multithread/HEDT würde ich aktuell aber immer AMD nehmen. Mehr Lanes, mehr Kerne, weniger Preis und dazu passt Zen 2 TR sicher auch den gleichen Sockel.
#11
Registriert seit: 18.01.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Tja, nur gibt es m.W.n. noch kein Thunderbolt für die AMD-Plattformen. Das kann für DAW-Nutzer dann eben auch zu Intel zwingen...
#12
Registriert seit: 26.06.2006
Bodensee
Oberbootsmann
Beiträge: 871
hier stand mist
#13
Registriert seit: 02.06.2015

Gefreiter
Beiträge: 42
Weiß jemand, ob der i9-9900X zwei AVX512 Einheiten hat oder nur eine?
#14
Registriert seit: 20.12.2003
Karlsruhe
Kapitän zur See
Beiträge: 3286
Zwei pro Kern, also 20 Stück
#15
Registriert seit: 02.06.2015

Gefreiter
Beiträge: 42
Zitat Sir Diablo;26582009
Zwei pro Kern, also 20 Stück


Das wollt ich wissen, danke. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: